Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Impressum und Kontakt

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

Tages-Anlüger - Unendlich politisch korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine im Tagesanzeiger zensurierten Kommentare

Analog zur NZZ bin ich auch im Tagi Leser-Kommentare gesperrt. Schon seit ein paar Jahren. In den Blogs werden meine Kommentare grösstenteils veröffentlicht, im News-Teil eben nicht. Zum Tagi gehören online auch die Zeitungen Bazonline, Bernerzeitung und Der Bund. In diesen bin auch für Kommentare im News-Teil gesperrt, in den Blogs werden meine Kommentare grösstenteils veröffentlicht.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr Tagesanzeiger, Basler-Zeitung, Berner Zeitung, Der Bund Blick und Aargauer-Zeitung (Und alle dazugehörigen Kopfblätter) Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Meine zensurierten Kommentare im News-Teil des Tagesanzeigers oder die ausnahmsweise in Blogs zensurierten ab 10.8.2016 (Ab 16.8. liste ich hier auch die zensurierten Kommentare im Blick, der Bazonline und der Aargauerzeitung auf.)
Ab Mitte März bin ich im Blog "History Reloaded" auch gesperrt.
In den Zeitungen habe ich selbverständlich auf darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.








https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/fehlendes-demokratieverstaendnis/story/15583168
Fehr hat richtig reagiert und der Täter gehört nach Nordkorea ausgeschafft.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/ich-sah-personen-durch-die-luft-fliegen/story/18141474
Bis wann wissen wir, ob die Möngis Mohammed und Allah die Ursache der Amokfahrt sind oder nicht?

https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/bosnier-wegen-kriegswaffen-im-auto-festgenommen/story/31649250
Aha! Ein Fetisch des durchgeknallten, denaturierten, rot-grün-regenbogenfarbigen Staatskapitalisten-Stadtviehs in Aktion. Und als nächstes kommt genau deswegen aus dem Bundes-Irrenhaus die Meldung:
- Es seien alle Bosnier einzubürgern, damit sie bei kriminellen Handlungen im In- und Ausland als Schweizer in der Statistik erscheinen
- Der legale Besitz von Feuerwaffen für Private wird in der Schweiz verboten, Aber nur für Schweizer. Muslime, Doppelbürger und Einwanderer sind ausgenommen.
- Schweizer müssen künftig für Fahrten mit dem Auto ins Ausland einen Bedarfs-Nachweis erbringen und beim Bund eine Bewilligung einholen. Davon ausgenommen sind Muslime, Doppelbürger und Einwanderer.
Das Regime in Brüssel wird die Richtlinien auch übernehmen, auf dass in ganz Europa die Sicherheit unendlich werde.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/bundesrat-als-bittsteller-in-bruessel/story/26300831
Propaganda-Gedöns für das Rahmenabkommen bzw. den EU-Beitritt. Wir haben doch bilaterale Verträge und einen Freihandelsvertrag, da wird doch diese Frage geregelt sein.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/auto-rast-in-menschenmenge-in-toronto/story/24486635
Jetzt wird es aber Zeit, dass Brüssel den legalen Besitz von Lieferwagen massiv einschränkt, damit die Sicherheit erhöht wird.

http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/Hunderte-begaffen-bewusstloses-Drogen-Trio-23347556
Das wäre eine gute Gelegenheit gewesen, den Müll in die Kehrichtverbrennung zu bringen.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/ich-beuge-mich-niemals-der-logik-br-der-fanatiker/story/14183718
Der Islam ist eine psychische Krankheit und Allah und Mohammed sind Möngis. Deshalb wird der Islam auch vom durchgeknallten, denaturierten, rot-grün-regenbogenfarbigen Staatskapitalisten-Stadtvieh in Schutz genommen. Der Islam muss in ganz Europa verboten werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/der-feind-im-dorf/story/25776783
Wieso hat Vitek eine Niederlassungsbewilligung erhalten. Und in der Schweiz kann man jeden enteignen, auch Geldsäcke.

https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/der-ueberschaetzte-kalorienkiller/story/18068238
1 Stunde Grundlagenausdauer auf dem Rennvelo verbrennt 20 bis 30 g Fett. Vorausgesetzt man macht es richtig.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/haben-bundesrat-und-snb-nicht-korrekt-zur-vollgeldinitiative-informiert/story/13812547
Fehlinformation? Falschinformation? Lüge!
Wenn der Bundesrat ein bestimmtes Abstimmungsergebnis will, lügt er die StimmbürgerInnen brandschwarz an. Und weil das immer weniger funktioniert, soll E-Voting eingeführt werden, weil die Ergebnisse problemlos zu fälschen sind.
Und natürlich fehlt die Kommentar-Funktion zum Artikel, Gruss von Pietro Supino und seinen linksextremen Zensur-Medien

https://bazonline.ch/kultur/buecher/und-erloese-uns-von-dem-boesen/story/12663583
Verschwörungsthesen harmonieren halt selten mit der vom linken Regime zu Bern und linken Regime zu Brüssel via TA-Media vorgegebenen rot-grün-regenbogenfarbigen Leitmeinung.

https://blog.bazonline.ch/politblog/Klimapolitik-muss-kompromisslos+sein
Wenn Klimapolitik kompromisslos sein soll, muss man aber auch dafür sorgen, dass jede Volkswirtschaft sich selbst mit Nahrungsmitteln versorgen kann, und somit die unnötigen Lebensmittel-Transporte rund um den ganzen Erdball wegfallen.
In Bezug auf die CH: Die CH kann 5 Millionen Menschen ernähren, also sind alle anderen zu repatriieren.

https://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/gewalt-und-anarchie/story/30639573
Das Beste ist, wenn die Weissen ganz Afrika verlassen.

https://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/steh-auf-und-toete-ihn-zuerst/story/15057121
Israel ist ein Terroristen-Staat, den es nicht geben darf, also muss er von der Landkarte verschwinden. In Palästina gab es eine Invasion von Juden, anschliessend wurde Palästina in Israel umbenannt und die Vertreibung der und der Völkermord an den Palästinensern begonnen.
Die "Entstehung" von Israel und seine Geschichte zeigen sehr gut auf, was der Jude ist, und wieso ihn die Europäer und die USA ihn ab ca. 1933 nicht mehr wollten: Der Jude ist ein Untermensch, mit dem man nicht zusammen leben kann.
Das Talmud-Zitat «Wenn jemand kommt, dich zu töten, steh auf und töte ihn zuerst.» finde ich gut, und man soll es so leben. Genau so muss man handeln. Nur geht der Verfasser des Talmud halt davon aus, dass man zu Unrecht angegriffen wird, und somit ein Guter ist. Israel und der Jude werden aber zu Recht "angegriffen", weil die "Angreifer" eben Verteidiger sind. Gemäss dem Talmud-Zitat sind eben die Einheimischen (Die Palästinenser) diejenigen, welche aufstehen und den Angreifer (den Juden) zuerst töten sollen.
Der Jude ist derart pervertiert, dass er nicht mal mehr seine heiligen Schriften versteht.
Interessant an den Kommentaren ist, dass praktisch alle israel-kritischen zensuriert, also nicht veröffentlicht wurden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ein-leben-lang-bezahlen-fuer-das-kind-eines-andern/story/26944637
Das ist echt eine verdammte Sauerei, und muss sofort geändert werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/mario-fehr-veraergert-polizei-mit-anzeige-wegen-einer-lappalie/story/15095979
Fehr war dort wegen dem Sport. Wenn die "Fans" damit ein Problem haben, sollen sie sich mit einem Gewicht um den Hals in einem Fluss ersäufen (Bitte nicht erschiessen), sie machen sich und den Menschen einen Gefallen.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/Klimapolitik-muss-kompromisslos+sein
Hat es die Warmzeiten und Eiszeiten eigentlich nie gegeben? Sind die Warm- und Eiszeiten eine Verschwörungsthese?

https://blog.tagesanzeiger.ch/mamablog/index.php/77402/trump-ist-ein/#comment-2052020
Es soll SP-Mitglieder geben, die kennen nur 1 Diktator (Adolf Hitler). Und die grössten Massenmörder der Geschichte (Stalin und Mao Tse Tung) verkaufen sie den Kindern als Wohltäter. Lehrer do., und zwar 90 % davon.

https://blog.tagesanzeiger.ch/mamablog/index.php/77402/trump-ist-ein
"...Wie sehr darf man Kinder politisch beeinflussen?..."
Gar nicht. Jugendliche sind damit auch in Ruhe zu lassen.
Und die 3 Religionen Abrahams sind psychische Krankheiten, weshalb sie auch von Kindern fernzuhalten sind.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/angriff-auf-liberale-zuercher-besetzerpolitik/story/12604900
Ich bin hocherfreut ob der Eindeutigkeit des vorgeschlagenen neuen Gesetzestextes. Und auch über den Inhalt. Hoffentlich klappt es.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardtamedia-uebernimmt-die-basler-zeitung/story/14262587
Das ist tragisch und ist das Ende der freien Meinungsbildung in der Schweiz. Der linksextreme TA-Media-Konzern kontrolliert nun die öffentliche Meinung in der Schweiz.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/prinzip-bremsklotz-oder-rasenmaeher/story/24647611
Moment mal. Die Arbeitnehmer sind auch Teil der "Wirtschaft". Was sagen die?

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/svpfuehrung-erteilt-forderungen-nach-kurswechsel-eine-absage/story/27517143
Die Schweizer wollen keinen Feudalismus. Also muss das aus dem Partei-Programm raus.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/1000-polizisten-in-deutschland-im-grosseinsatz/story/25876653
Das Asyl- und Flüchtlingswesen ist auch Menschenhandel. Aber das ist durch die Politik geschützt, denn die Milliarden-Umsätze dort will sich das durchgenknallte, denaturierte Staatskapitalisten-Stadt-Vieh nicht entgehen lassen.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/es-reicht/story/19325876
Der Rassenkonflikt ist ja bereits da! Die Weissen "müssen" die Schwarzen füttern.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/im-kampf-gegen-evoting-gehen-die-gegner-aufs-ganze/story/29881888
https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/kein-vorschneller-uebungsabbruch/story/26926176
E-Voting ist sowohl von innen als auch von aussen korruptions- und fälschungsanfällig und muss deswegen bei Bund, Kantonen und Gemeinden verboten werden.
Ich hoffe es gibt eine Initiative und das E-Voting-Verbot wird in der Verfassung verankert.
Weil E-Voting sowohl von innen als auch von aussen korruptions- und fälschungsanfällig ist, soll es auch eingeführt werden. Wem nützt es? Dem Bundes-Irrenhaus, bzw. der Verwaltung, weil sie dann die Demokratie umgehen kann. Und wer will das? Das durchgeknallte, denaturierte, rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadtvieh, um den Sozialismus einzuführen.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/ausser-spesen-nichts-gewesen/story/18914667
Wieso ist der Müll noch in der Schweiz? Ausschaffen! Sofort!

https://bazonline.ch/kultur/pop-und-jazz/die-rassistische-scheisse-verkauft-sich/story/21091815
Die verlogene Marketing-Keule der Holocaust-Industrie ist bald ganz abgenützt. Der Gulag war übrigens viel schlimmer in Quantität und Qualität. Die Verbrechen des Sozialisten Mao Tse Tung auch. Es wird Zeit, dass man den Holocaust auf den Müllhaufen der Geschichte wirft und sich um die wichtigen Sachen kümmert: Gulag, Mao Tse Tung und allgemein die Verbrechen der Sozialisten (Welche sie im Namen der Kommunisten begangen haben).

https://bazonline.ch/wirtschaft/schweiz-bittet-das-laendle-im-fall-vincenz-um-hilfe/story/26764324
"...Die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Vincenz wegen möglicher ungetreuer Geschäftsbesorgung..."
Es handelt sich um ein klassisches Insider-Geschäft.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/mann-ersticht-in-bahnhof-sein-kind-und-exfrau/story/15490175

Hach! Welch kulturelle Bereicherung! Und "die Deutsche" war auch wirklich Eine?

https://bazonline.ch/ausland/europa/fluechtlinge-treten-heimreise-an/story/22582456

"...Die vom Krieg Vertriebenen können ihre in Syrien zurückgebliebenen Familien nicht zu sich nach Deutschland holen, was sie nun zur Rückreise bewege..."
Dann waren sie aber auch nie Flüchtlinge.

https://bazonline.ch/digital/social-media/gericht-verbietet-erstmals-loeschung-von-facebookkommentar/story/31909041
Auf der Webseite des linksextremistischen Tagesanzeigers ist der Artikel nicht zu finden. Schlauer Fuchs, wer den Braten riecht.

http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/-Die-Polizei-schoss-mit-Kanonen-auf-Spatzen--10321140
Die Demo war nicht bewilligt, also hätten alle verhaftet werden müssen.

http://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Unbekannte-schmieren-Luzerner-Altstadt-voll-17732374
Die Regenbogenfarbigen sind eben nicht gliich. Sie sind fremdbesetzt.

https://bazonline.ch/basel/land/baselbieter-staatsanwaltschaft-hinkt-hinterher/story/24725751
Staatsanwaltschaften, Gerichte und Polizei sind um 30 % Vollzeit-Stellen unterbesetzt. Das ist Absicht, damit die Schweiz noch mehr verlottert.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/78jaehrige-trifft-der-harte-buchstabe-des-gesetzes/story/20757066

Interessant ist, dass im Gegenzug die Bundesverfassung keinen Pfifferling wert ist, und das dort Geschriebene das Bundesirrenhaus und die Staatsanwaltschaften nicht interessiert.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/polizei-verhindert-anschlag-auf-berliner-halbmarathon/story/27730343

Ach sieh an. Dass so ein Artikel überhaupt veröffentlicht werden darf? Die Bevölkerung könnte noch merken, dass der Islam ein Problem ist und verboten werden muss.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/massaker-mitten-in-muenster/story/21690924

Gemäss der Logik der Regime in Bern und Brüssel müssen jetzt Kleintransporter verboten oder zumindest der Zugang zu ihnen massiv erschwert werden.
Wird das nicht getan, ist es klar, dass es mit den strengeren Waffengesetzen auch nicht um Sicherheit sondern eben um die Entwaffnung geht.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/15-000-Franken-fuer-jeden-Eritrea-Rueckkehrer--14576391
Das ist alles völlig falsch.
1. müssen alle in Internierungslager gebracht werden. Diese können sie nur für die Ausreise aus der Schweiz verlassen.
2. dürfen keine mehr aufgenommen werden.
Dann wird die Schweiz über kurz oder lang sauber von dieser Scheisserei. Aber das will man nicht, denn dass ein paar Eritreer die Schweiz verlassen müssen, ist alles nur linksextremes Propaganda-Geschnorr.

https://bazonline.ch/ausland/europa/abbruchstimmung-in-deutschland/story/18862585
Doppelte Abzockerei des Steuerzahlers durch das rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadt-Vieh!
Zuerst wird via Subventionierung des Betriebs abgezockt (überhöhte Kader-Löhne, Schmiergelder, Kick-Backs an Politiker usw.) und anschliessend darf der Steuerzahler den Rückbau der Anlagen auch noch finanzieren, wobei natürlich wieder überhöhte Kader-Löhne, Schmiergelder, Kick-Backs an Politiker usw. fliessen.
Das durchgeknallte, denaturierte und rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadt-Vieh ist äusserst kreativ beim Abzocken des Steuerzahlers. Ich wusste es schon lange. Ist der Artikel nun ein Beweis dafür oder lediglich ein Indiz?

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Muessen-wir-bald-ohne-Obst-auskommen--11633716
Die Schweiz ist massiv überbevölkert. Statt nur 5 Millionen leben 9 Millionen in der Schweiz. 4 Millionen müssen also repatriiert werden.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/SBB-zaehlt-ueber-500-000-Passagiere-am-Zuercher-HB-27670254
Die Schweiz ist massiv überbevölkert. Statt nur 5 Millionen leben 9 Millionen in der Schweiz. 4 Millionen müssen also repatriiert werden.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Grossfahnundung-nach-3-Taetern-17104161
Hat sich die EKR schon gemeldet? Darf man Ausländer schreiben? Darf man Ausländer mit einem Helikopter, Hunden und 20 Patrouillen jagen?
(Achtung: Ironisch oder sonstwie, aber nicht ernst gemeint?)

https://bazonline.ch/schweiz/standard/die-schwierige-einbuergerung-des-imams-von-wil/story/12302796
Muslime dürfen grundsätzlich nicht eingebürgert werden. Muslime, welchen die CH-Staatsbürgerschaft haben, ist die CH-Staatsbürgerschaft abzuerkennen.

https://bazonline.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/der-streitbare-milliardaer-von-cransmontana/story/14271417
Wie hat er sich eigentlich die Niederlassungsbewilligung ergaunert?

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/nach-diesen-bijouterieraeubern-sucht-die-polizei/story/22122030
Und wieder ein Beweis für die multi-kulturelle Bereicherung durch die Fetische des durchgeknallten, denaturierten und rot-grün-regenbogenfarbigen Viehs.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/raeuber-bedrohen-und-fesseln-ehepaar/story/15458451
Und wieder ein Beweis für die multi-kulturelle Bereicherung durch die Fetische des durchgeknallten, denaturierten und rot-grün-regenbogenfarbigen Viehs.

https://bazonline.ch/basel/land/staatsanwaltschaft-legt-sterbehelferin-das-handwerk/story/11080380
Wenn Exit und Dignitas anders behandelt werden, ist eine Anzeige gegen die Polizei und die Staatsanwaltschaft wegen Amtsmissbrauch angebracht.

https://bazonline.ch/ausland/europa/salafistenszene-in-deutschland-waechst-weiter/story/27472683
Die glücklichen Deutschen haben nur 10'000 Salafisten wie die Schweiz.
Gemeinsam haben wir auch, dass die Islamisierung unserer Länder von unseren Politikern und dem durchgeknallten, denaturierten, rot-grün-regenbogenfarbigen Stadtvieh und seinen Medien gewollt ist. Eine Kristallnacht für das durchgeknallte, denaturierte rot-grün-regenbogenfarbige Stadtvieh ist angebracht. Anschliessend wird der Müll nach Mekka ausgeschafft, dort haben sie zwar kein Multi-Kulti dafür aber 100 % Islam.

https://bazonline.ch/digital/mobil/windows-wird-degradiert/story/24587824
Der Cloud-Brunz kommt von Satan (ich weiss, dass er Satya heisst, und dass er ein verdammter Satan ist) Nadella und war von langer Hand vorbereitet. Deshalb die Zwangs-Updates auf das Schrott-Windows 10, welches bei jeder Gelegenheit ein Microsoft-Konto verlangt oder eröffnen will. Damit wird man anfälliger für Cloud-Lösungen, auch weil Microsoft alte Office-Lösungen nicht mehr unterstützt, bzw. Windows 10 so programmiert hat, dass sie ständig Updates suchen, dann runterladen, und installieren wollen, was dann natürlich nicht geht, und das Spiel von vorne beginnt. Der PC wird somit verlangsamt und der Endverbraucher genötigt, ein Office Abo abzuschliessen.
Satan Nadella ist ein Arschloch, und der Falsche verlässt Microsoft.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Die-Blochers-die-Kennedys-die-Le-Pens/story/30235662

"... Gefährden politische Dynastien die Demokratie?..."
Nein. Es sind die linksextremen Medien. In der Schweiz die supinoisierten Medien, also die linksextremem Medien, allen voran TA-Media.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/asien-und-ozeanien/die-neue-chinesische-mauer/story/23100451
Die Roten sind nicht nur in Europa ein Problem, sondern weltweit.

https://blog.bazonline.ch/historyreloaded/index.php/2582/jesus-die-fakten
"...Und selbst beinharte Atheisten werden ihn nicht zum Verschwinden bringen können..."
Muss ein Atheist die Existenz Jesus zum Verschwinden bringen können? Ich sage nein. Denn auch Jesus ist kein Beweis für die Existenz eines Gottes, und er ist auch nicht der Beweis für die Existenz eines Gottes, welcher der einzige Gott sein soll.
Dasselbe gilt für Mohammed.

https://bazonline.ch/ausland/amerika/ist-trump-das-opfer-einer-verschwoerung/story/18270946
"...Das Ziel sei gewesen, «unter dem Mantel der Rechtmässigkeit Hillary Clinton von Verbrechen zu entlasten und, sollte sie die Wahl verlieren, Donald Trump und seine Kampagne fälschlich der Absprache mit Russland zu bezichtigen, um seine Präsidentschaft zu stehlen»..."
Das glaube ich sofort.
Was weiter im Artikel steht auch.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/der-alte-vom-berg/story/11593794
Ein gefundenes Fressen für Pietro Supino. Ich hoffe, dass es nicht so weit kommt. TA-Media ist jetzt schon viel zu gross und hat viel zu viel Monopol-Macht, was sich beim Steuern der öffentlichen Meinung via Artikel und Veröffentlichung und Zensur (!) von Leserkommentaren zeigt.
TA-Media ist eine Gefahr für die Schweiz und muss aufgeteilt werden. Und Pietro Supino für den Rest des Lebens in Gefängnis.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardgenf-hat-siebenmal-mehr-ausgesteuerte-als-uri/story/24873400

Dass ein Kanton weniger Ausgesteuerte als ein anderer hat, könnte daran liegen, dass dort gesetzes- und verfassungswidrig die Sozialhilfe verweigert wird. Natürlch nur richtigen Schweizern. Allen anderen wird geholfen.
"...«Je höher die Maturitätsquote in einem Kanton, desto grösser ist in der Regel auch der Anteil der jungen Menschen, die Sozialhilfe beziehen müssen»..."
Ach sieh an. Die intelligenten und gut ausgebildeten Städter produzieren pro Kopf mehr Sozialfälle, als die Landeier. Zufällige Koninzidenz? Wohl kaum. Das dumme, rot-grün-regenbogenfarbige und denaturierte Stadtvieh behauptet doch tatsächlich, in der Schweiz hätten noch viele Menschen Platz, obwohl die CH-Landwirtschaft mit der 1 Million Hektaren Landwirtschafts-Land nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren kann.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/die-grosse-lohnluecke-bei-den-banken/story/30544139
Der Titel suggeriert etwas, was durch den Artikel widerlegt wird.
Journalisten, die so etwas verbrechen, gehören nach Nordkorea ausgeschafft.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/erich-hess-blieb-vor-der-tuer/story/29840406
Gemäss Bundesverfassung darf niemand diskriminiert werden. Würde ein Negerli nicht reingelassen, gäbe es einen Riesenaufstand.
Und dass die Proleten-Weisheit von Daniel Christen dermassen Zuspruch erfährt. ist erschreckend.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/eu-macht-der-schweiz-zugestaendnisse/story/24933547

"...EU macht der Schweiz Zugeständnisse..." Lügen-Propaganda.
Im Grossen Ganzen legt die Schweiz massiv drauf.
Und die Schweiz kann 5 Millionen Menschen ernähren, vielleicht auch 6. Also sind alle anderen überzählig.

https://bazonline.ch/kultur/diverses/jesse-hughes-verhoehnt-opfer-von-waffengewalt/story/26775490
Natürlich hat er Recht.
Vor allem hier: "...Auch kritisierte er die strengen Waffengesetze in Frankreich, hätte die Tat durch bewaffnete Zuschauer doch verhindert werden können..." Ausser den durchgeknallten Rot-Grün-Regenbogenfarbigen und den EU-Gnomen ist dies wohl allen klar.
Deshalb ist auch klar, wieso die Waffengesetze in Europa verschärft statt gelockert werden: Damit sich die Einheimischen nicht wehren können, denn in Europa stören bekanntlich die Europäer.

https://bazonline.ch/sport/fussball/bewaehrungsprobe-in-athen/story/15871480
Politisch korrekt und auf Befehl des rot-grün-regenbogenfarbigen Regimes in Bern besteht die Nati aus Flüchtlingen und deren Nachfahren und Asylbewerbern und deren Nachfahren. Schweizer hat es wohl kaum.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/er-wird-sich-hueten-wieder-so-sexistisch-ins-internet-zu-schimpfen/story/31186772
Sowohl Spiess-Hegglin als auch der Ausländerin Funiciello ist während der Pubertät das Hirn in die Möpse runtergerutscht.

https://bazonline.ch/schweiz/blocher-hoert-auf-aber-er-macht-weiter/story/24033904
"...Blocher verirrte sich schon bei der NSDAP: Ich meine die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei von Adolf Hitler. Darin kommt sozialistisch vor. Das reichte aus, damit die SP zu verdächtigen..."
Die meisten National-Sozialisten waren vorher Sozialisten: Benito Mussolini und Adolf Hitler usw!. Der National-Sozialismus ist eine linke Ideologie.

https://bazonline.ch/schweiz/wir-laufen-auf-eine-versorgungsknappheit-zu/story/19376950

In der Schweiz leben 9 Millionen Menschen statt nur 5 Millionen. Wir haben also nicht zu wenig Strom, sondern 4 Millionen Überzählige. Für die Nahrungsmittel gilt dasselbe.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/den-antisemiten-im-nacken/story/14900847

Die Schweiz hat ein Strafgesetzbuch. Das reicht.
Und Juden gehören nicht nach Europa. Das Judentum ist eine primitive Primaten-Ideologie aus dem Nahen Osten.
Die Juden foltern uneheliche Kinder und ihre ledigen Mütter zu Ehren des jüdischen Gottes zu Tode. Und wenn keine unehelichen Kinder und ledigen Mütter vorhanden sind, dann werden kurzspitz ein paar ledige Frauen vergewaltigt, bis sie schwanger sind, und dann beginnt das Folter-Spiel zu Ehren des jüdischen Gottes wieder. Ich weiss, wovon ich schreibe:
Literatur - Über den Juden Derart primitiver Abschaum gehört auf diesem Planeten ausgerottet. Im modernen National-Sozialismus haben der Antisemitismus und der Rassismus allerdings keinen Platz. Das Problem muss ausserhalb dieser edlen Ideologie gelöst werden.
Und in der Bundesverfassung gehört jetzt endlich reingeschrieben, dass Staat und Religion 100 % Privatsache sind und Staat und Religion getrennt sind.
Und dass die Sicherheitskosten von Fussball-Spielen vom Steuerzahler bezahlt werden, ist auch eine verdammte Sauerei!

https://bazonline.ch/ausland/rechte-hetze-ohne-fragezeichen/story/11384874
1. National-Sozialisten sind Linke.
2. würde der Autor sicher nicht gegen rot-grün-regenbogenfarbige Linke schreiben, denn er ist selbst einer.
3. Berlin ist ein Regime
4. Bern ist ein Regime
5. Rote Scheisse ist rote Scheisse zu betiteln, so viel politische Unkorrektheit muss sein.

https://bazonline.ch/ausland/europa/emmanuel-todd-liest-europa-die-leviten/story/27220961
"...Er warnt vor der Populismus-Keule und betont, dass die Demokratie den Nationalstaat brauche und zu viel ungeregelte Einwanderung dessen Funktionieren unterminieren könne..."
Das ist von den Rot-Grün-Regenbogenfarbigen gewünscht.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Jeder-dritte-Vogel-ist-verschwunden-25996344
Für die bildungsfernen und denaturierten Städter ist natürlich die Landwirtschaft schuld. Der Mensch erkennt aber, dass in der Schweiz nur etwa 5 Millionen Menschen leben dürften und die Überbevölkerung und Zubetonierung das Problem ist.
Die Vögel werden weniger, weil ihr Lebensraum durch Beton für die importierten und Eingebürgerten ersetzt wird.

https://blog.bazonline.ch/mamablog/index.php/77026/say-no-mommy-wars
1. ist Bettina Weber ein Sozi-Haken, oder irre ich mich?
2. ist es leider so, dass die Sozi-Haken die Frauen mobben, welche ihre Mutter-Rolle ernst nehmen, und das Kind aufziehen.
Daraus ziehe ich die Schlussfolgerung, dass die Sozi-Haken ein Problem in der und für die Gesellschaft sind.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/standard/im-bauch-der-propaganda/story/18779633
Ja die Mischle schreibt wieder aus ihrem linken Blickwinkel.
Es ist doch so, dass in der Schweiz bzw. ganz Europa die Medien von den Rot-Grün-Regenbogenfarbigen kontrolliert wird, d.h. die Rot-Grün-Regenbogenfarbigen kontrollieren die öffentliche Meinung. In der Deutsch-Schweiz sind es primär zu ca. 40 % TA-Media, zu ca. 40 % die Sozialistische Rundfunk-Gehirnwäscherei SRG und zu ca. 10 % die NZZ, welche alle Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbigen Meinungen uinterdrücken und rot-grün-regenbogenfarbige Meinungen den Menschen unterjubeln. Die Zahlen habe mir aus den Fingern gesaugt, wie nahe sie an der Tatsache sind, weiss ich nicht.
Objektive Berichterstattung in der Schweiz bzw. Europa? Von einer linken Lügenpresse?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/gedanken-zum-schweizerischen-landesdefizittag/story/28387457
Die Schweiz selbst kann 5 Millionen Menschen ernähren. Also sind alle anderen überzählig.

https://bazonline.ch/panorama/ngos-auf-abwegen/story/17043799
Ins gleiche Gefäss gehört auch die schweizer Sozialindustrie.
Als erste Gegenmassnahme ist das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa zu beschränken

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Leser-muss-wegen-Hass-Kommentar-vor-Gericht-19511132
Meine Meinung:
Dass den Gewächsen während der Pubertät das Hirn in die Möpse runter gerutscht ist, bestätigt deren provokanter Auftritt. Und als Politiker muss man damit leben, dass man einiges zu Hören kriegt.
Und der Verein Netzcourage des Sozi-Totschs Spiess-Hegglin geht nur gegen Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbige vor.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/in-der-waadt-sollen-die-frauen-gleich-viel-verdienen/story/24641300
Dann wird die Militärpflicht für Frauen auch nicht mehr weit weg sein. Zum Glück!

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/mordanklage-nach-todesschuss-auf-frau-im-pyjama/story/26164061

Wäre ein unbewaffnetes Negerli abgeknallt worden, hätte es tagelange Demonstrationen gegeben.

https://bazonline.ch/basel/stadt/mehr-bewohner-jobs-und-auslaender/story/29720842

Man muss schon einen gewaltigen Knall haben, um zunehmende Über-Bevölkerung und zunehmende Überfremdung zu feiern. Der Anteil der Ausländer und Eingebürgerten und ihren Nachfahren dürfte in BS bei ca. 70 % liegen.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/fatales-kraeftemessen/story/17723501
Ich staune nicht, dass es eingebürgerte Fetische der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen sind.

https://bazonline.ch/basel/stadt/gruene-wollen-regionale-waffendatenbank/story/29472159

ich will wissen, ob es Schweizer oder Eingebürgerte und ihre Nachfahren sind, welche sich bewaffnen. Gemäss den rot-grün-regenbogenfarbigen Ausländeranbeter stören in der Schweiz die Schweizer. Es könnte als sein, dass die Fetische der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen sich legal bewaffnen.

https://blog.tagesanzeiger.ch/historyreloaded/index.php/2530/maria-magdalena-und-die-wuerde-der-frau
"...Oder eine geläuterte Hure, wie die Kirchenväter sie propagieren?..."
Eine geläuterte Hure hätte ihren Preis halbiert und nicht einen schwul-pädophilen Juden angewinselt.
(Der Kommentar wurde zuerst veröffentlicht, und dann wieder gelöscht. Vermutlich haben sich die Kirchengnome beschwert :-) Haut endlich ab in den Nahen Osten wo ihr hingehört.)

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/wir-vorzeigefluechtlinge/story/10711928
Damals war die Schweiz weder überbevölkert noch überfremdet. Und wieso sind die Flüchtlinge nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion nicht zurück?

https://blog.bazonline.ch/politblog/index.php/68180/ein-schlechtes-gewissen-macht-keine-gute-politik/
Ich wiederhole gerne den Kommentar von Sven Christen, weil ich ihn gut finde:
„…Das kriterium für eine angemessene vertretung sollte die Anzahl der qualifizierten bewerber sein, nicht das geschlecht. Wenn es zehnmal mehr männliche kandidaten gibt, weshalb sollen dann gleich viele frauen wie männer in die regierung?…“
Und wenn endlich die Militärpflicht für Frauen eingeführt würde, könnte man die Gleichberechtigungs-Zwinglerei auch endlich ernst nehmen.

https://bazonline.ch/ausland/europa/muslimischer-polizist-will-frau-die-hand-nichtgeben/story/31365790
Wegen kultureller Andersartigkeit muss er nach Mekka ausgeschafft werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Schueler-in-Schaffhausen-macht-Hitlergruss-und-malt-Hakenkreuz/story/28978237
"...Schüler macht Hitlergruss und malt Hakenkreuz..."
Na und? Die Sozis waren und sind einiges schlimmer und wollen die Einheimischen mittels der Einwanderung ausrotten.
"...Eine Schule in Schaffhausen hat einen Jugendlichen wegen rechtsradikalen Verhaltens angezeigt..."
National-Sozialisten sind Linke.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/auslaendisches-geld-fuer-schweizer-moscheen-fliesst-weiter/story/29390151
Jeder Muslim in Europa ist einer zuviel. Und jeder Muslim ist verdächtig, weil er an der psychischen Krankheit Islam leidet.
Der Islam ist eine psychische Krankheit und muss verboten werden. Und alle Muslime müssen ausgeschafft oder euthanasiert werden.
"...Die Muslime dürften aber nicht unter Generalverdacht gestellt werden, sagte Sommaruga. Die Religions- und Vereinigungsfreiheit gelte auch für sie..." Aha? Aber wenn die PNOS oder die National-Sozialistische Partei NSP einen öffentlichen oder internen Anlass machen wollen, wird uns das Mieten von Räumen verfassungs- und gesetzeswidrig verweigert, und die Polizei taucht auch noch amtsmissbräuchlich auf.
Alle Muslime raus oder in die Kehrichtverbrennung.

https://bazonline.ch/basel/stadt/fameclan-bringt-justiz-an-anschlag/story/27515475
Zum Glück haben wir so viele fremde Kulturen in der Schweiz, welche die langweiligen Schweizer bereichern.
"Gas Marsch!" und die Sache ist erledigt. Und das mit den Staatsanwaltschaften erstaunt mich nicht. Sie sind von der Politik gewollt um ca. 30 % unterbesetzt, damit der Rechtsstaat Schweiz verlottert. Polizei und Gerichte do.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/er-war-auf-dem-weg-zum-serientaeter/story/14689846
Damit so etwas nicht wieder passiert: Was in seiner Kindheit/Jugend hat ihn zu diesem Monster gemacht? Einfach so ist er nicht so geworden.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/promis-gegen-spassbremseninitiative/story/19888907
Der rot-grün-regenbogenfarbige Untermensch hat die Griesgrämigkeit und die Depressionen erfunden, und wer nicht daran leidet, wird misshandelt (erzogen), bis er daran leidet. Die Stadt Zürich hat sich ihren rot-grün-regenbogenfarbigen Müll kurzum selbst gewählt (Natürlich wurde via hacking von E-Voting nachgeholfen), also lebt 4 Jahre mit diesem Müll

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/zuercher-neonazi-hat-juden-bespuckt-und-wurde-nun-verurteilt/story/31346879

So So?
Aber der Jude darf weiterhin behaupten, dass uneheliche Kinder und ledige Mütter eine Sünde und minderwertig sind, und dass sie zu Ehren seines Gottes zuerst gefoltert und dann ermordet werden müssen.

https://bazonline.ch/basel/land/baselbieter-wald-erhaelt-gigantisches-regendach/story/20988141

Das Richtige ist, wenn man alle Flüchtlinge und Asylbewerber, Sans-Papiers und den sonstigen Müll auch so einsperrt, wie bei diesem Versuch die Bäume, und ihnen nur noch 1000 kCal. pro Tag gibt. Wer die Schweiz verlässt, wird rausgelassen.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/auch-die-sbb-soll-getrickst-haben/story/10335437
Ja ja, das 3. Welt Land Schweiz.
Und Bundesrätin Lächel-Doris erklärt öffentlich arschkalt, dass man halt die Messmethoden entsprechend ändern muss, wenn die Strahlengrenze für das 5G-Netz zu tief ist, sodass das 5G-Netz trotzdem betrieben werden kann. Den Artikel dazu finde ich nicht mehr, vermutlich wurde er auf Anweisung des Regimes gelöscht.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/wer-diskriminiert-hier-wen/story/13360626
«Frau Bundesrätin, wurden Sie bei Ihrem ersten Job lohnmässig diskriminiert?»
«Ja, das war tatsächlich so.»
«Wie gross war die Differenz?»
«Fast 50 Prozent, also sehr gross.»
«Hatten Sie auch ein 50 % kleineres Pensum?»
«Aber natürlich! Und weniger qualifiziert war ich natürlich auch! Aber das muss niemand wissen!»

https://bazonline.ch/schweiz/standard/unsere-verfassung-ist-nicht-verhandelbar/story/10696416

Da hat der Autor natürlich Recht.
Nur ist eben die fehlende Medien-Vielfalt in der Schweiz das Problem. Es wird von allen Zeitungen (Primär TA-Media) und der Sozialistischen Rundfunk Gehirnwäscherei SRG gegen die Initiative geschossen werden. Ich befürchte, dass die Initiative abgelehnt wird, das Regime wird alles dafür tun.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/ja-zum-einsatz-von-sozialdetektiven/story/25317437
Grundsätzlich begrüsse ich es. Allerdings geht es nur vordergründig um den Versicherungsmissbrauch. In Tat und Wahrheit wollen einfach ein paar VR und Mitglieder der GL bei den Versicherungen mehr abzocken können.
Dann weise ich noch gerne darauf hin, dass das Asyl- und Flüchtlingsunwesen und die Entwicklungshilfe den Bund, die Kantone und die Gemeinden pro Jahr gegen 15 Milliarden kosten und wir das ganz sicher nicht brauchen. Das Asyl- und Flüchtlingswesen gehört rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische West-Europa festgelegt.
Und wieso wurde das Bankgeheimnis im Inland für die Steuerbehörden nicht aufgehoben? Damit fröhlich weiter die Steuergangsterei betrieben werden kann! Aber irgendeinem Sozialhilfe-Empfänger, der zurecht Sozialhilfe erhält, das Leben schwer machen, das tun dann die Steuergangster und runtergesoffenen Paranoia-Proleten, welche immer nur Glück im Leben hatten.

https://bazonline.ch/leben/gesellschaft/rechte-hetze/story/11198335
1995 war die Schweiz bereits von der politische Korrektheit verseucht. Weil ich nicht mitgemacht habe, hat man mir gedroht, mich überall zu verdrecken, auch beim Arbeitgeber usw. Täter: Linke und Nette "Kollegen". Abschaum, den ich mir aber freiwillig ausgesucht hatte, weil ich eben den linken Untermenschen infiltrieren wollte.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardwir-sammeln-keine-daten-und-monetarisieren-diese-auch-nicht/story/14858071
Das ist ein klassischer Propaganda-Artikel. Die Swiss ID soll schöngeredet werden. Ich hoffe, dass es jeder merkt.
Hinter der Swiss ID steht somit vermutlich ein politisches Ziel: Kontrolle über den Bürger. Technische Probleme schliesse ich mal aus.
Dann kommt noch ein weiteres Problem dazu: Die Zugangsdaten z.B. zum Online-Banking sind irgendwo gespeichert, können also ganz einfach gehackt werden. Somit ist es möglich, mit nur 1 Angriff die Zugangsdaten sämtlicher z.B. UBS-, Postkunden usw. zu stehlen und anschliessend von den Konti sämtliches Geld auf Konti im Ausland zu transferieren. Was dies volkswirtschaftlich bedeutet, ist auch klar. Vermutlich ist das das vorerwähnte politische Ziel.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/toedlicher-narzissmus/story/11441863
"...Pro Jahr werden rund 40 Frauen Opfer eines versuchten Tötungsdeliktes. Manchmal bringt der Täter sich danach selber um, wie im Fall in Zürich oder im Fall Wagner, dann spricht man von erweitertem Suizid oder Homizid-Suizid..."
80 % davon oder mehr gehen auf das Konto von Kultur-Bereicherern, wie der Fall der UBS-Angestellten. Also mindestens 32 von den 40 finden zwecks kultureller Bereicherung statt und dürfen deshalb nicht gezählt werden, weil es sonst den Rot-Grün-Regenbogenfarbigen nicht passt.
"...Die Schweiz steht im europäischen Vergleich im vorderen Drittel. Was den Einsatz von Schusswaffen betrifft, gehört sie sogar zu den Spitzenreitern. Auch, weil in vielen Haushalten Schusswaffen zu finden sind..."
Das ist gelogen, denn etwa 95 % der Delikte mit Feuerwaffen werden mit Feuerwaffen in illegalem Besitz verübt, wie z.B. der Fall mit der UBS-Angestellten. Die Autorin versucht Stimmung gegen den Legal-Besitz von Feuerwaffen zu machen. Gegen die Illegalen Feuerwaffen, mit denen 95 % aller Feuerwaffen-Delikte begangen werden, hat sie als Rot-Grün-Regenbogenfarbige natürlich nichts :-)
"...«Diese Männer müssen lernen, dass sie keine Opfer sind, sondern verantwortlich für ihre Taten», sagt Mottl..."
Ach so, Männer können nicht Mobbing-Opfer einer durchgeknallten Ehefrau sein? Lächerlicher Gender-Wahnsin von Mottl.
"...Schliesslich endet die Spirale im Tötungsversuch..."
Aha! Wenn man die Spirale betrachtet, hat also das Ganze überhaupt nichts mit Legal-Feuerwaffen zu tun, wie der Anfang des Artikels insinuieren will.

https://blog.bazonline.ch/mamablog/index.php/76787/wenn-mama-beim-sozialamt-klopfen-muss/#comments
„…Alles Massnahmen, um mich «auf das Arbeitsleben vorzubereiten»; «Beschäftigungsprogramm» wird diese vierwöchige Intervention genannt (und nützt Sozialhilfebezügern nachweislich kaum etwas)…“
Die Massnahmen nützen nichts und dienen lediglich der Mobberei, und dass jemand der Sozialindustrie Steuergelder einsacken kann.
„…Meine Vita liest sich beeindruckend, und Sorgen um die Zukunft machte ich mir lange keine. Bis langsam, aber sicher die Jobs ausblieben und die Bewerbungsgespräche nicht über ein nettes Geplänkel hinausgingen…“
Mittels der Einwanderung wird der Arbeitsmarkt zu Gunsten der Arbeitgeber ausgehebelt. Es hat zu viele Arbeitnehmende in der CH-Volkswirtschaft.
Sind Sie Befürworterin der Einwanderung oder wollen sie diese abstellen oder rückgängig machen?

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/angriff-auf-die-besten-boeden-im-land/story/29027545

In der Schweiz hat es noch 1 Million Hektaren Landwirtschaftsland. Damit lassen sich in unserem Klima 5 Millionen Menschen ernähren. Also sind alle darüber überzählig. Es darf nicht mehr gebaut werden, ausser Ersatzbauten natürlich, und die Repatriierung der Überzähligen 4 Millionen muss nun begonnen werden.
Man könnte ein Buch darüber schreiben, aber die obigen Sätze genügen, weil jeder selbst die Folgen kennt, wenn er nur ein wenig nachdenkt.

https://www.tagesanzeiger.ch/news/standard/juden-fordern-staerkere-finanzielle-beteiligung/story/28873018
Die Religionstümelei der Abrahamiten geht den Staat nur insofern etwas an, als dass er diese kompromisslos zu unterbinden hat.
Das Judentum, das Christentum und der Islam sind archaische und primitive Primaten-Ideologien, welche in der Schweiz nichts zu suchen haben. Der Staat hat das durchzusetzen.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/blocher-war-trump-vor-trump/story/17767792

Die Anzahl und der Inhalt der links-populistischen Kommentare ist erschreckend. Gefährlich!

https://bazonline.ch/schweiz/standard/steve-bannon-brandstifter/story/25149639
Da wirft ein linksextremer Spinner einem Andersdenkenden allerhand vor, den der linksextreme Spinner und seine rot-grün-regenbogenfarbigen Genossen tagtäglich durchziehen. Die einseitige Berichterstattung in den CH-Medien pro Links ist so etwas, und zwar noch ziemlich heftig, denn die Medien in der Schweiz unter der Führung der Sozialistischen Rundfunk Gehirnwäscherei SRG hetzen gegen alles Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbige. Seit Mitte der 80er.

https://bazonline.ch/ausland/europa/adolf-hitler-verherrlichte-den-islam/story/26074938
«Adolf Hitler verherrlichte den Islam»
Im Artikel steht etwas anderes. Der Titel repräsentiert den Artikel nicht im Geringsten. Nur wegen militärischer Zusammenarbeit einen solchen Lügen-Titel aufzusetzen ist schon heftig. Aber die meisten werden drauf reinfallen.
Lieber gesund als Moslem und in Europa gehört der Islam verboten und alle Muslime ausgeschafft. Zusammen mit den EKR-Möngi und den Rot-Grün-Regenbogenfarbigen.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/linksgruene-staedte-sind-normal/story/23200023

"...«Weniger Gebildete bevorzugen bürgerlich-konservative Parteien»..."
He? Die denaturierten, bildungsfernen und dummen Städter, welche behaupten der Islam (eine 1400 Jahre alte Primaten- und Gewalt-ideologie) sei die Religion des Friedens und der Liebe und eine Bereicherung, und die Schweiz als auch die Erde seien unendlich gross, weshalb sowohl in der Schweiz als auch auf der Erde unendlich viele Menschen Platz haben, wählen Rot-Grün-Regenbogenfarbig. Entopiophob sind die Pflanzen auch noch.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/ein-zuercher-heimspiel-fuer-bannon/story/17767792
Die Anzahl und der Inhalt der links-populistischen Kommentare ist erschreckend. Gefährlich!

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ueber-70-nationalraete-fordern-hoehere-bussen-fuer-velofahrer/story/16390249
Um bei der Umfrage möglichst viele Nein-Stimmen zu generieren, wurde die JA-Frage polemisch-proletisch gestellt.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/bundesrat-folgt-sommarugas-vorschlag/story/21041820
1. Der arme und verschupfte Flüchtling/Asylbewerber darf also tatsächlich auf Kosten der Schweiz dort Ferien machen, wo er nicht sicher ist.
2. Aber der Hammer ist doch, dass Asylbewerber/Flüchtlinge, welche "nicht" ausgeschafft werden "können", also ca. 90 %, nur kriminell zu werden brauchen, um eine Arbeitsbewilligung zu erhalten.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/der-grosse-irrtum/story/17147065

Leider war der Generalstreik nötig.
Und wenn die Bürgerlichen endlich kapieren, dass die Wähler keinen Feudalismus wollen, wissen sie auch, was sie tun müssen, um die Wähleranteile zu steigern.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/evoting-waere-das-ende-fuer-die-demokratie/story/16044404
"...«E-Voting wäre das Ende für die Demokratie»..." Genau das ist erwünscht.
Das Bundeshaus will machen können, was es will, also muss E-Voting her, weil dann vom Bundesrat her die Abstimmungs- und Wahlergebnisse problemlos manipuliert werden können. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, ganz einfach in das System einzudringen, und die Ergebnisse zu verändern.
Also mindestens 2 Gefahrenquellen: Der Bundesrat und eine unbekannte Quelle.
Und da wurde doch gerade bekannt, dass dass Deutschland und andere EU-Mitglieder und die Schweiz erfolgreich angegriffen wurden.
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Russische-Gruppe-hackt-deutsches-Regierungsnetz/story/22287310

E-Voting muss verboten werden.
Und wieso müssen Ausland-Schweizer abstimmen und wählen können?

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/amerikas-jugend-begehrt-auf/story/21027484
"...Die Schülerin Emma Gonzalez wettert gegen die Waffenlobby in den USA..."
Schande über Euch, die ihr Nicolas Cruz gemobbt habt, bis er einen Amok-Lauf gemacht hat. Die Waffen sind nicht das Problem, die Mobber sind das Problem.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/erleichterte-reisen-ins-herkunftsland/story/24982297
"...Anerkannte Flüchtlinge sollen sich nach einem illegalen Heimaturlaub rechtfertigen können..." ja ja hä hä.
Nach dem illegalen Heimaturlaub muss man sie euthanasieren.
Und das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt werden.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/die-exzesse-des-fuersorgestaates/story/10136410
1978 habe ich als Kind auf dem Sozialamt in Ebikon Hilfe vor meiner alkohol- und medikamentenabhängigen, psychisch gewalttätigen und durchgeknallten Mutter und meinem psychisch gewalttätigen, alkoholabhängigen und durchgeknallten Grossvater gesucht. Die Antwort des Sozi-Totschs (Frau Bisang? Klein, dünn, braune Augen, braune Haare) war einmal: Ja Roli, es muss auch misshandelte Kinder geben, sonst gehen uns später die Kunden aus. Das zweite Mal: Einem Italiener oder Spanier würden wir helfen, aber du bist Schweizer, ruf deine Verwandten an.
Offenbar sind den Sozialämtern die Kunden trotzdem ausgegangen und man behilft sich jetzt mit anderen Methoden, um das Geschäft am Laufen zu halten.
Eine erste Massnahme muss sein, das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa zu beschränken.

https://bazonline.ch/ausland/europa/rechtsextremer-und-islamistischer-terror-stacheln-sich-an/story/28384891
"...schlug vor, extremistisch eingestellten Eltern das Sorgerecht für ihre Kinder zu entziehen, so wie dies bislang schon bei pädophilen Eltern geschehe. In beiden Fällen würden Kinder in einem «perversen Umfeld» aufwachsen, sagte Rowley..."
Dann muss er aber allen Muslimen und allen Linken ausser den braunen Linken, die Kinder wegnehmen. Noch besser ist, den Islam zu verbieten und alle Muslime auszuschaffen, zusammen mit den rot-grün-regenbogenfarbigen Wirrköpfen. Und die Muslime sind eine Bedrohung.

https://bazonline.ch/auto/albaner-zahlen-am-meisten-fuer-die-autoversicherung/story/23628269
Hat der Albaner einen CH-Pass, zahlt er weniger, obwohl seine Gene trotz des CH-Passes dieselben geblieben sind. Und das soll fair sein?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/populistische-stereotypen/story/10685618
"...In einer säkularen Gesellschaft besteht ein fundamentales Interesse, Religion als öffentlichen Akteur anzuerkennen..."
Ganz im Gegenteil. Die Religionskrankheit ist Privatsache. Auch im Säkularismus.
"...Die meisten westeuropäischen Länder haben den Säkularismus als Ordnung gewählt. Er gewährleistet am besten den Frieden zwischen Religion und Gesellschaft..."
Natürlich nicht. Nur massiv eingeschränkte, quasi verbotene, Religionen stellen keine grosse Gefahr für die Menschen mehr dar.
Sieht sich der Autor in den Fussstapfen Mohammed's?
Der Islam hat in Europa nichts zu suchen und muss hier verboten und alle Muslime aus Europa ausgeschafft werden.
Lieber gesund als Moslem.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/st-galler-kantonspolizei-hebt-drogenring-aus/story/27336176

Es ist genetisch bedingt, dass der Albanigger im Drogenhandel tätig ist.

https://bazonline.ch/basel/stadt/nach-forellenwahn-der-huehnerexzess/story/31120186
Könnte man das Amtsarzt-Tier dann endlich zum Veterinär bringen, damit er es euthanasieren möge, weil das Amtsarzt-Tier verhaltensauffällig und somit gefährlich ist? Oder zurück ins Ausland, wo es hergekommen ist. Danke. Und der Hühnerhalter empfehle ich mal, die Staatsanwaltschaft auf möglichen Amtsmissbrauch hinzuweisen.

https://bazonline.ch/wirtschaft/konjunktur/vermieter-senken-preise-fuer-wohnungen-mehrfach/story/12303991

In der Schweiz wird es noch ganz gehörig krachen, sobald weniger oder gar keine Lebensmittel mehr importiert werden können. In der Schweiz dürfen nicht mehr als 5, vielleicht auch 6 Millionen, Menschen wohnen. Und gebaut werden dürften seit ca. 1980 nur noch Ersaztbauten und keine Neubauten. Ich hoffe ich erlebe den Knall noch. Ich will dabei sein, wenn die überbevölkerte Multi-Kulti-Müllhalde Schweiz explodiert, wenn keine Nahrungsmittel mehr importiert werden dürfen.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/kurz-vor-den-wahlen-streiten-sich-die-linken-wegen-der-sozialdetektive/story/27633962
Sozialdetektive sind gut für beide Seiten.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/wolff-reagiert-auf-fangewalt-in-zuerich/story/21533459

Härzig, eine Arbeitsgruppe. 100 Fans öffentlich hinrichten wäre besser, anschliessend ist nämlich Ruhe.
Und wieso bezahlt der Steuerzahler die Sicherheitskosten bei Fussball-Anlässen?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/fleischbranche-am-pranger-wegen-werbung-die-der-bund-mitfinanziert/story/30045255
Wenn es mir richtig ist, wird das "irreführende Werbung genannt" und ist möglicherweise verboten. Und wenn es nicht verboten ist, muss es verboten werden.
Desweiteren gehört dieselbe Methode angewandt wie bei Zigaretten-Packungen.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/staenderat-will-kein-lohndeckel-fuer-sbb-und-post/story/23883241

Es gehört ein Lohndeckel hin, und zwar inkl. Boni und anderen Abzocker-Möglichkeiten bei Brutto Arbeitgeber bei 250'000.--, p.a. und 100 % Pensum.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/schweizer-jihadist-plante-anschlag-in-nizza/story/19761710
Keine Muslime in der Schweiz - Keine Probleme mit dem Islam in der Schweiz.

Schlussfolgerung: Den Islam verbieten und alle Muslime ausschaffen.

https://bazonline.ch/basel/land/wer-nicht-spurt-soll-in-spezielle-kurse/story/27590005

Der Müll wurde bestellt - Der Müll wurde geliefert - Jetzt haben wir die Sauerei.
Das einzig richtige ist, das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festzulegen. Alles andere bringt nichts.

https://bazonline.ch/schweiz/konzessionen-die-die-schweiz-stabilisierten/story/16116702
2018 braucht es einen Generalstreik für die per 1.1.1990 rückwirkende Aufhebung des Asyl- und Flüchtlingswesens, den Stopp der Entwicklungshilfe, die Ausschaffung aller Muslime wegen ihrer Religionszugehörigkeit und die Repatriierung der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen nach Nordkorea.
Echt schräg, wie 180 Grad verdreht es 100 Jahre später ist.
Der Generalstreik 2018 war leider nötig.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/zehn-jahre-warten-auf-ergaenzungsleistungen/story/25438875
Das Geld wird für das Asyl- und Flüchtlingwesen und die Entwicklungshilfe gebraucht.
Der Ramsch gehört endlich gestoppt.

https://bazonline.ch/basel/gemeinden/frau-c-stoesst-auf-wenig-verstaendnis/story/25179352
Wir können den Feudalismus schon wieder einführen, dann wird aber auch das Strafgesetzbuch abgeändert: Das StGB gilt nicht, wenn die darin aufgeführten Taten zum Broterwerb dienen.
"...Lüthi stützt sich auf das geltende kantonale Sozialhilfegesetz, wonach «unterstützte Personen verpflichtet sind, bezogene Unterstützungen zurückzuzahlen, wenn sich ihre wirtschaftlichen Verhältnisse so weit gebessert haben, dass eine Rückerstattung ganz oder teilweise zumutbar ist»..." Die daraus zu schlussfolgernden Beträge sind nicht objektivierbar.
"...Darin wird festgehalten, dass erhaltene Sozialhilfegelder rückerstattungspflichtig sind, und das geschuldete Geld aufgeführt», sagt Trüssel..." Das stimmt nicht! Die Definition von Lüthi ist richtig.
Es sind immer Weichbecher, welche immer nur Glück im Leben hatten und der Meinung sind, "Jeder ist seines Glücks Schmied", welche ein Problem mit dem Sozialstaat für die Einheimischen haben.
Frau C. stösst auf Verständnis.

https://bazonline.ch/schweiz/sommaruga-hat-die-hoechste-quote/story/17720694
Das Schweizer-Hasser-Sozi-Gewächs gehört endlich des Amtes enthoben und nach Mekka abgeschoben. Und das Asyl- und Flüchtlingswesen gehört rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische West-Europa festgelegt. Kommt gut nach Hause.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/der-unmut-der-frauen/story/31056452

Die beiden Gewächse auf dem Bild sehen nicht aus wie Frauen. Wieso hat das Bild keinen Zusammenhang zum Text?

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardrechtsextreme-infiltrieren-deutsche-autohersteller/story/20368596
1. sind richtige National-Sozialisten Linke, weil der National-Sozialismus eine Höherentwicklung des Sozialismus ist.
2. ist die gesamte Politik von rot-grün-regenbogenfarbigen Linken verseucht. Wieso also sollten die hochwohlöblichen braunen Linken nicht auch in Arbeitnehmer-Vertretungen Einsitz nehmen?
Der Artikel ist nichts anderes als Meinungs-Manipulation und Hetze der supinoisierten Medien.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/unsoziale-mediennutzer/story/10563721

Dieser Artikel ist eine verlogene Lügen-Hetzschrift gegen die Meinungs-Äusserungs-Freiheit. Zensuriert wird ausschliesslich, was politisch nicht korrekt ist. Zensuriert werden andere Meinungen, als die supinoisierten Medien wollen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/weiblich-maechtig-und-verhasst/story/15270229
"...Eine Auswertung von über 700'000 Onlinekommentaren zeigt: SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga wird von allen Schweizer Politikern mit Abstand am meisten beschimpft..."
Sie arbeitet auch am stärksten gegen die Schweiz :-) Einerseits zusammen mit den EU-Möngi im BR gegen die Schweiz und dann via Asyl- und Flüchtlingswesen gegen die Schweiz, die SchweizerInnen sollen mittels Vermischung mit der Import-Ware ausgerottet werden.

https://bazonline.ch/ausland/europa/vier-jahre-sind-das-was-ich-versprochen-habe/story/12874268

"...Selbst in der eigenen Partei wird die Kritik an Angela Merkel immer lauter. Trotzdem sieht die Bundeskanzlerin keinen Anlass für eine Kursänderung..."
Sie hat sich vorgenommen, Deutschland und Europa zu zerstören und daraus einen Multi-Kulti-Zoo zu machen. Da wird sie wohl nicht zurücktreten, wenn es so gut läuft.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/rassismus-als-politisches-programm/story/17143035

Und die Einheimischen in der Schweiz oder in anderen europäischen Ländern mittels der Einwanderung auszurotten ist nicht rassistisch?

http://www.20min.ch/wissen/history/story/Ist-Trump-eine-Gefahr-fuer-die-Demokratie--14713209

Bei uns sind es unsere gewählten Politiker, welche die Demokratie zerstören um die Schweiz eu-kompatibel zu machen. Bei uns ist es nicht Donald Trump. Ich warte auf den entsprechenden Artikel in 20 Min.

https://blog.bazonline.ch/politblog/index.php/68106/wehe-es-ist-im-winter-kalt/
"...Der Klimawandel, dieses riskante, vom Menschen befeuerte Experiment, verblasst so in der Wahrnehmung, wird zum Hintergrundrauschen, entkoppelt von der eigenen Lebensrealität..."
Sind die Eiszeiten und Warmzeiten eigentlich nur leeres Geschwätz, das an den Schulen bis in die Unis gelehrt wird, oder stimmt es, dass es Warmzeiten und Eiszeiten gibt?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/ich-erwarte-dass-leuthard-sie-freistellt/story/23583964
Diejenigen, welche freigestellt oder entlassen wurden, werden ja wohl einen goldenen Fallschirm in 7-stelliger Höhe und anschliessen ein noch besser bezahlten Job beim Bund erhalten.

https://bazonline.ch/schweiz/lehrpersonen-sind-keine-mitarbeiter-der-migrationsbehoerden/story/15744546

Der Schweiz ist die Kontrolle über die Einwanderung längst entglitten, aber nic ht nur aus rechtlicher Sicht, sondern auch in materieller Hinsicht.

https://bazonline.ch/basel/stadt/sind-fussballfans-wichtiger-als-juden/story/10603864

Dass Sportveranstaltungen für den Schutz der Kosten aufkommen müssen, dünkt mich selbverständlich. Und der Jude ist selbst schuld, dass man ihn nirgends will.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/franzosen-lachen-wieder-ueber-schneiderammann/story/16452145
Er soll sich davon nicht runterziehen lassen. Und für die Begrenzungs-Initiative muss er auch sein.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Habe-ersten-Job-nur-dank-Militaerdienst-bekommen--29885375
Die Schweiz selbst kann nur 5 Millionen Menschen ernähren.
Also sind die anderen überzählig.
Und von den Eingewanderten musste ich mir anhören, dass sie hier seien, um aus den Schweizern Menschen zu machen u.ä. Kommt gut nach Hause, die Schweiz ist es nicht.

http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Rechtsextreme-stellen-Zuercher-Schueler-bloss-17888217

Diese Schulklasse ist ein Zoo.
Die Schweiz auch.
Wenn man das gutfinden und öffentlich dazu stehen darf, dann darf man das auch nicht gut finden und öffentlich dazu stehen.
Ich will, dass dem Multi-Kulti-Zoo Schweiz ein Ende gemacht wird.

https://www.blick.ch/news/schweiz/basel/staatsanwaltschaft-bestaetigt-grenadier-martin-g-erschoss-wagner-57-mit-armee-pistole-id7942952.html

Eines der wenigen Tötungsdelikten mit einer legalen Feuerwaffe. Die Rot-Grün-Regenbogenfarbigen werden das Tötungsdelikt wieder für ihre Bevölkerungs-Entwaffnungs-Ziele instrumentalisieren.
Auch wenn überall steht, es sei eine Armee-Waffe, ist es trotzdem keine: Es war eine Zivil-Waffe.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/absender-von-drohtweets-krebst-zurueck/story/27831210
Ich würde mal sagen, die Drohungen sind von einem Gegner inszeniert, um die Befürworter schlecht darzustellen. Der bündner Dialekt gibt Hinweise auf eine MitarbeiterIn der Sozialistischen Rundfunk Gehirnwäscherei SRG.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/arenamoderator-projer-wird-auf-twitter-massiv-bedroht/story/12010010
Dem Sozialistischen Radio und Fernsehen ist nichts heilig, um gegen No-Billag zu wettern.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/kinderkriegen-ist-privatsache/story/25602207
Wegen des Geschlechts abzutreiben geht gar nicht. Das ist eine verdammte Sauerei. Ansonsten hat der Schwangerschaftsabbruch liberal zu sein. Dass die linksextreme Autorin es befürwortet, dass männliche Embryos abgetrieben werden, erstaunt mich nicht.
"...Die wenigen Ausnahmen betreffen überwiegend Menschen, die aus anderen Kulturkreisen zugewandert sind..."
Der Multi-Kulti-Zoo Schweiz hat sich nicht nach den Fremden zu richten. Obwohl dies wegen den Masseneinbürgerungen bald geschehen wird, via Urne.
"...Kinderkriegen ist Privatsache..."
Ob Rot-Grün-Regenbogenfarbige euthanasiert werden auch.

https://bazonline.ch/news/standard/svp-ortet-problemmoschee-in-olten/story/15249880

Jede Moschee in der Schweiz ist eine zuviel.
Jeder Muslim in der Schweiz ist einer zuviel.
"...«Wir sind ein Schweizer Verein und vollumfänglich dem Schweizer Rechtsstaat und unseren demokratischen Werten verpflichtet.» ..." Man kann nicht dem Islam und dem schweizer Rechtsstaat und seinen demokratischen Werten verpflichtet sein. Das ist in etwa so, wie wenn eine Frau gleichzeitig schwanger und nicht schwanger ist. Es geht schlichtweg nicht.

https://bazonline.ch/das-beste-aus-der-zeitung/die-rueckkehr-der-religion-in-die-politik/story/28351918
"...Die beste Lösung ist eine Integration der zugewanderten Muslime als Citoyen/Bürger, nicht als Kollektiv bzw. Minderheiten..."
Und Schwupps da ist es schon wieder, das Gespenst der Islamisierung. Auch Bassam Tibi will die Islamisierung Europas.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/tiraden-gegen-die-erziehungsanstalt-der-nation/story/21307378

Daran muss niemand glauben, das weiss man:
SRG bedeutet Sozialistische Rundfunk Gehirnwäscherei und SRF bedeutet Sozialistisches Radio und Fernsehen.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/das-dicke-ende-der-energiewende/story/28227488
Das interessante sind die 43 % Senkung, die angestrebt werden. 43 % ist in etwa der Anteil der Eingewanderten (Auch Eingebürgerten) inkl. der Nachfahren. Würden wir also alle diese Überzähligen repatriieren, würde der Energieverbrauch der Schweiz nicht nur um diese 43 % sinken, sondern sogar noch bedeutenden mehr, denn für diese 43 % müssen jeden (!) Tag (!) sämtliche (!) Lebensmittel importiert werden.
Die Schweiz kann 5 bis 6 Millionen Menschen mit Nahrungsmitteln und Elektrizität aus erneuerbaren Energien zu 100 % versorgen.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/diese-zuercher-jobs-sind-durch-no-billag-gefaehrdet/story/21534943
Diejenigen, deren Jobs angeblich bedroht sind, sind doch alles Befürworter des EU-Beitritts und der Personenfreizügigkeit. Deshalb freut es mich, hier zu schreiben, sie sollen doch in die EU auswandern. Von allen anderen verlangen sie es ja auch, also macht es vor.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/eine-vision-ist-gescheitert/story/17708085
Die öffentlich-rechtliche ABerkennung der bisher öffentlich-rechtlich anerkannten Religionen ist das einzig richtige. Religion ist 100 % Privatsache. Dann weise ich noch darauf hin, dass sowohl das Judentum, als auch das Christentum und der Islam Ideologien aus dem Nahen Osten sind und hier nichts verloren haben, vor allem nichts in den Schulen und während der regulären Schulzeit.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/sich-einlassen-koennen-aber-auch-grenzen-setzen/story/20050068

Gemäss aktueller schweizerischer Gesetzgebung ist das Aufführen, Kaufen und Verkaufen dieses Films verboten. War es schon bei Teil 1.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Schock-nach-Undercover--Video-ueber-Neonazis-13086115
"...Von sechs Millionen Todesopfern waren 90 Prozent polnische Juden und 10 Prozent christliche Polen..."
Das stimmt natürlich nicht. 2,2 Millionen euthanasierte Juden sind verifiziert.
Und National-Sozialisten sind Linke und nicht Feudalisten. Wer es nicht glaubt, soll mal Adolf Hitler's mein Kampf lesen.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/maduro-erpresst-sein-hungerndes-volk/story/21769368
"...Die traurige Realität ist: Je mehr Menschen hungern, desto grösser sind seine Wahlchancen..."
Sozialdemokratie in Reinkultur. Gruss von Levrat, Sommaruga, Wermuth, Funiciello und dem anderen roten Müll.

https://bazonline.ch/basel/stadt/vehemente-forderung-nach-griffigem-diskriminierungsschutz/story/25150271
"...Frauen, Politiker und Homosexuelle wollen die freiheitsfeindlichen Äusserungen des Imams von Kleinhüningen nicht dulden..."
Die haben doch die "Religion der Liebe" in der Schweiz gewollt. Wir brauchen keine Erweiterung der Gesetzgebung zu diesem Thema. Der pervertrierte Art. 261 bis StGB ist Grund genug, noch mehr Gesetze in diese Richtung abzulehnen. Idealerweise wird auch der Art. 261 bis StGB abgeschafft, denn er ist nur ein perverses Gegen-die-Schweiz-Machwerk.
Ihr wollt vor der Diskriminierung durch Muslime geschützt sein? Dann sorgt dafür, dass Müll repatriiert und der Islam verboten ist.

https://bazonline.ch/basel/stadt/basler-greifen-vermehrt-zu-den-waffen/story/20933715

Ich vermute die Statistik-Verfälschungs-Schweizer (Eingebürgerte) als Ursache. In der Schweiz stören ja bekanntlich die Schweizer.

https://bazonline.ch/basel/land/dubiose-autodeals-in-pegoraros-direktion/story/18185067

Damit das Spiel funktionert, müssten aber die Finanz- und Betriebsbuchhaltung auch involviert sein. Oder irre ich mich?
Tipp an die Kantone: Untersucht mal, wohin die aus irgendwelchen Gründen nicht mehr benötigten PCs gehen, und zu welchen Preisen. Damit keine Paranoia auftaucht: Ich weiss von Nichts, ich habe mir nur überlegt, was auch noch betroffen sein könnte. Könnte. Der Bund darf sich natürlich auch Gedanken machen.

https://bazonline.ch/basel/land/datenschutzskandal-bei-der-kesb/story/30743782

"...Hat sich die Kesb damit strafbar gemacht?..."
Ich würde sagen ja! Und der Sozi-Totsch, der das verbrochen hat, gehört fristlos entlassen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ein-drittel-weniger-asylgesuche-im-jahr-2017/story/16606361

Es sind aber immer noch 20'000 Gesuche pro Jahr und die Schweiz ist massiv (9 Millionen Einwohner statt 5) überbevölkert und überfremdet (4 Millionen Einwanderer und 5 Millionen Schweizer).
Das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ein-schuldspruch-keine-gerechtigkeit/story/23598369

Interessant ist auch, dass auf einer Hülse DNA von Walker gefunden wurde, obwohl das gar nicht möglich ist. Es kümmert niemanden, weil dann der korrupte Justiz- und Polizeiapparat gesäubert würde.
Wie mir ein paar Leute aus dem Sexgewerbe vor ca. 10 Jahren gesagt haben, funktioniere der Rechtsstaat im Sexgewerbe nicht, weil der Justiz- und Polizeiapparat nicht handle, wenn er nicht vorgängig mit Gratis-Sex bei Laune gehalten würde.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/wef/davos-macht-auf-sankt-florian/story/25440792?dossier-id=2521

Der rot-grün-regenbogenfarbige Untermensch kann ja ohne Bewilligung in Davos demonstrieren. In Bern funktioniert das seit Jahren inkl. enormen Sachbeschädigungen wunderbar, denn esgibt nie eine Strafverfolgung und eingeschritten wird aus Gründen der Verhältnismässigkeit auch nicht.

https://bazonline.ch/ausland/deutsche-isanhaengerin-zum-tode-verurteilt/story/25191033
Wird sie mit oder ohne Burka gehängt?

https://bazonline.ch/basel/gemeinden/bmwfahrer-rast-in-betonmauer/story/15299505
https://www.blick.ch/news/schweiz/basel/die-tuecken-des-heck-antriebs-20-jaehriger-setzt-510-ps-alfa-mit-vollgas-in-mauer-id7872071.html
Offenbar hat der Unfallfahrer Migrationshintergrund und ist nicht eingebürgert, sonst würde stehen, dass es ein Schweizer ist.

https://www.blick.ch/news/politik/thomas-schori-45-will-in-den-grossen-rat-in-bern-svp-nominiert-rechtsextremen-id7871201.html
Für einen Möchte-Gerne-Journi sind noch manche Rechtsextreme, obwohl sie es nicht sind.
Und Schori rate ich zu einer Anzeige gegen den Blick wegen übler Nachrede, Rufschädigung und Verleumdung. Sofern er kein Rechtsextremer ist.

https://www.blick.ch/people-tv/schweiz/missschweiz/starke-frauen-mit-kleinen-schwaechen-das-sind-die-20-miss-schweiz-kandidatinnen-id7870662.html
Unter den 20 Kandidatinnen ist vermutlich keine Schweizerin.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/in-winterthur-entfuehrt-und-nach-arbon-tg-verschleppt-polizei-befreit-schweizer-21-id7869769.html

Ich wette, die Schweizer sind Eingebürgerte, um die Kriminal-Statistik zu verfälschen.

https://bazonline.ch/basel/stadt/muslime-sollen-im-sommer-zu-hause-bleiben/story/26713257
"...Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben..."
Genau! Und euer zu Hause ist Mekka. Kommt gut nach Hause und bleibt dort. Danke!

https://blog.bazonline.ch/mw/index.php/839/detoxen-im-januarloch

Ich halte es so, dass ich die Schweiz vom Islam detoxen will.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/so-will-der-bundesrat-staus-bekaempfen/story/31534975
In der Schweiz leben statt nur 5 Millionen Schweizern noch zusätzlich 4 Millionen Einwanderer. Ohne diese braucht es keinen Ausbau, und Lebensmittel müssten auch nur für die Schweizer importiert werden, und nur das, was hier nicht wächst. Für die 4 Millionen Einwanderer müssen jeden (!) Tag sämtliche (!) Lebensmittel importiert werden.

https://blog.tagesanzeiger.ch/zoom/index.php/98473/die-wunderbare-welt-der-cecelia-webber/
Der rot-grün-regenbogenfarbige Untermensch hat noch keinen Shitstorm veranstaltet, wegen Frauenverachtung, Sexismus usw. Was ist los?

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/schweizer-bauernaufstand-gegen-palmoel/story/24441365
Weder Coop noch Migros haben eine Margarine ohne Palmöl oder Palmfett drin. Das Zeug ist auch in Bratensauce usw. drin. Ich verlange ein Verbot von Palmöl und Palmfett!

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/mit-dem-wgpartner-im-gleichen-schlafzimmer/story/11729105
Da ist aber wer knallhart saublöd: "...Ob die EL die budgetierte jährliche Einsparung von 5 Millionen Franken bei den Mehrpersonenhaushalten realisieren könnten, sei fraglich, sagt Fischer..."
Das Asyl- und Flüchtingswesen und die Entwicklungshilfe, alle 3 braucht es nicht, kosten zusammen Bund, Kantone und Gemeinden geschätzte 10 bis 15 Milliarden pro Jahr, kreative Buchführung berücksichtigt. Da will man natürlich nicht sparen, obwohl man dort alles streichen und die Flüchtlinge und Asylbewerber, die aus von Drecksloch-Politikern geführten Dreckslöchern (Shithole Countries) kommen, einfach so repatriieren könnte. Aber man quält lieber die Schweizer, das ist einfacher, denn da hat die Zivilgesellschaft und der rot-grün-regenbogenfarbige Abschaum nichts dagegen.
Man könnte also einfach so 15 Milliarden sparen, will es aber nicht, denn dann würde der Umvolkungs-Plan nicht eingehalten, gar gestoppt.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/erste-18woechige-rs-hat-begonnen/story/23447007
"...Statt wie bisher nach 7 Wochen in die Unteroffiziersschule zu wechseln, absolvieren die künftigen Armeekader neu eine ganze Rekrutenschule..." Das ist auch besser so. Und so war es früher auch, nur hat die RS nur 17 Wochen gedauert.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/trumphotels-als-shitholes-bezeichnet-bewertung-stuerzt-ab/story/23102628

Aus von Drecksloch-Politkern (Shithole-Politicians) regierten Dreckslöchern (Shithole Countries) kommen Asylbewerber und Flüchtlinge zu uns. Natürlich suchen sie nur ein "besseres" Leben. Also sind die Herkunftsländer dieses Müll's eben doch Dreckslöcher.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/54-afrikanische-laender-fordern-von-trump-entschuldigung/story/13866381

Beim Artikel fehlt die Kommentar-Funktion, wohl auf Anordnung des Bundes-Unrats. Und weil das Bundes-Irrenhaus weiss, dass seine Meinung und die der StimmbürgerInnen entgegengesetzt sind. Gruss ans Regime in Bern.
Alle Staaten, aus denen Flüchtlinge und Asylbewerber nach Europa kommen, sind Dreckslöcher, Shithole Countries.
Grösstenteils kommen aus diese Dreckslöchern, Shithole Countries, gar keine Flüchtlinge oder Asylbewerber, die Kinder dieser Dreckslöcher, Shithole Countries, behaupten nur, sie seien Flüchtlinge oder Asylbewerber. Diese Staaten bzw. Gebiete sind doppelt so grosse Dreckslöcher, Shithole Countries, wie z.B. Eritrea.
Hier zwei Links:
https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/publiservice/statistik/asylstatistik.html
Falls dieser Link vom Bund abgeschaltet wird, kann man es via Suchmaschine versuchen:
https://www.google.ch/search?q=asylstatistik+schweiz
Interessant an den Statistiken ist die Anzahl der vorläufig Aufgenommenen. Der Müll hat einfach keine Pässe mehr, weil sie diese weggeworfen haben, damit sie nicht zurückgeschickt werden. Aber man könnte sie in Hungerhaft (gesunde und massiv kalorienreduzierte Ernährung) nehmen, dann würde der Müll die Schweiz freiwillig verlassen.
Ich verlange von allen Dreckslöchern, Shithole Countries, welche ihren Müll (Asylbewerber und Flüchtlinge) zu uns exportieren 1. die Rücknahme ihres Mülls (Asylbewerber und Flüchtlinge), 2. 100 % finanzielle Entschädigung und 3. eine Entschuldigung, dass sie uns mit ihren Asylbewerbern und Flüchtlingen zugemüllt haben.
Ich hoffe, dass Donald Trump sich nicht entschuldigt, sondern sagt, dass nur aus Dreckslöchern, Shithole Countries, Asylbewerber und Flüchtlinge kommen.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/trump-schockt-die-welt-mit-rassistischer-abwertung-bestimmter-staaten/story/10485627

Staaten als Dreckslöcher zu bezeichnen, ist nicht rassistisch. Es ist auch nicht rassistisch, wenn ein paar linksextreme und überbezahlte UNO-Funktionäre finden, es sei rassistisch. Und Recht hat er sowieso: Warum wollen alle diese Dreckslöcher verlassen? Weil es Paradiese sind? Dass der Autor des linksextremen Hass-Artikels anonym bleibt, sagt alles aus.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/cvp-droht-massiver-waehlerverlust/story/24823964

"...Dabei rückte Pfister die christlich-konservativen Wurzeln der Partei in den Vordergrund..."
Im Jahr 2018 verscheucht man damit die Wähler.

https://bazonline.ch/kultur/kino/die-ungeheure-last-auf-den-schultern-eines-einzigen-menschen/story/10073732

"...Anfang September 1939 brach Hitler den Zweiten Weltkrieg vom Zaun. Und als er am 10. Mai 1940 seinen Westfeldzug begann,..."
Das ist natürlich falsch. Am 3. September 1939 haben Grossbritannien und Frankreich Deutschland den Krieg erklärt, was den 2. Weltkrieg ausgelöst hat.

https://bazonline.ch/basel/land/so-sieht-ein-handtaschenraeuber-aus/story/18978704

Ein Affe, der eine Handtasche klaut, hä hä hä häääää!
Der Müll wurde sicher schon eingebürgert, um die Kriminalitäts-Statistiken zu verfälschen und damit er nicht mehr ausgeschafft werden kann.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/das-wird-die-groesste-antiwefdemo-seit-jahren/story/23974823

Ich hoffe, dass die Polizei der Teilnehmer der Demonstration vom kommenden Samstag 13.1.2018 verhaften wird, sofern keine Bewilligung für die Demo vorliegt.
Und die hohle Sozi-Nuss und Einwanderin Funiciello muss natürlich auch noch ihre Primaten-Ausflüsse haben.

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/der-mythos-vom-juedischchristlichen-abendland/story/12407779

Europa ist keltisch-germanisch geprägt. Zum Glück. Denn die Griechen und Römer haben nichts zu Stande gebracht ausser Kriege führen, Völker versklaven und in ihren eigenen Ländern für die Kriegsführung (Schiffe) alle Wälder abzuholzen. Anschliessend haben die primitiven Christen Europa nochmals drangsaliert und den Menschen die christliche Nächstenliebe mittels Folter aufgezwungen.
Im übrigen sind es genau das griechische, römische und christliche Gedankengut und Sendungsbewusstsein, das später für den Kolonialismus, Imperialismus, Rassismus und Christianisierung verantwortlich sind. Nicht die Weissen Europäer sind also für die Verbrechen des Kolonialismus, Imperialismus, Rassimus und Christianiserung verantwortlich, sondern eben das niedere Gedankengut der niederen Griechen, niederen Römer und niederen Christen.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/so-sieht-im-verschneiten-zermatt-aus/story/17685684
Es hat noch keiner Donald Trump oder die SVP schuld gegeben. Was ist los?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/schweizer-armee-fuehrt-smsmobilmachung-ein/story/31259765
Ich finde die Lösung gut. Zumindest für eine kleine Mobilmachung, deren Gründe im Artikel genannt werden. Immerhin schein jemand gemerkt zu haben, dass wir ein Muslim-Problem haben.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/polizei-findet-person-tot-in-haus-auf/story/11529764
Zum Glück haben wir derart viele verschieden und schöne Kulturen in der Schweiz, welche uns derart bereichern.

https://bazonline.ch/ausland/europa/viktor-orban-spricht-von-muslimischer-invasion/story/20605897
Natürlich hat er Recht.
Und dass die Islamisierung Europa's von der gegen die Einheimischen rassistischen EU und diversen Exekutiven und Legislativen verschiedener Staaten gewollt ist, darf auch jeder wissen.
Der griesgrämige islamische Untermensch gehört zusammen mit dem rot-grün-regenbogenfarbigen griesgrämigen Müll nach Mekka ausgeschafft.

https://blog.bazonline.ch/mw/index.php/738/und-duerfen-maenner-mit-43-pubertieren
Darf eine Frau über 20 noch eine hohle Sozi-Nuss sein?

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/er-schludert/story/17455012
Der Landesstreik war leider nötig, um dem Feudalismus ein wenig Einhalt zu gebieten. Und würde die SVP ihre feudalistischen Macken endlich begraben, hätte sie einen Wähleranteil gegen 50 %.
"...Grimm sei als Organisator der Sozialisten-Kongresse in Zimmerwald und Kiental sowie Lenins Bahnfahrt nach Russland mitverantwortlich für die Entstehung der Sowjetunion, letztlich mitverantwortlich für «einen ungeheuerlichen Terror und Massenmord im Namen des Sozialismus in vielen Ländern mit hundert Millionen Toten!»..."
Natürlich, aber primär ist es die SP, welche mitverantwortlich ist, dass in der Sowjetunion bis zu 100 Millionen Menschen ermordet wurden, und dass in den letzten 100 Jahren 200 Millionen Menschen von den Sozialisten bestialisch ermordet wurden. Die Rolle Grimm's kenne ich nicht, die Rolle der SP Schweiz ist eindeutig: Mithilfe zum Massenmord. Ohne SP Schweiz kein Lenin und keine Sowjetunion und demzufolge keine sozialistische Pest, welche 200 Millionen Menschen ermordet hat.
"...So lässt Blocher laut Degen in seiner schnurgeraden Herleitung «Von Grimm zur Sowjetunion» ausser Acht, dass Lenin wie Grimm von der Februarrevolution erst aus der Zeitung erfahren hätten, die Anfänge der späteren Sowjetunion aus der Schweiz, also aus weiter Ferne verfolgt hätten..."
Das ist falsch. Absichtlich? Die Sowjetunion wurde im Dezember 1922 gegründet, Lenin war dabei. Und Lenin war der Regierungschef bis zu seinem Tod am 21. Januar 1924.
"...Dass in den Zügen nach Russland noch rund 500 weitere Russen gewesen wären,..."
Lenin reiste alleine in einem verschlossenen und plombierten Eisenbahnwagen. Die anderen 500 waren zu seinem Schutz dabei, denn die SP Schweiz wollte Lenin unbeschadet in Russland haben. Deswegen (Zitat Wikipedia): "...Nachdem Lenins Bruder Alexander Uljanow wegen eines geplanten Attentats auf den Zaren hingerichtet worden war, schloss sich der junge Mann den marxistischen Sozialdemokraten an und widmete sich der Untergrundarbeit für eine kommunistische Revolution in Russland. Mehrmals musste er ins Exil emigrieren, die meiste Zeit in die Schweiz. Er gründete 1903 eine eigene Fraktion in der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands, die Bolschewiki, die spätere Kommunistische Partei Russlands.
Nachdem Anfang 1917 in Russland die Monarchie in einer bürgerlichen Revolution gestürzt worden war und die neue Regierung an Russlands Beteiligung am Ersten Weltkrieg festhalten wollte, eroberten die Bolschewiki unter Lenins Führung in der Oktoberrevolution die Macht. Sie lösten die verfassungsgebende Versammlung gewaltsam auf und schränkten die Meinungsfreiheit ein. Es gelang den Bolschewiken im nun folgenden Bürgerkrieg, den Großteil der Gebiete des ehemaligen Russischen Reiches unter ihre Kontrolle zu bringen..."
Anschliessend wurde die Sowjetunion gegründet. Die SP Schweiz ist mitschuldig.

https://bazonline.ch/schweiz/die-quittung-fuer-unterwuerfigkeit/story/22636800
"...Brüssel wird nie mehr bereit sein, uns wegen der Volksrechte einen Sonderstatus einzuräumen. Diese bisherige Wunderwaffe unserer Diplomatie haben die Besänftiger Anfang 2017 «entschärft»..."
Das war Absicht.
Im Bundes-irrenhaus dreht sich seit 1992 alles um den EU-Beitritt. Alles Handeln ist auf den EU-Beitritt ausgerichtet.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/index.php/68020/die-schweiz-hat-kein-burkaproblem

Diese Woche war eine mit Kopftuch und voll eingepackt im Fitness-Center am trainieren. Hier in der Schweiz, am 4. Januar 2018.
Ich schreibe es gerne: Die Burka ist noch kein Problem. Sie wird es aber, wenn wir den Islam nicht verbieten.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/index.php/68020/die-schweiz-hat-kein-burkaproblem/#comment-206541
Das sehe ich anders. Ich sehe jeden Muslim als Gefahr für den Rechtsstaat und die Demokratie.
Zudem kann man „extrem“ und „Extremismus“ definieren, wie man will.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/index.php/68020/die-schweiz-hat-kein-burkaproblem/

Die Schweiz hat noch kein Burka-Problem. Aber sie hat ein Islam-Problem. Und das kann man lösen, indem man den Islam verbietet.

https://bazonline.ch/ausland/europa/gabriel-und-das-apartheidregime/story/13463512
Israel ist eine terroristische Besazungsmacht und ein Apartheid-Regime.

https://bazonline.ch/schweiz/katzundmausspiel-mit-der-eu/story/19046022
Das ganze hin und her und Theater dient nur dazu, die StimmbürgerInnen weich zu kochen für das Rahmenabkommen und den darauf folgenden EU-Beitritt. Leider fallen die meisten darauf herein und denken leider, "Wenn wir dabei wären, hätten wir Ruhe".
Nur hätten wir eben auch Ruhe und es würde uns besser gehen, wenn das Bundes-Irrenhaus mit der EU noch im kleinsten Detail nach dem Grundsatz "Recht und Gegenrecht" verfahren würde. Dazu braucht es aber Politiker und nicht Irre.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/muslime-sind-keine-juden/story/25588016
"...Abgesehen davon, dass nicht jedes mehr oder weniger gravierende Ereignis der Gegenwart gleich mit der dunkelsten Epoche des letzten Jahrhunderts verglichen werden sollte, ..."
Die dunkelste Epoche des letzten Jahrhunderts sind die 200 Millionen Menschen, welche von den roten Linken bestialisch ermordet wurden.
Im übrigen ist der Muslim hier, um uns zu islamisieren. Er ist also überzählig bei uns.

https://www.blick.ch/news/ausland/sie-protestieren-unverhuellt-gegen-das-regime-die-mutigen-iranerinnen-id7798458.html
Der Iran wird vom islamischen Untermenschen regiert und unsere Rot-Grün-Regenbogenfarbigen finden es so gut, dass sie es hier auch wollen.

https://www.blick.ch/news/politik/trotz-kopftuch-zwangsehen-handschlag-verweigerung-schweizer-muslime-bestreiten-frauenproblem-id7804259.html
Im Islam sind die Frauen gleichberechtigt! Hä hä hä hääääääääää. Und es gibt auch nur einen Gott, und das ist natürlich derjenige der Muslime! Hhä hä hä häääääää! Der Islam ist eine psychische Krankheit, welche unter anderem fremdgefährlich macht. Wer daran leidet, gehört ins Irrenhaus oder nach Mekka, was eigentlich dasselbe ist, nur in Mekka müssen wir den Muslim-Müll nicht füttern.
Und natürlich wurde die Kommentarfunktion zum Artikel nicht eingschaltet. Das sagt alles aus.

https://www.blick.ch/incoming/sind-muslime-im-job-benachteiligt-arbeitgeber-weisen-vorwurf-der-diskriminierung-zurueck-id7775835.html
Die Kommentarfunktion zum Artikel wurde nicht freigeschaltet. Der ultimative Beweis, dass alles erstunken und erlogen ist. Im übrigen sind Muslime bei uns sowieso Umweltverschmutzung. Kommt gut nach Hause, hier ist das Morgenland.
Für den Fall, dass es jemand vergessen hat: Der Muslim sieht sich als Mensch und uns als seine Sklaven, als Menschen zweiter Klasse.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/die-eu-hat-den-falschen-weg-eingeschlagen/story/15877747

Die Sozi-Sekte EU ist der falsche Weg.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/das-koennte-irgendwann-zu-gewalt-fuehren/story/23355242

Die zunehmende "Verrohung" und psychische Gewalt von den Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbigen wurde in den letzten 30 Jahren von den Rot-Grün-Regenbogenfarbigen gezüchtet, mittels der politischen Korrektheit und mittels mobbens aller derjenigen, welche Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbige sind.
Die Rot-Grün-Regenbogenfarbigen haben die Situation bewusst eskaliert bzw. bewusst gezüchtet.
"...Rechtsradikale marschierten im August durch Charlottesville, eine junge Frau starb..."
Dass das Auto des "Täters" von den Anti-Demonstranten zu Schrott geschlagen wurde und der "Täter" mit dem Auto flüchten wollte, wird natürlich nicht geschrieben. Ich hoffe, der "Täter" erhält einen Freispruch.
Dann haben die Nationalen Sozialisten nicht 6 Millionen Juden euthanasiert (Soviele gab es gar nicht in Europa), sondern nur 2,2 Millionen. Leider haben sie nicht alle erwischt, denn dann wäre mir ein traumatisches Kindheitserlebnis erspart geblieben.
Literatur - Über den Juden


https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/europa-will-mehr-zaehne-zeigen/story/10135772
Grundsätzlich eine gute Idee. Nur kommt sie eben genau zu dem Zeitpunkt, wo sich die europäischen Völker gegen ihre Auslöschung zu wehren beginnen und auch Demokratie wollen. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/mut-und-unmut/story/25435199

Überall wo die 3 Religionen Abraham's stark sind, geht es den Menschen schlecht. Deswegen wird auch klar, wieso die rot-grün-regenbogenfarbigen Linken die Islamisierung Europa's wollen: Damit es den Europäern noch schlechter geht.

https://www.blick.ch/news/politik/exklusive-studie-enthuellt-jeder-zweite-muslim-fuehlt-sich-diskriminiert-id7794514.html
Die Umfrage ist erstunken und erlogen, weil sie bei Muslimen gemacht wurde, welche sich durch alle Nicht-Muslime provoziert fühlen, weil die Nicht-Muslime eben nicht Muslime sind.
Der Islam stammt aus dem Nahen Osten und gehört auch dorthin. Somit sind auch alle Muslime hier bei uns überzählig und gehören ausgeschafft, eben wegen ihrer Zugehörigkeit zur primitiven Primaten-Ideologie Islam. Und der Islam muss natürlich verboten werden.

https://www.blick.ch/news/politik/parteichefs-kriegen-sich-wegen-bruessel-in-die-haare-roesti-will-levrat-ausweisen-id7787498.html

Es macht Sinn, die EU-Möngis in die EU auszuschaffen. Dann haben wir wieder Ruhe.


Tages-Anzeiger zensurierte Leserkommentare 2/2017


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica