Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Lügenverbreiter barrikade.info

Impressum und Kontakt

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

1 A Windows 10 Tipps für Umsteiger und Einsteiger

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

neue zürischnuri zeitung - unendlich pol. korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine in der NZZ zensurierten Leser-Kommentare.

Nicht veröffentlichte Antworten von mir auf andere Leser-Kommentare kann ich nicht auflisten, weil der Link der NZZ auf Leser-Kommentare nicht funktioniert. Es werden also nur Leser-Kommentare aufgelistet, welche sich direkt auf den Artikel und nicht auf einen anderen Leser-Kommentar beziehen.
Dann kommt es auch vor, dass Leser-Kommentare veröffentlicht werden, und nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Diese sind dann selbst im Disqus-Konto nicht mehr vorhanden. Der Moderator manipuliert also mein Disqus-Konto.
Man muss davon ausgehen, dass Leser-Kommentare von anderen auch zensuriert werden, sobald sie nicht links sind.
Der neuste Kommentar ist immer zuoberst, der älteste zuunterst.
Mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Leser-Kommentaren und mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Artikeln wird die öffentliche Meinung seit mindestens den 90ern schön nach Links gezogen. Dazu kommen Mobbing- und Hass-Kampagnen gegen solche (Personen oder Gemeinschaften), welche es wagen, eine nicht-linke Meinung zu haben, z.B. gegen die SVP.

Am 29.6.2016 habe ich folgendes E-Mail von der NZZ-Community erhalten:
"Guten Tag,
Wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, ist es Ihnen seit Dienstagabend nicht mehr möglich, auf nzz.ch zu kommentieren. Wir haben Ihre Kommentare des vergangenen Monats analysiert. Da Sie unsere Netiquette (http://www.nzz.ch/willkommen-in-der-kommentarspalte-von-nzzch-1.18307909) mehrmals und massiv verletzt haben, sind wir zum Schluss gekommen, dass Ihre Kommentare einem sachlichen Diskussionsklima auf nzz.ch nicht zuträglich sind.
Wir haben uns deshalb entschieden, Sie zu sperren.
Freundliche Grüsse,
Das NZZ-Community-Team
Neue Zürcher Zeitung AG
Postfach . 8021 Zürich
Tel. +41 (44) 258 10 00 Fax +41 (44) 258 18 39
leserservice@nzz.ch - www.nzz.ch/leserservice"
Ich bin bei der NZZ wieder zu 100 % gesperrt. Meine Meinung: Als Vorwand wird die Verletzung der Netiquette vorgeschoben. Tatsächlich hat man mich aber gesperrt, weil meine Meinungen massiv mehrheitsfähig und politisch nicht korrekt sind.

Neue und massivere Zensur bei der NZZ ab 8.2.2017
Die NZZ verschärft die Zensur ab 8.2.2017 massiv, wie hier https://www.nzz.ch/feuilleton/in-eigener-sache-warum-wir-unsere-kommentarspalte-umbauen-ld.143568 in der NZZ selbst nachzulesen ist.
Dem verdrehten Lügen-Geschwurbel-Artikel entnehme ich, dass die Kommentar-Funktion ausgeschaltet wird, weil sich immer mehr Leser-Kommentatoren beschwert haben, weil ihre Kommentare nicht freigeschaltet wurden, obwohl die Kommentare der Netiquette der NZZ entsprochen haben. Dies bedeutet auch, dass immer mehr Kommentare zensuriert wurden. Zensuriert wurden die Kommentare, weil die Kommentare nicht politisch korrekt, also nicht-links, waren.
Damit diese für die NZZ, und auch die Schweiz, sehr nachteilige Situation von zunehmender Zensur bei der NZZ nicht bekannt wird, hat man kurzerhand das System so geändert, dass sich Zensur von alleine ergibt und die NZZ immer behaupten kann, sie würde nicht zensurieren. Natürlich kann sie nicht mehr derart zensurieren wie vorher, was sie auch nicht muss, denn das neue System macht es.
Die Meinung der Stimmbürger geht also immer weiter weg von der Meinung der von den Linken kontrollierten Medien. Das schliesse ich aus diesem Vorgehen.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr NZZ-Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Kommentare ab 29.6.2017

In der NZZ habe ich selbverständlich darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.

Ab 23.2.2018 liste ich hier auch die nicht veröffentlichten Kommentare im Blick auf.

Kommentare sind immer Meinungs-Äusserungen.


Juni 2019








https://www.nzz.ch/meinung/gegen-schwulenhasser-bringt-tacheles-reden-mehr-als-ein-verbot-ld.1471963
Das kann man auch anders sehen: Es braucht ein Verbot für Nicht-Heterosexualität und Zivilcourage, um dieses durch zu setzen.

https://www.watson.ch/digital/schweiz/826162872-cern-wechsel-zu-open-source-software
Idealerweise würde im Bericht noch stehen, ob die Brunz-Idee von Redmond selbst oder von Microsoft Schweiz kommt.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/carlos-heimlich-nach-lenzburg-verlegt-in-isolationshaft-wartet-er-auf-anklage-in-29-faellen-134624697
Carlos ist eine arme Sau. Er macht nur, was man ihm als Kind beigebracht hat. Wieso werden die ursächlichen Personen nicht eingelocht, diejenigen, welche ihn seinerzeit so programmiert haben?
Er soll es mal mit Qi Gong und Yoga probieren, vielleicht kann er sich damit selbst reinigen.

https://www.nzz.ch/schweiz/das-ende-von-raichle-aufstieg-und-fall-der-schoenen-beatrice-werhahn-ld.1485958
"...Werhahns berufliche Voraussetzungen sind nicht schlecht, hat sie doch an der renommierten Hochschule St. Gallen Betriebswirtschaft studiert..." Das sind sehr schlechte Voraussetzungen, um CEO zu sein. Die Typen glauben ernsthaft, dass die Erdoberfläche unendlich gross ist und unendliches Wirtschaftswachstum möglich ist. Die Prof. und Prof. Dr. lehren das dort.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/ueberbrueckungsrente-kann-die-schweiz-teuer-zu-stehen-kommen-ld.1488507
Die Überbrückungs-Rente ist nichts weiter als ein weiterer Eingriff in den Arbeitsmarkt. Der grösste und schwerwiegendeste Eingriff in der CH-Arbeitsmarkt wird seit ca. 1950 verbrochen: Der Import von Arbeitskräften um den Arbeitsmarkt zu Gunsten der Feudalisten-Kapitalisten auszuhebeln.
Und die Sozialisten-Staatskapitalisten machen voll mit.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/ladenoeffnungszeiten-in-luzern-lockerung-ist-in-sicht-ld.1127447
Restriktive Ladenöffnungszeiten sind vernünftig. Das geplante Gesetz in Luzern scheint noch normal zu sein, der Aargau ist zu liberal.

https://www.nzz.ch/schweiz/der-kampf-gegen-geldwaescherei-muss-verstaerkt-werden-ld.1489343
Geldwäscherei ist kulturelle Bereicherung.

https://www.nzz.ch/schweiz/lobbyisten-wollen-heraus-aus-der-schmuddelecke-ld.1487373
Lobbyisten im Bundes-Irrenhaus müssen verboten werden.

https://www.watson.ch/schweiz/justiz/215841091-tiefe-intelligenz-laesst-ausschaffung-eines-kosovaren-nicht-zu
Zusammen mit seiner Frau ausschaffen. Der hätte gar nie in die Schweiz kommen dürfen.

https://www.watson.ch/international/hongkong/975152779-dieses-video-von-den-protesten-in-hongkong-geht-gerade-um-die-welt
Das passt dem sozial-demokratischen Regime in Peking gar nicht. Macht nichts. Der Müll gehört sowieso ersetzt.

https://www.watson.ch/videos/leben/360407584-joerg-meinhardt-sammelt-kiloweise-abfall-fuer-die-umwelt-in-der-schweiz
Die Politik muss handeln. 2000.-- Franken Busse, und der Denunziant erhält 75 % davon, und das Problem ist gelöst. Aber die Höseler, Winsler und Jammerlappen im Bundes-Irrenhaus bringen nicht mal das zu Stande.

https://www.watson.ch/international/asien/221586690-hongkong-carrie-lam-entschuldigt-sich-nach-massenprotesten
Hong Kong hat keine Demokratie. Und die Schweiz hat eine nicht funktionierende Demokratie.

https://www.nzz.ch/international/hongkong-traegt-trauer-ld.1489382
Dass sich die Partei "kommunistisch" nennt, ändert nichts daran, dass sie sozial-demokratisch ist.

https://www.watson.ch/schweiz/z%C3%BCrich/315605556-ihr-schwuchteln-homo-paar-bei-zuercher-gay-pride-verpruegelt
Na und? Und in den Kommentaren kommen keine vor, welche sich negativ zur Nicht-Heterosexualität äussern. Zensur total. Ein Grund mehr, alle Nicht-Heterosexuellen nach Mekka zu exportieren.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/massenschlaegerei-in-st-gallen-vier-schweizer-verletzt-polizei-nimmt-zwei-kosovaren-fest-id15375080.html
Kulturelle Bereicherung! Wenn man zu Dritt auf eine 8-er Gruppe losgeht, steckt eine enorme Menge krimineller Energie dahinter (Passt zu den Kosovaren) und sie wissen, was sie können (Kickboxen o.ä.)

https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/dennoch-weiterhin-380000-franken-subventionen-im-jahr-berner-reitschule-ist-ein-hotspot-der-kriminalitaet-id15375109.html
Die Betrieber gehören in Burkas gesteckt und nach Mekka exportiert. Und aus der Reitschule muss man eine Gedenkstätte für die Verbrechen der Sozial-Demokraten, auch als Sozialisten oder fälschlicherweise Kommunisten bezeichnet, machen.

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/unschuldig-hinter-gittern-wie-ein-mann-vier-jahre-und-drei-monate-in-u-haft-verbrachte-ohne-beweise-fuer-drogenhandel-ld.1127612
Bei unseren durchgeknallten Staatsanwaltschften kann mich nicht mehr viel Erstaunen. Das noch durchgeknalltere EJPD macht es vor. Die Schweiz ist eine Bananenrepublik, in welcher Recht schon immer käuflich, aber nicht für alle erschwinglich ist, in welcher die Opfer-Täter-Rollen systematisch vertauscht werden, und in welcher willkürlich vorgegangen wird.
Die Überwachung finde ich nicht schlimm. Der Rest ist grauenhaft, passt aber zum Regime im Bundes-Irrenhaus.

https://www.nzz.ch/schweiz/bundesrichterwahl-es-geht-immer-noch-um-die-selbstbestimmung-ld.1489058
"...Faktisch ist es ein Kampf um jene Abteilung des Gerichts, die das Verhältnis zwischen Landes- und Völkerrecht wesentlich prägt. Die SVP hätte neu eine dominante Stellung..."
Ach so. Deshalb soll der SVP-Richter nicht ersetzt werden. Er könnte tatsächlich nicht-rot-grüne Urteile im Sinne der SchweizerInnen fällen.

https://nzzas.nzz.ch/international/ena-das-sinnbild-von-frankreichs-verhasster-elite-soll-fallen-ld.1489251?reduced=true
Kaderschmiede? Eher Idiotenschmiede, bei uns die HSG u.ä. Die Typen wissen nicht einmal, dass die Oberfläche der Erde begrenzt und somit unendliches Wirtschaftswachstum nicht möglich ist.

https://www.nzz.ch/international/endstation-mexiko-ld.1489180
Mexiko ist ein sicherer Drittstaat!!! Sobald die "Asylanten" und "Flüchtlinge" bemerkt haben, dass sie in Mexiko keine Aufnahme finden, werden keine weiteren nach Mexiko strömen, und die bisherigen können repatriiert werden.

https://www.blick.ch/news/schweiz/terror-plaene-gegen-auslaender-polizei-verhaftet-mehrere-neonazis-id15374766.html
So So?
Alle Muslime wollen hier in der Schweiz alle Nicht-Muslime töten und werden nicht verhaftet. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt. Das Bundes-Irrenhaus ist die grösste Moschee in der Schweiz. Alles klar?

https://www.nzz.ch/meinung/leitartikel-hongkong-will-sich-nicht-china-ausliefern-ld.1488975
Die Sozial-Demokraten haben China fest im Würgegriff und sind von der Bevölkerung unerwünscht.

https://www.watson.ch/schweiz/frauenstreik/733893439-der-frauenstreik-im-liveticker-schweizweit-demonstrieren-hunderttausende
Am Frauenstreik wurden keine Frauen, nur Sozi-Besen gesichtet. Waren die Demonstrationen und Verkehrsbehinderungen bewilligt?

https://www.blick.ch/news/schweiz/gleiche-rechte-fuer-alle-frauenstreik-am-14-juni-2019-id15370956.html
Unter den Demonstrantinnen hat es keine einzige Frau.

https://www.nzz.ch/schweiz/in-dubio-contra-svp-eine-richterwahl-entzweit-das-parlament-ld.1488748
So? Dann braucht es Partei-Quoten, welche immer nach den nationalen Wahlen angepasst werden.

https://www.nzz.ch/schweiz/viele-jihadisten-leben-von-der-fuersorge-ld.1488381
Jetzt haben die rot-grünen Lügner immer gesagt, der Islam sei die Religion des Friedens und der Liebe und haben die Islamisierung der Schweiz bzw. Europas gefördert. Wo sind sie jetzt, wo sich herausstellt, dass die Muslime nur eine kriminelle Bereicherung sind?
Der Islam muss verboten und alle Muslime ausgeschafft werden.

https://www.nzz.ch/meinung/auslaufmodell-entwicklungszusammenarbeit-ld.1412317
https://www.nzz.ch/feuilleton/james-shikwati-kritisiert-im-interview-die-entwicklungshilfe-ld.1488221
Entwicklungshilfe ist immer rassistisch, denn sie unterstellt den anderen, unterentwickelt zu sien, obwohl sie nur eine alternative Lebensform haben.

https://www.blick.ch/news/politik/nach-asyl-zoff-wegen-ausschaffung-von-kindersoldat-bundesrat-knickt-ein-afghane-kann-in-basel-bleiben-id15368950.html
Dann kann ja jetzt jeder machen, was er will. Oder nur die Rot-Grünen?
Die EU-Hardlinerin fuhrwerkt voll gegen die Schweiz und ihren Rechtsstaat. So gehört es sich für die FDP.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/emmer-gemeinderat-kuerzt-sich-den-lohn-ld.1126483
Welcher Lohn ist das? Netto, Brutto, Brutto Arbeitgeber? Brutto Arbeitgeber und 100 % sollte maximal 150'000,-- p.a. bezahlt werden.

https://www.nzz.ch/schweiz/wirtschaftsfrauen-zum-frauenstreik-wir-wurden-von-den-gewerkschaften-vor-vollendete-tatsachen-gestellt-ld.1488162
Wie wäre es, wenn die Männer mal die Frauen bestreiken würden? Ausschliesslich die Frauen bestreiken.

https://www.nzz.ch/meinung/eu-rahmenvertrag-das-schweizer-spiel-auf-zeit-ist-riskant-ld.1488330
Schön ist, dass die Schweiz weder ein Rahmenabkommen noch ein Personen-Freizügigkeitsabkommen mit der EU braucht, und wir deshalb wissen, wohin uns das Bundes-Irrenhaus steuern will.
Macht mich zum Vorgesetzten von BR und PL und ich ändere es.
Betreffend Börsenäquivalenz: Wem wird diese sonst noch verweigert? Niemandem? Dann ist es ein Fall für die WTO. Oder funktioniert die auch nicht?
Das auch noch: Seit dem 6. Dezember 1992 wird hinterrücks am EU-Beitritt der Schweiz gearbeitet.

https://www.nzz.ch/schweiz/asylsuchende-jugendliche-und-kinder-werden-kuenftig-besser-betreut-ld.1488158
Sie müssen nicht besser betreut, sondern sofort zurück geschickt werden. In der Schweiz werden tagtäglich Tausende schweizer Kinder auf irgendeine Art misshandelt. Es kratzt niemanden. Wieso nicht?

https://www.nzz.ch/international/homosexualitaet-in-botswana-nicht-mehr-strafbar-ld.1488242
Nicht-Heterosexualität ist eine Fremdbesetzung, hinter der eine extrem negative Energie steht, die mit einem weissen Mäntelchen daherkommt.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/rahmenabkommen-die-eu-kommission-ist-zu-klarstellungen-bereit-und-draengt-auf-einen-raschen-abschluss-ld.1488182
Schön ist, dass die Schweiz weder ein Rahmenabkommen noch ein Personen-Freizügigkeitsabkommen mit der EU braucht, und wir deshalb wissen, wohin uns das Bundes-Irrenhaus steuern will.
Macht mich zum Vorgesetzten von BR und PL und ich ändere es.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/toedlicher-toeffunfall-in-baden-vater-kaempft-fuer-hoehere-genugtuung-und-blitzt-vor-bundesgericht-ab-134599265

"...Dieses sprach den Autofahrer wegen fahrlässiger Tötung sowie grober Verletzung der Verkehrsregeln schuldig und verurteilte ihn zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten sowie einer bedingten Geldstrafe von 90 Tagessätzen..."
Das ist ja lächerlich. Und als juristischer Laie sage ich, dass es ein Urteil wegen Eventualvorsatz braucht. Wer über eine Ampel fährt, die rot ist, nimmt einen Unfall mit seinen Folgen in Kauf.

https://www.blick.ch/news/schweiz/demonstranten-blockieren-polizei-transport-luzern-schafft-kenianer-41-aus-id15366349.html
Die 25 Demonstranten hätte man auch gleich mit ausschaffen sollen. Dann hätten die Ruhe, und wir auch.

https://www.blick.ch/news/ausland/terror-nicht-ausgeschlossen-polizei-erschiesst-mann-nach-bombendrohung-in-malmoe-id15366636.html
"...Ein terroristischer Hintergrund ist nicht ausgeschlossen..."
Ausgedeutscht: "...Ein islamischer Hintergrund ist nicht ausgeschlossen..."
Wann werden die Muslime endlich ausgeschafft und der Islam verboten? Die Drecks-Seuche Islam hat keinen Platz bei uns, demzufolge die Muslime auch nicht.

https://www.blick.ch/news/politik/kanton-basel-stadt-legt-sich-mit-keller-sutter-an-asyl-zoff-wegen-ausschaffung-von-kindersoldat-id15366462.html
Sind die Delikte der Kantons-Regierung BS Offizial-Delikte oder werden die nur auf Antrag bestraft?

https://www.nzz.ch/schweiz/ein-israel-freund-auf-heikler-mission-ignazio-cassis-besucht-jerusalem-ld.1487264
Im Nahen Osten wäre längst Frieden, wenn der illegale Unrechtsstaat Israel nicht militärische Unterstützung aus Europa und den USA erhalten würde.

https://www.nzz.ch/zuerich/zuerich-haeftlinge-aus-flughafengefaengnis-entkommen-ld.1487817
Fotos der Ausbrecher darf die Öffentlichkeit natürlich keine haben, wegen dem Persönlichkeitsschutz der Ausbrecher.

https://www.nzz.ch/international/portugal-polizisten-wollen-ghettos-meiden-ld.1486255
Das wäre ein Fortschritt.
In den Städten Zürich, Basel, Genf und Biel sollte die Polizei nicht mehr patroullieren.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/nidwalden/flugzeugunglueck-am-lopper-absturzursache-nach-wie-vor-im-dunkeln-ld.1125950
Ich sehe es so:
1. ist das Flugzeuge untermotorisiert, wie etwa 90 % der Sportflugzeuge.
2. war das untermotorisierte Flugzeug überladen (Anzahl Personen und Gepäck für Ferien :-)
3. hat der erfahrene Pilot gedacht, es würde dann schon gehen, weil alle Berechnungen ja ein wenig Reserven drin haben.
4. ist es dann wirklich fast gegangen. da hat nur 1 % oder nur 1 m gefehlt :-)
Variante 2
Die Definition des Leergewichts für das untermotorisierte Sportflugzeug Socata TB-10 ist anders, als diejenige, welche sich der Pilot gewohnt war, er also einen Rechnungsfehler gemacht hat, für den er nicht schuld ist. Das bedingt, dass er noch nicht viel mit dem Flugzeug unterwegs war. Im Handbuch der Socata TB-10 gibt es keine brauchbare Beschreibung des Leergewichts. Ich vermute, dass der Treibstoff zur Zuladung gezählt wird, bei vollen Tanks also maximal 2 Personen ohne Gepäck im Flugzeug sein dürfen.
Da ich mich in der Aviatik nicht auskenne, kann alles oben Geschriebene falsch sein, ausser dass die Sportflugzeuge untermotorisiert sind, und deswegen eigentlich gar nicht fliegen dürften.


https://www.aargauerzeitung.ch/basel/basel-stadt/imam-ruft-in-basel-zum-dschihad-auf-134592300
Der Artikel ist islamophobe und rechtsextreme Hetze! Wo ist die EKR?

https://www.watson.ch/spass/leben/212637047-so-geht-whiskey-sour-alles-was-du-dazu-wissen-musst
Weniger Alkohol = Mehr Testosteron :-)
Den Proleten-Ärschen ist es egal.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/autolenkerin-missachtet-vortritt-beim-kreisverkehr-und-verletzt-toefffahrer-mittelschwer-134589980
"...Warum die Autolenkerin mit Solothurner Kennzeichen den Vortritt missachtete, sei nach aktuellem Stand noch unklar..."
Das habe ich schon diverse Male erlebt, konnte aber immer noch bremsen. Mit dem Auto und dem Rennvelo.
Schlussendlich verdreht die Staatsanwaltschaft die Sache und behauptet, man hätte den Vortritt erzwungen. Das wissen die eigentlichen Täter auch, und fahren deshalb einfach in den Kreisel rein, wenns knallt ist ja der Vortrittsberechtigte Schuld, weil er den Vortritt erzwungen hat.
Der Hirnhaut-Entzündungs-Furz mit dem "erzwingen des Vortritts" stammt aus den 80ern und wurde von einem Richter erfunden, weil der Täter ein Bekannter war, den er schützen wollte. So habe ich es in Erinnerung. War es anders?

https://www.watson.ch/schweiz/sport/675389253-der-schweizer-nati-droht-die-schlechteste-saison-seit-acht-jahren
Hat es da Schweizer dabei?

https://www.watson.ch/schweiz/userinput/760940924-facebook-nutzerin-schreibt-svp-politiker-glarner-offenen-brief

"...Ich versuche meine Töchter zu toleranten, offenen und positiven kleinen Menschen heranzuziehen..."
Die Alte muss ein Sozi-Totsch sein, denn genau das erzählen die Rot-Grünen, züchten aber linksextremes, intolerantes, dummes und negatives Gesindel. Und der Islam und die Muslime snd auch das Gegenteil von "tolerant, offen und positiven Menschen". Deshalb harmonieren die Rot-Grünen und der Muslim so gut.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/balkanland-albanien-ist-die-neue-trend-badedestination-schweizer-fliegen-auf-den-doppeladler-id15364046.html
Es wird auch eingebürgert, um die Statistiken zu verfälschen. Alles klar?

https://www.nzz.ch/schweiz/rahmenabkommen-die-eu-wertet-den-entscheid-des-bundes-positiv-ld.1487645
Wenn die EU eine positive Entwicklung sieht, ist es schlecht für die Schweiz.

https://www.nzz.ch/schweiz/was-sagt-der-bundesrat-zum-rahmenabkommen-ld.1487537
Die Schweiz braucht weder das Rahmenabkommen, noch das PFA. Da können die Höseler noch lange Winseln und flennen. Alles was sie wollen, ist der EU-Beitritt. Die Begrenzungs-Initiative muss angenommen werden.
Die Schweiz ist massiv übervölkert.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/toedlicher-unfall-zwei-maenner-von-zug-erfasst-als-sie-ueber-geleise-rennen-134583842

Der Artikel ist lesenswert.

https://www.nzz.ch/meinung/gezaehmte-religion-der-staat-und-die-glaubensgemeinschaften-ld.1480317
Der Autor vermischt interne Vorgänge in Religions-Gemeinschaften mit der Trennung von Religion und Staat, und versucht damit, der Islamisierung zu helfen. Im letzten Absatz steht es. Die Folge daraus wäre die öffentlich-rechtliche Anerkennung des Islam, was der Ausbreitung dieser Primaten-Seuche Vorschub leisten würde.
Im Übrigen ist die Trennung zwischen Religion und Staat in der Schweiz noch viel zu wenig stark.

https://www.watson.ch/international/griechenland/670044404-griechenland-aendert-die-definition-von-vergewaltigung-per-gesetz

Aus meiner Sicht war die geplante Formulierung aber umfassender, als jetzt die Neue.

https://www.watson.ch/schweiz/sp/164501629-srg-wahlbarometer-gruene-trumpfen-auf-svp-im-formtief

"...Gemäss der neusten Wahlumfrage können die Grünen von der Klimadebatte profitieren..."
Es gbit keine Klimadebatte, es gibt nur eine Klimahysterie. Und die Wähler fallen drauf rein.

https://www.blick.ch/sport/fussball/international/psg-superstar-unter-beschuss-dieses-brasil-model-wirft-neymar-vergewaltigung-vor-id15360092.html
Wer hat das Video mit welcher Motivation gemacht? Was ich sehe ist ein Sozi-Besen, der auf einen Mann losgeht.

https://www.nzz.ch/meinung/zuerich-sehnt-sich-nach-dem-mittelmeer-bringt-den-zwingli-aber-nicht-aus-sich-heraus-ld.1486335
Die Nachtruhe ist wichtiger.
Und wem es nicht passt, der kann ja dank des PFA jederzeit in die mediteranen Gebiete auswandern.
@ Frenk
Die Abzocke ist typisch rot-grünes Amts-Verhalten.

https://www.nzz.ch/schweiz/die-sp-laechelt-die-svp-schwaechelt-ld.1487168
Die roten und grünen Linken können von den Zwangseinbürgerungen der letzten 20 Jahre profitieren. Genau deshalb wollen sie auch jeden Müll eingebürgert haben. Und die SVP will den Sozialstaat abschaffen, was gar nicht gut ankommt.

https://www.nzz.ch/zuerich/plakat-bei-kalkbreite-in-zuerich-den-mann-in-sich-toeten-ld.1486649
Die Sozi-Besen haben keine Frau in sich, also sind sie keine Frauen.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/polizeieinsaetze-gegen-hooligans-kosten-15-millionen-urs-hofmann-nimmt-fussballklubs-in-die-pflicht-134575963
Wieso wird das aus Steuergeldern finanziert? Das ist eine verdammte Sauerei.

https://www.watson.ch/international/gesellschaft%20&%20politik/929143570-alle-stimmen-ausgezaehlt-sozialdemokraten-siegen-bei-daenemark-wahl
Wenn sie ihre angekündigte Politik wahr machen, sind es National-Sozialdemokraten. Aber ehrlich gesagt glaube ich eher, dass die Sozial-Demokraten die Wähler angelogen haben, um Stimmen zu fangen.

https://www.watson.ch/international/usa/315850690-d-day-tom-rice-springt-mit-97-jahren-erneut-aus-dem-flugzeug
Am 3. September 1939 haben GB, F und Australien Deutschland den Krieg erklärt und damit den 2. Weltkrieg ausgelöst.

https://www.watson.ch/international/schweiz/430522208-kosovaren-sollen-ahv-und-iv-renten-wieder-in-der-heimat-erhalten

Grundsätzlich sollten keine IV-Renten ins Ausland bezahlt werden.
Auf den Balkan sollten weder IV- noch AHV-Renten bezahlt werden.

https://www.watson.ch/schweiz/aargau/879393369-lehrerin-leitet-rechtliche-schritte-gegen-svp-nationalrat-glarner-ein
Die Schul-Telefonnummer der Burka-Befürworterin ist öffentlich zugänglich.

https://www.watson.ch/international/australien/814348156-australien-warum-der-amoklauf-in-darwin-so-aussergewoehnlich-ist
In der Schweiz sind es gemäss diesen Zahlen 7,7 Tote pro Million durch Feuerwaffen pro Jahr. Macht etwa 60 pro Jahr, und alle mit Feuerwaffen in illegalem Besitz :-) Man muss also nicht die Gesetze verschärfen, sondern die Kulturbereicherer repatriieren.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/fall-cline-die-taeterin-mobbt-auch-nach-dem-tod-des-opfers-weiter-134573652

Darf ich das Vieh euthanasieren?

https://www.nzz.ch/schweiz/sbb-1000-lokfuehrer-in-den-naechsten-fuenf-jahren-gesucht-ld.1486992
Verkleinert die Lohnschere, oben weg, unten hinzu und schwupps flattern die Bewerbungen rein. So funktioniert es in einem funktionierenden Arbeitsmarkt. Aber um den Arbeitsmarkt zu umgehen, werden wieder gebietsfremde Haustiere und gebietsfremde Fetische der Rot-Grünen importiert.

https://www.nzz.ch/schweiz/nationalrat-will-handel-mit-illegal-gefaelltem-holz-verbieten-ld.1486950
Besser wäre ein generelles Import- und Handelsverbot für aussereuropäisches Holz. Ausnahmen wären bewilligungspflichtig, dürften aber nicht für Südamerika, Malaysia, allgemein Regenwälder usw. gemacht werden.

https://www.nzz.ch/international/mike-pompeo-gegenueber-china-nicht-wachsam-genug-ld.1486371
Da kann ich Mike beunruhigen: Das Regime in Bern und das Regime in Brüssel wollen aus der Schweiz bzw. Europa ein islamisch-sozialistische IS-Müllhalde machen. Das Bundes-Irrenhaus ist die grösste Moschee der Schweiz.

https://www.nzz.ch/meinung/kleiner-mann-was-nun-wer-eigentlich-ist-das-volk-ld.1479661
Die NZZ betreibt härzig Werbung für die Rot-Grünen. Alle Nicht-Rot-Grünen sind Populisten usw. die übliche Propaganda für das Regime im Bundes-Irrenhaus und in Brüssel.

https://www.nzz.ch/international/tiananmen-anfuehrer-im-interview-die-kpc-ist-ein-krebsgeschwuer-ld.1483679
Dass es die NZZ nicht wissen will, zeigt ihre linksextreme Ausrichtung: Die politische Führung in China besteht nicht aus Kommunisten, sondern aus Sozialisten/Sozial-Demokraten. Kommunismus bedingt ziemlich totale Demokratie, denn im Kommunismus wird alles gemeinsam entschieden.
Die "kommunistische" Führung besteht aus Typen wie Rytz, Levrat, Wermuth, Funiciello, Molina, Glättli, Kälin usw.

https://www.blick.ch/news/schweiz/graubuenden/nach-antisemitismus-vorwuerfen-wegen-dusch-plakat-in-hotel-jetzt-sollen-juedische-vermittler-in-arosa-gr-schlichten-id15356026.html
Der Jude ist nicht im Geringsten kompatibel mit anderen Gesellschaften/Kulturen. Uns interessiert es nicht, wie jüdische Gäste ticken, denn der Jude kommt zu uns, und nicht wir zu ihm. Am besten ist ein Einreseiverbot für Juden, eben weil es Juden sind.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/schlimmer-verdacht-in-st-gallen-anwalt-von-vergewaltiger-setzte-opfer-unter-druck-id15354414.html
Kulturelle Bereicherung.

https://www.nzz.ch/feuilleton/die-neue-art-der-verschwoerungsteorie-es-zaehlt-die-krude-behauptung-ld.1485263
In der Schweiz ist die Presse nicht frei, sie ist links.
Zur Notre Dame: Natürlich wurde sie von einem Muslim abgefackelt.
"...Das ultimative Ziel hinter diesem neuartigen Verschwörungstheorismus, so Rosenblum und Muirhead, sei nicht weniger als die schleichende Delegitimierung demokratischer Institutionen wie der freien Presse, von Universitäten und Regierungseinrichtungen..."
Die haben sich längst selbst delegitimiert, mit Verschwörungsthesen und Lügenmärchen, um die StimmbürgerInnen zu manipulieren.
"...«Traut nicht den Behörden, der Presse und schon gar nicht der Regierung», so die übergeordnete Botschaft..."
Genau! Diese 3 sind in der Schweiz die grössten Lügenverbreiter.
Der Artikel ist nur linksextremes Geflenne für mehr Zensur für die Nicht-Linken.
Dann kommt in den Kommentaren noch ein Lügenmärchen der NZZ:
"...Aber ja, wir teilen Ihre Kritik teilweise: Die Ausgewogenheit fehlt oft, mit dieser Gefahr setzt sich auch die NZZ intensiv auseinander..." Die NZZ tut sehr viel für einseitige, pro rot-grüne Berichterstattung.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/arbeitgeber-sollen-bei-burnout-zahlen-buergerliches-lager-dagegen-134562486
Bei Gesundheitskosten, welche von der Arbeit verursacht sind, muss der Arbeitgeber zahlen. Alles andere ist eine Frechheit. Ähnlich für Drogenentzüge wie z.B. Alkohol: Wieso übernimmt die Krankenkasse die Kosten?
"...«Zudem ist es schwierig, den kausalen Zusammenhang eindeutig nachzuweisen. Es sind meist mehrere Gründe, die zu einem Burnout führen, private wie berufliche», sagt Sauter, die Direktorin der Zürcher Handelskammer ist..."
Da hat sie natürlich auch recht, allerdings würde ich es so schreiben: Es kann mehrere Gründe geben, die zu einem Burnout führen....

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/neue-blick-lohnumfrage-zeigt-wer-schon-besser-verdient-verhandelt-auch-besser-frauen-leiden-maenner-fordern-id15354493.html
Wieso muss der normale Angestellte über seinen Lohn verhandeln, um ein paar Rappen mehr zu erhalten, und der Kader-Affe kann sich einfach so ein paar Tausender mehr geben? Das ist doch ein System-Fehler?

https://www.nzz.ch/gesellschaft/politische-landschaft-schweiz-staedte-driften-nach-links-ld.1480635
Liefert keine einheimischen Lebensmittel mehr in die Städte und das Problem ist bald gelöst. Was konservativ und was progressiv ist, müsste auch noch diskutiert werden. Wer an der Einwanderung und der Flüchtlings-Industrie festhält, und so weitermachen will, obwohl die Schweiz massiv übervölkert ist, ist eindeutig erz-konservativ.

https://www.blick.ch/news/schweiz/us-aussenminister-im-tessin-iran-gespraeche-und-kampfjets-waren-thema-id15353862.html
Mike sieht sympathisch aus und ist ein witziger. Und das mit den US-Jets war auch ein Witz, denn die sind überteuerter Ramsch. Die Rafale ist das Richtige. Sorry Mike.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ein-opfer-rassistischer-polizeikontrollen-erzaehlt-ich-habe-mich-extrem-geschaemt-id15353524.html
"...Menschen nur aufgrund ihrer Hautfarbe oder ihrer ethnischen Herkunft zu kontrollieren..."
Das macht Sinn, weil die Statistiken besagen, dass ebendiese Personen krimineller sind, als die anderen. Racial Profiling nicht anzuwenden, wäre also rassistisch und Zeitverschwendung.
"...Konkreter wurde kürzlich die Uno. Die Vereinten Nationen rügten die Schweiz wiederholt wegen diskriminierender Polizeikontrollen. In einem Bericht forderten sie Massnahmen. Es brauche mehr Ombudsstellen, griffigere Gesetze und vor allem: Statistiken zu den Vorfällen..."
Die UNO wird von solchen Gewächsen geführt, wie sie in den Polizei-Statistiken weit oben vorkommen :-) Schlauer Fuchs, wer Böses hinter der Aussage der UNO sieht.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/die-puste-ging-josef-wirth-auch-im-geschaftsleben-nie-aus-ld.1123743
Wer sich im Laden beraten lässt, hat auch dort zu kaufen, oder gar nicht.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/svp-fraktionschef-thomas-aeschi-das-rahmenabkommen-fuehrt-zu-einer-erpresserdemokratie-134559006
"...«Das Rahmenabkommen führt zu einer Erpresserdemokratie»..."
Deshalb will man das Rahmenabkommen.

https://nzzas.nzz.ch/international/daenemark-wie-die-sozialdemokraten-die-rechtspopulisten-schlagen-ld.1486130
"...Mit einer harten Ausländer- und einer linken Wirtschaftspolitik können sogar Sozialdemokraten die Rechtspopulisten schlagen...
Dann sind es aber National-Sozialdemokraten :-)

https://www.watson.ch/schweiz/blaulicht/478203747-basel-lamborghini-fahrer-fluechtet-vor-polizei-und-prallt-in-eine-mauer

Kulturelle Bereicherung.

https://www.watson.ch/blogs/sektenblog/987225322-bibel-sind-gottes-zehn-gebote-fuer-die-ewigkeit-oder-antiquiert
Wie muss der Jude gewütet haben, dass sein Gott heruntersteigt, und dem Juden 10 Gebote auferlegt?
Das Gestammel von Hugo Stamm kann man sich sparen. Zu seiner Zeit im Sektenblog bei Tamedia hat er mich regelmässig zensuriert, wenn ich das Christentum oder den Islam kritisiert habe. Hugo Stamm ist ein linksextremer Schwätzer.

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/die-europa-frage-showdown-in-bern-ld.1123959

1. braucht die Schweiz kein Rahmenabkommen mit der EU und 2. wurde Karin Keller-Sutter in den Bundesrat gewählt, weil sie ein EU-Möngi ist.

https://www.aargauerzeitung.ch/kommentare-aaz/vertrauen-der-schweizer-in-die-medien-steigt-doch-ein-danke-reicht-nicht-134554174
Die Medien werden immer schräger und linksextremer und das Vertrauen in sie soll wachsen? Eine Propaganda-Lüge wird hier verwendet, um die öffentliche Meinung zu steuern.

https://www.nzz.ch/meinung/eu-rahmenabkommen-svp-draengt-die-schweiz-nach-links-ld.1485893

"...Mit ihrer totalen Verweigerungshaltung gegenüber einem Kompromiss in der Europapolitik hilft die bürgerliche SVP vor allem den Gewerkschaften..." Auch, aber nicht nur! Weil nur ein kleiner Teil der Bevölkerung in die EU will.
Das Hauptproblem der SVP ist, dass sie den Sozialstaat abschaffen oder zumindest massiv abbauen will. Das goutieren weite Teile der Bevölkerung nicht. Die SVP wird breiter wählbar, wenn sie sich zum Sozialstaat, AHV/IV, EL, ALV und Sozialhilfe, bekennt, anstatt ihre feudalistisch-kapitalistischen Weicheier, welche immer nur Glück im Leben hatten, gegen den Sozialstaat hetzen zu lassen. Das Asyl- und Flüchtlingswesen ist nicht Teil des Sozialstaates!

https://www.nzz.ch/international/islamische-staaten-verurteilen-die-us-botschaftsverlegung-nach-jerusalem-ld.1486113
Die Verlegung nach Jerusalem ist eine Provokation.

https://www.blick.ch/news/politik/fluechtlings-geburten-auf-rekordhoch-svp-schlaegt-alarm-mit-jedem-kind-steigen-die-sozialhilfekosten-an-id15351514.html

Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die gebietsfremden Haustiere und gebietsfremden Fetische der Rot-Grünen (Einwanderer) genau genommen. Wozu werden immer noch gebietsfremde Haustiere und gebietsfremde Fetische der Rot-Grünen importiert, mit dem Willen der Politik wohlverstanden, obwohl die Schweiz massiv übervölkert ist? Um die 3 Millionen (eingebürgerte) Einwanderer und ihre (eingebürgerten) Nachfahren müssen repatriiert werden.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/geiselnehmer-60-erschiesst-zwei-frauen-in-familienquartier-er-sagte-ich-komme-raus-dann-drueckte-er-ab-id15352432.html
Der Schweizer war doch kein Schweizer? Also doch kulturelle Bereicherung. Hatte er die Feuerwaffe legal gekauft und legal getragen? Die Polizei hat richtig reagiert. Hätte sie aktiv eingegriffen hätte er die beiden Geiseln auch erschossen.

https://www.watson.ch/schweiz/srf-arena/249250122-srf-arena-beim-verkehr-streiten-sich-svp-imark-und-gruenen-rytz
Der Benzinpreis und die ÖV-Preise müssen ans Einkommen gekoppelt werden.
Und der allseits dummen Regula Rytz schreibe ich es hier gerne:
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die gebietsfremden Haustiere und gebietsfremden Fetische der Rot-Grünen (Einwanderer) genau genommen. Wozu werden immer noch gebietsfremde Haustiere und gebietsfremde Fetische der Rot-Grünen importiert, mit dem Willen der Politik wohlverstanden, obwohl die Schweiz massiv übervölkert ist? Die Schweiz hat kein Verkehrsproblem und kein Problem mit dem Pro- Kopf-Verbrauch, die Schweiz ist übervölkert. Und hat es die Warm- und Eiszeiten gegeben oder nicht?

https://www.watson.ch/schweiz/blaulicht/244400203-geiselnahme-in-zuerich-fordert-3-todesopfer-rolle-des-toten-noch-unklar
Ich möchte wissen, ob der Schweizer wirklich ein Schweizer war. Und ob er die Feuerwaffe legal hatte. Darüber werden sich unsere Medien aber ausschweigen :-)
Und die Polizei hat richtig reagiert.

https://www.watson.ch/wissen/gesundheit/851007613-haendetrockner-bedrohen-unsere-gesundheit
Es wurden überall Händetrockner montiert, weil die Rot-Grünen es so wollten wegen den Papier-Tüchern. Jetzt habt ihr sie, jetzt behaltet sie. Vor allem dort, wo die Rot-Grünen immer sind.


NZZ zensurierte Leserkommentare 1/2019


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica