Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Lügenverbreiter barrikade.info

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

Impressum und Kontakt

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

neue zürischnuri zeitung - unendlich pol. korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine in der NZZ zensurierten Leser-Kommentare.

Nicht veröffentlichte Antworten von mir auf andere Leser-Kommentare kann ich nicht auflisten, weil der Link der NZZ auf Leser-Kommentare nicht funktioniert. Es werden also nur Leser-Kommentare aufgelistet, welche sich direkt auf den Artikel und nicht auf einen anderen Leser-Kommentar beziehen.
Dann kommt es auch vor, dass Leser-Kommentare veröffentlicht werden, und nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Diese sind dann selbst im Disqus-Konto nicht mehr vorhanden. Der Moderator manipuliert also mein Disqus-Konto.
Man muss davon ausgehen, dass Leser-Kommentare von anderen auch zensuriert werden, sobald sie nicht links sind.
Der neuste Kommentar ist immer zuoberst, der älteste zuunterst.
Mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Leser-Kommentaren und mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Artikeln wird die öffentliche Meinung seit mindestens den 90ern schön nach Links gezogen. Dazu kommen Mobbing- und Hass-Kampagnen gegen solche (Personen oder Gemeinschaften), welche es wagen, eine nicht-linke Meinung zu haben, z.B. gegen die SVP.

Am 29.6.2016 habe ich folgendes E-Mail von der NZZ-Community erhalten:
"Guten Tag,
Wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, ist es Ihnen seit Dienstagabend nicht mehr möglich, auf nzz.ch zu kommentieren. Wir haben Ihre Kommentare des vergangenen Monats analysiert. Da Sie unsere Netiquette (http://www.nzz.ch/willkommen-in-der-kommentarspalte-von-nzzch-1.18307909) mehrmals und massiv verletzt haben, sind wir zum Schluss gekommen, dass Ihre Kommentare einem sachlichen Diskussionsklima auf nzz.ch nicht zuträglich sind.
Wir haben uns deshalb entschieden, Sie zu sperren.
Freundliche Grüsse,
Das NZZ-Community-Team
Neue Zürcher Zeitung AG
Postfach . 8021 Zürich
Tel. +41 (44) 258 10 00 Fax +41 (44) 258 18 39
leserservice@nzz.ch - www.nzz.ch/leserservice"
Ich bin bei der NZZ wieder zu 100 % gesperrt. Meine Meinung: Als Vorwand wird die Verletzung der Netiquette vorgeschoben. Tatsächlich hat man mich aber gesperrt, weil meine Meinungen massiv mehrheitsfähig und politisch nicht korrekt sind.

Neue und massivere Zensur bei der NZZ ab 8.2.2017
Die NZZ verschärft die Zensur ab 8.2.2017 massiv, wie hier https://www.nzz.ch/feuilleton/in-eigener-sache-warum-wir-unsere-kommentarspalte-umbauen-ld.143568 in der NZZ selbst nachzulesen ist.
Dem verdrehten Lügen-Geschwurbel-Artikel entnehme ich, dass die Kommentar-Funktion ausgeschaltet wird, weil sich immer mehr Leser-Kommentatoren beschwert haben, weil ihre Kommentare nicht freigeschaltet wurden, obwohl die Kommentare der Netiquette der NZZ entsprochen haben. Dies bedeutet auch, dass immer mehr Kommentare zensuriert wurden. Zensuriert wurden die Kommentare, weil die Kommentare nicht politisch korrekt, also nicht-links, waren.
Damit diese für die NZZ, und auch die Schweiz, sehr nachteilige Situation von zunehmender Zensur bei der NZZ nicht bekannt wird, hat man kurzerhand das System so geändert, dass sich Zensur von alleine ergibt und die NZZ immer behaupten kann, sie würde nicht zensurieren. Natürlich kann sie nicht mehr derart zensurieren wie vorher, was sie auch nicht muss, denn das neue System macht es.
Die Meinung der Stimmbürger geht also immer weiter weg von der Meinung der von den Linken kontrollierten Medien. Das schliesse ich aus diesem Vorgehen.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr NZZ-Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Kommentare ab 29.6.2017

In der NZZ habe ich selbverständlich darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.

Ab 23.2.2018 liste ich hier auch die nicht veröffentlichten Kommentare im Blick auf.


Nachtrag am 1.2.2020
Irgendwann im Januar 2020 habe ich festgestellt, dass es in der NZZ gar keine Leser-Kommentare mehr gibt. Der Grund dafür ist einfach: Die Leser-Kommentare wurden immer regime-kritischer, weswegen sich die regime-treue NZZ dazu entschlossen hat, keine Leser-Kommentare mehr zu veröffentlichen. Die richtige NZZ ist tot. Jetzt ist die NZZ ein propagandistisches Hetzblatt gegen Freiheit und gegen Demokratie, um dem Bundes-Irrenhaus zu gefallen. Möglicherweise fliessen deswegen im Hintergrund gar Steuergelder zur "NZZ", weil den Ramsch niemand lesen will.
1.2.2020

Kommentare sind immer Meinungs-Äusserungen.


Oktober 2020




https://www.watson.ch/wirtschaft/schweiz/770294528-migros-erhoeht-die-loehne-um-bis-zu-einem-halben-prozent
Das ist immer noch wirtschaftsfeindlich! Die Löhne müssen bei max. 120'000.-- netto, p.a., 100 % Pensum gedeckelt werden. Das freiwerdende Geld ist für die Lohnerhöhung der unteren Lohnklassen zu verwenden.

https://www.watson.ch/international/gesellschaft%20&%20politik/271306699-karikaturen-streit-frankreichs-praesident-macron-verteidigt-position
Der Islam stammt aus dem Nahen Osten und gehört auch dorthin. Bei uns, bzw. ausserhalb des Nahen Ostens, hat diese Ideologie eines pädophile und gewalttätigen Triebtäters (Mohammed) nichts zu suchen.

https://www.watson.ch/blogs/sektenblog/268169210-warum-ich-selten-ueber-islamistische-hetzer-schreibe
Da liefert der ideologisch verblendete Hugo Stamm wieder Lügenmärchen. Er kritisiert den Islam nicht, weil der Islam für ihn die Religion des Friedens und der Liebe ist und Europa islamisiert werden muss.
Im Sektenblog im Tages-Anzeiger hat er regelmässig meine islam- bzw. religionskritischen Kommentare gelöscht.
Der Islam ist in der Schweiz bzw. Europa ein Problem und muss verboten werden. Anschliessend werden die Muslime repatriiert.
Im übrigen sperrt er mich auch bei Watson, sobald er merkt, dass ich am kommentieren bin.

https://www.blick.ch/people-tv/tv/rassismus-schock-fuer-angelique-beldner-bei-srf-dreh-du-bist-eine-schoene-brasilianerin-eben-angebraeunt-id16158759.html
Nach Europa gehört sie definitiv nicht, denn hier ist sie standortfremd und invasiv. Und natürlich ein Sex- und Haustier der Rot-Grünen.

https://www.nzz.ch/international/frankreichs-regierung-steht-unter-handlungsdruck-ld.1582586
Frankreich wird das Islam-Problem überhaupt nicht angehen!

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/neuer-praesident-des-israelitischen-gemeindebundes-warnt-man-darf-nicht-warten-bis-etwas-passiert-139539405
Das Judentum gehört nicht nach Europa. Idealerweise wird es verboten.
Für Juden sind aussereheliche Kinder und ihre ledigen Mütter (auch anderer Religionen!) eine Schande für den Gott der Juden, und müssen deswegen zu Ehren des Gottes der Juden gefoltert und getötet werden.

https://www.watson.ch/international/frankreich/985111688-dutzende-festnahmen-von-islamisten-in-frankreich
Alles Lügen der Politiker: Die Politiker wollen die Islamisierung Europas, weil sie längst zum Islam konvertiert sind. Primär sind natürlich die Rot-Grünen das Problem, aber nicht nur: Wer Muslime in Europa bzw. der Schweiz nicht ausschaffen will, will die Islamisierung Europas bzw. der Schweiz.
Gemäss den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, jetzt wissen wir, was die Rot-Grünen unter Frieden und Liebe verstehen.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/mehr-polizisten-die-frauenfrage-und-das-theater-dieter-egli-im-ersten-interview-als-neuregierungsrat-139529674
Bezogen auf die Anzahl Vollzeitstellen brauchen Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte 30 % mehr Stellenprozente.

https://www.blick.ch/news/schweiz/trotz-revision-der-medizinischen-begutachtung-einseitige-iv-aerzte-koennen-weiter-abkassieren-id16149908.html
Dass das Bundes-Irrenhaus keine weitergehenden Massnahmen zur Verbesserung will, erstaunt mich nicht.
"...Auch den Missstand, dass zehn Prozent der Gutachter drei Viertel aller Gutachten ausstellen, gehe der Bund nicht an..." Weil Schmiergelder fliessen und weiterhin fliessen sollen.
"...«Der Bund will nicht zugeben, dass wir ein massives Problem im IV-Gutachterwesen haben. Stattdessen wird versucht, die Gemüter mit ein paar kleinen Anpassungen zu beruhigen.»..." Exakt so ist es.
"...«Wir sollten uns überlegen, den Versorgungsauftrag der öffentlichen Spitäler auf die medizinische Begutachtung von Versicherten auszuweiten.»..." Die Idee ist so gut, dass man sie ausprobieren muss. Wird man aber nicht, denn ein paar Abzocker hängen am Tropf der Schmiergelder.

https://www.blick.ch/news/ausland/abdoullakh-a-18-war-von-hass-zefressen-und-sprach-nie-mit-maedchen-er-koepfte-den-lehrer-in-paris-id16151502.html
Und wieder Verharmlosung an allen Ecken und Enden. Er ist ein Irrer, weil er ein Muslim ist. Alle Muslime sind irr und müssen ausgeschafft werden.

https://www.watson.ch/international/frankreich/367315662-ermordung-eines-lehrers-bei-paris-staatsanwalt-gibt-details-bekannt
Und wieder wird alles verschwurbelt, deshalb hier Klartext: Ursache sind die Muslime. Und deshalb ist jeder Muslim in Europa einer zuviel.

https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/terroranschlag-lehrer-bei-brutaler-messer-attacke-in-der-naehe-von-paris-enthauptet-139517209
Es ist kein Terror-Anschlag, sondern ein islamischer Anschlag.
Verantwortlich sind die Roten und die Grünen.

https://www.watson.ch/international/terrorismus/843954871-lehrer-bei-brutaler-messer-attacke-bei-paris-enthauptet-terrorverdacht
Wer die Muslime in Europa will, will auch Handlungen durch Muslime!
Und es ist kein Terror-Anschlag, sondern ein islamischer Anschlag.
Verantwortlich sind die Roten und die Grünen.

https://www.watson.ch/international/terrorismus/843954871-lehrer-bei-brutaler-messer-attacke-bei-paris-enthauptet-terrorverdacht
Gemäss unserem anti-helvetischen Cedric Wermuth ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe. Es ist also eine Friedens- und Liebensbotschaft des Islam. Verantwortlich sind die Roten und die Grünen.

https://www.blick.ch/news/ausland/grausame-tat-in-frankreich-mann-auf-offener-strasse-enthauptet-id16148206.html
Ich tippe auf kulturelle Bereicherung durch den Islam, was unsere Rot-Grünen ausserordentlich freut, allen voran Cedric Wermuth, denn er ist der Überzeugung, dass der Islam die Religion des Friedens und der Liebe ist. Verantwortlich sind die Roten und die Grünen.

https://www.watson.ch/spass/leben/450199516-welches-auto-waere-bei-dir-ein-date-killer-also-bei-mir-waer-s
Watson wird immer noch minderer.

https://www.blick.ch/news/klima-weltweit-waermster-september-seit-messbeginn-id16145034.html
In Warmzeiten sind die Alpen schnee- und eisfrei :-) Wir sind erst am Beginn einer Warmzeit, denn die letzte Eiszeit ist erst ca. 10'000 Jahre zu Ende. Der Höhepunkt kommt erst in ein paar Tausend oder eher zehntausend Jahren. Würde man die Rot-Grünen mal über die Erdgeschichte und ihr Klima aufklären, würden sie es trotzdem nicht begreifen, denn alles was sie können, ist irgendwelchen (selbsterfundenen) Scheiss zu glauben.
Exportiert Greta ins Irrenhaus Mekka.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/dreistellige-millioneninvestition-inder-schafft-in-hunzenschwil-140-neue-arbeitsplaetze-139484443
In der Schweiz darf seit ca. 1980, seit die 6 Millionen Einwohner Grenze überschritten wurde, kein Landwirtschaftsland mehr zubetoniert werden.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/715057207-schweiz-und-menschen-mit-migrationshintergrund-die-aktuellen-zahlen
Die Zahlen sind falsch. Der Ausländer-Anteil in der Schweiz beträgt inkl. Eingebürgerten und deren Nachfahren um die 40 %. Rein zufällig die Anzahl Menschen, welche ausgeschafft werden müssen, damit die Schweiz sich selbst mit Nahrungsmitteln versorgen kann.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/5-firmen-mit-verbindung-zu-baukommissionspraesident-boris-schedler-bekommen-zuschlag-hier-macht-vetterliwirtschaft-schule-id16139717.html
Eine überbezahlte Beamten-Stelle beim Bund, Kanton und SRF gibt es nur, wenn man rot-grün und/oder nicht-heterosexuell ist.

https://www.blick.ch/wirtschaft/absturz-der-luftfahrt-die-ruag-will-bis-zu-150-jobs-abbauen-id16141139.html
Was nützen würde, will man nicht: Per sofort einen Lohndeckel von max. Fr. 120'000.-- netto p.a. bei einem 100 % Pensum.

https://www.blick.ch/politik/der-deutsche-botschafter-michael-fluegger-schlaegt-beim-rahmenabkommen-neue-toene-an-in-bruessel-sind-nachverhandlungen-gang-und-gaebe-id16139603.html
Wir brauchen kein Rahmenabkommen, aber die Kündigung des Personen-Freizügigkeits-Abkommens. Denn in der Schweiz hat es noch 1 Million Hektaren Landwirtschaftsland. Deshalb kann die Schweiz selbst, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Also sind alle anderen überzählig.

https://www.schweizamwochenende.ch/wirtschaft/nzz-praesident-etienne-jornod-fuenf-franken-pro-tag-fuer-qualitaetsjournalismus-das-muesste-doch-drinliegen-139444245
In der Schweiz gibt es keinen Qualitäts-Journalismus, dafür rot-grünen Journalismus, bzw. sind die Medien rot-grün. Die NZZ ist eine rot-grüne Tröte, welche lautstark die rot-grüne Propaganda unter die Bevölkerung bläst.
"...Es sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, fünf Franken pro Tag für Qualitätsjournalismus zu bezahlen – so viel wie für einen Kaffee. Fünf Franken pro Tag, um mehr zu wissen, um clever zu sein, um die Welt zu verstehen: Das müsste doch drinliegen!..."
Das macht 150.-- Franken im Monat, viele können sich das nicht leisten :-) Jornod ist ein Weichbecher, der immer nur Glück im Leben hatte.

https://www.blick.ch/wirtschaft/trotz-bau-boom-und-geringer-corona-betroffenheit-implenia-co-wollen-bueezer-loehne-kuerzen-id16138546.html
Zuerst muss man dort kürzen, wo es etwas bringt: Bei den hohen Einkomen.
Und nach dem Nein zur Begrenzungs-Initiative können die Arbeitgeber halt weitherhin problemlos billige Arbeitskräfte importieren und die teuren entlassen.

https://www.watson.ch/blogs/sektenblog/116634876-was-donald-trump-vom-indischen-guru-osho-lernen-kann
Der christlich-sozialistische Zensur-König Hugo Stamm reitet auf Donald Triump rum. Das nimmt hoffentlich niemand ernst. Den prmitiven Islam und die primitiven Muslime mal ein wenig zu kritisieren getraut er sich nicht :-)

https://www.nzz.ch/schweiz/herbert-winter-antisemitismus-im-netz-nimmt-zu-ld.1580691
Da bin ich anderer Meinung, auch der Import von geschächtetem Fleisch muss verboten werden. Und Genitalverstümmelungen müssen sowieso verboten werden. Der Jude stammt aus dem Nahen Osten. Wenn ihm unsere Gesetze nicht passen, muss man ihn halt aus der Schweiz raus werfen, was ich schon lange gemacht hätte.

https://www.watson.ch/schweiz/interview/128289227-ehemaliger-gerichtspraesident-fordert-weitreichende-justizreform

Die Justiz-Reform sieht für mich so aus, dass die Anwalts-Honorare vom Einkommen des Mandanten abhängig sind, z.B. Stundenansatz 0.5 % der letzten definitiven Steuerrechnung. Und Mandate dürfen natürlich nicht abgelehnt werden, weil sonst fertig ist, mit Rechtsanwalt sein :-)
Aktuell ist in der Schweiz Recht käuflich, und nur für Wenige erschwinglich!


September 2020


https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/kosten-des-klimawandels-koennten-2070-in-die-billionen-gehen-139394373
In Warmzeiten sind die Alpen schnee- und eisfrei :-) Wir sind erst am Beginn einer Warmzeit, denn die letzte Eiszeit ist erst ca. 10'000 Jahre zu Ende. Der Höhepunkt kommt erst in ein paar Tausend oder ehe zehntausend Jahren. Würde man die Rot-Grünen mal über die Erdgeschichte und ihr Klima aufklären, würden sie es trotzdem nicht begreifen, denn alles was sie können, ist irgendwelchen (selbsterfundenen Scheiss) zu glauben.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/zwei-autofahrerinnen-verunfallen-stark-betrunken-fuehrerausweise-weg-139388699#
Die verdammten Scheiss-Alkis gehören ganz aus dem Verkehr gezogen. Ab ins Irrenhaus mit denen.

https://www.watson.ch/wirtschaft/interview/698717365-die-service-public-revolution-interview-mit-wermuth-und-ringger
Der Linksextremist Cedric Wermuth ist der Meinung, der Islam sei die Religion des Friedens und der Liebe. Noch Fragen?

https://www.blick.ch/politik/haertere-gangart-bei-gutachten-iv-meldestelle-prangert-missstaende-an-id16125788.html
Vollkrasse Nummer! Dass der Sozialstaat nicht funktionert, weiss ich seit meiner Kindheit.

https://www.blick.ch/politik/davon-wusste-das-stimmvolk-beim-urnengang-nichts-umstrittene-freifallbomben-fliegen-im-neuen-kampfjet-mit-id16125445.html
Freifall-Bomben sind nicht umstritten, aber der Normalfall.

https://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/irritierend-wie-die-chefetage-mit-den-mobbing-und-sexismusvorwuerfen-umgeht-139366043
Ja ja. Rot-Grüne Hetze gegen die SNB weil die SNB einen Entscheid gefällt hat, der den Rot-Grünen nicht passt.

https://www.watson.ch/schweiz/analyse/892869495-srf-arena-zum-rahmenabkommen-links-und-rechts-spannen-zusammen
"...Gymi-Lehrer Nino Wilkins erklärte nüchtern in zwei Sätzen: «Entweder wir haben dieses Rahmenabkommen, oder wir rennen in eine Wand. Und diese Wand besteht aus zwei Möglichkeiten: Totale Abschottung oder EU-Beitritt.»..." Lehrer und roter Dummschwätzer passen wunderbar zusammen. Was ist mit dem Rest der Welt? Auch totale Abschottung oder EU-Beitritt?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/brugg/die-spannungen-habe-ich-gespuert-das-sagt-lupfigs-gemeindeammann-zum-aufstand-auf-dem-flugplatz-birrfeld-139353408
"...schreibt Trüb: «Die aktuellen Strukturen im AeCA ohne die klar definierten Aufgaben, Verantwortungen, Pflichten, Abgrenzungen und Kompetenzen von Vorstand, Verwaltungsrat, Flugplatzchef und Flugschulleiter funktionieren nachweislich nicht. Sie führen immer wieder zu Kompetenzstreitigkeiten, Interessenskonflikten, Doppelspurigkeiten, vielen (unnötigen) Personalwechseln und verursachen schlussendlich hohe Kosten, die von den Vereinsmitgliedern und Piloten, ohne einen Gegenwert dafür zu erhalten, bezahlt werden müssen.»..."
Ein Klassiker aus der Betriebs-Wirtschaft. Trüb hat brachial Recht. Das auch noch: Stösst man auf obige Fehler, sind die Führungs-Kräfte führungs-schwache Waschlappen, welche auf die Strasse gestellt gehören, und die 50 % ihres Lohnes zurück zahlen müssen. In Vereinen spielt sich das leider auch ab. Gelernt hat man den Scheiss vermutlich vom Bundes-Irrenhaus bzw. der Politik, die tut und lässt was sie gerade will.
Und da der Vorstand die Mitglieder-Adressen nicht bekannt geben will, damit man die Mitglieder für eine ausserdordentliche GV unterschreiben lassen kann, würde ich Anzeige wegen Nötigung gegen die Mitglieder des Vorstands machen.

https://www.watson.ch/wissen/schweiz/449269612-so-profitierte-zuerich-von-der-sklaverei
Die primitiven Römer waren unendlich schlimmer. Wieso wird dort nicht geforscht?

https://www.blick.ch/politik/nach-eklat-bei-klimademo-svp-glarner-hetzt-wieder-gegen-arslan-id16118670.html
Das hässliche, invasive und gebietsfremde Sex- und Haustier der Rot-Grünen, Sibel Arschlan, vertritt ganz sicher nicht die Interessen der Schweiz und der SchweizerInnen, aber sie vertritt die Interessen der Islamisierungs- und EU-Beitritts-Befürworter und der Übervölkerungs- und Überfremdungs-Befürworter.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/wegen-fehlender-unterlagen-30000-auslandschweizer-koennen-nicht-abstimmen-139272253
E-Voting kann nicht sicher sein! Es soll nur eingeführt werden, damit Wahlen und Abstimmungen manipuliert werden können. E-Voting ist unsicher, alles andere ist gelogen

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/nach-abflauen-des-islamischen-extremismus-fachstelle-konzentriert-sich-neu-auf-verschwoerungstheoretiker-id16118356.html
Kein einziger Muslim ist mit unseren demokratischen Rechtsstaat kompatibel. Und von denen hat es in der Schweiz mindestens 600'000. D.h. jeder Muslim in der Schweiz bzw. Europa ist einer zuviel in der Schweiz bzw. Europa.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/integration-kann-man-nicht-kaufen-svp-nationalraetin-bircher-fuehrt-den-kampf-der-gemeinden-an-139319914
Der Bund importiert den Müll, also soll auch der Bund lebenslang für die Kosten des Mülls aufkommen. Das gilt auch für die Nachfahren des Mülls. Dann ist das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festzulegen.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/weil-sie-ihn-jahrelang-erniedrigte-serbe-67-schlaegt-ehefrau-mit-schuhloeffel-tot-id16117862.html
Das gibt hoffentlich einen Freispruch.

https://www.blick.ch/politik/das-sagt-bruessel-nach-dem-nein-zur-bgi-von-der-leyen-gratuliert-sommaruga-id16116610.html
Die Schweiz ist zu einer gelenkten Demokratie verkommen. Das Bundes-Irrenhaus und die Parteien lügen das Blaue vom Himmel herunter, um gewisse Abstimmungsergebnisse bei EU-Themen zu erhalten. Und die Stimmbürger sind derart total bescheuert, dass sie es glauben.
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Also sind alle anderen überzählig.

https://www.blick.ch/meinung/kommentare/kommentar-zum-fall-der-begrenzungs-initiative-die-svp-ist-selber-schuld-id16115721.html
Irrtum! Die BGI wurde abgelehnt, weil der Bundesrat und alle Parteien, ausser der SVP, Lügenmärchen erzählt haben, und die Stimmbürger den Müll auch noch geglaubt haben. Verklausuliert haben der Bundesrat und die Parteien, ausser der SVP, gesagt, die Schweiz sei unendlich gross und in der Schweiz hätten unendlich viele Menschen Platz. Tatsächlich kann die Schweiz aber nur 5 bsi 6 Millionen Menschen ernähren.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/angebliche-blausee-verschmutzer-sind-liebling-des-staats-die-mysterioese-familie-marti-id16114988.html
Die Untgersuchung wird ergeben, dass alles rechtens gelaufen ist, und gar keine Fische gestorben sind.

https://www.watson.ch/leben/kommentar/391712999-die-gangster-rapper-sind-nicht-schuld-wenn-kinder-drogen-nehmen
Es ist ganz einfach: Wenn alle Rapper rappen, dass Alkohol, andere Drogen und Zigaretten Scheisse und Sport gut ist, dann werden die Jugendlichen das auch so aufnehmen.

https://www.watson.ch/schweiz/klima/253581535-wieder-eine-klimademo-in-bern-tausende-leute-ziehen-durch-die-innenstadt
Nochmals eine unbewilligte Demo und keine Verhaftungen. Es wird immer kränker.

https://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/ludmila-b-67-in-wuerenlos-ag-angefahren-unfallfahrer-fluechtet-mein-mami-wurde-15-meter-durch-die-luft-geschleudert-id16113566.html
Die verständliche Fahrerflucht ist die Folge des rot-grünen Unrechtsstaates. Denn man hat den Führerschein weg, auch wenn man unschuldig ist.
Dann kursieren Gerüchte über Sicherungs-Entzüge von Führerscheinen, obwohl diese nicht angebracht sind. Für einen Normalsterblichen ist es dann nicht mehr möglich, den Führerschein wieder zu erhalten. Der rot-grüne Unrechts-Staat, wie er leibt und lebt.
Die verdammten Scheiss-Alkis werden aber nicht belästigt, denn es handelt sich um Fetische der Rot-Grünen.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/fuhrhalter-fuehlen-sich-im-stich-gelassen-und-streiten-mit-simonetta-sommaruga-139266977
In der Schweiz werden die Lastwagen für die Feinverteilung benützt, weil ein Transport mit der Bahn innerhalb der Schweiz in den meisten Fällen keinen Sinn macht. Man müsste also die LSVA-Abgabe verkleinern, statt vergrössern.
Das Geld, das mit der LSVA eingenommen wird, wird doch sowieso nur an rot-grün-islamischen Cüpli-Parties versoffen? Oder irre ich mich?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/genuegend-unterschriften-gesammelt-referendum-zum-zukunftsraum-steht-139280190
Wer würde kurz-, mittel- und langfristig von der Fusion profitieren? Der Steuerzahler kaum, aber ein paar Abzocker.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/nach-einbruch-und-verfolgungsjagd-die-polizei-nimmt-auf-autobahn-rastplatz-drei-junge-maenner-fest-139277823
Da kann man der Polizei gratulieren.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/jetzt-live-2000-personen-nehmen-an-marsch-teil-wasserwerfer-vor-bundeshaus-139234781
Wurde die Demo bewilligt? Wenn nein, wieso hat es keine Verhaftungen gegeben?

https://www.blick.ch/news/ausland/konsequente-ausschaffung-ankunftslaender-entlasten-ungarn-und-polen-schonen-von-der-leyens-knallharter-asyl-plan-id16108794.html
Sie weiss ganz genau, dass es gut tönt, und nichts nützt, und dass immer noch mehr kommen werden. Alle europäischen Länder müssen das Asyl- und Flüchtlingwesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränken.

https://www.watson.ch/schweiz/interview/300801675-proteste-auf-dem-bundesplatz-support-von-der-sp-spitze
Dass die beiden Anti-Helvetisten nicht wissen, dass man ein Gesuch für eine Demo beantragen muss, erstaunt mich nicht.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/svp-glarner-beleidigt-gruene-arslan-recht-und-ordnung-frau-arschlan-das-gab-es-in-deinem-staat-nicht-139241858
Sibel Arschlan ist ein gebietsfremdes und invasives Haus- und Sextier der Rot-Grünen und gehört somit nicht in die Schweiz.

https://www.watson.ch/schweiz/klima/952796847-regula-rytz-ueber-klimastreik-antraege-zur-raeumung-kamen-von-der-svp
Die Anti-Helvetistin Regula Rytz lügt, denn sie insiniuert, dass die gesetzeswidrige Besetzung legal war. Regula Rytz gehört ins Irren-Haus.

https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/168652369-christian-levrat-will-in-die-freiburger-regierung
Der Slogan " Für Wenige, statt für Alle" passt besser zur Sozialistischen Partei, die verboten werden muss.

https://www.blick.ch/politik/protest-gegen-politik-klimabewegung-besetzt-bundesplatz-in-bern-id16103688.html

Was dort läuft, ist ein weiterer Beweis dafür, dass der Rechtsstaat Schweiz nicht funktioniert, und die roten und grünen linken tun und lassen können, was ihnen gerade in den Sinn kommt.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/im-aargau-gehen-einige-dutzend-anzeigen-im-jahr-wegen-sozialhilfemissbrauch-ein-139213249
Was die Bürgerlichen in diesem Fall wollen, hilft der Akzeptanz der Sozial-Hilfe. Denn wenn leichter und schon bei geringeren Verstössen ermittelt wird, nimmt die Zahl der Betrüger automatisch ab. Dass die Rot-Grünen das nicht wollen, zeigt nur, wessen Geistes Kind die Rot-Grünen sind.
"...Die Zahl der tatsächlichen Missbrauchsfälle sei bedeutend höher, ist er überzeugt. Darum solle mehr angezeigt werden. Im Zweifelsfall lieber einmal zu viel als zu wenig..." Da stimme ich ihm zu, dieser Meinung bin ich auch. Man muss es so handhaben.
"...Sozialhilfebezüger würden zudem allein durch ihre Situation schon besser kontrolliert werden als andere..." Das stimmt ganz sicher nicht.
Und Sozialarbeiterinnen haben von Tuten und Blasen meist wenig bis gar keine Ahnung, weil ihnen schlicht die Lebenserfahrung dazu fehlt, sie wohlverzogene Papitöchterchen sind, die nur Glück im Leben hatten, und aufgrund ihrer rot-grünen Identität misanthropisches Gesindel sind.
Und das Problem der Steuer-Gangsterei existiert auch noch.
@ Unikum:
Die Zahl 178 Millionen ist falsch. Dort sind auch Beträge enthalten, welche in den nächsten 20 Jahren bezahlt worden wären. Die tatsächlichen Beträge, welche zurückbezahlt werden müssen, liegen bei ca. 15 Millionen.

https://www.watson.ch/blogs/sektenblog/977538682-der-traum-vom-wassermann-zeitalter-ist-geplatzt
Da hat der rot-grün-christliche Zensur-Papst und Möchte-Gerne-Sekten-Experte Hugo Stamm etwas nicht ganz auf die Reihe bekommen: Das Wassermann-Zeitalter beginnt erst in ca. 400 Jahren.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/verpackung-aus-der-schweiz-inhalt-aus-der-eu-diese-butter-macht-konsumenten-und-bauern-ranzig-id16100915.html
Da gibt es noch eine Menge anderer Produkte, die der Blick auch mal unter die Lupe nehmen könnte: Es gibt Produkte, auf denen steht "Hergestellt in der Schweiz", woher die Zutaten kommen, steht aber nicht.

https://www.blick.ch/news/ausland/li-meng-yan-behauptet-dass-covid-19-aus-einem-labor-kommt-so-beweist-die-chinesische-forscherin-ihre-theorie-id16095637.html
Niemand will die Roten und ihre niedere Ideologie, weil sie derart erbärmlich griesgrämiges und misanthropisches Gesindel sind. Dann lassen die Roten halt einen Virus auf die Welt los, um der Weltwirtschaft zu schaden.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/begrenzungsinitiative-cdric-wermuth-und-andreas-glarner-lieferten-sich-im-tv-einen-schlagabtausch-139169838
Cedric Wermuth ist Anti-Helvetist. Mann muss ihm mit diesem Wissen zuhören.

https://www.watson.ch/schweiz/interview/134659706-begrenzungsinitiative-koeppel-und-der-offene-kuehlschrank

"...Der ausgebaute Sozialstaat sei ein Magnet – und mit der Personenfreizügigkeit nicht tragbar, sagt Roger Köppel..." Fast richtig. Der ausgebaute Sozialstaat ist nur im Zusammenhang mit Einwanderung und der Vermehrung von parasitären Einwanderern ein Magnet.
Und die Schweiz ist längst übervölkert.

https://www.blick.ch/news/1-anzeige-2-lager-3-ruecktritte-und-das-alles-wegen-4-baeumen-in-grossdietwil-lu-haengt-der-dorfsegen-schief-id16091947.html
Thomas Koller hat alles richtig gemacht, und tritt deswegen zurück. Ist der ein Psycho?

https://www.watson.ch/schweiz/bundesrat/394783935-fake-news-gesetz-bundesrat-wird-nicht-konkreter
Das Bundes-Irrenhaus, allen voran der Bundesrat, decken die Schweiz mit Lügenmärchen ein. Das Gesetz würde nur dazu verwendet, Kritik an den Lügenmärchen aus dem Bundes-Irrenhaus zu ersticken.

https://www.watson.ch/schweiz/polizeirapport/375240754-toetungsdelikt-morges-bundesanwaltschaft-schliesst-terror-akt-nicht-aus
Mit "Terror-Akt" ist "islamischer Akt des Friedens und der Liebe gemeint".

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/studie-zeigt-fast-jeder-vierte-muslim-in-der-schweiz-hat-antidemokratische-ueberzeugungen-139114239
Jeder Muslim ist Anti-Demokrat. Deshalb wollen die Rot-Grünen Europa islamisieren.
Der Islam muss verboten und alle Muslime ausgeschafft werden.

https://www.nzz.ch/schweiz/gleichstellung-alliance-f-will-den-durchbruch-ld.1575609
Die Militärpflicht für Frauen fehlt immer noch, und das gleiche Rentenalter auch.

https://www.blick.ch/news/schweiz/nach-brand-auf-lesbos-ruft-ronja-jansen-zu-demonstration-auf-juso-will-13000-moria-fluechtlinge-aufnehmen-id16085715.html

Und ich will alle Juso- und SP-Mitglieder nach Mekka ausschaffen, denn dort gehören sie hin.

https://www.blick.ch/news/schweiz/umzonungs-streit-auch-in-muri-ag-kriens-lu-oder-hirschthal-ag-soll-ihr-land-neubauten-weichen-bauern-kaempfen-um-ihr-land-id16081833.html
Es ist ganz einfach, wie meistens:
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Also sind alle anderen überzählig. Genau genommen dürfte seit etwa 40 Jahren kein Landwirtschaftsland mehr zubetoniert werden. D.h., was in den letzten 40 Jahren zubetoniert wurde, muss wieder renaturiert werden.

https://www.aargauerzeitung.ch/kommentare-aaz/zuwanderung-halbiert-ziel-erreicht-warum-die-neuste-svp-initiative-unnoetig-und-gefaehrlich-ist-139057883

Ziel erreicht?
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Also sind alle anderen überzählig.
Patrik Müller gehört ins Irrenhaus.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/wir-muessen-grundsatzdiskussionen-neu-fuehren-cdric-wermuth-zur-radikalen-initiative-der-corona-rebellen-139056815

Der linksextreme Wermuth will also eine Totalrevision der Bundesverfassung? Dass er als Linksextremer die linksextreme Inititive der linksextremen Corona-Rebellen gut findet, ist normal.
Dann soll er dafür sorgen, dass die Einhaltung der Bundesverfassung einfach und kostenlos eingeklagt werden kann. Aber das will er nicht, weil dann fertig wäre mit der Ausländer-Importiererei.
Wenn die nötige Anzahl Unterschriften und die Zeit für eine Initiative halbiert werden, können sich die Stimmbürger selbst die Verfassung ändern, aber das will der Wermuth auch nicht.

https://www.blick.ch/news/schweiz/kampf-gegen-verschwoerer-bund-prueft-gesetz-gegen-fake-news-id16078878.html

Lügen- und Hassverbreiter Nummer 1 in der Schweiz sind die rot-grünen Medien :-)
Offenbar werden die Menschen erwachsen und glauben den rot-grünen Medien nicht mehr jede Lüge, somit sich die Menschen anderswo informieren. Und dass soll gestoppt werden :-) Nicht-Rot-Grüne Meinungen werden an der Veröffentlichtung noch mehr behindert werden, als heute.
Das Fake News Gesetz ist ganz nach dem Geschmack der Rot-Grünen, z.B. Cedric Wermuth, weil die Rot-Grünen definieren werden, was als Fake News gilt, und was nicht. Alles klar?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/53-jaehrige-frau-erleidet-stichverletzungen-tatverdaechtiger-durch-polizei-festgenommen-139029756

Wann wurde der Schweizer eingebürgert? Und wieso wird die Nationalität der Verletzten nicht genannt?

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/zuger-kantonsgericht-verbietet-tages-anzeiger-journalistin-buch-publikation-ueber-jolanda-spiess-hegglin-ld.1253683
Da habe ich aber ein ganz andere Meinung, als das linksextreme Zuger Gericht. Und wieso betragen die Kosten für 4 Monate warten Fr. 26'000.-- total? Das bestätigt wieder einmal, dass in der Schweiz Recht käuflich, aber nur für Wenige erschwinglich ist.
Meine These ist, dass Spiess-Hegglin den Hürlimann verheizen wollte.

https://www.blick.ch/politik/live-ab-16-uhr-regula-rytz-zu-gast-bei-thetalk-the-studio-id16076123.html
Die Schweiz ist massiv übervölkert.
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Also sind alle anderen überzählig.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/steve-p-22-drang-in-eine-wohnung-ein-erschlug-eine-italienerin-46-und-wurde-von-der-polizei-erschossen-er-ist-der-irre-killer-von-st-gallen-id16075935.html
Jetzt wird einiges klar. Der Täter ist Opfer der rot-grünen Gehirnwäsche und hat dies psychisch nicht verkraftet. Die Folge daraus ist, dass er druchgedreht hat. Cedric Wermuth und Matthea Meyer sind mitschuldig.

https://www.nzz.ch/schweiz/die-annahme-der-masseneinwanderungsinitiative-war-ein-schock-weshalb-sich-eine-junge-italienerin-fuer-die-personenfreizuegigkeit-engagiert-ld.1574584
Die Schweiz ist massiv übervölkert.

https://www.nzz.ch/schweiz/wieso-das-srf-die-charlie-hebdo-karrikaturen-verpixelt-ld.1574863
Sie betont: "...«Ein richtig oder falsch gibt es in diesem Fall nicht.»..."
Doch gibt es: Das Verpixeln war falsch. Der Islam muss verboten und alle Muslime ausgeschafft werden.

https://www.luzernerzeitung.ch/news-service/vermischtes-people/toedlicher-unfall-in-buttikon-dreijaehriger-junge-auf-kickboard-kollidiert-mit-einem-auto-und-stirbt-ld.1253201
Wo waren die Eltern des Kindes?

https://www.nzz.ch/schweiz/gletscher-initiative-bundesrat-will-netto-null-bis-2050-ld.1574590

Und ich will in der Verfassung haben, dass die ständige Wohnbevölkerung in der Schweiz nicht mehr als 5 Millionen Menschen betragen darf.

https://www.nzz.ch/international/genosse-duch-der-schlaechter-der-khmer-rouge-ist-gestorben-ld.1574553

Ein Sozial-Demokrat, wie sie bei uns im Parlament sitzen, z.B. Cedric Wermuth.

https://www.watson.ch/international/wirtschaft/140756067-erdgas-streit-im-mittelmeer-worum-es-griechenland-und-tuerkei-geht
Im Vetrag von Lausanne wurden Kurdistan und die Kurden für nicht existent erklärt, und deren Land der Türkei zugeschlagen. Eine Entscheidung des damaligen Völkerbunds, der leider tiefrot war.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/wird-die-neue-aarebruecke-ein-wahrzeichen-fuer-aarau-138963906#
Ich stelle mich immer noch auf den Standpunkt, dass das Schandmal 40 bis 45 Millionen kosten und die Kosten-Überschreitung mittels kreativer Führung der Buchhaltung verschleiert wird.
Dann könnte es sein, dass die Brücke in ca. 15 bis 20 Jahren nochmals gebaut werden muss, weil sie sich verschoben hat :-) Könnte! Ich bin nicht vom Fach, aber für mich sieht es so aus.



NZZ zensurierte Leserkommentare 2/2020


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica