Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Impressum und Kontakt

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

Tages-Anlüger - Unendlich politisch korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine im Tagesanzeiger zensurierten Kommentare

Analog zur NZZ bin ich auch im Tagi Leser-Kommentare gesperrt. Schon seit ein paar Jahren. In den Blogs werden meine Kommentare grösstenteils veröffentlicht, im News-Teil eben nicht. Zum Tagi gehören online auch die Zeitungen Bazonline, Bernerzeitung und Der Bund. In diesen bin auch für Kommentare im News-Teil gesperrt, in den Blogs werden meine Kommentare grösstenteils veröffentlicht.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr Tagesanzeiger, Basler-Zeitung, Berner Zeitung, Der Bund Blick und Aargauer-Zeitung (Und alle dazugehörigen Kopfblätter) Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Meine zensurierten Kommentare im News-Teil des Tagesanzeigers oder die ausnahmsweise in Blogs zensurierten ab 10.8.2016 (Ab 16.8. liste ich hier auch die zensurierten Kommentare im Blick, der Bazonline und der Aargauerzeitung auf.)
Ab Mitte März bin ich im Blog "History Reloaded" auch gesperrt.
In den Zeitungen habe ich selbverständlich auf darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.

Dann habe ich im Juli 2018 herausgefunden, dass man mich immer sperrt, wenn ich mit Roland K. Moser, also eindeutig identifizerbar, die Kommentare schreibe. Mit R. Moser oder R.K. Moser werden sie gelegentlich veröffentlicht, wenn sie nicht allzu stark vernünftig und somit gegen die abstruse und primitive Meinung der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen verstossen. Man will also nicht, dass jemand eindeutig identifizerbar Kommentare schreibt, weil er dann Unterstützung in der Bevölkerung erhalten würde. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.





https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/es-wird-zeit-fuer-ein-echtes-nationales-waffenregister/story/14831977
Der Artikel ist keine Berichterstattung, sondern Meinungsmache. Also ist er auch so zu kennzeichnen, ist er aber nicht.
In der Schweiz gibt es 18'000 Polizisten und die sollen 9000 Abfragen pro Tag machen?
Die Zahl "9000 Abfragen" im Zusammenhang mit 18'000 Polizisten ist falsch, denn sie würde bedeuten, dass pro Tag mindestens 18'000 Polizisten (In solchen Fällen sind Polizisten mindestens zu zweit) einen Einsatz hätten, für welchen sie wissen wollen, ob der "Täter" eine Feuerwaffe hat. Pro Tag 9000 Einsätze in der Schweiz, in welcher von einer Gefahr von Feuerwaffen ausgegangen wird. In der Schweiz hat es 2200 Gemeinden. Durchschnitt 4 solcher Einsätze pro Gemeinde. Bei einer Bevölkerung von 9 Millionen und 9000 Einsätzen also pro 1000 Einwohner 1 Einsatz, bei welchem von einer Gefahr mit Feuerwaffen ausgegangen werden muss.
Die Stadt Zürich hat 400'000 Einwohner. Pro Tag müssten in der Stadt Zürich also gegen 400 Einsätze laufen, bei welcher vermutet wird, dass der "Täter" eine Feuerwaffe hat. Das glaube ic nicht.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/zuerichs-linke-will-id-fuer-sanspapiers-einfuehren/story/10891750
Und ich will alle Sans-Papiers internieren. Und dann werden sie ausgeschafft.

https://www.tagesanzeiger.ch/leben/gesellschaft/in-sexueller-hinsicht-bin-ich-noch-ein-maedchen/story/26593162
Der Artikel ist rassistisch. Er würdigt andere Kulturen herab.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/wer-von-rassen-spricht-verbreitet-rassismus/story/22857549
Wissenschaftlich korrekt ist das Wort "Rasse" nicht. Wissenschaftlich korrekt ist das Wort "Unterart". Weil jedoch jeder weiss, was mit "Rasse" gemeint ist, kann man das Wort problemlos weiter gebrauchen.

https://blog.bazonline.ch/politblog/index.php/68408/elektro-toeffs-gehoeren-auf-die-strasse/
Die Elektro-Töffli gehören auf die Strasse. Und bei den Fahrern von Elektro-Töffli sollten vermehrt Alkohol-Proben genommen werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/es-wird-zeit-fuer-ein-echtes-nationales-waffenregister/story/14831977
In der Schweiz bzw. Europa sind aber nicht Feuerwaffen in legalem Besitz das Problem, sondern die Feuerwaffen in illegalem Besitz und die Muslime. Deshalb braucht es kein nationales Feuerwaffen-Register.

http://www.20min.ch/panorama/news/story/Angriff-auf-Juden-schockiert-Wien-20168017
Es stimmt nicht, dass Wien schockiert ist. Es kratzt niemanden.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/-Ich-brauche-Urlaub-fuer-meinen-Kopf--24696968
Tränendrüsen-Drückerei, damit sie zurück kehren können. Wir wollen solchen Müll nicht. In der Schweiz bzw. Europa ist der Islam zu verbieten und alle Muslime zu repatriieren.
Macht mich zum Vorgesetzten von PL und BR und ich setze es um.

http://www.20min.ch/schweiz/romandie/story/Oberstleutnant-sorgt-mit-Affen-Foto-fuer-Empoerung-16631214
Dass der Multi-Kulti-Zoo Weltmeister wird, wurde von der Politik entschieden. Man will so die Integration der Dunkelhäutigen in Frankreich bzw. Europa verstärken. Kroatien als richtiger Nationalstaat ohne Multi-Kulti ist dafür halt nicht geeignet.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Alle-OVS-Laeden-machen-am-Samstag-fuer-immer-zu-13517186
Wurden von OVS immer alle Sozialabgaben bezahlt und wo sind die Pensionskassen-Gelder?

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Greenpeace-will-Einweggrills-verbieten-28677433
Aber die übervölkerte Schweiz, 9 statt nur 6 Millionen Einwohner, kümmert Greenpeace nicht. Da besteht nämlich ein Denkverbot.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/bundesrat-auf-konfrontation-mit-gewerkschaftschef/story/11696839
Die Gewerkschaften müssen jetzt endlich ihre sozial- und nationalpolitische Verantwortung wahrnehmen. Sie müssen mithelfen, dass das Rahmenabkommen nicht zu Stande kommt, und dass das PFA gekündigt wird. Anschliessend muss die Einwanderung ganz gestoppt und rückgängig gemacht werden. Die Schweiz selbst kann 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/ich-weiss-dass-sie-das-hoeren-wollen/story/27219911
@ JSA
Wir brauchen kein Rahmenabkommen, weil die bilateralen Verträge politische Verträge sind, das Rahmenabkommen auch so ein Brunz ist, und das Ziel der Bilateralen als auch des Rahmenabkommens der Beitritt zum EU-Regime ist.
Das würde ich tun:
1. Bilaterale kündigen, fristlos und per sofort, weil der BR zu allen Abstimmungen betreffend die EU die StimmbürgerInnen angelogen hat, um ein gewünschtes Abstimmungsergebnis zu erhalten. Zudem betreffen die Bilateralen absichtlich auch politische Fragen, und nicht nur wirtschaftliche, um die Schweiz in das EU-Regime zu zwingeln. (Wir brauchen die Bilateralen nicht)
2. das Freihandelsabkommen von 1972 ausbauen. Das sollte nicht schwierig sein.

https://bazonline.ch/ausland/europa/was-den-lieblingsrocker-von-rakitic-und-co-so-unheimlich-macht/story/17969476
Meint das linke, durchgeknallte, denaturierte, griesgrämige, rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadt-Vieh tatsächliche, dass alle seine Fetische auch linkes, durchgeknalltes, denaturiertes, griesgrämiges, rot-grün-regenbogenfarbiges Staatskapitalisten-Stadt-Vieh sind?
Die Typen sind noch blöder als ein Glas Wasser.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Ich-wuerde-die-Aussage-wieder-so-machen--21673460
Der Tweet war kein Fehler, sondern eine gute Sache und leider nötig.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/BDP-Politiker-sorgt-mit-Hitler-Tweet-fuer-Eklat-30008234
Natürlich hat Thomas Keller recht.
Und vor allem liegen die Rot-Grünen Linken total falsch.
Und die Tweets von Thomas Keller haben weder für einen Eklat noch für Empörung usw. gesorgt. Alles Fake News!

https://www.blick.ch/news/ausland/sauerstoff-knapp-infektionsgefahr-steigt-eingeschlossene-schreiben-brief-angst-um-fussball-jungs-in-thai-hoehle-id8588399.html
http://www.20min.ch/panorama/news/story/-Das-kann-er-sich-dahinschieben--wo-es-wehtut--22408262
Elon Musk hat genau gleich zurück gegeben. Wo liegt das Problem? Dass er zurück gegeben hat?

http://www.20min.ch/ausland/news/story/-Jihad-Touristen-muss-der-Staat-nicht-retten--12493050
"...«Jihad-Touristen muss der Staat nicht retten»..."
und er muss ihnen die Einreise in die Schweiz verweigern bzw. den Müll (Dschihad-Touristen), der wieder hier ist, nach Mekka ausschaffen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/wissenschaftlich-haltlos-juristisch-unbrauchbar/story/12282858
"...Die Idee von menschlichen Rassen ist nicht nur veraltet, sondern wissenschaftlich haltlos, politisch irreführend und juristisch unbrauchbar. Menschen­rassen gibt es nicht..."
Für einen Rot-Grünen sind alle Menschen gleich, sehen gleich aus, haben demzufolge das Gleiche zu essen und nichts anderes, die gleichen Kleider zu tragen und nichts anderes, das Gleiche zu denken und nicht anderes, das Gleiche zu wählen und nichts anderes...
Und es gibt sie doch, die Unterschiede! Ob man sie "Rasse" oder "Art" oder sonstwie nennt, spielt keine Rolle.

https://bazonline.ch/fussball-wm/international-news/und-vielleicht-koennen-es-die-franzosen-sogar-noch-besser/story/25841953
Dass Frankreich Weltmeister wird, wurde in einem sozialistischen Funktionärs-Büro entschieden. Denn man hat panische Angst, dass sich die Franzosen, bzw. die Europäer, die "Vergewaltigung" durch Multi-Kulti nicht mehr länger gefallen lassen. Und man konnte der Welt zeigen, dass Multi-Kulti und die Dunkelhäutigen besser sind als richtige National-Staaten und die Weissen.
Mit dem Sieg von Les Noirs hat man nun schon einen Teil der Fussball-Fans auf der Seite für Multi-Kulti.
Im übrigen ist es in Frankreich wie in der Schweiz: Einheimische werden aus rassistischen Gründen weder gefördert noch für die National-Mannschaft rekrutiert.

https://bazonline.ch/fussball-wm/international-news/und-vielleicht-koennen-es-die-franzosen-sogar-noch-besser/story/25841953
@ Daniel Messerli.
Das sehe ich auch so. Wenn der Multi-Kulti-Zoo die französische Fussball-Nationalmannschaft Frankreich repräsentiert, wird dort bald nichts mehr funktionieren, und Frankreich ist es so oder so nicht mehr, sondern eben ein Multi-Kulti-Zoo.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/high-in-die-psychose/story/19021228
Gruppendruck ist eine der Ursachen, die zu Drogenkonum (Alkohol, Hanf usw.) führt. In diesem Fall nenne ich es negative Gruppendynamik. Man könnte dort zusätzlich ansetzen. In der Schule müssten die Schüler erstens darauf gedrillt werden, dass sie nur bei positiven Gruppendynamiken mitmachen und zweitens, dass sie sich von negativen Gruppendynamiken nicht manipulieren lassen, sondern entweder widerstehen oder die Gruppe wechseln.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/fussballverband-erfindet-doppelbuerger/story/11586694
Die Eingebürgerten wurden aus rassistischen und politischen Motiven National-Spieler. Sie werden gegenüber Schweizern bevorzugt, da in der sozialistischen Multi-Kulti-Müllhalde Schweiz Einheimische keine Existenzberechtigung in der Öffentlichkeit haben.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Aargauer-kaufen-Rueebli--Welsche-lieben-Weichkaese-18409114
Da meldet sich dann bald das durchgeknallte, denaturierte, griesgrämige, rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadt-Vieh und will, dass in allen Läden das gleiche Angebot anzubieten ist. Weil alle gleich sind, haben auch alle das gleiche zu essen. Und was das ist. legt das durchgeknallte, denaturierte, griesgrämige, rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadt-Vieh im sozialistischen Gleichschaltungs-Büro fest.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Schweizer-IS-Kaempfer-spricht-mit-20-Minuten-24610967
"...Er wolle unbedingt zurück in die Schweiz, fährt er fort,..."
Nein! Ganz sicher nicht. Lebenslanges Schweiz-Verbot. Solcher Müll gehört nicht in die Schweiz und der Islam muss in der Schweiz verboten und alle Muslime repatriiert werden.

https://bazonline.ch/basel/stadt/energiefresser-ozeanium/story/11554031
Wieso braucht es ein Ozeanium?

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Italien-weist-Hunderte-Fluechtlinge-ab-30087430
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/italien-verweigert-erneut-die-aufnahme-hunderter-fluechtlinge/story/16944602
1. sind es keine Flüchtlinge sondern Wirtschafts-Einwanderer und 2. wieso bringt die Frontex die Typen nicht nacb Afrika zurück?

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/frankreich-feiert/story/29529400
"...In Nizza hatte ein Attentäter vor zwei Jahren nach den Feiern zum Nationalfeiertag am 14. Juli einen Lastwagen in die Menge gesteuert und 86 Menschen getötet..."
Da wird wieder gelogen, dass sich die Balken biegen. Der linkextreme TA-Media-Konzern ist lernresistent. Es müsste heissen "...In Nizza hatte ein islamischer Attentäter vor zwei Jahren nach den Feiern zum Nationalfeiertag am 14. Juli einen Lastwagen in die Menge gesteuert und 86 Menschen getötet, Motiv war der Islam bzw. Koran..."

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/eingesperrt-auf-acht-quadratmetern/story/10290707
Da sieht man gut, wie linksextrem die zürcher Verwaltung tickt: Bei Tätlichkeiten und Sachbeschädigungen von Linksextremen gibt es weder Festnahmen mit Untersuchungshaft, noch wird ermittelt. Da es beim Bund gleich dunkelrot-dunkelgrün verschissen ist, wird der wohl nicht eingreifen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/tuerkischer-botschafter-kuendigt-aufhebung-von-ausreisestopps-an/story/29110701 https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/zu-feiern-gibt-es-erst-wennalle-festgehaltenen-zurueck-sind/story/21508867
Die Festgehaltenen sind Türken.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/in-der-syrischenfalle/story/31473114
Das geht uns nichts an, wenn sie dort vermodert. Dschihad-Rückkehrern gehört sowieso die Einreise und der Aufenthalt verboten, der Müll gehört ausgeschafft und der Islam verboten.

https://blog.bazonline.ch/politblog/index.php/68401/justiz-auf-dem-marktplatz/
In der Schweiz funktioniert der Rechtsstaat nur für die rot-grünen Linken, deren Fetische (Einwanderer) und die Geldsäcke. Und in der Schweiz funktioniert die Demokratie nur für die EU.

https://bazonline.ch/schweiz/illegale-mit-krankenkasse-und-ahvausweis/story/20316288
@ Andreas Marti
Als ich als 11-jähriger Ende der 70er auf dem Sozialamt Ebikon Hilfe vor meiner Alki-Mutter und meinem Alki-Grossvater gesucht habe, hat mir das Sozialamt beschieden, dass man einem Italiener oder Spanier helfen würde, aber ich sei Schweizer, ich soll meinen Verwandten anrufen.
Rufen Sie doch Ihren Verwandten an?

https://bazonline.ch/schweiz/islam-und-sozialdemokratie/story/13373847
Danke für die Aufklärung. Meine Schlussfolgerungen:
1. muss in der Schweiz bzw. Europa der Islam verboten werden.
2. ist die Trennung von Religion und Staat auch in europäischen Ländern festzulegen. Auch in der Schweiz, denn hier ist die Trennung nicht vollzogen.
3. gehören diverse SP-Politiker aus der SP ausgeschlossen, weil sie gegen das im Parteiprogramm festgelegte Ziel des Laizismus verstossen. Mindestens sind dies Christian Levrat, Cedric Wermuth, Simonetta Sommaruga usw.

http://www.20min.ch/wissen/news/story/Russischer-Sender-gibt-seit-40-Jahren-Raetsel-auf-19970312
In der sozialistischen Sowjet-Union wurden von den Sozialisten Störsender betrieben, damit sich die Menschen nicht aus dem Ausland informieren konnten. Die Langwellen-Sender wurden auch zur Kommunikation mit sozialistischen Spionen in Europa genutzt. Ziel der Sozialisten war ja seit 1945 aus Europa ein sozialistisches Regime zu machen, jetzt haben Sie bald, was sie wollen.

https://bazonline.ch/schweiz/beklopptes-cervelatgate/story/17577294
"...Die Klöpfer-Debatte, lanciert von SVP-Nationalrat Andras Glarner, ..."
Das stimmt nicht. Andreas Glarner hat nur informiert. Die Rot-Grünen machen eine Skandal draus. Allen voran WC Wermuth Cedric, der als Islamisierungs-Befürworter gegen das im Parteipgrogramm der SP verankerte Laizismus-Ziel kämpft. Somit er für die SP als Mitglied nicht tragbar ist. Ich verlange seinen sofortigen Ausschluss, auch vom Islamisierungs-Befürworter Christial Levrat. Die beiden sollen nach Mekka auswandern.

https://bazonline.ch/schweiz/illegale-mit-krankenkasse-und-ahvausweis/story/20316288
Wenn man den Artikel liest, wird einem schlecht.
Schräger Rechtsstaat. Das einzige Recht, welches Sans-Papiers zugestanden werden darf, ist die Schweiz sofort zu verlassen.
Macht mich zum Führer, und ich sorge dafür.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/lohninspektor-weckt-hoffnungen-auf-durchbruch-mit-der-eu/story/27729344
Das Problem liegt ganz anderswo: Ein paar landesverräterische Anti-Helvetisten im Bundes-Irrenhaus wollen den EU-Beitritt der Schweiz, und nach den bilateralen Verträgen soll das Rahmenabkommen der nächste Schritt zum Beitritt sein.
Die Schweiz braucht kein Rahmenabkommen mit dem EU-Regime.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/trump-may-hat-den-brexit-vermasselt/story/12574405
Der Artikel ist voll von Wertungen und keine neutrale Berichterstattung. Der Artikel ist somit ein Kommentar, aber nicht als das gekennzeichnet, was bedeutet, dass der Autor Korrespondent Thorsten Denkler keine Journalist, sondern eine Pfeife ist.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/wegweisung-von-asylbewerbern-aus-eritrea-wird-einfacher/story/13393372
Dass die Kommentarfunktion zum Artikel fehlt, spricht Bände.
Dann behaupte ich am 19.7.2018:
- Der Zustrom an Eritreern wird anhalten und sie dürfen bleiben
- Die Eritreer werden sich weiter wie die Pest vermehren
- Es wird nicht mehr Ausschaffungen geben
Macht mich zum Führer und ich ändere es.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/martulloblocher-droht-eu-mit-sanktionen/story/30006290

Mit der derzeitigen Anti-Helvetisten-Exekutive wird die Schweiz ganz einfach so und ohne Laut untergehen.

https://blog.bazonline.ch/mw/index.php/1874/chill-the-fuck-out
Glarner bringt es ganz einfach auf den Punkt. Was man von der Autorin nicht behaupten kann. Vielleicht sollte sie mal entspannen.

https://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/auf-schmusekurs-mit-iran/story/16877486
Berset ist ein roter Spinner. Für ihn gehört die Islamisierung Europas zum Lebensziel.

https://bazonline.ch/schweiz/frau-wegen-verstuemmelung-der-genitalien-ihrer-toechter-verurteilt/story/12402677
Das ist eine kulturelle Bereicherung! Und gehört zu Multi-Kulti.
Interessanterweise ist die Kommentar-Funktion zum Artikel nicht freigeschaltet. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.

https://bazonline.ch/ausland/europa/frankreich-streicht-wort-rasse-aus-der-verfassung/story/15963217
In Frankreich können die Politiker die Verfassung nach eigenem Gutdünken ändern bzw. ergänzen. Das soll eine Demokratie sein?

http://www.20min.ch/people/schweiz/story/-Das-SRF-hat-mich-quasi-eingeschlaefert--26727507
Was erwartet Kilchsperger vom Sozialistischen Radio und Fernsehen SRF? Dass er die Sache beim Namen nennen darf, wenn die Sache den Sozis nicht in den Kram passt? SRF ist ein sozialistischer Propaganda-Sender.

https://bazonline.ch/schweiz/das-sozialsystem-braucht-reformen/story/29556022
Das Problem ist nicht die Qualität der Hilfe, sondern die Quantität. Von den Sozialhilfe- und IV-Empfängern sind ca. 50 % Einwanderer und Eingebürgerte. Würden diese ausgeschafft, wäre die Diskussion überflüssig.
Zudem werden ständig neue importiert, damit das System bald kollabieren wird.

https://bazonline.ch/schweiz/das-dilemma-der-eufreunde/story/18305999
Es ist schon ziemlich heftig, dass in Exekutive und Legislative einer Demokratie Politiker sitzen, welche sich nicht entscheiden können, ob sie zu Gunsten des eigenen Landes oder zu Gunsten eines ausländischen Regimes Politik machen sollen.
Allesamt Arschkriecher und Speichellecker.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/im-schatten-des-schweigens/story/20155080
Und wann wird gegen die Muslime vorgegangen? Hunderte von Toten und Hunderte von Verletzen in den letzten 30 Jahren, in Europa. Weltweit Hunderttausende.
Da sind die Möchte-Gerne-National-Sozialisten Nasenwasser dagegen.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/die-neue-grausamkeit/story/14649863
Der Artikel ist unterste Moder-Schublade. Was erwartet man von zwei durchgeknallten Linksextremen "Journalisten" anderes? Der einheimischenfeindliche Artikel ist nicht als Kommentar gekennzeichnet, obwohl er einer ist. Objektive Berichterstattung und Journalismus sehen anders aus.
Das Asyl- und Flüchtlingswesen in der Schweiz bzw. Europa muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt werden. Macht mich zum Führer und ich setze es um.

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardich-empfinde-einen-gewissen-respekt-gegenueber-trump/story/10191933
Schneider-Ammann wird dann wohl vom Gesamtbundesrat bald zurück gepfiffen. Weicheier- und Antihelvetisten-Gremium!

http://blog.bazonline.ch/tingler/?p=45027
Ein Buch über Sozis zu schreiben, wäre Selbstkritik. Und dann würde er merken, dass die Sozis primitive Untermenschen sind, welche ein Problem mit dem Menschsein haben. Der Sozihorror ist das Einmaligste und Schrecklichste, was der Menschheit schon widerfahren ist.

https://bazonline.ch/schweiz/standard/berset-in-kenia-beeindruckt-nach-besuch-von-fluechtlingslager/story/26239108
Hallo?
In der Schweiz funktioniert der Rechtsstaat nur für die Rot-Grünen, ihre Fetische (Dunkelhäutige und andere Import-Ware) und die Geldsäcke, dann wird Einheimischen gesetzeswidrig die Sozialhilfe oder IV verweigert und die AHV ist in Schieflage. Und der rote Knaller Berset ist im Ausland am Neger anbeten.

https://bazonline.ch/wirtschaft/personenfreizuegigkeit-ist-ein-ventil/story/16055647
Natürlich dient die Einwanderung unter anderem dazu, den Arbeitsmarkt auszuhebeln, damit die unteren Löhne unten und die oberen Löhne oben bleiben. Volkswirtschaftslehre Angebot und Nachfrage.
Deshalb müssen wir die Einwanderung stoppen und rückgängig machen, für uns, statt für andere.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/SP-greift-mit--linkem-Patriotismus--die-SVP-an-16955842

Für das durchgeknallte, denaturierte, griesgrämige, rot-grün-regenbogenfarbige Staatskapitalisten-Stadt-Vieh ist Übervölkerung und Überfremdung auch Heimat. Idealerweise nimmt für die Rot-Grünen der Anteil der Einheimischen immer mehr ab. Aktuell sind wir noch bei 50 % Einheimischen, was den Rot-Grünen immer noch zuviel ist.
Da wäre mir eine SVP lieber, welche sich zum Sozialstaat für die Einheimischen bekennt und das Asyl- und Flüchtlingswesen und die Entwicklungshilfe stoppen und die Einwanderung stoppen und rückgängig macht.

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/-Schon-vor-dem-Chindsgi-in-den-Deutschkurs--13200377
Alles erstunken und erlogen. Wenn jemand gefördert wird, dann alle gleich. Die roten und grünen Linken gehören nach Nordkorea exportiert.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/andreas-glarner-missbraucht-klassenliste-fuer-propaganda-schule-wehrt-sich/story/14555861
"...Zuerst schrieb er auf Facebook über ein angebliches «Cervelat-Verbot für Schweizer Kinder wegen Muslimen» – beweisen konnte er die Behauptung nicht..."
Das ist eine sozialistische Propaganda-Lüge. Der Brief der Schule an die Eltern wurde in diversen Zeitungen veröffenticht.
"...Die Aktion hat in Dübendorf für Entgeisterung gesorgt..."
Das stimmt nicht. Die Reaktionen waren grösstenteils positiv.
Und dann hat Andreas Glarner natürlich recht. Wenn von ca. 20 Schülern nur 1 ein schweizer Kind ist, ist das Problematisch. Die Schweiz ist überfremdet und übervölkert. Qualitativ sind primär die Muslime und Slawen ein Problem: Beide sind als Eroberer hier.

https://blog.tagesanzeiger.ch/stadtblog/2018/07/09/kinder-am-rassisten-pranger
Was soll daran rassistisch sein?

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/nur-der-hass-zaehlt/story/10453493
@ Andreas Martin
Diesmal wird der National-Sozialismus europaweit salonfähig sein. Wegen der entopiophoben (einheimischenfeindlichen) Politik der europäischen Länder.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/nur-der-hass-zaehlt/story/10453493
Der Hass- und Hetzartikel des linksextremen Oliver Meiler greift den italienischen Rechtsstaat an. Wieso sollte der illegale Sinti- und Roma-Müll nicht registriert werden? Bei uns wäre es auch gut, alle Papierlosen zu registrieren und zu internieren.

https://bazonline.ch/wirtschaft/krise-bei-der-mall-of-switzerland-eine-umnutzung-ist-nicht-einfach/story/12314554
"...Krise bei der Mall of Switzerland..."
Der Geschäftsführer der überflüssigen Mall of Switzerland behauptet etwas anderes. Wer lügt?

https://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/der-westen-soll-die-entwicklungshilfe-einstellen/story/14991589
Entwicklungshilfe ist rassistisch, denn sie unterstellt anderen Rassen wegen ihrer anderen Gesellschaftsform, dass die unterentwickelt seien.

https://bazonline.ch/leben/politische-wohlstandsverwahrlosung/story/21126413
Für den Freihandel braucht es keine politische Union oder eine Mitgliedschaft in einer politischen Union.
Zum meiner Zeit mit Jahrgang Ende 60er brauchte man nie ein Visum, um europäische Länder bereisen zu können. Ein Visum war für die von den Sozialisten terrorisierten ost-europäischen Länder notwendig.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Seehofer-verbietet-Rockergruppe--Osmanen-Germania--22110970
Eine gute Nachricht. Hoffentlich wird der Müll in die Türkei repatriiert.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/philipp-mueller-bricht-buergerliches-tabu/story/31335651
Würde er das Einhalten der Bundesverfassung befürworten, könnte ich den Vorschlag als seriös betrachten. Aber dort ist etwas dahinter versteckt. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/bundesrat-cassis-bitte-uebernehmen-sie/story/26266758
Hätten sie keinen türkischen Pass, hätten sie keine Probleme. Es sind Doppelbürger, die kümmern mich einen Scheiss, und die Schweiz hoffentlich auch.

https://blog.tagesanzeiger.ch/stadtblog/2018/07/09/kinder-am-rassisten-pranger/
Und was soll daran rassistisch sein?

https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/medizin-und-psychologie/vier-mythen-aus-der-arbeitswelt-die-sie-vergessen-koennen/story/23434168

"...aber dass Brainstorming in der Gruppe mehr und bessere Ideen hervorbringen kann als ein Einzelner ist ein Mythos..."
Wenn man nicht weiss, wie brainstorming funktioniert, stimmt das obige.
Bei den restlichen Punkten geben ich dem Autor sehr, sehr recht.

https://bazonline.ch/digital/computer/tricks-fuer-usbsticks/story/10285898
Windows ist das Verbreitetste Betriebssystem. Der Anteil auf PCs wird wohl bei 90 % oder darüber liegen.
Weil die Programmierer von Viren, Trojaner u.ä. helle Köpfe sind, programmieren sie auch für das Verbreitetste Betriebssystem, und das ist Windows :-) Alles andere macht keinen Sinn :-)
Die Norton Security ist immer irgendwo als Aktion erhältlich, für 1 bis mehrere PCs. Meine 2 aktuellen Lizenzen habe ich im Januar für 30.-- gekauft und die sind jetzt 1 jahr gültig. Anschliessend werde ich wohl 5 Ein-Jahres-Lizenzen für Fr. 50.-- kaufen. Diese werden dann 2 jahre für die beiden PCs genügen.
Wichtig ist, dass man die Lizenzen nicht Online beim Hersteller kauft, sondern bei einem Händler.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/so-soll-die-ehe-fuer-alle-geregelt-werden/story/20052423

Es braucht keine Ehe für alle. Und Kinder adoptieren sollen die Regenbogenfarbigen auch nicht dürfen. Die Regenbogenfarbigen sollen sich im Klaren darüber sein, dass sie neben den Schuhen stehen.

https://www.tagesanzeiger.ch/sonntagszeitung/philipp-mueller-bricht-buergerliches-tabu/story/31335651
Wir brauchen das Rahmenabkommen nicht. Und die bilateralen Veträge auch nicht.
Macht mich zum Führer und ich kündige den Scheiss.

https://www.tagesanzeiger.ch/digital-wissen/schweizer-whistleblowingplattform-nimmt-den-betrieb-auf/story/19992595
Ich wollte denen einen Tipp geben, aber das Hochladen klappt nicht, auch nicht, wenn man im Tor-Browser Java-Script aktiviert, wie von der Web-Seite verlangt. Staunen tue ich nicht, denn die Plattform wird von Linksextremen betrieben, und die können bekanntlich nur zerstören.

https://blog.tagesanzeiger.ch/historyreloaded/index.php/3083/von-der-schauspielerin-terroristin/
Das die Frauen in Europa die letzten 2000 Jahre beschissen behandelt wurden liegt an folgendem: Zuerst die primitiven Römer, welche ein Primaten-Frauenbild haben, weil die Römer eben Primaten sind. Anschliessend die primitiven Christen, welche ein Primaten-Frauenbild haben, weil die Christen eben Primaten sind.
Es soll niemandem in den Sinn kommen, die Männer dafür zu beschuldigen.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/frontexchef-warnt-vor-neuer-hauptroute-fuer-fluechtlinge/story/14353029
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/pingpong-mit-fluechtlingen/story/21561750
https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/deutschland-will-mehr-migranten-an-die-schweiz-zurueckweisen/story/23563748
Das Problem lässt sich ganz einfach lösen, indem alle unterirdisch ohne Zugang zur Aussenwelt eingebunkert werden und erst wieder raus dürfen, wenn sie Europa verlassen. Idealerweise wird in der Schweiz bzw. Europa das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt.
Macht mich zum Führer und ich setze es um.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/im-namen-der-ordnung/story/20525777
Ändern wird sich die Sache insofern, als dass noch mehr kommen werden, weil sie in den Lagern schon mit Kleidern, Smartphones und Geld ausgestattet werden. Und damit sie zügig nach Europa weiterreisen können, werden sie nur maximal 48 Stunden festgehalten.
Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.
Das Problem lässt sich ganz einfach lösen, indem alle unterirdisch ohne Zugang zur Aussenwelt eingebunkert werden und erst wieder raus dürfen, wenn sie Europa verlassen. Idealerweise wird in der Schweiz bzw. Europa das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt.
Macht mich zum Führer und ich setze es um.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/wettlauf-der-haerte/story/17806679
Europa ist leider immer noch nicht abgeschottet. Der Menschen-Handel unter der Regie der Rot-Grünen läuft munter weiter.
Und dann müssen die Lügner bei Gelegenheit auch wieder repatriiert werden, und jedem wird ein Roter oder Grüner auf den Rücken gebunden :-)

https://bazonline.ch/leben/gesellschaft/wir-muslime-sind-schweizer-meister-wenn-es-um-transparenz-geht/story/20874301

Dieser unerträglich Artikel vom niederen Pascal Gemperli ist unsägliches Muslim-Gejaul.
Weil der Islam so schön ist, müssten die Muslime auch alle im islamischen Raum sein, und nicht bei uns. Da sie doch bei uns sind, muss man zwingend davon ausgehen, dass sie uns islamisieren wollen.
Der Islam muss sofort verboten und alle Muslime repatriiert werden.

https://bazonline.ch/ausland/europa/ende-der-zeitumstellung-eu-befragt-die-buerger/story/27957959
Aha? Beim Asyl- und Flüchtlingswesen wird niemand gefragt, weil 90 % die Abschaffung wollen, und das die Rot-Grünen stören würde.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/verbrechen-und-unfaelle/autos-voller-drogen/story/19125218
Der ausländeranbetende Tages-Anzeiger hat vergessen zu schreiben, dass es sich um Negerli handelt.

http://www.20min.ch/finance/news/story/Coop-will-gegen-Palmoel-vorgehen--ndash--und-Migros--23824539
Palmöl und Palmfett gehören aus allen Lebensmitteln entfernt.
Das Zeug macht vermutlich impotent und erzeugt vermutlich Brustkrebs.

http://www.20min.ch/people/schweiz/story/Erst-gestern-hat-er-ihr-noch-Diamanten-gekauft-20773760
ich weiss immer noch nicht, was die Balkan-Seifen-Oper am schweizer Staatsfernsehen macht.

https://www.tagesanzeiger.ch/wissen/technik/der-traum-vom-nurfluegler/story/20073822
Zuerst muss man den Unterschied zwischen Nurflügler und schwanzlosem Flugzeug kennen.
Ein Nurflügler besteht nur aus einem Flügel, deshhalb heisst er auch Nur-Flügler, englisch flying wing oder only wing. Z.B. die Horten-Flugzeuge Horten iV, Horten VI oder Horten IX. Das Höhenruder ist in die Tragfläche integriert. Ein eigentliches Seitenruder. welches für Stabilität um die Hochachse sorgt, haben diese Flugzeuge nicht. Zur Steuerung wurden Widerstands-Seitenruder verwendet, die man auch zum Bremsen brauchen konnte.
Schwanzlose Flugzeuge (Englisch tail-less aircraft) haben keinen Schwanz mit Höhenruder und Seitenruder. Die Höhenruder-Funktion wird in die Tragflächen integriert und die Seitenruder entweder direkt am Rumpfende oder aussen an den Flügeln angesetzt. Ein typischer Vertreter dieser Flugzeuge ist die Me-163 welche von Alexander Lippisch konstruiert wurde. Alexander Lippisch hat für die Messerschmitt-Werke gearbeitet, weil er selbst die Mittel nicht hatte. Das Seitenruder mit Fläche, so wie es jeder kennt, stabilisiert das Flugzeug um die Hochachse.
Sowohl die Flugzeuge der Gebrüder Horten als auch die von Alexander Lippisch flogen stabil. Was man von den US-Konstruktionen nicht behaupten kann. Wobei es wegen dem fehlenden Seitenruder schwieriger ist, einen Nurflügler stabil zum Fliegen zu bringen, als eine schwanzloses Flugzeug. Und dort haben die Gebrüder Horten bahnbrechende Erfolge erzielt, indem sie die Auftriebsverteilung so geändert haben, dass sie einer Glocke ähnelt. Die glockenförmige Auftriebsverteilung. Nach Ende des Krieges wollten die Gebrüder Horten den Amis die glockenförmige Auftriebsverteilung erklären, aber die Amis waren und sind zu bescheuert, um es zu verstehen.
"...Doch so weit kam es nicht. Ein Prototyp stürzte kurz vor Kriegsende auf einen Acker ab..."
Die Horten IX stürzte wegen Triebwerkversagen ab. Mit dem Flugzeug wurden schon diverse Flüge gemacht. Gemäss Testpilot Erwin Ziller übertraf sie die Me-262 bei der Steiggeschwindigkeit und bei der Endgeschwindigkeit, bei der Wendigkeit war sie meines Wissens mindestens ebenbürtig.
Die Gebrüder Horten hatten das Problem schon 1930 gelöst und stabil fliegende Nurflügler gebaut. Die Amis können es heute noch nicht bzw. nur mit entsprechender Elektronik, welche den Gebrüdern Horten nicht zur Verfügung stand.

https://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/schlaegerei-bei-ticketkontrolle-uhaft-fuer-vbzmitarbeiter/story/30422451
Dass der Kontrolleur festgenommen wurde finde ich in der Ordnung. Aber für 1 Monat Untersuchungshaft fehlen die rechtlichen Grundlagen. Ist die Staatsanwältin Linkswählerin und/oder der Kontrolleur SVP-Mitglied?
Ich empfehle dem Kontrolleur Anzeige gegen die Staatsanwaltschaft zu machen, wegen Amtsmissbrauch.

https://bazonline.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/mehr-als-1400-fluechtlinge-ertranken-seit-januar-im-mittelmeer/story/19484721

Eine Propaganda-Meldung, oder neudeutsch "Fake-News". Es hat gar nie stattgefunden.
Damit sollen die Tränendrüsen geweckt und die Abwehr gegen Überfremdung geblockt werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/streit-auf-der-roten-linie/story/15366985
Bei den Bilateralen ging es einzig und allein um den späteren EU-Beitritt. Und genau so geht es weiter. Die dummen Gewerkschaften haben es noch nicht gemerkt, weshalb sie sich immer noch vom durchgeknallten, denaturierten, griesgrämigen, rot-grün-regenbogenfarbigen Staatskapitalisten-Stadt-Vieh einspannen bzw. missbrauchen lassen.
Unter welchen Bedingungen auch immer das Rahmenabkommen zu Stande kommt: Es ist ein weiterer Schritt Richtung EU-Beitritt.

https://bazonline.ch/basel/stadt/erstmals-frauen-in-der-fuehrungsetage-der-basler-polizei/story/23688062

Quoten-Sozi-Haken in leitender Funktion, weil es eben Sozi-Haken sind. Kommt gut ins Irrenhaus.

http://www.20min.ch/wissen/news/story/Liegen-Gewalt-und-Aggressivitaet-im-Blut--25193907

Grundsätzlich sind eine gewalttätige Kindheit/Jugend verantwortlich für gewalttätiges Verhalten im Ewachsenenalter. Das weiss man schon lange.

http://www.20min.ch/finance/news/story/EU-Zuwanderung-fuehrt-nicht-zu-mehr-Arbeitslosen-24677634
Die Schweiz ist überbevölkert und überfremdet. Die Einwanderung muss gestoppt und rückgängig gemacht werden.

http://www.20min.ch/ausland/news/story/Boot-mit-ueber-100-Fluechtlingen-gekentert-28202833
Eine Propaganda-Meldung, oder neudeutsch "Fake-News". Es hat gar nie stattgefunden.
Damit sollen die Tränendrüsen geweckt und die Abwehr gegen Überfremdung geblockt werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/evoting-macht-die-demokratie-besser/story/16357454
Das Zentrum für Demokratie in Aarau hat sich bisher immer gegen die direkte Demokratie geäussert und immer für den EU-Beitritt.
Wer diese EU-Beitrittswilligen Demokratie-Verächter dort ernst nimmt, kann selbst nicht ernst genommen werden.
Und die Studie wurde natürlich so gemacht, dass sie die entsprechenden Ergebnisse liefert.




Tagi zensurierte Leserkommentar 1/2018


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica