Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Impressum und Kontakt

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

Tages-Anlüger - Unendlich politisch korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine im Tagesanzeiger zensurierten Kommentare

Analog zur NZZ bin ich auch im Tagi Leser-Kommentare gesperrt. Schon seit ein paar Jahren. In den Blogs werden meine Kommentare grösstenteils veröffentlicht, im News-Teil eben nicht. Zum Tagi gehören online auch die Zeitungen Bazonline, Bernerzeitung und Der Bund. In diesen bin auch für Kommentare im News-Teil gesperrt, in den Blogs werden meine Kommentare grösstenteils veröffentlicht.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr Tagesanzeiger, Basler-Zeitung, Berner Zeitung, Der Bund Blick und Aargauer-Zeitung (Und alle dazugehörigen Kopfblätter) Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Meine zensurierten Kommentare im News-Teil des Tagesanzeigers oder die ausnahmsweise in Blogs zensurierten ab 10.8.2016 (Ab 16.8. liste ich hier auch die zensurierten Kommentare im Blick, der Bazonline und der Aargauerzeitung auf.)
In den Zeitungen habe ich selbverständlich auf darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.






https://bazonline.ch/schweiz/sommaruga-hat-die-hoechste-quote/story/17720694
Das Schweizer-Hasser-Sozi-Gewächs gehört endlich des Amtes enthoben und nach Mekka abgeschoben. Und das Asyl- und Flüchtlingswesen gehört rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische West-Europa festgelegt. Kommt gut nach Hause.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/der-unmut-der-frauen/story/31056452
Die beiden Gewächse auf dem Bild sehen nicht aus wie Frauen. Wieso hat das Bild keinen Zusammenhang zum Text?

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardrechtsextreme-infiltrieren-deutsche-autohersteller/story/20368596
1. sind richtige National-Sozialisten Linke, weil der National-Sozialismus eine Höherentwicklung des Sozialismus ist.
2. ist die gesamte Politik von rot-grün-regenbogenfarbigen Linken verseucht. Wieso also sollten die hochwohlöblichen braunen Linken nicht auch in Arbeitnehmer-Vertretungen Einsitz nehmen?
Der Artikel ist nichts anderes als Meinungs-Manipulation und Hetze der supinoisierten Medien.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/unsoziale-mediennutzer/story/10563721
Dieser Artikel ist eine verlogene Lügen-Hetzschrift gegen die Meinungs-Äusserungs-Freiheit. Zensuriert wird ausschliesslich, was politisch nicht korrekt ist. Zensuriert werden andere Meinungen, als die supinoisierten Medien wollen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/weiblich-maechtig-und-verhasst/story/15270229
"...Eine Auswertung von über 700'000 Onlinekommentaren zeigt: SP-Bundesrätin Simonetta Sommaruga wird von allen Schweizer Politikern mit Abstand am meisten beschimpft..."
Sie arbeitet auch am stärksten gegen die Schweiz :-) Einerseits zusammen mit den EU-Möngi im BR gegen die Schweiz und dann via Asyl- und Flüchtlingswesen gegen die Schweiz, die SchweizerInnen sollen mittels Vermischung mit der Import-Ware ausgerottet werden.

https://bazonline.ch/ausland/europa/vier-jahre-sind-das-was-ich-versprochen-habe/story/12874268
"...Selbst in der eigenen Partei wird die Kritik an Angela Merkel immer lauter. Trotzdem sieht die Bundeskanzlerin keinen Anlass für eine Kursänderung..."
Sie hat sich vorgenommen, Deutschland und Europa zu zerstören und daraus einen Multi-Kulti-Zoo zu machen. Da wird sie wohl nicht zurücktreten, wenn es so gut läuft.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/rassismus-als-politisches-programm/story/17143035
Und die Einheimischen in der Schweiz oder in anderen europäischen Ländern mittels der Einwanderung auszurotten ist nicht rassistisch?

http://www.20min.ch/wissen/history/story/Ist-Trump-eine-Gefahr-fuer-die-Demokratie--14713209
Bei uns sind es unsere gewählten Politiker, welche die Demokratie zerstören um die Schweiz eu-kompatibel zu machen. Bei uns ist es nicht Donald Trump. Ich warte auf den entsprechenden Artikel in 20 Min.

https://blog.bazonline.ch/politblog/index.php/68106/wehe-es-ist-im-winter-kalt/
"...Der Klimawandel, dieses riskante, vom Menschen befeuerte Experiment, verblasst so in der Wahrnehmung, wird zum Hintergrundrauschen, entkoppelt von der eigenen Lebensrealität..."
Sind die Eiszeiten und Warmzeiten eigentlich nur leeres Geschwätz, das an den Schulen bis in die Unis gelehrt wird, oder stimmt es, dass es Warmzeiten und Eiszeiten gibt?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/ich-erwarte-dass-leuthard-sie-freistellt/story/23583964
Diejenigen, welche freigestellt oder entlassen wurden, werden ja wohl einen goldenen Fallschirm in 7-stelliger Höhe und anschliessen ein noch besser bezahlten Job beim Bund erhalten.

https://bazonline.ch/schweiz/lehrpersonen-sind-keine-mitarbeiter-der-migrationsbehoerden/story/15744546
Der Schweiz ist die Kontrolle über die Einwanderung längst entglitten, aber nic ht nur aus rechtlicher Sicht, sondern auch in materieller Hinsicht.

https://bazonline.ch/basel/stadt/sind-fussballfans-wichtiger-als-juden/story/10603864
Dass Sportveranstaltungen für den Schutz der Kosten aufkommen müssen, dünkt mich selbverständlich. Und der Jude ist selbst schuld, dass man ihn nirgends will.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/franzosen-lachen-wieder-ueber-schneiderammann/story/16452145
Er soll sich davon nicht runterziehen lassen. Und für die Begrenzungs-Initiative muss er auch sein.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Habe-ersten-Job-nur-dank-Militaerdienst-bekommen--29885375
Die Schweiz selbst kann nur 5 Millionen Menschen ernähren.
Also sind die anderen überzählig.
Und von den Eingewanderten musste ich mir anhören, dass sie hier seien, um aus den Schweizern Menschen zu machen u.ä. Kommt gut nach Hause, die Schweiz ist es nicht.

http://www.20min.ch/schweiz/zuerich/story/Rechtsextreme-stellen-Zuercher-Schueler-bloss-17888217
Diese Schulklasse ist ein Zoo.
Die Schweiz auch.
Wenn man das gutfinden und öffentlich dazu stehen darf, dann darf man das auch nicht gut finden und öffentlich dazu stehen.
Ich will, dass dem Multi-Kulti-Zoo Schweiz ein Ende gemacht wird.

https://www.blick.ch/news/schweiz/basel/staatsanwaltschaft-bestaetigt-grenadier-martin-g-erschoss-wagner-57-mit-armee-pistole-id7942952.html
Eines der wenigen Tötungsdelikten mit einer legalen Feuerwaffe. Die Rot-Grün-Regenbogenfarbigen werden das Tötungsdelikt wieder für ihre Bevölkerungs-Entwaffnungs-Ziele instrumentalisieren.
Auch wenn überall steht, es sei eine Armee-Waffe, ist es trotzdem keine: Es war eine Zivil-Waffe.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/absender-von-drohtweets-krebst-zurueck/story/27831210
Ich würde mal sagen, die Drohungen sind von einem Gegner inszeniert, um die Befürworter schlecht darzustellen. Der bündner Dialekt gibt Hinweise auf eine MitarbeiterIn der Sozialistischen Rundfunk Gehirnwäscherei SRG.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/arenamoderator-projer-wird-auf-twitter-massiv-bedroht/story/12010010
Dem Sozialistischen Radio und Fernsehen ist nichts heilig, um gegen No-Billag zu wettern.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/kinderkriegen-ist-privatsache/story/25602207
Wegen des Geschlechts abzutreiben geht gar nicht. Das ist eine verdammte Sauerei. Ansonsten hat der Schwangerschaftsabbruch liberal zu sein. Dass die linksextreme Autorin es befürwortet, dass männliche Embryos abgetrieben werden, erstaunt mich nicht.
"...Die wenigen Ausnahmen betreffen überwiegend Menschen, die aus anderen Kulturkreisen zugewandert sind..."
Der Multi-Kulti-Zoo Schweiz hat sich nicht nach den Fremden zu richten. Obwohl dies wegen den Masseneinbürgerungen bald geschehen wird, via Urne.
"...Kinderkriegen ist Privatsache..."
Ob Rot-Grün-Regenbogenfarbige euthanasiert werden auch.

https://bazonline.ch/news/standard/svp-ortet-problemmoschee-in-olten/story/15249880
Jede Moschee in der Schweiz ist eine zuviel.
Jeder Muslim in der Schweiz ist einer zuviel.
"...«Wir sind ein Schweizer Verein und vollumfänglich dem Schweizer Rechtsstaat und unseren demokratischen Werten verpflichtet.» ..." Man kann nicht dem Islam und dem schweizer Rechtsstaat und seinen demokratischen Werten verpflichtet sein. Das ist in etwa so, wie wenn eine Frau gleichzeitig schwanger und nicht schwanger ist. Es geht schlichtweg nicht.

https://bazonline.ch/das-beste-aus-der-zeitung/die-rueckkehr-der-religion-in-die-politik/story/28351918
"...Die beste Lösung ist eine Integration der zugewanderten Muslime als Citoyen/Bürger, nicht als Kollektiv bzw. Minderheiten..."
Und Schwupps da ist es schon wieder, das Gespenst der Islamisierung. Auch Bassam Tibi will die Islamisierung Europas.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/tiraden-gegen-die-erziehungsanstalt-der-nation/story/21307378
Daran muss niemand glauben, das weiss man:
SRG bedeutet Sozialistische Rundfunk Gehirnwäscherei und SRF bedeutet Sozialistisches Radio und Fernsehen.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/das-dicke-ende-der-energiewende/story/28227488
Das interessante sind die 43 % Senkung, die angestrebt werden. 43 % ist in etwa der Anteil der Eingewanderten (Auch Eingebürgerten) inkl. der Nachfahren. Würden wir also alle diese Überzähligen repatriieren, würde der Energieverbrauch der Schweiz nicht nur um diese 43 % sinken, sondern sogar noch bedeutenden mehr, denn für diese 43 % müssen jeden (!) Tag (!) sämtliche (!) Lebensmittel importiert werden.
Die Schweiz kann 5 bis 6 Millionen Menschen mit Nahrungsmitteln und Elektrizität aus erneuerbaren Energien zu 100 % versorgen.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/diese-zuercher-jobs-sind-durch-no-billag-gefaehrdet/story/21534943
Diejenigen, deren Jobs angeblich bedroht sind, sind doch alles Befürworter des EU-Beitritts und der Personenfreizügigkeit. Deshalb freut es mich, hier zu schreiben, sie sollen doch in die EU auswandern. Von allen anderen verlangen sie es ja auch, also macht es vor.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/eine-vision-ist-gescheitert/story/17708085
Die öffentlich-rechtliche ABerkennung der bisher öffentlich-rechtlich anerkannten Religionen ist das einzig richtige. Religion ist 100 % Privatsache. Dann weise ich noch darauf hin, dass sowohl das Judentum, als auch das Christentum und der Islam Ideologien aus dem Nahen Osten sind und hier nichts verloren haben, vor allem nichts in den Schulen und während der regulären Schulzeit.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/sich-einlassen-koennen-aber-auch-grenzen-setzen/story/20050068
Gemäss aktueller schweizerischer Gesetzgebung ist das Aufführen, Kaufen und Verkaufen dieses Films verboten. War es schon bei Teil 1.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Schock-nach-Undercover--Video-ueber-Neonazis-13086115
"...Von sechs Millionen Todesopfern waren 90 Prozent polnische Juden und 10 Prozent christliche Polen..."
Das stimmt natürlich nicht. 2,2 Millionen euthanasierte Juden sind verifiziert.
Und National-Sozialisten sind Linke und nicht Feudalisten. Wer es nicht glaubt, soll mal Adolf Hitler's mein Kampf lesen.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/maduro-erpresst-sein-hungerndes-volk/story/21769368
"...Die traurige Realität ist: Je mehr Menschen hungern, desto grösser sind seine Wahlchancen..."
Sozialdemokratie in Reinkultur. Gruss von Levrat, Sommaruga, Wermuth, Funiciello und dem anderen roten Müll.

https://bazonline.ch/basel/stadt/vehemente-forderung-nach-griffigem-diskriminierungsschutz/story/25150271
"...Frauen, Politiker und Homosexuelle wollen die freiheitsfeindlichen Äusserungen des Imams von Kleinhüningen nicht dulden..."
Die haben doch die "Religion der Liebe" in der Schweiz gewollt. Wir brauchen keine Erweiterung der Gesetzgebung zu diesem Thema. Der pervertrierte Art. 261 bis StGB ist Grund genug, noch mehr Gesetze in diese Richtung abzulehnen. Idealerweise wird auch der Art. 261 bis StGB abgeschafft, denn er ist nur ein perverses Gegen-die-Schweiz-Machwerk.
Ihr wollt vor der Diskriminierung durch Muslime geschützt sein? Dann sorgt dafür, dass Müll repatriiert und der Islam verboten ist.

https://bazonline.ch/basel/stadt/basler-greifen-vermehrt-zu-den-waffen/story/20933715
Ich vermute die Statistik-Verfälschungs-Schweizer (Eingebürgerte) als Ursache. In der Schweiz stören ja bekanntlich die Schweizer.

https://bazonline.ch/basel/land/dubiose-autodeals-in-pegoraros-direktion/story/18185067
Damit das Spiel funktionert, müssten aber die Finanz- und Betriebsbuchhaltung auch involviert sein. Oder irre ich mich?
Tipp an die Kantone: Untersucht mal, wohin die aus irgendwelchen Gründen nicht mehr benötigten PCs gehen, und zu welchen Preisen. Damit keine Paranoia auftaucht: Ich weiss von Nichts, ich habe mir nur überlegt, was auch noch betroffen sein könnte. Könnte. Der Bund darf sich natürlich auch Gedanken machen.

https://bazonline.ch/basel/land/datenschutzskandal-bei-der-kesb/story/30743782
"...Hat sich die Kesb damit strafbar gemacht?..."
Ich würde sagen ja! Und der Sozi-Totsch, der das verbrochen hat, gehört fristlos entlassen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ein-drittel-weniger-asylgesuche-im-jahr-2017/story/16606361
Es sind aber immer noch 20'000 Gesuche pro Jahr und die Schweiz ist massiv (9 Millionen Einwohner statt 5) überbevölkert und überfremdet (4 Millionen Einwanderer und 5 Millionen Schweizer).
Das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ein-schuldspruch-keine-gerechtigkeit/story/23598369

Interessant ist auch, dass auf einer Hülse DNA von Walker gefunden wurde, obwohl das gar nicht möglich ist. Es kümmert niemanden, weil dann der korrupte Justiz- und Polizeiapparat gesäubert würde.
Wie mir ein paar Leute aus dem Sexgewerbe vor ca. 10 Jahren gesagt haben, funktioniere der Rechtsstaat im Sexgewerbe nicht, weil der Justiz- und Polizeiapparat nicht handle, wenn er nicht vorgängig mit Gratis-Sex bei Laune gehalten würde.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/wef/davos-macht-auf-sankt-florian/story/25440792?dossier-id=2521

Der rot-grün-regenbogenfarbige Untermensch kann ja ohne Bewilligung in Davos demonstrieren. In Bern funktioniert das seit Jahren inkl. enormen Sachbeschädigungen wunderbar, denn esgibt nie eine Strafverfolgung und eingeschritten wird aus Gründen der Verhältnismässigkeit auch nicht.

https://bazonline.ch/ausland/deutsche-isanhaengerin-zum-tode-verurteilt/story/25191033
Wird sie mit oder ohne Burka gehängt?

https://bazonline.ch/basel/gemeinden/bmwfahrer-rast-in-betonmauer/story/15299505
https://www.blick.ch/news/schweiz/basel/die-tuecken-des-heck-antriebs-20-jaehriger-setzt-510-ps-alfa-mit-vollgas-in-mauer-id7872071.html
Offenbar hat der Unfallfahrer Migrationshintergrund und ist nicht eingebürgert, sonst würde stehen, dass es ein Schweizer ist.

https://www.blick.ch/news/politik/thomas-schori-45-will-in-den-grossen-rat-in-bern-svp-nominiert-rechtsextremen-id7871201.html
Für einen Möchte-Gerne-Journi sind noch manche Rechtsextreme, obwohl sie es nicht sind.
Und Schori rate ich zu einer Anzeige gegen den Blick wegen übler Nachrede, Rufschädigung und Verleumdung. Sofern er kein Rechtsextremer ist.

https://www.blick.ch/people-tv/schweiz/missschweiz/starke-frauen-mit-kleinen-schwaechen-das-sind-die-20-miss-schweiz-kandidatinnen-id7870662.html
Unter den 20 Kandidatinnen ist vermutlich keine Schweizerin.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/in-winterthur-entfuehrt-und-nach-arbon-tg-verschleppt-polizei-befreit-schweizer-21-id7869769.html
Ich wette, die Schweizer sind Eingebürgerte, um die Kriminal-Statistik zu verfälschen.

https://bazonline.ch/basel/stadt/muslime-sollen-im-sommer-zu-hause-bleiben/story/26713257
"...Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben..."
Genau! Und euer zu Hause ist Mekka. Kommt gut nach Hause und bleibt dort. Danke!

https://blog.bazonline.ch/mw/index.php/839/detoxen-im-januarloch
Ich halte es so, dass ich die Schweiz vom Islam detoxen will.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/so-will-der-bundesrat-staus-bekaempfen/story/31534975
In der Schweiz leben statt nur 5 Millionen Schweizern noch zusätzlich 4 Millionen Einwanderer. Ohne diese braucht es keinen Ausbau, und Lebensmittel müssten auch nur für die Schweizer importiert werden, und nur das, was hier nicht wächst. Für die 4 Millionen Einwanderer müssen jeden (!) Tag sämtliche (!) Lebensmittel importiert werden.

https://blog.tagesanzeiger.ch/zoom/index.php/98473/die-wunderbare-welt-der-cecelia-webber/
Der rot-grün-regenbogenfarbige Untermensch hat noch keinen Shitstorm veranstaltet, wegen Frauenverachtung, Sexismus usw. Was ist los?

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/schweizer-bauernaufstand-gegen-palmoel/story/24441365
Weder Coop noch Migros haben eine Margarine ohne Palmöl oder Palmfett drin. Das Zeug ist auch in Bratensauce usw. drin. Ich verlange ein Verbot von Palmöl und Palmfett!

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/mit-dem-wgpartner-im-gleichen-schlafzimmer/story/11729105
Da ist aber wer knallhart saublöd: "...Ob die EL die budgetierte jährliche Einsparung von 5 Millionen Franken bei den Mehrpersonenhaushalten realisieren könnten, sei fraglich, sagt Fischer..."
Das Asyl- und Flüchtingswesen und die Entwicklungshilfe, alle 3 braucht es nicht, kosten zusammen Bund, Kantone und Gemeinden geschätzte 10 bis 15 Milliarden pro Jahr, kreative Buchführung berücksichtigt. Da will man natürlich nicht sparen, obwohl man dort alles streichen und die Flüchtlinge und Asylbewerber, die aus von Drecksloch-Politikern geführten Dreckslöchern (Shithole Countries) kommen, einfach so repatriieren könnte. Aber man quält lieber die Schweizer, das ist einfacher, denn da hat die Zivilgesellschaft und der rot-grün-regenbogenfarbige Abschaum nichts dagegen.
Man könnte also einfach so 15 Milliarden sparen, will es aber nicht, denn dann würde der Umvolkungs-Plan nicht eingehalten, gar gestoppt.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/erste-18woechige-rs-hat-begonnen/story/23447007
"...Statt wie bisher nach 7 Wochen in die Unteroffiziersschule zu wechseln, absolvieren die künftigen Armeekader neu eine ganze Rekrutenschule..." Das ist auch besser so. Und so war es früher auch, nur hat die RS nur 17 Wochen gedauert.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/trumphotels-als-shitholes-bezeichnet-bewertung-stuerzt-ab/story/23102628

Aus von Drecksloch-Politkern (Shithole-Politicians) regierten Dreckslöchern (Shithole Countries) kommen Asylbewerber und Flüchtlinge zu uns. Natürlich suchen sie nur ein "besseres" Leben. Also sind die Herkunftsländer dieses Müll's eben doch Dreckslöcher.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/54-afrikanische-laender-fordern-von-trump-entschuldigung/story/13866381
Beim Artikel fehlt die Kommentar-Funktion, wohl auf Anordnung des Bundes-Unrats. Und weil das Bundes-Irrenhaus weiss, dass seine Meinung und die der StimmbürgerInnen entgegengesetzt sind. Gruss ans Regime in Bern.
Alle Staaten, aus denen Flüchtlinge und Asylbewerber nach Europa kommen, sind Dreckslöcher, Shithole Countries.
Grösstenteils kommen aus diese Dreckslöchern, Shithole Countries, gar keine Flüchtlinge oder Asylbewerber, die Kinder dieser Dreckslöcher, Shithole Countries, behaupten nur, sie seien Flüchtlinge oder Asylbewerber. Diese Staaten bzw. Gebiete sind doppelt so grosse Dreckslöcher, Shithole Countries, wie z.B. Eritrea.
Hier zwei Links:
https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/publiservice/statistik/asylstatistik.html
Falls dieser Link vom Bund abgeschaltet wird, kann man es via Suchmaschine versuchen:
https://www.google.ch/search?q=asylstatistik+schweiz
Interessant an den Statistiken ist die Anzahl der vorläufig Aufgenommenen. Der Müll hat einfach keine Pässe mehr, weil sie diese weggeworfen haben, damit sie nicht zurückgeschickt werden. Aber man könnte sie in Hungerhaft (gesunde und massiv kalorienreduzierte Ernährung) nehmen, dann würde der Müll die Schweiz freiwillig verlassen.
Ich verlange von allen Dreckslöchern, Shithole Countries, welche ihren Müll (Asylbewerber und Flüchtlinge) zu uns exportieren 1. die Rücknahme ihres Mülls (Asylbewerber und Flüchtlinge), 2. 100 % finanzielle Entschädigung und 3. eine Entschuldigung, dass sie uns mit ihren Asylbewerbern und Flüchtlingen zugemüllt haben.
Ich hoffe, dass Donald Trump sich nicht entschuldigt, sondern sagt, dass nur aus Dreckslöchern, Shithole Countries, Asylbewerber und Flüchtlinge kommen.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/trump-schockt-die-welt-mit-rassistischer-abwertung-bestimmter-staaten/story/10485627
Staaten als Dreckslöcher zu bezeichnen, ist nicht rassistisch. Es ist auch nicht rassistisch, wenn ein paar linksextreme und überbezahlte UNO-Funktionäre finden, es sei rassistisch. Und Recht hat er sowieso: Warum wollen alle diese Dreckslöcher verlassen? Weil es Paradiese sind? Dass der Autor des linksextremen Hass-Artikels anonym bleibt, sagt alles aus.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/cvp-droht-massiver-waehlerverlust/story/24823964

"...Dabei rückte Pfister die christlich-konservativen Wurzeln der Partei in den Vordergrund..."
Im Jahr 2018 verscheucht man damit die Wähler.

https://bazonline.ch/kultur/kino/die-ungeheure-last-auf-den-schultern-eines-einzigen-menschen/story/10073732
"...Anfang September 1939 brach Hitler den Zweiten Weltkrieg vom Zaun. Und als er am 10. Mai 1940 seinen Westfeldzug begann,..."
Das ist natürlich falsch. Am 3. September 1939 haben Grossbritannien und Frankreich Deutschland den Krieg erklärt, was den 2. Weltkrieg ausgelöst hat.

https://bazonline.ch/basel/land/so-sieht-ein-handtaschenraeuber-aus/story/18978704

Ein Affe, der eine Handtasche klaut, hä hä hä häääää!
Der Müll wurde sicher schon eingebürgert, um die Kriminalitäts-Statistiken zu verfälschen und damit er nicht mehr ausgeschafft werden kann.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/das-wird-die-groesste-antiwefdemo-seit-jahren/story/23974823

Ich hoffe, dass die Polizei der Teilnehmer der Demonstration vom kommenden Samstag 13.1.2018 verhaften wird, sofern keine Bewilligung für die Demo vorliegt.
Und die hohle Sozi-Nuss und Einwanderin Funiciello muss natürlich auch noch ihre Primaten-Ausflüsse haben.

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/der-mythos-vom-juedischchristlichen-abendland/story/12407779

Europa ist keltisch-germanisch geprägt. Zum Glück. Denn die Griechen und Römer haben nichts zu Stande gebracht ausser Kriege führen, Völker versklaven und in ihren eigenen Ländern für die Kriegsführung (Schiffe) alle Wälder abzuholzen. Anschliessend haben die primitiven Christen Europa nochmals drangsaliert und den Menschen die christliche Nächstenliebe mittels Folter aufgezwungen.
Im übrigen sind es genau das griechische, römische und christliche Gedankengut und Sendungsbewusstsein, das später für den Kolonialismus, Imperialismus, Rassismus und Christianisierung verantwortlich sind. Nicht die Weissen Europäer sind also für die Verbrechen des Kolonialismus, Imperialismus, Rassimus und Christianiserung verantwortlich, sondern eben das niedere Gedankengut der niederen Griechen, niederen Römer und niederen Christen.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/so-sieht-im-verschneiten-zermatt-aus/story/17685684
Es hat noch keiner Donald Trump oder die SVP schuld gegeben. Was ist los?

https://bazonline.ch/schweiz/standard/schweizer-armee-fuehrt-smsmobilmachung-ein/story/31259765
Ich finde die Lösung gut. Zumindest für eine kleine Mobilmachung, deren Gründe im Artikel genannt werden. Immerhin schein jemand gemerkt zu haben, dass wir ein Muslim-Problem haben.

https://bazonline.ch/panorama/vermischtes/polizei-findet-person-tot-in-haus-auf/story/11529764
Zum Glück haben wir derart viele verschieden und schöne Kulturen in der Schweiz, welche uns derart bereichern.

https://bazonline.ch/ausland/europa/viktor-orban-spricht-von-muslimischer-invasion/story/20605897
Natürlich hat er Recht.
Und dass die Islamisierung Europa's von der gegen die Einheimischen rassistischen EU und diversen Exekutiven und Legislativen verschiedener Staaten gewollt ist, darf auch jeder wissen.
Der griesgrämige islamische Untermensch gehört zusammen mit dem rot-grün-regenbogenfarbigen griesgrämigen Müll nach Mekka ausgeschafft.

https://blog.bazonline.ch/mw/index.php/738/und-duerfen-maenner-mit-43-pubertieren
Darf eine Frau über 20 noch eine hohle Sozi-Nuss sein?

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/er-schludert/story/17455012
Der Landesstreik war leider nötig, um dem Feudalismus ein wenig Einhalt zu gebieten. Und würde die SVP ihre feudalistischen Macken endlich begraben, hätte sie einen Wähleranteil gegen 50 %.
"...Grimm sei als Organisator der Sozialisten-Kongresse in Zimmerwald und Kiental sowie Lenins Bahnfahrt nach Russland mitverantwortlich für die Entstehung der Sowjetunion, letztlich mitverantwortlich für «einen ungeheuerlichen Terror und Massenmord im Namen des Sozialismus in vielen Ländern mit hundert Millionen Toten!»..."
Natürlich, aber primär ist es die SP, welche mitverantwortlich ist, dass in der Sowjetunion bis zu 100 Millionen Menschen ermordet wurden, und dass in den letzten 100 Jahren 200 Millionen Menschen von den Sozialisten bestialisch ermordet wurden. Die Rolle Grimm's kenne ich nicht, die Rolle der SP Schweiz ist eindeutig: Mithilfe zum Massenmord. Ohne SP Schweiz kein Lenin und keine Sowjetunion und demzufolge keine sozialistische Pest, welche 200 Millionen Menschen ermordet hat.
"...So lässt Blocher laut Degen in seiner schnurgeraden Herleitung «Von Grimm zur Sowjetunion» ausser Acht, dass Lenin wie Grimm von der Februarrevolution erst aus der Zeitung erfahren hätten, die Anfänge der späteren Sowjetunion aus der Schweiz, also aus weiter Ferne verfolgt hätten..."
Das ist falsch. Absichtlich? Die Sowjetunion wurde im Dezember 1922 gegründet, Lenin war dabei. Und Lenin war der Regierungschef bis zu seinem Tod am 21. Januar 1924.
"...Dass in den Zügen nach Russland noch rund 500 weitere Russen gewesen wären,..."
Lenin reiste alleine in einem verschlossenen und plombierten Eisenbahnwagen. Die anderen 500 waren zu seinem Schutz dabei, denn die SP Schweiz wollte Lenin unbeschadet in Russland haben. Deswegen (Zitat Wikipedia): "...Nachdem Lenins Bruder Alexander Uljanow wegen eines geplanten Attentats auf den Zaren hingerichtet worden war, schloss sich der junge Mann den marxistischen Sozialdemokraten an und widmete sich der Untergrundarbeit für eine kommunistische Revolution in Russland. Mehrmals musste er ins Exil emigrieren, die meiste Zeit in die Schweiz. Er gründete 1903 eine eigene Fraktion in der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands, die Bolschewiki, die spätere Kommunistische Partei Russlands.
Nachdem Anfang 1917 in Russland die Monarchie in einer bürgerlichen Revolution gestürzt worden war und die neue Regierung an Russlands Beteiligung am Ersten Weltkrieg festhalten wollte, eroberten die Bolschewiki unter Lenins Führung in der Oktoberrevolution die Macht. Sie lösten die verfassungsgebende Versammlung gewaltsam auf und schränkten die Meinungsfreiheit ein. Es gelang den Bolschewiken im nun folgenden Bürgerkrieg, den Großteil der Gebiete des ehemaligen Russischen Reiches unter ihre Kontrolle zu bringen..."
Anschliessend wurde die Sowjetunion gegründet. Die SP Schweiz ist mitschuldig.

https://bazonline.ch/schweiz/die-quittung-fuer-unterwuerfigkeit/story/22636800
"...Brüssel wird nie mehr bereit sein, uns wegen der Volksrechte einen Sonderstatus einzuräumen. Diese bisherige Wunderwaffe unserer Diplomatie haben die Besänftiger Anfang 2017 «entschärft»..."
Das war Absicht.
Im Bundes-irrenhaus dreht sich seit 1992 alles um den EU-Beitritt. Alles Handeln ist auf den EU-Beitritt ausgerichtet.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/index.php/68020/die-schweiz-hat-kein-burkaproblem

Diese Woche war eine mit Kopftuch und voll eingepackt im Fitness-Center am trainieren. Hier in der Schweiz, am 4. Januar 2018.
Ich schreibe es gerne: Die Burka ist noch kein Problem. Sie wird es aber, wenn wir den Islam nicht verbieten.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/index.php/68020/die-schweiz-hat-kein-burkaproblem/#comment-206541
Das sehe ich anders. Ich sehe jeden Muslim als Gefahr für den Rechtsstaat und die Demokratie.
Zudem kann man „extrem“ und „Extremismus“ definieren, wie man will.

https://blog.tagesanzeiger.ch/politblog/index.php/68020/die-schweiz-hat-kein-burkaproblem/

Die Schweiz hat noch kein Burka-Problem. Aber sie hat ein Islam-Problem. Und das kann man lösen, indem man den Islam verbietet.

https://bazonline.ch/ausland/europa/gabriel-und-das-apartheidregime/story/13463512
Israel ist eine terroristische Besazungsmacht und ein Apartheid-Regime.

https://bazonline.ch/schweiz/katzundmausspiel-mit-der-eu/story/19046022
Das ganze hin und her und Theater dient nur dazu, die StimmbürgerInnen weich zu kochen für das Rahmenabkommen und den darauf folgenden EU-Beitritt. Leider fallen die meisten darauf herein und denken leider, "Wenn wir dabei wären, hätten wir Ruhe".
Nur hätten wir eben auch Ruhe und es würde uns besser gehen, wenn das Bundes-Irrenhaus mit der EU noch im kleinsten Detail nach dem Grundsatz "Recht und Gegenrecht" verfahren würde. Dazu braucht es aber Politiker und nicht Irre.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/muslime-sind-keine-juden/story/25588016
"...Abgesehen davon, dass nicht jedes mehr oder weniger gravierende Ereignis der Gegenwart gleich mit der dunkelsten Epoche des letzten Jahrhunderts verglichen werden sollte, ..."
Die dunkelste Epoche des letzten Jahrhunderts sind die 200 Millionen Menschen, welche von den roten Linken bestialisch ermordet wurden.
Im übrigen ist der Muslim hier, um uns zu islamisieren. Er ist also überzählig bei uns.

https://www.blick.ch/news/ausland/sie-protestieren-unverhuellt-gegen-das-regime-die-mutigen-iranerinnen-id7798458.html
Der Iran wird vom islamischen Untermenschen regiert und unsere Rot-Grün-Regenbogenfarbigen finden es so gut, dass sie es hier auch wollen.

https://www.blick.ch/news/politik/trotz-kopftuch-zwangsehen-handschlag-verweigerung-schweizer-muslime-bestreiten-frauenproblem-id7804259.html
Im Islam sind die Frauen gleichberechtigt! Hä hä hä hääääääääää. Und es gibt auch nur einen Gott, und das ist natürlich derjenige der Muslime! Hhä hä hä häääääää! Der Islam ist eine psychische Krankheit, welche unter anderem fremdgefährlich macht. Wer daran leidet, gehört ins Irrenhaus oder nach Mekka, was eigentlich dasselbe ist, nur in Mekka müssen wir den Muslim-Müll nicht füttern.
Und natürlich wurde die Kommentarfunktion zum Artikel nicht eingschaltet. Das sagt alles aus.

https://www.blick.ch/incoming/sind-muslime-im-job-benachteiligt-arbeitgeber-weisen-vorwurf-der-diskriminierung-zurueck-id7775835.html
Die Kommentarfunktion zum Artikel wurde nicht freigeschaltet. Der ultimative Beweis, dass alles erstunken und erlogen ist. Im übrigen sind Muslime bei uns sowieso Umweltverschmutzung. Kommt gut nach Hause, hier ist das Morgenland.
Für den Fall, dass es jemand vergessen hat: Der Muslim sieht sich als Mensch und uns als seine Sklaven, als Menschen zweiter Klasse.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/die-eu-hat-den-falschen-weg-eingeschlagen/story/15877747

Die Sozi-Sekte EU ist der falsche Weg.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/das-koennte-irgendwann-zu-gewalt-fuehren/story/23355242
Die zunehmende "Verrohung" und psychische Gewalt von den Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbigen wurde in den letzten 30 Jahren von den Rot-Grün-Regenbogenfarbigen gezüchtet, mittels der politischen Korrektheit und mittels mobbens aller derjenigen, welche Nicht-Rot-Grün-Regenbogenfarbige sind.
Die Rot-Grün-Regenbogenfarbigen haben die Situation bewusst eskaliert bzw. bewusst gezüchtet.
"...Rechtsradikale marschierten im August durch Charlottesville, eine junge Frau starb..."
Dass das Auto des "Täters" von den Anti-Demonstranten zu Schrott geschlagen wurde und der "Täter" mit dem Auto flüchten wollte, wird natürlich nicht geschrieben. Ich hoffe, der "Täter" erhält einen Freispruch.
Dann haben die Nationalen Sozialisten nicht 6 Millionen Juden euthanasiert (Soviele gab es gar nicht in Europa), sondern nur 2,2 Millionen. Leider haben sie nicht alle erwischt, denn dann wäre mir ein traumatisches Kindheitserlebnis erspart geblieben.
Literatur - Über den Juden


https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/europa-will-mehr-zaehne-zeigen/story/10135772
Grundsätzlich eine gute Idee. Nur kommt sie eben genau zu dem Zeitpunkt, wo sich die europäischen Völker gegen ihre Auslöschung zu wehren beginnen und auch Demokratie wollen. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/mut-und-unmut/story/25435199

Überall wo die 3 Religionen Abraham's stark sind, geht es den Menschen schlecht. Deswegen wird auch klar, wieso die rot-grün-regenbogenfarbigen Linken die Islamisierung Europa's wollen: Damit es den Europäern noch schlechter geht.

https://www.blick.ch/news/politik/exklusive-studie-enthuellt-jeder-zweite-muslim-fuehlt-sich-diskriminiert-id7794514.html
Die Umfrage ist erstunken und erlogen, weil sie bei Muslimen gemacht wurde, welche sich durch alle Nicht-Muslime provoziert fühlen, weil die Nicht-Muslime eben nicht Muslime sind.
Der Islam stammt aus dem Nahen Osten und gehört auch dorthin. Somit sind auch alle Muslime hier bei uns überzählig und gehören ausgeschafft, eben wegen ihrer Zugehörigkeit zur primitiven Primaten-Ideologie Islam. Und der Islam muss natürlich verboten werden.

https://www.blick.ch/news/politik/parteichefs-kriegen-sich-wegen-bruessel-in-die-haare-roesti-will-levrat-ausweisen-id7787498.html

Es macht Sinn, die EU-Möngis in die EU auszuschaffen. Dann haben wir wieder Ruhe.


Tages-Anzeiger zensurierte Leserkommentare 2/2017


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica