Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Lügenverbreiter barrikade.info

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

1 A Windows 10 Tipps für Umsteiger und Einsteiger

Impressum und Kontakt

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

neue zürischnuri zeitung - unendlich pol. korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine in der NZZ zensurierten Leser-Kommentare.

Nicht veröffentlichte Antworten von mir auf andere Leser-Kommentare kann ich nicht auflisten, weil der Link der NZZ auf Leser-Kommentare nicht funktioniert. Es werden also nur Leser-Kommentare aufgelistet, welche sich direkt auf den Artikel und nicht auf einen anderen Leser-Kommentar beziehen.
Dann kommt es auch vor, dass Leser-Kommentare veröffentlicht werden, und nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Diese sind dann selbst im Disqus-Konto nicht mehr vorhanden. Der Moderator manipuliert also mein Disqus-Konto.
Man muss davon ausgehen, dass Leser-Kommentare von anderen auch zensuriert werden, sobald sie nicht links sind.
Der neuste Kommentar ist immer zuoberst, der älteste zuunterst.
Mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Leser-Kommentaren und mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Artikeln wird die öffentliche Meinung seit mindestens den 90ern schön nach Links gezogen. Dazu kommen Mobbing- und Hass-Kampagnen gegen solche (Personen oder Gemeinschaften), welche es wagen, eine nicht-linke Meinung zu haben, z.B. gegen die SVP.

Am 29.6.2016 habe ich folgendes E-Mail von der NZZ-Community erhalten:
"Guten Tag,
Wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, ist es Ihnen seit Dienstagabend nicht mehr möglich, auf nzz.ch zu kommentieren. Wir haben Ihre Kommentare des vergangenen Monats analysiert. Da Sie unsere Netiquette (http://www.nzz.ch/willkommen-in-der-kommentarspalte-von-nzzch-1.18307909) mehrmals und massiv verletzt haben, sind wir zum Schluss gekommen, dass Ihre Kommentare einem sachlichen Diskussionsklima auf nzz.ch nicht zuträglich sind.
Wir haben uns deshalb entschieden, Sie zu sperren.
Freundliche Grüsse,
Das NZZ-Community-Team
Neue Zürcher Zeitung AG
Postfach . 8021 Zürich
Tel. +41 (44) 258 10 00 Fax +41 (44) 258 18 39
leserservice@nzz.ch - www.nzz.ch/leserservice"
Ich bin bei der NZZ wieder zu 100 % gesperrt. Meine Meinung: Als Vorwand wird die Verletzung der Netiquette vorgeschoben. Tatsächlich hat man mich aber gesperrt, weil meine Meinungen massiv mehrheitsfähig und politisch nicht korrekt sind.

Neue und massivere Zensur bei der NZZ ab 8.2.2017
Die NZZ verschärft die Zensur ab 8.2.2017 massiv, wie hier https://www.nzz.ch/feuilleton/in-eigener-sache-warum-wir-unsere-kommentarspalte-umbauen-ld.143568 in der NZZ selbst nachzulesen ist.
Dem verdrehten Lügen-Geschwurbel-Artikel entnehme ich, dass die Kommentar-Funktion ausgeschaltet wird, weil sich immer mehr Leser-Kommentatoren beschwert haben, weil ihre Kommentare nicht freigeschaltet wurden, obwohl die Kommentare der Netiquette der NZZ entsprochen haben. Dies bedeutet auch, dass immer mehr Kommentare zensuriert wurden. Zensuriert wurden die Kommentare, weil die Kommentare nicht politisch korrekt, also nicht-links, waren.
Damit diese für die NZZ, und auch die Schweiz, sehr nachteilige Situation von zunehmender Zensur bei der NZZ nicht bekannt wird, hat man kurzerhand das System so geändert, dass sich Zensur von alleine ergibt und die NZZ immer behaupten kann, sie würde nicht zensurieren. Natürlich kann sie nicht mehr derart zensurieren wie vorher, was sie auch nicht muss, denn das neue System macht es.
Die Meinung der Stimmbürger geht also immer weiter weg von der Meinung der von den Linken kontrollierten Medien. Das schliesse ich aus diesem Vorgehen.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr NZZ-Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Kommentare ab 29.6.2017

In der NZZ habe ich selbverständlich darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.

Ab 23.2.2018 liste ich hier auch die nicht veröffentlichten Kommentare im Blick auf.

Kommentare sind immer Meinungs-Äusserungen.


Oktober 2019





https://www.blick.ch/news/politik/politiker-und-experten-fordern-massnahmen-gegen-hassprediger-in-der-schweiz-moscheen-muessen-besser-ueberwacht-werden-id15573440.html
Das einzig richtige ist, den Islam zu verbieten und alle Muslime zu repatriieren, inkl. allen Islam-Befürwortern.
Macht mich zum Vorgesetzten von BR und PL und ich setze es um.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/vertrauenskrise-spitzt-sich-zu-jetzt-schaltet-sich-sbb-praesidentin-ribar-ein-id15573415.html
Die Kader-Affen zocken den Mehrwert ab, welchen die Arbeitenden erschaffen. Die Löhne müssen bei einem 100 % bei Fr. 150'000.-- brutto Arbeitgeber inkl. allen Abzockermöglichkeiten gedeckelt werden. Aber sofort.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/wyna-suhre/eine-gelegenheit-pfarrerin-ursina-bezzola-wuerde-eine-neue-moschee-befuerworten-135819737
Der Islam muss verboten und alle Muslime repatriiert werden. Die Muslime stellen eine massive Gefahr für die innere Ordnung und Sicherheit der Schweiz dar, do. alle, welche die Muslime in der Schweiz haben wollen.
Ganz sicher würde es auch helfen, den Begriff "Religion" neu zu definieren.

https://www.watson.ch/spass/deutschland/947084226-seehofer-will-gamerszene-beobachten-lassen-so-reagiert-das-internet
In der letzten Jahren haben islamische Anschläge zu Toten geführt. Und der Islam ist eine linke, genauer rot-grüne, Ideologie. Deshalb wollen die Rot-Grünen auch die Islamisierung bzw. Teil-Islamisierung Europas.
Seehofer ist ein roter Linker. Aus diesen verdrehten und zu heiss gewaschenen Gehirnen kommt nur Müll.
Wie wäre es, endlich den Islam zu verbieten?
Die Braunen Linken sind die guten Linken.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/streit-auf-autobahn-eskaliert-hier-attackiert-ein-polizist-einen-familienvater-id15566052.html
Wenn es so gewesen ist, wie der Polizist schildert, ist er aber sauber raus, ausser dass er sich zu stark aufgeregt hat. Eine Dash-Cam wäre von Vorteil gewesen.

https://www.nzz.ch/schweiz/psychiater-gegen-psychotherapeuten-es-geht-um-einfluss-und-geld-ld.1515349
Bei den Psychiatern und der Pharma-Industrie werden die Einnahmen aus dem Drogenhandel (Psychopharmaka sind Drogen) einbrechen. Deswegen sind sie dagegen. Betreffend der Begrenzung der Therapie-Stunden muss es gleich gehandhabt werden, wie bei den Psychiatern. "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit" hat selbverständlich auch zu gelten. Die Stundensätze der Psychiater liegen etwa bei 150.--, und Aktenstudium kann auch mit diesem Satz verrechnet werden.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/mann-und-frau-schwer-verletzt-teenie-16-nach-messerstecherei-am-utoquai-verhaftet-id15565623.html
Kulturelle Bereicherung.

https://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/wieder-heck-von-600-ps-bolide-ausgebroc
hen-100000-franken-sachschaden-neulenker-23-kracht-im-aargau-mit-bmw-m6-in-fabrikgebaeude-id15564621.html
Kulturelle Bereicherung. Das mit dem Schweizer ist eine Regime-Lüge.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/strassensperre-in-winterthur-durchbrochen-mann-20-faehrt-mit-geklautem-bmw-polizistin-39-an-id15564953.html
Kulturelle Bereicherung, das mit dem Schweizer ist eine Regime-Lüge.

https://www.nzz.ch/feuilleton/medien/medienkonsum-interesse-an-news-sinkt-stark-ld.1513985
Eigentlich ein gutes Zeichen. Der Müll den die Regime-Medien liefern, ist nicht lesenswert.

https://www.nzz.ch/schweiz/die-polizei-stoppt-auftritte-von-neonazi-bands-ld.1515346
Alles ohne Rechtsgrundlage. Ermitteln die Staatsanwaltschaften schon wegen Amtsmissbrauchs? Die Linksextremen hocken im Bundes-Irrenhaus und geben dort den Ton an, und das EJPD ist immer noch unter linker Führung. Da erstaunen solche Amtsmissbräuche nicht.

https://www.blick.ch/news/politik/bundesraetin-keller-sutter-warnt-vor-den-folgen-einer-neuen-migrationswelle-europa-hat-aus-der-fluechtlingskrise-nichts-gelernt-id15561796.html
Vor etwa 2 oder 3 Jahren hat der Bundesrat gesagt, dass er alles im Griff habe. Was offensichtlich ein Lügenmärchen war.Betreffend die Flüchtlingswelle: Wenn keine Flüchtinge aufgenommen werden, kommen auch keine mehr. Desweiteren muss das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festgelegt werden

https://www.watson.ch/schweiz/romandie/749049736-blood-and-honour-netzwerk-plant-neonazi-konzert-im-wallis
Gemäss Bundesverfassung und Völkerrecht ist es zulässig.

https://www.nzz.ch/schweiz/sommaruga-kuendigt-aktionsplan-an-zur-anpassung-an-klimawandel-ld.1514658
Will sie das Übervölkerungsproblem der Schweiz angehen oder die Schweiz noch mehr übervölkern?
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die gebietsfremden Haustiere und gebietsfremden Fetische der Rot-Grünen (Einwanderer) genau genommen. Wozu werden immer noch gebietsfremde Haustiere und gebietsfremde Fetische der Rot-Grünen importiert, mit dem Willen der Politik wohlverstanden, obwohl die Schweiz massiv übervölkert ist? Um die 3 Millionen (eingebürgerte) Einwanderer und ihre (eingebürgerten) Nachfahren müssen repatriiert werden. Die Übervölkerung ist das Problem Nummer 1 und Umweltproblem Nummer 1 der Schweiz.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/zug/wenn-der-ehemann-zuschlagt-ld.1158493
"Wenn das rot-grüne, alkohol- und medikamentensüchtige Scheissvieh, das die Mutter sein sollte, das Kind mit Psychoterror, Schlaf- und Essensentzug foltert. Und die Sozialämter meinen, es sei gut so."
Das wäre doch auch mal einen Artikel wert.

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/distanz-zwischen-mitarbeitenden-und-leitung-ist-spuerbar-die-sbb-spitze-reagiert-auf-die-vertrauenskrise-ld.1158805
Das stimmt nicht. Denn die Lohnschere bei einem 100 % Pensum und brutto inkl. allen Abockermöglichkeiten ist immer noch grösser als 1 : 2.

https://www.nzz.ch/schweiz/die-schweiz-unterstuetzt-kuenftig-juden-und-andere-minderheiten-bei-schutzmassnahmen-ld.1514506
https://www.nzz.ch/schweiz/der-staat-muss-die-juden-besser-schuetzen-ld.1514395
Der Staat muss die Menschen vor den Religionskranken schützen. Im Übrigen begeht der Jude seit 1950 einen Völkermord an den Palästinensern. Das Judentum, das Christentum und der Islam sind Geisteskrankheiten, welche in einem modernen Rechtsstaat verboten gehören.

https://www.blick.ch/news/politik/europarat-rueffelt-schweiz-schweiz-tut-zu-wenig-gegen-moderne-sklaverei-id15557998.html
Der Steuerzahler ist der Sklave der Rot-Grünen. Der Steuerzahler arbeitet für die Steuerkasse, welche kompromisslos und vollgas von den Rot-Grünen geplündert wird.

https://www.blick.ch/community/unpopulaere-meinungen-ich-hasse-weihnachten-id15555317.html
ich will keine Juden und keine Muslime in Europa.

https://www.watson.ch/schweiz/bundesrat/336529026-bezahlbare-wohnungen-und-homo-gesetz-die-abstimmung-vom-9-februar-2020
Nicht-Heterosexualität ist eine Fremdbesetzung. Wer daran leidet, gehört vor die Wahl gestellt: Er reinigt sich davon oder er muss in Mekka um Asyl nachsuchen.

https://www.watson.ch/international/kommentar/442851273-rechtsextremer-anschlag-in-halle-dieser-einzeltaeter-ist-nicht-allein
Ein Nicht-Muslim hat ein Verbrechen begangen. Ein Fest-Fressen für die rot-grünen Medien. "...Ein Einzeltäter? Nein, der Mörder von Halle ist nicht allein..." Die Muslime sind auch keine Einzeltäter, in der Schweiz hat es 600'000 Muslime. Und noch schlimmer: Die Rot-Grünen und die Muslime verwenden dieselben Narrative. Wegen ihrer Wesensverwandtheit?

https://www.watson.ch/schweiz/bern/355082422-zollikofen-berner-polizei-raeumt-besetztes-altersheim
Eine gute Gelegenheit für das Regime. Jetzt kann es vortäuschen, dass der Rechtsstaat funktioniere, obwohl erwiesenermassen das Gegenteil der Fall ist.

https://www.blick.ch/news/schweiz/wo-notwehr-aufhoert-und-selbstjustiz-beginnt-muessen-die-hanfbauern-sich-alles-gefallen-lassen-id15554749.html
Ein Propaganda-Artikel des Regimes mit der Botschaft, wir hätten gefälligst hinzuhalten, wenn der Kulturbereicherer es so will. Nein Danke! Macht mich zum Vorgesetzen von BR und PL und ich ändere die Gesetze.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/uri/regierung-wendet-sich-an-bundesrat-ld.1158496
Das Asyl- und Flüchtlingswesen und die Islamisierung der Schweiz haben Vorrang.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/hilfe-vor-ort-im-asylbereich-komitee-kann-unterschriften-sammeln-135769034
Ein Tropfen auf den heissen Stein. Mehr nicht. Diejenigen, welche bereits hier sind, müssen auch repatriiert werden.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/bootsfluechtlinge-keller-sutter-gibt-deutschland-einen-korb-135772238
Das ganze System, Flüchtlinge aufzunehmen, ist nicht nachhaltig.
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die gebietsfremden Haustiere und gebietsfremden Fetische der Rot-Grünen (Einwanderer) genau genommen. Wozu werden immer noch gebietsfremde Haustiere und gebietsfremde Fetische der Rot-Grünen importiert, mit dem Willen der Politik wohlverstanden, obwohl die Schweiz massiv übervölkert ist? Um die 3 Millionen (eingebürgerte) Einwanderer und ihre (eingebürgerten) Nachfahren müssen repatriiert werden. Die Übervölkerung ist das Problem Nummer 1 und Umweltproblem Nummer 1 der Schweiz. 9.10.2019

https://www.blick.ch/news/ausland/syrer-32-rammte-mit-einem-gestohlenen-lkw-mehrere-autos-die-skandal-akte-des-terror-fahrers-von-limburg-id15556556.html
Mit "Terrorist" ist Muslim gemeint. Der Islam muss bei uns verboten und alle Muslime ausgeschafft werden.

https://www.blick.ch/news/politik/drohender-einmarsch-der-tuerkei-in-syrien-was-passiert-mit-den-schweizer-dschihad-kindern-id15556039.html
Das sind keine schweizer Kinder, das sind Mekkas Kinder. Also gehören sie auch dorthin.

https://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Imam-geraet-ins-Visier-der-Staatsanwaltschaft-28881607
Der Islam ist so, und nicht anders. Der Islam muss bei uns verboten werden.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/schwerer-unfall-in-dietikon-zh-mutter-42-und-tochter-4-nach-frontalcrash-in-lebensgefahr-id15552135.html
Kulturelle Bereicherung durch 2 Haustiere der Rot-Grünen.

https://www.blick.ch/news/politik/andre-mueller-ist-der-extremste-nationalratskandidat-fdp-banker-will-sozialstaat-zerschlagen-id15553347.html
Damit treibt er die Wähler den Rot-Grünen zu, und das weiss er ganz genau!

https://www.watson.ch/schweiz/wahlen%202019/485180022-wie-die-svp-um-ihren-zweiten-bundesratssitz-bangt
Die SVP ist die einzige Partei, welche Anspruch auf 2 Sitze hat. Und diese werden ihr vom islamisierten Parlament strittig gemacht?

https://www.blick.ch/news/schweiz/auch-nicht-psychiater-verschreiben-sie-vermehrt-jeder-fuenfte-schluckt-psychopharmaka-id15552173.html
Psycho-Pharmaka sind Drogen, genauer Designer-Drogen. Psychopharmaka verändern das Bewusstsein und machen süchtig, diese Definition gilt für alle Drogen. Eine andere Definition: Drogen, also auch Psychopharmaka, gaukeln eine heile Welt vor, und machen süchtig. Ich warne eindringlich vor dem Zeug, do. vor Alkohol, weil Alkohol auch ein Psycho-Pharmaka bzw. eine Droge ist.

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/der-kampf-gegen-das-kettensaegen-massaker-in-genf-ld.1157266
Es muss ein Verbot her, auf noch nicht bebautem Land zu bauen.
Die Schweiz selbst kann, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren und mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die gebietsfremden Haustiere und gebietsfremden Fetische der Rot-Grünen (Einwanderer) genau genommen. Wozu werden immer noch gebietsfremde Haustiere und gebietsfremde Fetische der Rot-Grünen importiert, mit dem Willen der Politik wohlverstanden, obwohl die Schweiz massiv übervölkert ist? Um die 3 Millionen (eingebürgerte) Einwanderer und ihre (eingebürgerten) Nachfahren müssen repatriiert werden. Die Übervölkerung ist das Problem Nummer 1 und Umweltproblem Nummer 1 der Schweiz.

https://www.watson.ch/international/gesellschaft%20&%20politik/599401171-empoerung-nach-trumps-aufruf-zu-ermittlungen-gegen-bidens-in-china
Vater und Sohn Biden haben Dreck am Stecken und deswegen macht man jetzt dem politischen Gegner Trump das Leben schwer. Echt vollkrass.

https://www.watson.ch/schweiz/sport/634419800-basejump-verbot-lauterbrunnen-kocht-wegen-sp-vorstoss
Der Islam und die Muslime müssen verboten werden, weil sie gefährlich sind.

https://www.nzz.ch/schweiz/egerkinger-komitee-muss-islamistenschuetzer-wahlwerbung-entfernen-ld.1513190
Die Verfügung ist ein Skandal. Die FDP ist Befürworterin der Islamisierung der Schweiz und somit Befürworterin der Auslöschung unserer Kultur.

https://www.blick.ch/news/schweiz/hermes-90-muss-im-ausland-repariert-werden-neue-schweizer-armee-drohne-in-der-kritik-id15547530.html
Der Jude wie er leibt und lebt und raffzahnig den Menschen abzockt. Ich würde die Bestellung anullieren. Vom Apartheids-Staat Israel kauft man sowieso nichts.

https://www.blick.ch/news/ausland/polizei-untersucht-den-fall-halbnackter-mann-steinigt-einen-wombat-in-australien-id15547416.html
Der Typ leidet höchstwahrscheinlich an negativen Persönlichkeitsveränderungen, weil er zu zuviel Alkohol trinkt. Zur Belohnung sollte man ihn nach Mekka exportieren und nach der Landung des Flugzeugs den Pass für ungültig erklären.

https://www.blick.ch/news/ausland/als-haette-ich-die-pest-an-bord-sea-watch-kapitaenin-carola-rackete-rechnet-schonungslos-mit-eu-ab-id15548100.html
Sie bringt den Müll zur Entsorgung nach Europa. Wie wäre es, wenn man sie zwingt, sich in Afrika um den Müll zu kümmern?

https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/staatsanwalt-fordert-vier-jahre-haft-barkeeper-55-soll-englaenderin-14-vergewaltigt-haben-id15548001.html
Bei mir gäbe es einen Freispruch, weil die Sache zum Himmel stinkt. Und die linkesextreme Richterin gehört in eine Burka gepackt und nach Mekka exportiert.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentralschweiz/14-strafbefehle-vier-identitaeten-ein-abgelehnter-asylbescheid-jetzt-soll-der-marokkaner-in-den-knast-die-dicke-akte-von-chabi-a-id15545131.html
Macht mich zum Vorgesetzten von BR und PL und ich bringe den Müll der Rot-Grünen dazu, die Schweiz freiwillig zu verlassen.

https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/hanfbauer-andreas-k-54-muss-ein-jahr-in-den-knast-wegen-wildwest-szenen-auf-seinem-hof-darum-schoss-ich-auf-die-hanfdiebe-id15544945.html
Wieder ein Beweis, dass der Rechtsstaat Schweiz nicht funktioniert.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/nidwalden/klewenalp-murmeli-wurden-abgeschossen-tierschuetzer-sind-empoert-ld.1156716
Und für die verdammten, verfluchten, elenden Scheiss-Haustiere (Einwanderer) der Rot-Grünen werden pro Jahr ca. 15 Milliarden verprasst.

https://www.nzz.ch/schweiz/organspende-initiative-umfrage-zeigt-hohe-zustimmung-ld.1512344
Die Umfrage wurde so gemacht, dass eine Zustimmung resultierte. Mit der Umfrage will man die Bevölkerung manipulieren.

https://www.nzz.ch/international/hongkong-krawalle-statt-jubel-zu-70-jahrfeier-der-volksrepublik-ld.1512600
Adolf Hitler war ein brauner Linker. Da will jemand davon ablenken, dass die Roten ein Problem Chinas und der ganzen Welt sind.

https://www.nzz.ch/panorama/indonesien-will-dracheninsel-komodo-teurer-machen-ld.1512620
Der Ansatz ist falsch, denn er führt dazu, dass sich nur noch Geldsäcke den Besuch leisten können. Besser wäre es, die Anzahl Besucher auf ca. 3000 pro Monat zu beschränken und die 3000 Eintritte zu verlosen, für etwa das 5-fache des jetzigen Preises.
Ein Besuchsstopp für mehrere Monate pro Jahr sollte man auch ins Auge fassen.

https://www.watson.ch/international/skandinavien/872888734-mehrere-verletzte-nach-gewalttat-in-finnischem-einkaufszentrum
Ich tippe auf kulturelle Bereicherung durch einen Muslim. Evt. wurde auch jemand gemobbt.

https://www.watson.ch/international/hongkong/648229893-proteste-in-hongkong-demonstrant-wird-durch-schuss-von-polizist-verletzt
Den Roten in China könnte es bald ungemütlich werden, weil die Menschen dann plötzlich auch auf dem Festland Demokratie wollen. Hoffentlich siegen die Menschen bald über die Sozial-Demokraten und entsorgen den roten Müll in Umerziehungslagern.
Die Roten sind zusammen mit ihren Freunden, den Muslimen, eine Gefahr für den Weltfrieden. Die Juden auch, weil sie am Pulverfass Naher Osten die volle Verantwortung tragen.

NZZ zensurierte Leserkommentare 2/2019


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica