Allgemein:

Startseite

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Lügenverbreiter barrikade.info

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

1 A Windows 10 Tipps für Umsteiger und Einsteiger

Impressum und Kontakt

Die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung - National Sozialdemokratische Partei NSP-PNS

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

neue zürischnuri zeitung - unendlich pol. korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine in der NZZ zensurierten Leser-Kommentare.

Nicht veröffentlichte Antworten von mir auf andere Leser-Kommentare kann ich nicht auflisten, weil der Link der NZZ auf Leser-Kommentare nicht funktioniert. Es werden also nur Leser-Kommentare aufgelistet, welche sich direkt auf den Artikel und nicht auf einen anderen Leser-Kommentar beziehen.
Dann kommt es auch vor, dass Leser-Kommentare veröffentlicht werden, und nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Diese sind dann selbst im Disqus-Konto nicht mehr vorhanden. Der Moderator manipuliert also mein Disqus-Konto.
Man muss davon ausgehen, dass Leser-Kommentare von anderen auch zensuriert werden, sobald sie nicht links sind.
Der neuste Kommentar ist immer zuoberst, der älteste zuunterst.
Mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Leser-Kommentaren und mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Artikeln wird die öffentliche Meinung seit mindestens den 90ern schön nach Links gezogen. Dazu kommen Mobbing- und Hass-Kampagnen gegen solche (Personen oder Gemeinschaften), welche es wagen, eine nicht-linke Meinung zu haben, z.B. gegen die SVP.

Am 29.6.2016 habe ich folgendes E-Mail von der NZZ-Community erhalten:
"Guten Tag,
Wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, ist es Ihnen seit Dienstagabend nicht mehr möglich, auf nzz.ch zu kommentieren. Wir haben Ihre Kommentare des vergangenen Monats analysiert. Da Sie unsere Netiquette (http://www.nzz.ch/willkommen-in-der-kommentarspalte-von-nzzch-1.18307909) mehrmals und massiv verletzt haben, sind wir zum Schluss gekommen, dass Ihre Kommentare einem sachlichen Diskussionsklima auf nzz.ch nicht zuträglich sind.
Wir haben uns deshalb entschieden, Sie zu sperren.
Freundliche Grüsse,
Das NZZ-Community-Team
Neue Zürcher Zeitung AG
Postfach . 8021 Zürich
Tel. +41 (44) 258 10 00 Fax +41 (44) 258 18 39
leserservice@nzz.ch - www.nzz.ch/leserservice"
Ich bin bei der NZZ wieder zu 100 % gesperrt. Meine Meinung: Als Vorwand wird die Verletzung der Netiquette vorgeschoben. Tatsächlich hat man mich aber gesperrt, weil meine Meinungen massiv mehrheitsfähig und politisch nicht korrekt sind.

Neue und massivere Zensur bei der NZZ ab 8.2.2017
Die NZZ verschärft die Zensur ab 8.2.2017 massiv, wie hier https://www.nzz.ch/feuilleton/in-eigener-sache-warum-wir-unsere-kommentarspalte-umbauen-ld.143568 in der NZZ selbst nachzulesen ist.
Dem verdrehten Lügen-Geschwurbel-Artikel entnehme ich, dass die Kommentar-Funktion ausgeschaltet wird, weil sich immer mehr Leser-Kommentatoren beschwert haben, weil ihre Kommentare nicht freigeschaltet wurden, obwohl die Kommentare der Netiquette der NZZ entsprochen haben. Dies bedeutet auch, dass immer mehr Kommentare zensuriert wurden. Zensuriert wurden die Kommentare, weil die Kommentare nicht politisch korrekt, also nicht-links, waren.
Damit diese für die NZZ, und auch die Schweiz, sehr nachteilige Situation von zunehmender Zensur bei der NZZ nicht bekannt wird, hat man kurzerhand das System so geändert, dass sich Zensur von alleine ergibt und die NZZ immer behaupten kann, sie würde nicht zensurieren. Natürlich kann sie nicht mehr derart zensurieren wie vorher, was sie auch nicht muss, denn das neue System macht es.
Die Meinung der Stimmbürger geht also immer weiter weg von der Meinung der von den Linken kontrollierten Medien. Das schliesse ich aus diesem Vorgehen.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr NZZ-Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Kommentare ab 29.6.2017

In der NZZ habe ich selbverständlich darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.

Ab 23.2.2018 liste ich hier auch die nicht veröffentlichten Kommentare im Blick auf.


Nachtrag am 1.2.2020
Irgendwann im Januar 2020 habe ich festgestellt, dass es in der NZZ gar keine Leser-Kommentare mehr gibt. Der Grund dafür ist einfach: Die Leser-Kommentare wurden immer regime-kritischer, weswegen sich die regime-treue NZZ dazu entschlossen hat, keine Leser-Kommentare mehr zu veröffentlichen. Die richtige NZZ ist tot. Jetzt ist die NZZ ein propagandistisches Hetzblatt gegen Freiheit und gegen Demokratie, um dem Bundes-Irrenhaus zu gefallen. Möglicherweise fliessen deswegen im Hintergrund gar Steuergelder zur "NZZ", weil den Ramsch niemand lesen will.
1.2.2020

Kommentare sind immer Meinungs-Äusserungen.


April 2020



https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/buttisholz-soll-das-luzerner-corona-epizentrum-sein-das-steckt-hinter-den-geruechten-ld.1211167
Jetzt leiden sie nicht nur an der Religionskrankheit, sondern auch noch an Covid 19.

https://www.nzz.ch/international/das-coronavirus-hat-die-griechischen-fluechtlingslager-erreicht-ld.1550467
Was macht dieser Artikel in der Rubrik Schweiz? Der gehört ins Panorama oder die Zoologie.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-kein-frueheres-lockdown-ende-fuer-verschonte-kantone-ld.1550760
"...Der Bundesrat müsse aber eine nationale Strategie verfolgen, sagte Bundespräsidentin Sommaruga..." Natürlich, und die sieht so aus, dass die 4 rot-grünen Virenschleudern GE, VD, BS und Stadt Zürich vom Rest der Schweiz abgekapselt werden.
Eine bessere Gelegenheit als diese, der Schweiz wirtschaftlich zu schaden, um dem EU-Beitritt näher zu kommen, gibt es wohl erst wieder in 100 Jahren. Deshalb muss der Stillstand möglichst eng gehalten werden, um die wirtschaftlichen Schäden gering zu halten.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/173257196-coronavirus-warum-auslaender-in-der-schweiz-doppelt-betroffen-sind
So So? Wieder mal ein rot-grünes Lügenmärchen. Etwa 60 % der Sozialhilfe-Empfänger sind seit Jahren Ausländer, und die haben ihre Aufenthaltsbewilligung nicht verloren.

https://www.watson.ch/schweiz/international/710382444-coronavirus-in-der-schweiz-alle-news-im-liveticker
"...Am härtesten betroffen sind die Kantone Tessin, Waadt und Genf..."
Das stimmt nicht. Bezogen auf die Fälle pro Kopf sind es BS, GE, VD und die Stadt Zürich. Das Tessin kann man weglassen, weil es vom Bundesrat absichtlich verseucht wurde.
"...6:32 Uhr: Bund löste Pandemie-Reserven auf..."
Mir sagt das Folgendes: Weil das Bundes-Irrenhaus von den Rot-Grünen verseucht ist, die natürlich gute Kontakte zu den Roten in China unterhalten, wurde die Reserve absichtlich aufgelöst, weil unseren Rot-Grünen die Information vorlag, dass Anfang 2020 die Roten in China mit einem biologischen Kampfstoff eine Weltwirtschafts-Krise auslösen wollen, um anschliessend darauf ein rotes Paradies zu errichten o.ä. Wer hat eigentlich das Geld der etwa 10'000 Tonnen Alkohol einkassiert?

https://www.nzz.ch/schweiz/millionenprojekt-der-schweiz-in-burma-droht-zu-misslingen-kontrolleure-kritisieren-entwicklungshilfe-scharf-ld.1549673
Das ist bei mindestens 80 % der Projekte so. Und bei 100 % der Projekte sind massivst überbezahlte Rot-Grüne involviert.
"...Im ersten Schritt erhielten gegen 9000 Kleinfarmer Schulungen in Genderfragen, ..." Jo was?

https://www.watson.ch/wirtschaft/analyse/905735204-coronavirus-will-deutschland-tatsaechlich-der-geizhals-europas-sein
Deutschland darf bei den Eurobonds auf keinen Fall mitmachen. Ich empfehle Deutschland den Austritt aus der EU und die Einführung von Demokratie.

https://nzzas.nzz.ch/schweiz/schutzmasken-fuer-alle-so-verlaeuft-die-wilde-jagd-nach-nachschub-ld.1550314?
Die Experten werden es nicht glauben: Schutzmasken kann man desinfizieren :-) z.B. täglich.

https://www.watson.ch/international/liveticker/548838471-coronavirus-international-alle-news-zur-lage-im-liveticker
"...«Wir brauchen Marshall-Plan für Europa»..."
Mein Marshall-Plan für Europa sieht so aus: Die Lohnsumme einer Firma muss volkswirtschaftlich sinnvoll verteilt werden. Und das geht so: Die Lohnsumme der Firma wird geteilt durch die Anzahl Stellenprozente der Firma und dann erhält jeder Angestellte soviel, wie er Stellenprozente hat. Das ganze für mindestens 12 Monate. Dass die Diebe, auch Abzocker genannt, und Feudalisten-Kapitalisten dies schlecht finden, obwohl es sehr gut nützen würde, ist mir auch klar.
Es würde tatsächlich sehr helfen. Deshalb will man es nicht.

https://www.nzz.ch/meinung/coronavirus-populisten-koennten-profitieren-ld.1549383
Das Coronavirus entzaubert die Exekutiven – bietet ihnen leider aber auch einen Nährboden. Die Corona-Krise streicht die Schwächen von Regierungs-Politikern hervor. An einen Untergang der Idioten zu denken, wäre aber verfrüht.

https://www.nzz.ch/schweiz/aussenminister-ignazio-cassis-zur-corona-krise-italien-hat-auch-uns-im-hilfe-gebeten-ld.1550005
ich verstehe das Bundes-Irrenhaus wie folgt: Obwohl wir davon ausgehen, dass wir für die Schweiz zu wenig Material haben, verschenken wir Material ins Ausland.

https://www.blick.ch/news/blick-erklaert-wann-sie-schuetzen-und-wann-nicht-zoff-der-experten-um-die-maske-id15823731.html
"...«Nach wie vor gibt es keine gesicherte Evidenz, dass das Maskentragen in der Öffentlichkeit einen grösseren Schutzfaktor darstellt»..."
Wer Virus-Träger ist und auch eine Maske trägt, senkt das Risiko zusäztlich, andere anzustecken.
"...Die Sorge einiger Experten: Wer eine Maske trägt, vernachlässigt andere Corona-Massnahmen, wie Abstand halten oder gründliches Händewaschen..."
Wieder mal die verdammten Scheiss-Experten, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben. Ich würde es den Menschen einfach so erklären, wie es ist: Die Maske wird 1. dazu getragen, das Riskio zu senken, andere anzustecken und 2. zusätzlich zu allen anderen Massnahmen.
"...Sobald die Maske feucht ist, sollte sie gewechselt werden, spätestens nach zwei Stunden, rät Silvia Schindler Frei, Fachexpertin für Infektionsprävention im Gesundheitswesen..."
Die Aussage gilt zu 100 % nur, wenn man die Maske trägt, um sich selbst nicht anzustecken.
Gemäss den Experten ist die Schweiz auch unendlich gross, weshalb unendliches Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum in der Schweiz möglich ist. Muss ich noch mehr über die Experten schreiben?

https://www.nzz.ch/wirtschaft/wege-aus-dem-lockdown-die-ideen-der-nzz-leser-ld.1549229
https://www.nzz.ch/schweiz/der-bundesrat-hat-noch-keinen-plan-fuer-den-weg-aus-der-schockstarre-ld.1549654
Zur Normalität zurück gehen geht nicht, weil dann innert Kürze die Spitäler mehr als nur überfüllt sind. Aber eine Änderung des Zustands ist möglich:
- Die aktuellen Regeln gelten nach wie vor,
- ausser dass die Läden wieder geöffnet haben,
- alle arbeiten gehen,
- es braucht eine Maskenpflicht, sobald man in der Nähe von anderen Personen ist,
- die Bevölkerung wird in 2 Gruppen aufgeteilt, jede Gruppe hat jeden 2. Tag totale Ausgangssperre, ausser zum Arbeiten zu gehen.
- Schulen könnten noch geschlossen bleiben.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-die-haelfte-der-schweizer-gaertnereien-steht-vor-dem-aus-ld.1549422
https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-in-der-schweiz-die-neusten-entwicklungen-ld.1542664
"...Auch Selbständige sollen Notfallhilfe erhalten..." Das ist eine schlechte Idee. Denn genau dafür ist die Sozial-Hilfe da! Gemäss den feudalistisch-kapitalistischen, proletenarschigen, bürgerlichen und wohlverzogenen Muttersöhnchen und Papitöchterchen, welche immer nur Glück im Leben hatten, ist es ein Zucker-Schlecken, von der Sozial-Hilfe zu leben! Man hat mehr Geld, als wenn man arbeitet, muss das Geld nicht zurück bezahlen, und hat alle Zeit der Welt für seine Musse.
Jetzt könntet ihr Sozial-Staat-Hasser beweisen, dass ihr eures Glücks Schmied seid. Aber stattdessen geht das Gejammer und Gewinsel für eine Corona-Sozialhilfe los, weil ihr euch zu gut seid, beim ordinären Sozialamt betteln zu gehen, und eben doch nicht eures Glücks Schmied seid, sondern euer Leben nur ein Produkt eurer Umwelt ist.
In der Regel hat das Gesindel auch noch ein Alkohol-Problem.
Das auch noch: Dann sind die Gewächse tatsächlich der Meinung, dass Sozial-Hilfe-Empfänger ihnen gratis zur Verfügung stünden. Auf die Aussage, dass man ihnen schon helfen würde, aber eine marktübliche Entlöhnung, eine korrekte AHV-Abrechnung und ein korrekte Abrechnung mit dem Sozialamt wolle, erhält man die Antwort, dass man das sicher nicht kriege, man zahle schon genügend Steuern.
Und genau diese irrationalen und paranoiden Weicheier wollen dann einem Sozialhilfe-Empfänger noch vorschreiben, wofür er sein weniges Geld, das Ende Monat übrig bleibt, auszugeben hat: Für Alkohol und Zigaretten, aber keinesfalls für Sportartikel, Bücher usw.
Solche Arschlöcher soll man füttern? Nein danke, die sollen ihres Glücks Schmied sein, verhungern oder auswandern.
Burn-Out und Depressionen wegen zu viel Arbeiten gibt es gemäss dem Unkraut auch nicht. Aber wehe, man nimmt dem Bubi die Tröpfchen (Alkohol) weg, dann dauert es ein paar Stunden bis maximal ein paar Tage, bis das Bubi zu zittern beginnt, weisse Mäuse sieht usw. usf.
Und dann gibt es leider noch viele Angestellte, die auch so sind.



März 2020


https://www.blick.ch/news/politik/vielen-selbststaendigen-ist-das-einkommen-weggebrochen-nun-hilft-der-bund-allen-kleinunternehmern-id15823557.html
Genau für solche Fälle ist die Sozialhilfe, also das Sozialamt, zuständig. Gemäss den meisten Selbständig-Erwerbenden hat man ja sowieso mehr Geld, wenn man von der Sozialhilfe "lebt", als wenn man arbeitet. (Das ist in der Regel aber nur der Fall, weil die Idioten nicht rechnen können).

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/physiotherapeuten-fordern-bundeshilfe-ueber-90-prozent-der-patienten-darf-er-nicht-mehr-behandeln-id15823584.html
"...«Es kann nicht sein, dass andere, die nicht arbeiten, am Schluss mehr Geld erhalten als die Personen, die die Grundversorgung im Gesundheitssystem aufrechterhalten.»..." Wenn ich ihn richtig verstehe, ist er der Meinung, dass es wunderschön ist, von der Sozialhilfe zu "leben". Dann melde Dich doch auf dem Sozialamt an :-) Hopp hopp! Oder ist er etwa ain Gegner des Sozialstaates und kann sich aus ideologischen Gründen nicht als Sozialfall melden? Er ist doch einer derjenigen, welcher am Lautesten kräht "Jeder ist seines Glücks Schmied"? Oder irre ich mich? Also sei jetzt deines Glücks Schmied! Bist Du ein Gegner von AHV, IV, ALV und Sozialhilfe?

https://www.nzz.ch/wissenschaft/warum-das-coronavirus-die-maenner-schwerer-trifft-ld.1549389
Gemäss den Rot-Grünen stimmt das nicht, denn Männer und Frauen sind gleich, und alle Menschen sowieso. Dass Männer schwerer an Covid-19 erkranken als Frauen ist demzufolge eine patriarchalische Propaganda-Lüge. Also sorgt gefälligst dafür, dass in der Covid-19-Statistik gleich viele Männer und Frauen vorkommen. Achtung Witz.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-der-bund-gibt-noch-keine-entwarnung-ld.1549354
Wieso werden in den 4 am Stärksten betroffenen Kantonen keine Ausgangssperren verhängt? Stimmt das Gerücht, dass die Stadt Zürich 80 % der Fälle Kantons Zürich verschuldet?
Das Tessin ist derart stark betroffen, weil das Bundes-Irrenhaus die Grenzen absichtlich offen gelassen hat. Die anderen 3 Kantone sind rot-grün, bzw. im Kanton Zürich ist die rot-grüne Stadt Zürich verseucht. Stimmt das Gerücht, dass die Rot-Grünen die Ausbreitung des Virus wollen, um die CH-Wirtschaft zu zerstören, um schlussendlich eine Mehrheit für den EU-Beitritt zu erhalten?

https://www.nzz.ch/panorama/ein-mann-griff-mit-einer-machete-eine-passantin-an-ld.1549380
Jööö! Das ist aber schön. Ein islamisches Haustier der Rot-Grünen bereichert Deutschland kulturell.

https://www.nzz.ch/schweiz/das-steckt-hinter-den-geschwaerzten-passagen-im-lauber-bericht-ld.1548719
König Fussball sollte von den in die Verfahren Involvierten vor dem Galgen gerettet werden, an dem er zu Recht gehängt werden sollte.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/70000-selbstaendige-beantragen-corona-entschaedigung-easyjet-gegroundet-oev-verliert-pro-monat-150-mio-franken-trump-erwartet-100000-us-tote-137362395
Das Interessante ist, dass Selbständig-Erwerbende in der Regel vehemente Gegner des Sozialstaates sind, also AHV, IV, ALV und Sozialhilfe ablehnen, weil sie der Meinung sind, dass jeder seines Glücks Schmid ist. Dass man eben nicht immer, wie z.B. im Fall der Corona-Virus-Krise, seines Glücks Schmid ist, entgeht ihnen zu 100 %, auch jetzt, wo sie den Gegenbeweis erhalten. Gegnern des Sozial-Staates darf keine Corona-Sozialhilfe ausbezahlt werden.
Wieso schickt man die Typen nicht einfach aufs Sozialamt?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/autofahrer-fluechtet-vor-polizei-und-landet-samt-porsche-in-der-reuss-137535118
Der Schweizer ist ein eingebürgertes Haustier der Rot-Grünen.

https://www.watson.ch/wissen/history/421979490-wie-die-7-nach-europa-kam
Bevor die primitiven Römer und anschliessend die primitiven Christen sich in Europa ausbreiteten, konnte man in Europa ganz gut rechnen.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/coronavirus-der-stammbaum-verraet-woher-es-kommt-ld.1548271
Trump und Pompeo müssten es ja nicht so offen kommunizieren mit "China-Virus" und "Wuhan-Virus" :-)

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/in-gossau-sg-bmws-liefern-sich-ueberhol-spielchen-19-jaehriger-baut-unfall-id15819167.html
Wieso steht nirgends, dass es (eingebürgerte) Haustiere der Rot-Grünen sind?

https://www.blick.ch/news/schweiz/vertraulicher-lagebericht-stadt-zuerich-rechnet-mit-lockdown-bis-ende-sommer-id15819092.html
"...Die «wahrscheinlichste Lageentwicklung» sei, dass die Pandemie nicht genügend eingedämmt werden könne..."
Tatsache ist, dass das Bundes-Irrenhaus die Pandemie nicht eindämmen will, weil nur eine marode Schweiz der EU beitreten wird.

https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/516174466-coronavirus-6-gruende-warum-die-schweiz-besser-dasteht-als-noch-vor-zwei-wochen
Der Versuch, die Sauerei schönzureden, ist gescheitert.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-in-der-schweiz-die-neusten-entwicklungen-ld.1542664
Es braucht jetzt eine Ausgangssperre in den 4 stark betroffenen Kantonen! Zum Arbeiten darf man noch aus dem Haus, und zum Einkaufen nur noch jeden 2. Tag, so sieht meine Lösung aus. Die Lösung des Bundes-Irrenhauses ist die Verseuchung der Schweiz.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/garagist-ueber-die-notkredite-fuer-firmen-ich-bin-stolz-auf-die-schweiz-id15816342.html
Kredite sind sehr gefährlich. Ich warne ausdrücklich davor, Schulden zu machen. Das Bundes-Irrenhaus soll den Abzockern das der Volkswirtschaft gestohlene Geld wieder abnehmen, und es den Menschen zurück geben.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/piero-della-vecchia-50-coiffeur-in-winterthur-zh-wie-soll-ich-das-geld-jemals-zurueckzahlen-id15816282.html
https://www.blick.ch/news/wirtschaft/trotz-der-notkredite-fuer-unternehmer-die-angst-der-kleinen-vor-der-schuldenfalle-id15816265.html
Exakt. Wen kratzt es? Niemanden. Das einzige was nach dem Virus hilft ist die totale Schliessung der Lohnschere in jeder Firma für mindestens 1 Jahr.

https://www.blick.ch/news/politik/corona-krise-trifft-die-schweiz-wirtschaftsdachverband-schlaegt-alarm-id15815123.html
Das Gewinsel der Abzocker nehme ich nicht ernst. Kein Bisschen. Alles verlogenes Diebes-Gesindel, welches der CH-Volkswirtschaft jedes Jahr Milliarden via die zu grosse Lohnschere stiehlt.
Wäre es dem Untermenschen ernst, würde es per sofort eine totale Schliessung der Lohnschere in jeder Firma verlangen. Und das geht so: Die Lohnsumme der Firma wird geteilt durch die Anzahl Stellenprozente der Firma und dann erhält jeder Angestellte soviel, wie er Stellenprozente hat. Das ganze für 12 Monate. Dass die Diebe, auch Abzocker genannt, und Feudalisten-Kapitalisten dies schlecht finden, obwohl es nützen würde, ist mir auch klar.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-bundesrat-schwoert-gesellschaft-auf-marathon-ein-ld.1548508
Der Marathon ist gewollt. Sonst würde man in den entsprechenden Regionen Ausgangssperren vorschreiben.

https://www.nzz.ch/schweiz/swisscom-liefert-standortdaten-von-handys-an-den-bund-ld.1548504
Anstatt eine Ausgangssperre zu erlassen, macht man etwas, das nichts nützt. Denn nur eine zu Boden gerittene Schweiz wird der EU beitreten.

https://www.nzz.ch/international/coronavirus-die-maechtigen-als-krisenmanager-ld.1547613
"...Expertise statt Instinkt..." Gemäss den von der NZZ geliebten Experten ist die Schweiz unendlich gross, sind alle gleich, obwohl alle anders sind, braucht es keine existenzsichernden Löhne, ist der Scheiss-Islam eine kulturelle Bereicherung, braucht es keine Ausgangssperre gegen das Corona-Virus, weil sie nichts nützt, ist die EU demokratisch und etwas ganz schönes, gbit es weder Übervölkerung noch Überfremdung, ist Demokratie ein Problem usw. usf.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/schenkon-geht-weiteren-schritt-beim-gewerbegebiet-zellgut-ld.1207591
Beton kann man essen, landwirtschaftliche Erzeugnisse nicht.

https://www.blick.ch/news/schweiz/coronavirus-ausbreitung-die-schweiz-hat-eine-hoehere-infektionsrate-als-italien-id15814201.html
Das ist Absicht des Bundesrates. :-) Nur eine verlotterte Schweiz wird der EU beitreten.

https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/157473663-schweizer-frauenhaeuser-zu-zeiten-des-coronavirus-mehr-haeusliche-gewalt
Alkohol ist 1 Ursache von häuslicher Gewalt. Man könnte mal damit anfangen, dass jeder und jede alle 24 Monate Haare abliefern muss, und diese dann auf ein Alkohol-Problem untersucht werden. Kostet Fr. 150.-- in einem seriösen Labor ausserhalb der Schweiz. In der Schweiz darf man es nicht machen lassen, weil dasselbe hier zwecks rot-grüner Abzocke Fr. 1'500.-- kostet. Die Scheiss-Alkis gehören jetzt endlich aus dem Verkehr gezogen.

https://www.nzz.ch/panorama/die-wichtigsten-grafiken-zum-coronavirus-ld.1542774
Es ist Absicht des Bundesrates :-) Es müsste nur eine Ausgangssperre verhängt werden :-) Oder Wenigstens Ausgangssperren in bestimmten Regionen. Der Bundesrat will es nicht, weil es helfen würde.

https://www.nzz.ch/panorama/selbstmordattentaeter-greifen-gebetsort-der-sikh-in-kabul-an-ld.1548379
Zum Glück gibt es die Religion des Friedens und der Liebe. Wir würden kulturell bereichert, wenn wir unsere Rot-Grünen und ihre islamischen Haustiere nach Mekka ausschaffen würden.

https://www.watson.ch/schweiz/gesundheit/357179351-coronavirus-frankreich-und-deutschland-blockieren-schweizer-schutzmasken
Die Erfolgsmeldung letzter Woche war demzufolge gar keine :-)

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-tessin-verletzt-bundesrecht-ld.1548090
Aus dem Bundes-Irrenhaus kommen die falschen Anweisungen :-)
Weil die SVP und die Lega die Schliessung der Grenze verlangt haben, wurde die Grenze offen gelassen. Weil die Mediziner eine Ausgangssperre wollen, gibt es keine. Hinter allem steht der EU-Beitritt: Eine zu Boden gerittene Schweiz tritt eher der EU bei als eine gesunde Schweiz.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/gewerkschaft-verdient-an-kurzarbeit-unia-fordert-shutdown-und-profitiert-davon-id15810604.html
Hinter allem steht der EU-Beitritt: Eine zu Boden gerittene Schweiz tritt eher der EU bei als eine gesunde Schweiz. So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich soll abgestellt werden.
Eine totale Ausgangsperre mit Ausnahmen für Einkaufen u.ä. und zur Arbeit gehen wäre sinnvoller. Aber das wird vom Bundes-Irrenhaus sicher nicht kommen, weil es nützen würde.

https://www.nzz.ch/schweiz/mitten-in-der-pandemie-kommt-kritik-am-krisenmanagement-auf-ld.1548316
Die Ausgangssperre gibt es immer noch nicht, obwohl es sie dringendst braucht. Nicht in jeder Region, aber in bestimmten Regionen. Und die müssen jetzt mit Ausgangssperren belegt werden.

https://www.nzz.ch/schweiz/angst-vor-haeuslicher-gewalt-wenn-der-corona-stress-eskaliert-drohen-die-kinder-zu-hause-unter-die-raeder-zu-kommen-ld.1548198
Das Bundes-Irrenhaus müsste nur dafür sorgen, dass Personen mit Alkohol-Problem sofort aus dem Verkehr gezogen werden, bis das Alkohol-Problem gelöst ist. Und beim dritten Mal aus dem Verkehr gezogen wegen Alkohol-Problem bleibt der Scheiss-Alki aus dem Verkehr gezogen, und zwar in der geschlossenen Abteilung des Irren-Hauses.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/400-mio-abschreiber-drueckt-massiv-auf-jahresresultat-migros-macht-so-wenig-gewinn-wie-seit-jahrzehnten-nicht-mehr-id15810992.html
Führt einen Lohndeckel ein :-) Aber das wollt ihr ja nicht, weil es betriebswirtschaftlich sinnvoll wäre. Mein vorschlag: Bei einem 100 % Pensum maximal 8'000.-- netto. Wer mit 8'000 netto nicht leben kann, gehört ins Irrenhaus.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/wirtschaftsprofessoren-fordern-200-milliarden-hilfspaket-bund-soll-drei-monate-lang-alle-loehne-zahlen-id15811085.html
"...«Bund soll drei Monate lang alle Löhne zahlen!»..." Das ist genau 100 % falsch und volkswirtschaftlich ein Totalschaden für die Schweiz. Und das ist richtig: Die Lohnsumme einer Firma muss volkswirtschaftlich sinnvoll verteilt werden. Und das geht so: Die Lohnsumme der Firma wird geteilt durch die Anzahl Stellenprozente der Firma und dann erhält jeder Angestellte soviel, wie er Stellenprozente hat. Das ganze für 12 Monate. Dass die Diebe, auch Abzocker genannt, und Feudalisten-Kapitalisten dies schlecht finden, ist mir auch klar; und scheissegal. Ich würde es so durchsetzen und gerne den einen oder anderen nach Mekka exportieren, der sich weigert, mitzumachen.
https://www.nzz.ch/schweiz/corona-spitaeler-und-kantone-rekrutieren-fuer-die-grosse-welle-ld.1547986
Seit etwa 20 oder 30 Jahren werden absichtlich zu wenig schweizer Ärzte ausgebildet, damit man sie den Nachbarn stehlen muss. Beim Pflegepersonal ist es so, dass dies wegen des absichtlich zu tief gehaltenen Lohns auch den Nachbarn gestohlen werden muss.
Und jetzt geht das Gejammer los, dass man die den Nachbarn Gestohlenen möglicherweise zurück geben muss.
Das ist das Bundes-Irrenhaus.

https://www.blick.ch/news/politik/coronavirus-bundespraesidentin-simonetta-sommaruga-traf-kantone-bund-prueft-krisenfenster-fuer-stark-betroffene-kantone-id15809842.html
Das Bundes-Irrenhaus macht seinem Namen alle Ehre. Die Mediziner, welche es wissen müssen, verlangen eine Ausgangssperre, und das Bundes-Irrenhaus will das Gegenteil. Eine teilweise oder vollständige Ausgangssperre ist kein Problem. Vor allem müssen die betroffenen Regionen mit Ausgangssperren belegt werden.
Das Bundes-Irrenhaus bestätigt mich: Bei all seinem Treiben geht es um den EU-Beitritt. In der Vergangheit und aktuell war/ist das Treiben des Bundes-Irrenhauses so, dass die Schweiz zu Boden geritten werden soll, um eine Mehrheit für den EU-Beitritt zu erhalten. Eine bessere Gelegenheit als so eine Pandemie gibt es wohl erst wieder in 100 Jahren, deshalb soll die Schweiz verseucht werden.

https://www.watson.ch/wissen/schweiz/625375079-warum-versagt-der-westen-im-kampf-gegen-die-coronavirus-pandemie
Die Schweiz ist übervölkert. Dann wäre es noch interessant zu wissen, wo sich 80 % der Fälle befinden, und welchen biogeografischen/kulturellen Hintergrund die Patienten haben.
https://www.blick.ch/news/wirtschaft/economiesuisse-chefin-monika-ruehl-warnt-vor-ausgangssperre-das-wuerde-die-wirtschaft-lahmlegen-id15808049.html

Man muss die Ausgangssperre so formulieren, dass man zum Einkaufen und zum Arbeiten noch raus kann. Aber die Ausgangssperre muss jetzt her. Zudem gibt es noch die Möglichkeit der teilweisen Ausgangssperre: Das BfS analysiert, bei welchem Buchstaben im Alphabet sich ungefähr die Hälfte der Bevölkerungszahl befindet. Für Sonntag gilt eine allgemeine Ausganssperre, auch für Einkäufe, es darf also niemand sein Grundstück verlassen. Montag, Mittwoch und Freitag darf die erste Hälfte des Alphabets bezogen auf die Bevölkerungszahl das Grundstück verlassen. Dienstag, Donnerstag und Samstag die andere Hälfte.
Als weitere Massnahme gibt es dann noch die totale Ausgangssperre.

https://www.watson.ch/wissen/international/753588236-afrika-und-das-coronavirus-ist-es-die-ruhe-vor-dem-sturm

In Bezug auf die Schweiz ist es einfach: In der Schweiz leben 2,5 Millionen Menschen zu viel. Die Schweiz ist übervölkert. Durch die zu hohe Bevöllkerungsdichte kann sich das Virus auch besser ausbreiten.
Auf das, was in Afrika passiert, bin ich gespannt.

https://www.blick.ch/news/schweiz/streit-um-ausgangssperre-mediziner-fordern-haertere-gangart-beatmungsplaetze-in-der-schweiz-werden-knapp-id15808169.html
ich sehe das Problem der Ausgangssperre nicht. Man kann sie ja so definieren, dass man noch zur Arbeit fahren kann.

https://www.blick.ch/community/hunderte-franken-ausgegeben-wir-haben-vor-allen-anderen-hamsterkaeufe-gemacht-id15807663.html

Die Hamster-Arschlöcher gehören enteignet und nach Mekka exportiert. Tatsache ist, dass es durch die Hamsterkäufe eben nicht mehr genügend Lebensmittel für alle hat, sondern nur noch für diejenigen, welche gehamstert haben.
Der Bundesrat hat eben nicht mehr Recht, denn die in genügender Anzahl vorhandenen Lebensmittel sind schlecht verteilt, was sie dann eben wieder zu Mangelware werden lässt.

https://www.blick.ch/news/politik/bundesrat-verzichtet-auf-ausgangssperre-verbietet-aber-treffen-von-mehr-als-fuenf-personen-jetzt-ist-der-letzte-moment-um-die-regeln-einzuhalten-id15807264.html
Mein Vorschlag für die Ausgangssperre sieht so aus:
Das BfS analysiert, bei welchem Buchstaben im Alphabet sich ungefähr die Hälfte der Bevölkerungszahl befindet. Für Sonntag gilt eine allgemeine Ausganssperre, auch für Einkäufe, es darf also niemand sein Grundstück verlassen. Montag, Mittwoch und Freitag darf die erste Hälfte des Alphabets bezogen auf die Bevölkerungszahl das Grundstück verlassen. Dienstag, Donnerstag und Samstag die andere Hälfte.
Als weitere Massnahme gibt es dann noch die totale Ausgangssperre.

https://www.blick.ch/news/politik/brief-von-simonetta-sommaruga-zur-corona-krise-wir-sind-ein-land-wir-sind-fuereinander-da-id15807190.html

Die Schweiz ist massiv übervölkert. Anstatt 5 bis max. 6 Millionen leben in der Schweiz 8,5 Millionen und die Zahl soll bis ins Unendliche steigen. Bis wann wird das Problem angegangen?

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-lebensmittelnachschub-laeuft-neu-rund-um-die-uhr-ld.1547641
Das ist ja gut und recht, nur fehlt immer noch das Hamster-Verbot mit massiven Bussen. Mit den massiven Bussen könnten sich die Gemeinden das Kässali ein wenig aufstocken :-) Das wäre sinnvoller, als die Autofahrer mit Radarkontrollen zu nerven.

https://www.watson.ch/wirtschaft/schweiz/456455410-coronavirus-eine-1000er-note-fuer-jeden-buerger
Das wäre schön, und gut auch, nur hat die Sache einen Haken: 1. erhalten sie alle und nicht nur diejenigen, welche sie nötig haben und 2. müssen Sozialhilfe-Empfänger und IV-Rentner das Geld zurück geben.
Desweiteren wäre es sinnvoll, die Auszahlung degressiv zu machen. Je mehr jemand Steuern zahlt, umso weniger erhält er. Dann gäbe es noch die Mischform usw. usf.
Zusätzlich könnte man sämtliche Firmen zwingen, ihre Lohnsumme anders auszuschütten: Die Lohnsumme der Firma wird geteilt durch die Anzahl Stellenprozente der Firma und dann erhält jeder Angestellte soviel, wie er Stellenprozente hat. Das ganze für 12 Monate. Dass die Diebe, auch Abzocker genannt, und Feudalisten-Kapitalisten dies schlecht finden, ist mir auch klar; und scheissegal. Ich würde es so durchsetzen und gerne den einen oder anderen nach Mekka exportieren, der sich weigert, mitzumachen.

https://www.watson.ch/international/coronavirus/327797829-coronavirus-bedroht-fluechtlinge-ueberfuellte-lager-kaum-kliniken
Das ist nicht unser Problem. Und das Asyl- und Flüchtlingswesen in der Schweiz bzw. Europa muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festgelegt werden.

https://www.watson.ch/schweiz/coronavirus/156025439-svp-nationalrat-burgherr-gutverdienende-sollen-einen-corona-fonds-speisen
Die Idee von Burgherr ist gut, allerdings würde ich bei Fr. 6'000.-- starten und eine Progressive Beitrags-Kurve verwenden.
Desweiteren darf die Corona-Sozialhilfe nur an Befürworter des Sozial-Staates ausbezahlt werden. Wer sich also bisher gegen ALV, IV und Sozialhilfe ausgesprochen hat, darf auch keine Corona-Sozialhilfe erhalten. Jetzt können die "Jeder ist seines Glücks Schmid"-Ideologen beweisen, dass sie ihres Glücks Schmid sind.

https://www.blick.ch/people-tv/kino/belastende-aufnahmen-aufgetaucht-amber-heard-gibt-zu-johnny-depp-geschlagen-zu-haben-id15802263.html
Das wird den rot-grünen Untermenschen aber gar nicht passen, dass der Mann das Opfer ist und nicht die Hexe.

https://www.watson.ch/schweiz/international/367485695-coronavirus-in-der-schweiz-tag-1-im-notstand-alle-news-im-liveticker
Ich rate von Fiebersenkern ab, ausser es ist kurz vor dem Kochen, denn Fiebersenker töten. Vermutlich gibt es deshalb so viele Tote, weil Fiebersenker verwendet werden.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/2650-corona-faelle-in-der-schweiz-bag-koch-wir-sind-am-anfang-der-welle-das-ist-ein-ernstfall-es-geht-jetzt-ums-letzte-bundesrat-wendet-sich-mit-neuer-verhaltensanweisung-via-srg-sender-direkt-an-bevoelkerung-136288002
"...Bundesrat wendet sich mit neuer Verhaltensanweisung via SRG-Sender direkt an Bevölkerung..."
Ich mache sicher das Gegenteil davon, was mir die Sozialistische Rundfunk Gehirnwäscherei SRG mitteilt. Das Sozialistische Radio und Fernsehen SRF ist das Lügen-Medium Nr. 1 in der Schweiz.

https://www.blick.ch/news/politik/coronavirus-massnahmen-zu-shoppen-freizeit-und-arbeiten-das-ist-jetzt-noch-erlaubt-id15799723.html

Mir ist heute in den Sinn gekommen, wo wohl all die Militär-Spitälersind, die wir mal hatten? Wegrationalisiert, damit mehr Geld für das Asyl- und Flüchtlingswesen und die Entwicklungshilfe bleibt?

https://www.blick.ch/news/politik/svp-fraktionschef-thomas-aeschi-warnte-schon-lange-vor-dem-coronavirus-der-einsame-rufer-im-bundeshaus-bekommt-recht-id15800246.html
Wenn es von der SVP kommt, wird es abgelehnt :-) Es läuft eine negative Gruppendynamik gegen die SVP.

https://www.blick.ch/news/ausland/corona-krise-in-den-usa-vom-scherz-zum-nationalen-notstand-das-protokoll-des-grauens-so-krass-hat-donald-trump-versagt-id15799782.html
Das war zu erwarten, dass in irgendeinem rot-grünen Medium eine rot-grüne Corona-Hasspredigt gegen Donald Trump veröffentlicht wird.

https://www.watson.ch/international/eu/727595102-coronavirus-eu-will-ihre-aussengrenzen-schliessen-alle-news-dazu-hier
Ach jetzt geht es plötzlich? Aber wenn die Rot-Grünen wieder Flüchtlinge, Muslime, Asylbewerber und andere ihrer Haustiere importieren wollen, kann man die Grenzen nicht schliessen.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-hohe-dunkelziffer-bei-den-fallzahlen-ld.1546248
Das habe ich schon lange vermutet, dass die Statistik nicht so ganz stimmt. Könnte man die vorhandenen Zahlen nun noch mit den Zahlen einer Grippe vergleichen?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/30-jaehriger-im-regionalzug-zusammengeschlagen-weil-er-auf-das-rauchverbot-hinwies-137141727
Die Fälle von kultureller Bereicherung mehren sich qualitativ und quantitativ.

https://www.watson.ch/wissen/schweiz/584562979-geheimes-treffen-in-ascona-ss-general-verhandelte-mit-den-alliierten
Am 3. September 1939 haben GB, F und Australien Deutschland den Krieg erklärt und somit den 2. Weltkrieg ausgelöst. Wenn man davon ausgeht, dass nicht der japanische Angriff auf China, 1937?, der Beginn des 2. Weltkriegs war.

https://www.nzz.ch/schweiz/propagandavideos-des-izrs-bundesgericht-verurteilt-nicholas-blancho-und-qaasim-illi-ld.1546266

Das genügt nicht. Es braucht ein Verbot des Islam und die Repatriierung aller Muslime. Der Islam ist eine massive Gefahr.

https://www.watson.ch/schweiz/kommentar/667631533-profit-vor-gesundheit-die-schweiz-wird-zum-corona-nest
"...Man stelle sich vor: Die SVP verlangt tatsächlich, Ausländer NICHT rauszulassen. Das sollte man sich merken, auch im Hinblick auf die Abstimmung am 17. Mai. Wobei die ohnehin verschoben wird..."
Und Schwupps wird der Coronavirus für politische Zwecke instrumentalisiert. Dass die Schweiz massiv überbevölkert ist, und in der Schweiz 2,5 Millionen Menschen zu viel leben, wird dann natürlich verschwiegen.

https://www.nzz.ch/meinung/die-willkommenskultur-war-nie-mehr-als-eine-illusion-ld.1546096
In ganz Europa muss das Asyl- und Flüchtlingswesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festgelegt werden. Rückwirkend!

https://www.blick.ch/news/schweiz/offener-brief-im-wortlaut-an-den-bundesrat-experten-fordern-ausserordentliche-lage-id15794539.html
Die Lage kann kein bisschen ausserordentlich sein, denn die Experten sind diejenigen, welche seit Jahr und Tag die massiv übervölkerte Schweiz leugnen.
Ich hoffe auf den Tag, an dem für die überzähligen in der Schweiz lebenden 2,5 Millionen Menschen keine Lebensmittel mehr importiert werden können. Ob wegen dem Corona-Virus oder wegen etwas anderem spielt keine Rolle.

https://www.blick.ch/brand-studio/gluecks-statt-pechtag-freitag-der-13-ist-ungefaehrlicher-als-sein-ruf-id15778199.html
Wenn man will, dass einem die Zahl schadet, tut sie es. Wenn man will, dass einem die Zahl in Ruhe lässt, tut sie es. Wenn man will, dass einem die Zahl Glück bringt, tut sie es. Mit dieser Aussage kann man die negativen Menschen in den Wahnsinn treiben.

https://www.nzz.ch/schweiz/coronavirus-in-der-schweiz-die-pruefung-steht-noch-bevor-ld.1545843
Und die drastischeren Massnahmen sind wohl der EU-Beitritt? Bis wann werden die Ereingisse um das Corona-Virus von den Rot-Grünen und den EU-Winslern politisch missbraucht?
Zur Statistik des Corona-Virus hätte ich noch gerne eine Statistik zur aktuellen Grippe.
Für die Rot-Grünen: Das Corona-Virus ist ein Ausländer und somit der Gute, und diejenigen, welche es nicht in der Schweiz wollen, sind Rassisten.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/stadt-luzern-ueberbauung-des-bundesplatzes-bleibt-blockiert-ld.1203124

Eine Wiese und ein Kreis aus Eichen gehört dorthin.

https://www.nzz.ch/schweiz/ein-drittel-fdp-sympathisanten-die-allenfalls-die-bilateralen-kuendigen-moechten-die-eigene-waehlerbasis-will-oft-nur-bedingt-was-die-partei-propagiert-ld.1544071
Die Mehrheit der Bevölkerung weiss nicht, dass die Schweiz massiv übervölkert ist, und es immer noch schlimmer wird. Sonst würde die Umfrage ganz anders aussehen.

https://www.watson.ch/schweiz/thurgau/285577606-thurgauer-jungpolitiker-setzt-provokanten-tweet-ab-dann-kommt-shitstorm
Hat er diese Ideen bei mir gestohlen?
Und das Christentum gehört nicht nach Europa, sondern in den Nahen Osten.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/824371556-coronavirus-so-steht-es-um-blockiertes-schutzmaterial-an-grenze

Ich warne wieder einmal vor der übervölkerten Schweiz: Die Schweiz kann maximal 6 Millionen Menschen ernähren. Es muss nur irgendein kleiner Scheiss passieren, sodass wir keine Lebensmittel mehr importieren können, und dann ist grosser Zirkus!

https://www.watson.ch/international/usa/987162485-harvey-weinstein-zu-23-jahren-gefaengnis-verurteilt
23 Jahre Gefängnis ohne einen einzigen Beweis. Das Mittelalter grüsst.

https://www.watson.ch/schweiz/international/964541009-news-zum-coronavirus-im-ticker-10-ansteckungen-bei-kirchenveranstaltung
"...Tessin ruft Notstand aus: Kinos, Clubs, Skigebiete geschlossen.."
Es war und ist den Bundes-Irren scheissegal, wie es dem Tessin geht.

https://www.nzz.ch/schweiz/der-staenderat-bremst-beim-sozialausbau-ld.1545627
Die Überbrückungsleistungen sollen das Problem so lange verstecken, bis das Pulverfass "Übervölkerung und Multi-Kulti" hochgeht. Auf der Müllhalde wollen die Rot-Grüne-Muslime dann ihren rot-grün-islamischen Glaubensstaat errichten.

https://www.nzz.ch/schweiz/bundesrat-parteichefs-sprechen-ueber-die-zusammensetzung-ld.1545478
Es ist schön, dass man die Frage jetzt 2020 schon angeht. Was man aber nicht vergessen darf ist, dass das Problem dort liegt, dass es keine Volkswahl des Bundesrates gibt. Gäbe es eine Volkswahl des Bundesrates, gäbe es auch keine Probleme mit der Wahl des Bundesrates. Der Demokratie-Gewinn wäre aber ein Dorn im Auge der Demokratie-Verächter.
"...«Wie soll mit Parteien in der Regierung umgegangen werden, die mittels Referenden und Initiativen eindeutig Opposition machen?» ..." Ich weiss seit den 80ern, dass die FDP-Arschlöcher meinen, man sei eine Familie und alle hätten dieselbe Familien-Meinung zu haben. Und dazu habe ich halt eine ganz andere Meinung.

https://www.nzz.ch/schweiz/unser-super-gau-wenn-mehrere-schluesselpersonen-am-virus-erkrankt-ld.1544941

Dann wird die Schweiz weniger schnell zu Boden geritten! Das wäre wirklich ein GAU!

https://www.nzz.ch/schweiz/anti-terror-gesetz-staenderat-will-auch-minderjaehrige-einsperren-ld.1545301
Den Islam zu verbieten und alle Muslime zu repatriieren, würde 49 % des Problems lösen. Die anderen 49 % sind die Rot-Grünen, die kann man nach Mekka exportieren, und dann bleiben noch 2 %. Diese 2 % verschwinden dann von selbst.
Dann stellen sich noch diverse Fragen, unter anderem die, wie man verhindern will, dass politisch motivierte Verhaftungen usw. verboten sind.

https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/794525178-koeppel-zu-spuhler-milliardaer-der-seine-schaefchen-im-trockenen-hat
Es ist ganz einfach: Die Schweiz kann 5 bis maximal 6 Millionen Menschen ernähren. Die Bevölkerung muss also schrumpfen, und in der Schweiz sind nicht die Schweizer überzählig.

https://www.nzz.ch/meinung/ueber-die-fabrikation-des-geistes-in-den-geisteswissenschaften-ld.1538161

Die Rot-Grünen sind schuld. Und Ursache für die Rot-Grünen sind die feudalistisch-kapitalistischen Rechten.

https://www.nzz.ch/meinung/ehe-fuer-alle-warum-es-nur-eine-richtige-loesung-gibt-ld.1544799
Die Ehe für alle ist etwas Grässliches, sie würde der Verbreitung der Nicht-Heterosexualität noch Vorschub leisten. Nicht-Heterosexualität muss verboten werden.

https://www.nzz.ch/schweiz/anti-terror-gesetz-wie-will-die-schweiz-gefaehrder-kontrollieren-ld.1544333
Die Gefährder kontrollieren? Richt wäre, die islamischen Gefährder kontrollieren. Die Ursache der Gefährdung ist das Bundes-Irrenhaus, weil es absichtlich jeden Müll reinlässt. Dort muss angesetzt werden. Und ein Verbot des Islam und die Repatriierung aller Muslime ist auch nötig.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/italiener-daniele-p-46-ab-heute-vor-gericht-er-pruegelte-seine-frau-mit-dem-hocker-tot-id15787114.html

Inwiefern war die Droge Alkohol mit im Spiel? Und kulturelle Bereicherung ist es sowieso.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/unbewilligte-demo-frauen-blockieren-zuercher-quaibruecke-id15786939.html
Weil es keine Verhaftungen gegeben hat, liegt Amtsmissbrauch in Form von Begünstigung vor. Jetzt muss die Oberstaatsanwaltschaft aber seckeln, sonst liegt nochmals Amtsmissbrauch wegen Begünstigung vor.

https://www.nzz.ch/schweiz/ein-viertel-aller-kirchenmaenner-lebt-keusch-im-maximum-ld.1544376

Ich habe gemeint, 100 % der katholischen Priester seien schwul oder pädophil oder beides. Jetzt sind es nur 75 %. Sind die anderen 25 % derart abartig, dass man es nicht veröffentlichen kann?

https://www.watson.ch/blogs/sektenblog/340072010-die-verschwoerungstheorien-zum-coronavirus-verbreiten-sich-rasend-schnell

"...Das Coronavirus stamme nicht von Kleintieren, sondern sei aus einem Labor entwichen..." Zu Beginn der Ausbreitung war das eine äusserst haltbare These. Die Roten in China züchten nun mal biologische Kampfstoffe, also ist es auch möglich, dass mal was schiefläuft. Wenn in der Zwischenzeit eindeutig Tiere als Quelle bekannt sind, ist es ja schön und gut, beweist aber immer noch nicht, dass der Virus auch von Tieren auf den Menschen übergesprungen ist. Zensuriert der Zensur-König Hugo Stamm immer noch Religionskritik an den Juden, den Christen und den Muslimen? Im Religionsblog des Tagesanzeigers hat er meine religionskritischen Kommentare regelmässig gelöscht. Hugo Stamm leidet selbst an der Religionskrankheit.

https://www.watson.ch/international/griechenland/938280457-schweizer-gemeinschaftszentrum-fuer-fluechtlinge-auf-lesbos-niedergebrannt
Wieso unterhält die Schweiz dort ein Gemeinschaftszentrum für Flüchtlinge? Wer zahlt das?

https://www.watson.ch/international/gesellschaft%20&%20politik/461604854-terrormiliz-islamischer-staat-bekennt-sich-zu-anschlag-in-kabul

Der IS ist keine Terror-Miliz, sondern ein islamischer Verein, der den Koran befolgt: Den Islam auszubreiten.

https://www.bazonline.ch/schweiz/standard/svp-und-linke-streiten-ueber-reaktion-auf-fluechtlingskrise/story/23681774
Die Schweiz ist massiv überbevölkert, weil die Schweiz 5 bis maximal 6 Millionen Menschen ernähren kann. Wir müssen also nicht Flüchtlinge aufnehmen, sondern sie repatriieren, alle welche seit 1.1.1990 in die Schweiz gekommen sind.
Dann führe man sich mal diese Karte hier https://www.google.com/maps/@32.4295081,35.6660627,4.4z
zu Gemüte, und frage sich, wieso die Muslime alle nach Europa und nicht zu ihren Brüdern im islamischen Raum wollen.

https://www.blick.ch/life/mode/style-trick/schweissgeruch-und-flecken-bei-trainingskleidung-vorbeugen-so-waescht-man-sportkleidung-richtig-id15778006.html

Jogging-Schuhe lassen sich definitiv am Besten in der Waschmaschine säubern. Null Grad Wasser-Temperatur (!) einstellen, noch etwa 3 Frotte-Tücher rein, und wenn der Hauptwaschgang gestartet ist, noch ca. 1 dl Desinfektions-Mittel zum Hauptwaschgang dazu geben, das gibts im Coop und der Migros für ca. Fr. 8.-- pro Liter. Das Desinfektions-Mittel nicht vor dem Waschen in den Behälter für Flüssigwaschmittel leeren, da es sonst sofort runterläuft und wieder rausgepumpt wird.
Die Sohlen an den Jogging-Schuhen lösen sich nur, wenn man sie gegen 60 Grad wäscht, bei Null Grad sollte wirklich nichts passieren.

https://www.nzz.ch/schweiz/verschwinden-bald-120-schweizer-spitaeler-ld.1544728
Der Bundesrat hat keine Hemmungen gegen die Verfassung und Gesetze zu verstossen, das Parlament auch nicht :-) Und einfach so können die 10'000 Stellen nicht verschwinden, denn die würden dann im Gesundheitswesen fehlen. Ausser sie wären tatsächlich nicht nötig, was ich mir schlichtweg nicht vorstellen kann.
Damit die Abzockerei des Gesundheitswesens vermutlich aufhört, muss man einen Systemwechsel machen. Etwas ähnliches wie Singapur.

https://www.watson.ch/international/grossbritannien/604742016-der-emir-von-dubai-hat-seine-eigenen-kinder-entfuehrt

Der darf das! Der ist ein Lieblings-Haustier der Rot-Grünen. Und sieht auch genau so aus.

https://www.nzz.ch/international/migrationskrise-die-neusten-entwicklungen-ld.1535949
https://www.nzz.ch/international/die-eu-ringt-um-eine-antwort-auf-den-andrang-von-migranten-ld.1544416
https://www.nzz.ch/international/interview-mit-constantin-hruschka-ld.1544581
https://www.nzz.ch/international/fluechtlinge-werden-ins-meer-zurueck-gestossen-helfer-legen-die-arbeit-nieder-weil-sie-bedroht-werden-an-der-europaeischen-grenze-droht-die-situation-mal-wieder-zu-eskalieren-ld.1544561
Die "Flüchtlinge" sind Muslime und leben direkt im islamischen Raum. Westlich in Nordafrika und südlich und östlich nur islamische Staaten, und die "Flüchtlinge" wollen nach Europa. Das stinkt zum Himmel. Das sind Invasoren, und gehören genau so behandelt.

https://www.blick.ch/news/ausland/beim-versuchten-uebertritt-griechische-grenzschuetzer-erschiessen-fluechtling-id15780122.html

Na also, es geht doch. Danke dem Grenzwächter!

https://www.blick.ch/news/politik/neue-fluechtlingskrise-sp-nationalraetin-samira-marti-fordert-oeffnung-der-bundesasylzentren-wir-haetten-genug-geld-und-platz-id15779276.html Wir haben kein Geld, um den Muslim-Müll zu füttern. Und die Schweiz kann 5 bis maximal 6 Millionen Menschen ernähren, also sind alle anderen überzählig, da muss man nicht noch mehr Haus- und Zootiere der Rot-Grünen importieren, sondern diese eben repatriieren.

https://www.blick.ch/news/die-wichtigsten-fragen-zur-fluechtlingskrise-an-der-griechischen-grenze-hier-ist-die-freiheit-zum-greifen-fern-id15777639.html

1. Für jeden Flüchtling der kommt, müssen 3 Türken repatriiert werden. 2. werden die Flüchtlinge in Internierungslager gebracht, bis sie die Schweiz bzw. Europa wieder verlassen. 3. wird das Asyl- und Flüchtlingwesen rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt. 4. handelt es sich sowieso um eine von den europäischen Politikern gewollte Invasion, denn sonst würden sie die Invasion stoppen.
Es wissen es leider noch nicht alle: Die Schweiz selbst kann 5 bis maximal 6 Millionen Menschen ernähren, also sind alle anderen überzählig.

https://www.blick.ch/news/die-strippenzieherin-des-adoptionsskandals-alice-honegger-handelte-skrupellos-mit-kindern-id15774604.html

Ja ja. Und die Adoptiv-Eltern sollen die Lieben und Netten sein? So war und ist es nicht im Geringsten. Die Adoptiv-Eltern waren und sind erbärmlichst niedere, rot-grüne Lebensformen, weil sie Dunkehäutige importiert haben, anstatt einheimische Kinder zu adoptieren. Der Handel mit den Dunkelhäutigen konnte nur florieren, weil die Rot-Grünen aus rassistischen Gründen Dunkelhäutige als Adoptiv-Kinder wollten und keine Einheimischen.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/wyna-suhre/64-jaehriger-wirt-vergewaltigte-die-neue-serviertochter-ihr-freund-verpasste-ihm-eine-abreibung-136449982
Den Freund der Vergewaltigten sollte man aber schon laufen lassen, denn der hat nur gemacht, was jeder in so einem Fall machen muss. Rot-Grüner-Drecks-Rechtsstaat hin oder her.

https://www.nzz.ch/schweiz/bioproduzenten-werfen-der-migros-preisdrueckerei-beim-gemuese-vor-ld.1543378
"...«Bio heisst für uns nicht nur, dass die Produktion biologisch sein muss, sondern auch, dass ein fairer Preismechanismus gilt»..."
Die Migros ist dazu da, die Kaderaffen mit Geld zu überhäufen.

https://www.nzz.ch/schweiz/christina-von-dreien-18-jaehrige-lockt-esoteriker-in-massen-an-ld.1540929
Wie Greta wurde auch sie von den Eltern gezüchtet, um Geld nach Hause zu bringen. Und der Zensur-König Hugo Stamm sollte den Latz halten.

https://www.watson.ch/international/griechenland/322414584-ist-europa-diesmal-auf-die-fluechtlingskrise-vorbereitet

Europa darf keine Flüchtlinge mehr aufnehmen, aber muss alle zurück schicken, die seit dem 1.1.1990 nach Europa gekommen sind.

https://www.blick.ch/news/ausland/tuerkei-oeffnet-grenzen-zu-griechenland-erdogan-raecht-sich-an-der-eu-id15775793.html
Wenn man sich eine Landkarte anschaut, fragt man sich echt, wieso die Syrer nicht in ihrem Kultur-Bereich bleiben. Da stimmt doch 100 % etwas nicht. Die werden nach Europa geschickt, um Europa zu islamisieren und zu destabilisieren. Für jeden dieser Flüchtlinge, der Europa erreicht, müssen 3 Türken repatriiert werden.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/polizistin-beim-zuercher-strichplatz-angefahren-und-lebensgefaehrlich-verletzt-crash-fahrer-19-verhaftet-id15775326.html
Dass es sich nicht um kulturelle Bereicherung handelt, glaube ich erst, wenn ich Namen und Vornamen gesehen habe. Selbst dann bestehen noch Zweifel. Dann noch dies: Die "Polizisten" waren in zivil unterwegs. Selbst bei einem Kultur-Bereicherer hätte ich Verständnis, wenn er von einem Überfall ausgegangen wäre.

https://www.blick.ch/news/drastische-massnahmen-zuercher-klimajugend-droht-der-regierung-id15775134.html
Die Schweiz hat ein politisches System, also nutzt dieses oder verpisst euch nach Mekka. Dort gehört ihr so oder so hin.


Februar 2020


https://www.watson.ch/wissen/gesellschaft%20&%20politik/886771944-wie-frei-soll-freie-meinungsaeusserung-sein
Klima-Lügner sind diejenigen, welche behaupten, der Klimawandel sei menschengemacht. Marko Kovic ist ein Haustier der Rot-Grünen, also redet er nach deren niederer Ideologie. Im Ausdruck "Freie Meinungsäusserung" ist das Wichtigste enthalten, das alles aussagt: Das Wort "Frei". Wie viele schon gemerkt haben, ist in der Schweiz die freie Meinungsäusserung nicht mehr frei.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/nach-amok-hupfahrt-ueber-zuercher-autobahn-bmw-rowdy-kassiert-anzeige-aber-nicht-nur-er-id15772908.html
Das Strassenverkehrsgesetz muss so geändert werden, dass Fahrer, welche die Überholspur blockieren, den Führerausweis für 6 Monate abgeben müssen.

https://www.nzz.ch/schweiz/sbb-prueft-reservierungspflicht-fuer-veloverlad-in-ic-zuegen-ld.1542897
Früher wurden die Velos in die Postwagen verladen. Heute könnte man einen leergeräumten Personenwagen dafür verwenden, aber man schikaniert halt lieber die Menschen. Und die SBB Kader-Affen sind unbrauchbares und massiv überbezahltes Gesindel.

https://www.blick.ch/news/politik/rassismus-fall-an-st-galler-fasnacht-fdp-politiker-reicht-wegen-neger-plakat-strafanzeige-ein-id15771243.html
Ach so, und wäre kein Negerli auf dem Bild, wäre alles i.O., weil alle es richtig verstehen würden. Dann gehören die Negerli aber auch nicht hierher. (Tun sie sowieso nicht).

https://www.blick.ch/news/ausland/islamische-sprechpuppe-und-quotenmigrantin-spd-politikerin-chebli-verliert-vor-gericht-id15771657.html
Oha! Die Meinungs-Äusserungs-Freiheit wurde wieder-entdeckt!

https://www.blick.ch/news/verkehrspolizist-zivota-todorovic-44-wurde-bedroht-angefahren-und-verlor-dann-die-beherrschung-auf-einen-schlag-war-er-seinen-job-los-id15766047.html
Bodycam und er wäre sauber raus, wenn seine Aussage stimmt.

https://www.nzz.ch/schweiz/viele-antisemitische-verschwoerungstheorien-kursieren-im-internet-ld.1541454
Der Jude ist zu bescheuert, um sich zu fragen, wieso alle ein Problem mit ihm haben. Das ist keine Verschwörungs-Theorie.

https://www.nzz.ch/schweiz/schweiz-wappnet-sich-gegen-virus-ld.1542516
Vor 2 Tagen hat es ganz anders getönt.

https://www.nzz.ch/panorama/volkmarsen-in-hessen-auto-rast-in-fastnachtsumzug-ld.1542429
ich vermute einen islamischen Hintergrund, denn einen deutschen Pass kann jeder haben. Und die Fasnacht ist nun mal nicht mit dem Koran und der ganzen Muslim-Scheisse kompatibel.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/rassismus-fall-in-wangs-sg-fdp-politiker-wird-an-fasnacht-als-neger-beschimpft-id15766181.html
Die Dunkelhäutigen gehören nicht hierher. Das hat nichts mit Rassimus zu tun.

https://www.watson.ch/schweiz/basel/558375777-hitlergruss-und-neonazi-symbole-diese-gugge-hat-ein-nazi-problem
Watson ist rot-grün. Sonst würde vielleicht mal thematisiert, dass die Gefahr für die Schweiz im Bundes-Irrenhaus hockt und rot-grün ist.

https://www.watson.ch/digital/huawei/856548492-huawei-ceo-richard-yu-packt-aus-so-geht-es-weiter-nach-dem-us-bann
Huawei Smartphones sind Spyware erster Qualität.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/531036992-begrenzungsinitiative-wichtigste-fragen-und-antworten-zur-abstimmung
Die Schweiz kann 5 bis maximal 6 Millionen Menschen ernähren. In der Schweiz leben 8,5 Millionen. Was meint der Leser, wieviele Menschen es zu viel in der Schweiz hat?

https://www.watson.ch/international/usa/750047437-gericht-spricht-harvey-weinstein-schuldig
Kein einziger Beweis und ein Schuldspruch.

https://www.nzz.ch/schweiz/tessin-sorgt-sich-wegen-uebergreifens-des-coronavirus-bund-mahnt-zur-ruhe-ld.1542211
Wenn das Bundes-Irrenhaus zur Ruhe mahnt, steht maximale Gefahr vor der Tür.

https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/105535777-switzerland-first-die-svp-entdeckt-das-soziale
Das wurde auch höchste Zeit.
Allerdings genügt es noch nicht im Geringsten, weil das Bekenntnis zum Sozialstaat noch fehlt. Die Wähler wollen einen Sozialstaat als Absicherung gegen feudalistisch-kapitalistsiche Bestrebungen, denn dies will niemand mehr erleben, ausser diejenigen, welche davon profitieren.
Und dann ist das Überbevölkerungs-Problem anzugehen, die (eingebürgerten) Überzählingen müssen gehen.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/beschattung-von-topbanker-iqbal-khan-detektive-blitzen-mit-beschwerde-bei-sp-fehr-ab-id15762729.html
Schon klar, schützt die Lügentante Fehr die Geldsäcke.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentralschweiz/bespuckt-und-getreten-mann-45-in-sursee-lu-von-unbekannten-verpruegelt-id15763327.html
Kulturelle Bereicherung. Weiter so, aber Vollgas!

https://www.blick.ch/auto/service/manuelle-getriebe-vor-dem-aussterben-tschuess-handschaltung-id15760734.html
Die Automaten heute sind keine klassischen Automaten, wie man sie früher hatte. Heute hat man automatisierte Schaltgetriebe.

https://www.blick.ch/news/ausland/corona-epidemie-in-italien-tessiner-lega-nationalrat-fordert-schliesst-die-schweizer-grenze-id15715896.html
Ich freue mich darauf, wenn keine Lebensmittel mehr importiert werden können :-) Dann merken hoffentlich alle, dass wir ein Überbevölkerungs-Problem haben.

https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/geld-geklaut-taeter-fluechtig-frau-am-helllichten-tag-in-bern-mit-pistole-bedroht-id15762254.html
Schade werden nur etwa 5 % aller Fälle von kultureller Bereicherung öffentlich gemacht.

https://www.blick.ch/news/ausland/mit-450000-euro-shell-finanzierte-klimawandel-skeptiker-id15762680.html
Keine Beweise! Nur rot-grüne Lügenmärchen.

https://www.blick.ch/news/politik/sozialpolitiker-wollen-grosszuegigere-ueberbrueckungsrente-ein-herz-fuer-aeltere-arbeitslose-id15761806.html
https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/272291664-rente-in-der-schweiz-aeschi-und-levrat-zoffen-sich-in-der-arena
Der Arbeitsmarkt ist mit Arbeitskräften überschwemmt, um die Löhne niedrig zu halten. Eine Folge davon ist natürlich auch, dass nicht mehr alle eine Stelle finden. Und die Schweiz ist massiv überbevölkert.

https://www.nzz.ch/international/die-ausgeloeschten-leben-der-opfer-von-hanau-ld.1541908
Würde die Poliitk die Einheimischen ernst nehmen, und nicht rassistisch diskriminieren, hätte es keine Kultur-Bereicherer zum Erschiessen.

https://www.watson.ch/international/terrorismus/960382071-gefaehrdungslage-durch-rechtsextremismus-ist-in-deutschland-sehr-hoch
https://www.watson.ch/international/schweiz/523771019-attentat-hanau-rechtsextreme-influencer-radikalisieren-einsame-woelfe
Brandheisse Lügenmärchen von rot-grünen Meinungsmachern. Dass diese in den Lügenmedien Platz finden, um ihre brunnenvergiftenden Hasspredigten gegen Nicht-Rot-Grüne auszubreiten, erstaunt nicht.

https://www.nzz.ch/schweiz/das-signal-des-parlaments-zur-entwicklungshilfe-ist-angekommen-ld.1541611
Jeder Rappen Entwicklungshilfe ist einer zuviel.

https://www.nzz.ch/schweiz/in-der-postauto-affaere-ist-ein-wichtiges-protokoll-an-die-oeffentlichkeit-gelangt-was-steckt-dahinter-ld.1541761
"...Die Kanzlei sei zum Schluss gekommen, dass das im April 2018 gefundene Dokument das Gesamtbild nicht verändere. Deshalb sei es nicht explizit in den Untersuchungsbericht aufgenommen worden, sagte Wertheimer..."
Doch, doch! Es ändert das Gesamtbild massiv.
"...Bundesrat verspricht Bericht..."
Oh. Und wieder wird ein Lügenmärchen zusammengebastelt.

https://www.nzz.ch/meinung/das-attentat-von-hanau-terror-der-aus-der-mitte-der-mitte-der-gesellschaft-kommt-ld.1541731
Der Terror der Überfremdung und Islamisierung kommt nicht aus der Mitte der Gesellschaft, sondern vom linken und rot-grünen Rand.

https://www.nzz.ch/schweiz/kommission-will-handydaten-von-fluechtlingen-systematisch-auswerten-ld.1541728
Hat das Bundes-Irrenhaus gemerkt, dass es nur eine Gangster-Invasion ist? Das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festgelegt werden. Und die Schweiz ist massiv überbevölkert.
Das Bundes-Irrenhaus hinkt 30 (!) (Dreissig!) Jahre hinterher :-) Ich lache mir die Eier ab!!!

https://www.nzz.ch/international/der-massenmoerder-von-hanau-ein-rassistischer-einsamer-wolf-ld.1541719
Der Koran liest sich wie die selbstgebastelte Weltanschauung eines psychisch schwer gestörten, fremdenfeindlichen Besserwissers. Pathologie und Ideologie gehen fliessend ineinander über und vermischen sich mit Rassismus. Das Ergebnis hatten wir dann in der ganzen Welt verteilt: Islamische Anschläge.
Und jetzt kommt eine Gegenenergie, und die soll das Böse sein? Die deutschen einheimischenfeindlichen Politiker müssen ins Irrenhaus Mekka exportiert werden.

https://www.watson.ch/international/deutschland/281496503-terror-in-hanau-experte-ueber-online-radikalisierung-von-rechtsextremen
Vorbild sind die islamischen Anschläge. Der Islam ist eine psychische Krankheit, die muss hier verboten und alle Muslime repatriiert werden.

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/ticker-ermittler-informieren-elf-tote-nach-schuessen-in-deutschland/story/21318174
Überaus traurig für Deutschland ist, dass die deutsche Politik die falschen Schlüsse daraus zieht. Denn tatsächlich sind die Kultur-Bereicherer das Problem, und nicht die Einheimischen.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/waerme-aus-dem-see-ld.1538386
Dann gerät das Klima des Sees aber 100 % in Schieflage. Vollidioten.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/nordmazedonier-65-verhaftet-nordmazedonier-64-nach-messerstecherei-schwer-verletzt-id15752356.html
Kulturelle Bereicherung, die Rot-Grünen freuts.

https://www.blick.ch/news/politik/haben-die-einen-knall-svp-politikerin-richtet-waffe-auf-waehler-id15752185.html
Der Artikel ist an rot-grünem und primitivem Proletarismus nicht zu überbieten. Frei von jeglichen Fakten wird versucht, die Kandidatin in den Dreck zu ziehen.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/obwalden/brand-im-keller-eines-einfamilienhauses-in-lungern-war-ein-ueberhitzter-akku-schuld-ld.1195293
Bei jedem solchen Akku hat es einen Beipackzettel, auf dem steht, dass man die Akkus nicht unbeaufsichtigt laden darf, und bei Erwärmung während des Ladens sofort den Ladevorgang stoppen soll.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/beitrag-der-antarktis-zum-anstieg-des-meeresspiegels-ld.1540357
Aha? Also gibt es doch Warmzeiten und Eiszeiten? Da haben die Rot-Grünen aber keine Freude, wenn sie diesen Artikel lesen. Vor allem nicht, wenn sie lesen, dass vor 129'000 Jahren die Temperatur 2 Grad höher war als heute.

https://www.nzz.ch/schweiz/vom-is-angeworbene-schweizer-sollen-einen-terroranschlag-auf-einen-treibstofftank-in-vernier-geplant-haben-ld.1540671
Gemäss unseren Rot-Grünen und dem Bundes-Irrenhaus ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe.

https://www.nzz.ch/international/verdacht-gegen-mutmassliche-rechte-terrorzelle-in-deutschland-erhaertet-zwoelf-festnahmen-ld.1540555

"...mit dem Ziel, «die Staats- und Gesellschaftsordnung der Bundesrepublik Deutschland zu erschüttern und letztlich zu überwinden»..."
Das wollen die Rot-Grünen und die Muslime auch, und laufen trotzdem frei herum. Noch Fragen, wo das Problem liegt?
"...Justizministerin Christine Lambrecht erklärte, die Festnahmen und Durchsuchungen hätten einmal mehr gezeigt, «dass es in unserem Land eine sehr besorgniserregende rechtsextremistische und rechtsterroristische Bedrohung gibt. Wir müssen besonders wachsam sein und mit aller Entschiedenheit gegen diese Bedrohung vorgehen.»..."
Sie weiss ganz genau, dass die Rot-Grünen und die Muslime ein 10'000 mal grösseres Problem sind.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/suizid-nach-cybermobbing-die-eltern-von-cline-fordern-ein-gesetz-wie-in-oesterreich-136367709

Es braucht nur eine Änderung des Art. 261 bis StGB, sodass er allgemeingültig ist. Aber das will das Bundes-Irrenhaus nicht. Der Artikel könnte z.B. so lauten.

https://www.nzz.ch/international/wahl-in-den-usa-bloomberg-treibt-die-werbepreise-in-die-hoehe-ld.1535843
Der Jude will sich das Präsidentenamt kaufen. Wird das Klischee Realität?

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/zug/der-psychische-leidensdruck-von-expats-ist-gross-auch-in-zug-ld.1194246
Die Typen sind schon vorher krank, weil sie entwurzelt sind.

https://www.blick.ch/news/politik/fdp-nationalrat-hans-peter-portmann-fordert-sippenhaftung-nach-attacke-auf-schwule-ganze-familie-von-15-jaehrigem-syrer-soll-ausgeschafft-werden-id15744766.html
Aha? Wenn Heterosexuelle, also psychisch Gesunde, angegriffen worden wären, hätte er natürlich Verständnis für die kulturelle Andersartigkeit der Täter gehabt und einen Freispruch verlangt.

https://www.blick.ch/news/schweiz/moerder-von-maisfeld-wird-verwahrt-eine-spaete-genugtuung-fuer-den-vater-von-doris-w-10-keine-familie-sollte-so-etwas-durchmachen-muessen-id15746346.html
Die Ursache, dass der Täter so ist, wie er ist, interessiert natürlich niemanden. Würde man nämlich bei ihm und anderen Tätern der Frage nachgehen, würde das nach Gewinn der Erkenntnisse halt dazu führen, dass der Rechts- und Sozialstaat seine Arbeit machen müsste. Es ist halt schon so, wie mir das Sozialamt in Ebikon sagte, als ich 1978 als Kind Hilfe dort gesucht habe: Es muss auch misshandelte Kinder geben, sonst gehen der Sozialindustrie die Kunden aus.

https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/eifersuchtsdrama-in-bern-bethlehem-thiago-n-54-toetete-den-neuen-lover-seiner-ex-id15746367.html
Da ist der Hausverwalter wohl aber selber schuld. Alle 3 unter demselben Dach, und der Idiot fängt was mit ihr an.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/deutschland-integration-der-fluechtlinge-in-den-arbeitsmarkt-ld.1539703

Der Müll wurde aus 2 Gründen importiert: Weil es Haus- und Zootiere und (Sex-) Fetische der Rot-Grünen sind, und um den Arbeitsmarkt noch mehr auszuhebeln.

https://www.blick.ch/news/politik/fdp-nationalrat-hans-peter-portmann-fordert-sippenhaftung-nach-attacke-auf-schwule-ganze-familie-von-15-jaehrigem-syrer-soll-ausgeschafft-werden-id15744766.html
In diesem Fall ist höchstwahrscheinlich die Religion des Friedens und der Liebe die Ursache, der Angriff ist also rechtens erfolgt.

https://www.watson.ch/schweiz/interview/361936512-ernst-ostertag-im-interview-ueber-annahme-des-diskriminierungsgesetzes
Ich habe damit gerechnet, denn ich habe erkannt, dass die Abstimmungsergebnisse immer bescheuerter werden.

https://www.blick.ch/news/politik/nach-dem-ja-zur-homo-strafnorm-darf-ich-jetzt-noch-schwulenwitze-reissen-id15741060.html
Homosexualität ist eine Fremdbesetzung, und kann somit "geheilt" werden. Demzufolge ist es auch eine Krankheit. Das gilt für alle Nicht-Heterosexuellen.

https://www.nzz.ch/schweiz/donnerschlag-in-der-verkehrspolitik-in-basel-diesel-und-benzin-autos-wird-der-kampf-angesagt-ld.1539446
"...«solche Verkehrsmittel und Fortbewegungsarten, die insbesondere flächeneffizient, emissionsarm, klima- und ressourcenschonend sind»..."
Da bleibt nicht mehr viel. Zu Fuss, Velo, Ross, alles andere erfüllt die Vorgaben nicht. E-Autos erfüllen wegen der Ressourcen-Verschwendung und den Giftstoffen die Vorgaben nicht einmal, wenn sie mit Atom-Strom betrieben sind.
Dann stellt sich noch die Frage, ob das neue Gesetz mit Bundesgesetz vereinbar ist.

https://www.nzz.ch/meinung/klares-ja-zum-anti-hass-gesetz-das-bekenntnis-zur-vielfalt-ist-erfreulich-und-doch-gibt-das-ergebnis-zu-denken-ld.1538631

Was den Nicht-Heterosexuellen offenbar nicht klar ist: Das Gesetz schützt auch Heterosexuelle.
"...Zudem bleibt unbefriedigend, dass das Strafrecht die Menschenwürde selektiv schützt..." Exakt das ist das Problem. Dieses Gesetz ist für Wenige, statt für Alle.
https://www.youtube.com/watch?v=Ud6iTGTaqHM

https://www.blick.ch/news/politik/schelte-fuer-die-parteifuehrung-es-brodelt-in-der-svp-id15740183.html
Rösti war gut. Ich glaube, er hat den Braten gerochen, und wollte aufhören den Sozialstaat anzugreifen, was dem wohlverzogenen feudalistisch-kapitalistischen und christlichen Muttersöhnchen in Herrliberg nicht gepasst hat.

https://www.blick.ch/sport/fussball/challengeleague/hakan-yakin-ueber-rav-trick-beim-fc-schaffhausen-ich-werde-gejagt-und-verurteilt-id15740402.html

Das Vorgehen seines Arbeitgebers und von ihm sind rechtsmissbräuchlich. Wie hat der Primat eigentlich den CH-Pass erhalten?

https://www.blick.ch/news/schweiz/rocker-und-polizei-nervoes-bandidos-schweiz-vor-der-gruendung-id15739968.html
Je mehr verschiedene Rocker-Clubs es hat, die eigenständig handeln können, umso mehr Ärger wird es geben. Siehe Ausland.

https://www.blick.ch/meinung/kommentare/klares-ja-zu-mehr-schutz-vor-diskriminierung-ein-schlechter-tag-fuer-intolerante-id15740713.html
Ganz im Gegenteil. Es ist ein sehr guter Tag für Intolerante. Denn es darf weiterhin öffentlich z.B. zur Ausrottung der Schweizer aufgerufen werden. Die Anti-Rassismus-Strafnorm ist für Wenige, statt für Alle.

https://www.watson.ch/schweiz/sbb/372000022-kostenpflichtige-sbb-veloparkplaetze-werden-praktisch-nicht-benutzt

Die Kader-Affen der SBB wollen noch mehr viel zu viel verdienen :-) Fahrt Auto statt Zug, wenn immer möglich, dann bremst ihr denen einen rein!

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/sandra-m-15-und-ihr-vater-werden-in-kreuzlingen-tg-von-drei-asylbewerbern-bedraengt-und-bedroht-sie-hielten-mir-eine-pistole-ans-kinn-id15737109.html
Das ist kulturelle Bereicherung, wie sie schöner nicht sein könnte. Da haben unsere Rot-Grünen schön Freude. Ist das nicht zum Feiern.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/aarau/der-neue-aarauerhof-bekommt-ein-rooftop-restaurant-136336518#
Ich würde renovieren. Die neue Architektur ist grässlich, sieht man auch am neuen grässlichen Bahnhofsgebäude, Luzern do.

https://www.nzz.ch/schweiz/wie-die-stasi-den-schweizer-finanzplatz-lieben-lernte-ld.1538934
In so einem Fall wollen unsere Rot-Grünen natürlich keine Aufarbeitung, denn während des kalten Krieges wurden im Gulag nur ein paar Millionen Menschen von den Roten ermordet. Das ist ja wirklich nicht der Rede Wert, für die Rot-Grünen.

https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/who-genitalverstuemmelung-bei-maedchen-verursacht-milliardenkosten-136334371
In der Terminologie der Rot-Grünen: Kulturelle Bereicherung.

https://www.nzz.ch/international/deutschland/tabubruch-ein-skandal-das-ist-demokratie-ld.1538784
Genau das ist Demokratie.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/genitalverstuemmelung-bei-frauen-in-der-schweiz-sie-haben-alles-weggeschnitten-das-loch-ist-so-klein-da-passt-gerade-noch-ein-reiskorn-durch-135964248
In der Terminologie der Rot-Grünen: Kulturelle Bereicherung.

https://www.blick.ch/news/politik/rav-trick-im-fussball-jetzt-verlangen-svpler-klaerung-im-fall-yakin-id15735051.html
Er hat ja leider einen CH-Pass, also kann er in der ganzen EU eine Stelle suchen.

https://www.blick.ch/news/ausland/deutschland-liberaler-wird-mit-afd-hilfe-in-thueringen-ministerpraesident-id15734938.html
Schön, zeigen die Rot-Grünen der Öffentlichkeit ihr beschissenes Verständnis von Demokratie.
@ Heiko Maas: Volltrottel!

https://www.blick.ch/news/schweiz/praesidentin-des-polizeiverbands-fordert-endlich-haertere-strafen-fuer-chaoten-polizisten-haben-das-vertrauen-in-unsere-justiz-verloren-id15734058.html
Offenbar habe die Polizisten noch keine Erfahrunge mit korrupten Polizisten gemacht, denn dann würden sie auch der Polizei nicht mehr trauen.
Der Rechts- und Sozialstaat hat schon in den 80ern nicht funktioniert. Heute immer noch nicht. Hauptsache, die Rot-Grünen können ihre (Sex-) Fetische, und Zoo- und Haustiere importieren und füttern, und das funktioniert.

https://www.nzz.ch/schweiz/die-angst-der-richter-vor-der-oeffentlichen-meinung-wie-der-mediale-druck-die-rechtsprechung-beeinflusst-ld.1537591
Der öffentliche Druck ist schuld an gesetzeswidrigen Urteilen? Oder die Angst vor Rache-Akten von Kultur-Bereicherern?
Dann braucht es einen Überwachungs-Apparat über die Gerichte.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/ungenaue-kanone-und-872-weitere-maengel-grosse-probleme-beim-us-kampfjet-f-35-136326013
Dass die F-35 Müll ist, konnte man in mehreren US-Zeitschriften nachlesen.
Interessant wäre, den Müll zu kaufen, und anschliessend Garantie und Gewährleistung durch zu setzen :-)

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/wyna-suhre/autolenker-verursacht-selbstunfall-und-landet-mit-seinem-auto-in-einem-garten-136326184
Aha. Mutmasslich unter Einfluss der Droge Alkohol.

https://www.watson.ch/international/julian%20assange/458515357-uno-folterexperte-nimmt-fall-assange-unter-die-lupe
Die Schweden sind rot-grüne Hinterwäldler mit einem totalitären Menschen- und Staatsverständnis.

https://www.blick.ch/people-tv/international/im-kreuzverhoer-waehrend-vergewaltigungs-prozess-weinstein-zeugin-bricht-vor-gericht-zusammen-id15732867.html
Sie ist keine Zeugin, sondern ein angebliches Opfer. Und macht auf Tränendrüsen starten bei den Geschworenen.

https://www.bzbasel.ch/wirtschaft/tesla-an-der-boerse-soviel-wert-wie-vw-und-bmw-zusammen-136324858

Jetzt wissen wir auch, wer die Klimahysterie anheizt: Die Aktionäre von Tesla und anderen Firmen, welche von der Klimahysterie profitieren.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/der-lange-schatten-alkoholkranker-eltern-ein-eindruecklicher-dokumentarfilm-zeigt-die-realitaet-136323293
Gemäss den Sozialämtern ist es normal, dass eine alleinerziehende Mutter mehrere Male in der Woche bis zur Bewusstlosigkeit besoffen ist. Das ist auch kein Grund, ein Kind in eine Pflegefamilie oder ein Heim zu platzieren, denn eine Pflegefamilie hat das Sozialamt nicht und eine Heimplatzierung wäre zu teuer für die Gemeinde. Natürlich auch nicht, wenn die Alte sowieso das Kind noch mit Schlafentzug und Psycho-Terror foltert, und wie alle Alkis durchgeknallter Abschaum ist.
Die verdammten Drecks-Alkis gehören entsorgt. Die hochwohllöblichen National-Sozialisten haben dem Alki-Müll 3 oder 4 mal einen Entzug gewährt. War der Müll dann immer noch rückfällig, wurde der Müll vergast. Genau so ist es richtig.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/aargauer-polizei-meldet-junglenker-unfaelle-um-weitere-zu-verhindern-braucht-es-eine-ps-beschraenkung-136316549

Eine Leistungsbeschränkung genügt nicht, denn dann kann man mit ein paar wenigen Handgriffen wieder mehr Leistung "herbeizaubern".
Es braucht eine Leistungsbeschränkung, z.B. auf 70 PS, eine Hubraum-Beschränkung auf z.B. 1600 ccm, und ein Verbot für aufgeladene Motoren. Evt. braucht es noch mehr Einschränkungen, um die Fahrzeuge sicher vor zu viel Leistung zu machen. Dann gilt das ganze für die ersten 3 Jahre eines Neulenkers.

https://www.nzz.ch/schweiz/fluechtlingshilfe-miriam-behrens-kritisiert-neue-asylverfahren-ld.1538128

Das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa festgelegt werden. Und die Schweiz ist massiv überbevölkert.

https://www.nzz.ch/schweiz/liechtenstein-kaempft-weltweit-gegen-moderne-sklaverei-ld.1537545
In der Schweiz ist die CH-Wirtschaft an der Leine der Rot-Grünen und der Bürgerlichen die Menschenhändlerin. Die Rot-Grünen staatsabzockerischen Linken und die wirtschaftsabzockerischen Rechten zocken ab.



https://www.nzz.ch/schweiz/schweiz-wappnet-sich-gegen-virus-ld.1542516

Januar 2020


https://www.watson.ch/schweiz/uri%20-%20schwyz%20-%20unterwalden/899605563-einbuergerung-in-arth-betroffener-erzaehlt-von-schikane
Hinter dem System der Einbürgerungen steckt das Ziel, die Einheimischen zur Minderheit in der Demokratie zu machen.

https://www.luzernerzeitung.ch/newsticker/schweiz/aufsicht-untersucht-vorwurfe-am-bundesstrafgericht-ld.1190915
Wenn keine Namen und keine Parteien genannt werden, handelt es sich vermutlich um Rot-Grüne.

https://www.luzernerzeitung.ch/news-service/inland-schweiz/gruene-wollen-dass-die-schweiz-klimazoelle-einfuehrt-ld.1190990
Grundsätzlich eine gute Idee. Allerdings ist es notwendig, dass die Einheimischen weiterhin zollfrei einkaufen können, denn die Einheimischen haben die Überbevölkerung nicht verbrochen. Die Zölle werden also nur von den (eingebürgerten) Haustieren der Rot-Grünen und den Politikern bezahlt. Und wozu wird das Geld verwendet, für den Schuldenabbau des Bundes?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/aargauer-kantonspolizei-erwischt-mehrere-tempo-suender-bei-geschwindigkeitskontrollen-136316594
Am Bahnhof in Aarau wurde den ganzen Sonntag mit illegalen Drogen gehandelt. Von Kultur-Bereicherern.

https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/mann-sticht-in-london-mehrere-menschen-nieder-polizei-geht-von-terror-aus-136316621
Mit Terror ist Islam gemeint. Schade, gibt es die Lügen-Medien, die man immer korrigieren muss.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/22-jaehriger-wird-spitalreif-verpruegelt-mutmassliche-taeter-festgenommen-trotzdem-werden-zeugen-gesucht-136312927
Das ist kulturelle Bereicherung. Wieso braucht es die Polizei?

https://www.watson.ch/wirtschaft/analyse/794179310-wie-geld-und-hass-die-us-demokratie-korrumpiert-haben
Die Analyse ist eine propagandistische Hass-Predigt.

https://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/swiss-wirft-politisch-unkorrekte-schoggi-raus-wenn-sich-konzerne-als-meinungswaechter-aufspielen-136309974
"...Der Konzern kämpft mit einer Regenbogen-Kampagne gegen die Diskriminierung von Homosexuellen. Mit seiner Botschaft ist jeder vernünftige Mensch einverstanden,..."
Ganz im Gegenteil natürlich. Jeder vernünftig denkende Mensch lehnt Nicht-Heterosexuelle ab.

https://www.blick.ch/news/ausland/weil-er-mit-suv-in-die-city-fuhr-shitstorm-fuer-gruenen-politiker-nach-wut-tweet-id15726702.html
Dürfen Grüne Auto fahren?

https://www.nzz.ch/schweiz/der-bundesrat-drueckt-bei-der-ehe-fuer-alle-aufs-tempo-ld.1537174
"...zum Schutz vor Diskriminierung von Homo- und Bisexuellen in der ..." Da hat die NZZ aber schlecht gelesen: Der neue Artikel schützt auch die Heterosexuellen :-)
Die Ehe für alle braucht es auch nicht. Sie schadet nur.

https://www.blick.ch/news/schweiz/graubuenden/toedliches-unglueck-in-chur-mann-stuerzt-von-bruecke-und-wird-von-auto-erfasst-id15725889.html
In unserem durchgeknallten Rechtsstaat muss jetzt natürlich der Autofahrer das Billett abgeben und zu einem Verkehrspsychologen.

https://www.nzz.ch/international/die-palaestinenser-protestieren-gegen-trumps-nahostplan-ld.1537165
Sind die US-Amerikaner eigentlich Marionetten der Juden? Wenn man sieht, wie Israel um 1950 auf Landraub "gegründet" wurde, könnte man fast den Verdacht haben, die USA hätten es schon 1938 so geplant, als sie an der Konferenz von Evian die Aufnahme jüdischer Flüchtlinge verweigerten, um den Holocaust anzufeuern, damit es später genügend "Argumente" für den Landraub und den Völkermord an den Palästinensern gibt.

https://www.nzz.ch/digital/wir-hatten-ein-riesenglueck-ld.1536678
Wie das E-Mail interner Kommunikation hatte nachempfunden werden können, fragt sich niemand.
Und gemäss dem Bundes-Irrenhaus ist das E-Voting System der Schweiz 100 % sicher. Da kann nichts im Hintergrund unbemerkt laufen. Vielleicht sollten sich die Spitäler mal an den Hersteller des E-Voting-Systems wenden, wie er denn das mache?

https://www.nzz.ch/schweiz/bundespraesidentin-sommaruga-nimmt-am-auschwitz-gedenktag-teil-ld.1536785
Der durchgeknallte und mit Psychopharmaka zugedröhnte Sozi-Totsch vergisst dann hoffentlich den Gedenktag für den Gulag (60 Millionen Ermordete) und die Kulturrevolution (100 Millionen Ermordete) hoffentlich nicht.

https://www.nzz.ch/schweiz/cannabis-konsumenten-regulieren-verbrauch-selber-ld.1536671
Die Studie ist Lügen-Propaganda aus der rot-grünen Giftküche: 90 % der Cannabis-Konsumenten dröhnen sich einfach zu.

https://www.nzz.ch/schweiz/holocaust-ueberlebende-in-der-schweiz-das-lange-warten-auf-anerkennung-ld.1536066
Als Kind wurde ich mehrere Wochen lang von einem erwachsenen Juden zu Ehren seines Gottes misshandelt, weil meine Eltern nicht geheiratet haben. Gemäss den Roten dürfen Juden wildfremde Kinder zu Ehren ihres Gottes misshandeln. wenn deren Eltern nicht geheiratet haben.
Früher war es so, dass ledige Mütter und ihre Kinder von den Juden zu Ehren ihres Gottes zu Tode gefoltert wurden. Und gab es nicht genügend ledige Mütter, hat der Jude einfach junge Frauen eingesperrt und vergewaltigt, bis sie schwanger waren. Das muss man wissen, damit man Bescheid über die psychische Krankheit "Judentum" weiss.

https://www.nzz.ch/schweiz/kriegsgefahr-an-der-schweizer-grenze-ld.1536550
Man darf es ruhig schreiben: Den Krieg hat Frankreich angefangen. Genau genommen natürlich nicht Frankreich, sondern die Politiker. Und wie immer, wenn ein Krieg ausbricht, ist dies nur dank mangelnder Demokratie möglich.

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/einsatz-am-bahnhof-romanshorn-betrunkener-somalier-37-schiesst-zweimal-in-die-luft-id15720375.html
Wieso hat ein Negerli eine Pistole?

https://www.blick.ch/news/politik/oesi-kanzler-kurz-im-exklusiven-blick-interview-konservativ-und-oeko-geht-das-id15720897.html
Wenn die Grünen Umweltschutz wirklich wollen würden, würden sie mit anderen Parteien zusammen arbeiten, welche das indirekt auch wollen. Die Grünen wollen aber den ökologischen Kollaps der Schweiz, und den wollen sie mittels noch mehr Überbevölkerung der Schweiz herbeiführen.

https://www.nzz.ch/schweiz/polizeiliche-frueherkennung-soll-gewalttaten-verhindern-ld.1535951
Betreffend den Islam ist es einfach: Der Islam ist zu verbieten und alle Muslime auszuschaffen. Das will man aber nicht.
Betreffend die anderen Fälle ist es noch einfacher: Man nützt die wenigen Vorfälle pro Jahr, um einen Überwachungs-Apparat aufzubauen, den man mit wenigen Handgriffen in einen Gesinnungs-Überwachungs-Apparat umbauen kann. Das System der "Polizeilichen Früherkennung" ist abzulehnen.

https://www.nzz.ch/schweiz/chinas-willfaehrige-schweizer-freunde-ld.1535659
Kommunismus bedingt Demokratie, "Alles wird gemeinsam entschieden". In China herrschen die Sozial-Demokraten, manchmal auch Sozialisten genannt.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/kein-sex-mit-14-jaehriger-ehre-eines-polizisten-wiederhergestellt-doch-seinen-job-ist-er-los-136267149
Keine Beweise, 5 Jahre Verfahrensdauer und 2 zerstörte Leben. Das soll ein Rechtsstaat sein? Und der Richter fällt noch beinahe einen Schuldspruch, obwohl es keine Beweise gibt. Vollkrass. Das Gute ist, dass es 2 Polizisten erwischt hat, die wissen jetzt auch, dass der Rechtsstaat nicht funktioniert, bzw. nur für die Geldsäcke und die Rot-Grünen und ihre Zootiere.

https://www.nzz.ch/schweiz/neue-vorschlaege-sollen-das-rahmenabkommen-mit-der-eu-retten-ld.1535932
Die Schweiz braucht kein Rahmen-Abkommen mit dem EU-Regime. Die Schweiz braucht eine Bevölkerungs-Reduktion auf maximal 6 Millionen Menschen.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/protest-marsch-in-zuerich-linksextreme-marschieren-zu-anti-wef-demo-auf-id15714995.html
Macht mich zum Vorgesetzten von BR und PL und ich mache dem Spuk ein Ende. Solcher Müll wird eingepackt und nach Mekka verfrachtet. Zusammen mit ihren Vorgesetzten Wermuth, Sommaruga, Rytz, Levrat usw.

https://www.blick.ch/news/politik/wohn-initiative-koennte-am-staendemehr-scheitern-ist-dem-land-die-wohnungsnot-der-staedter-egal-id15713410.html
Es gibt keine Wohnungsnot. Auf dem Land hat es viele freistehende Wohnungen. Da die Schweiz massiv überbevölkert ist, müssen (eingerbürgerte) Einwanderer demnächst die Schweiz verlassen. Dann werden auch in den Städten Wohnungen frei.
Und dann bin ich noch der Meinung, dass keine frischen Lebensmittel aus der Schweiz mehr in die Städte gelierfert werden sollten.

https://www.watson.ch/leben/film/598484139-vergewaltigungsprozess-gegen-frueheren-hollywood-mogul-harvey-weinstein
Meines Wissens gibt es bis heute keinen einzigen Beweis für die Anschuldigungen.

https://www.watson.ch/international/deutschland/592284430-seehofer-verbietet-rechtsextreme-gruppe-combat-18-durchsuchungen
In Deutschland richtet sich das Treiben der SPD gegen die verfassungsmässige Ordnung.
"...Rufe nach einem Verbot der Gruppe und weiterer rechtsextremer Vereinigungen gibt es schon lange. Eine neue Dringlichkeit haben sie nach dem Attentat auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erhalten, bei dem ein rechtsterroristischer Hintergrund vermutet wird..."
In diesem Zusammehang ist es sehr interessant, dass nach islamischen Anschlägen nie ein Verbot des Islam verlangt wird, obwohl ein Verbot des Islam in Deutschland bzw. ganz Europa dringend notwendig ist.

https://www.watson.ch/international/schweiz/184077093-wef-donald-trump-interview-mit-cnbc-sorgt-fuer-lacher
Ich verstehe, was er gemeint hat. Für Paranoide ist es so formuliert, dass diese gleiche aufwachen.

https://www.nzz.ch/schweiz/harter-widerstand-gegen-weiches-recht-wachsende-skepsis-in-der-debatte-rund-um-den-migrationspakt-ld.1535712
Die Schweiz ist massiv überbevölkert, weil die Schweiz selbst nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren kann. Wann beginnt das Repatriierungs-Programm für die (eingebürgerten) Einwanderer?

https://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/er-war-mit-trottinett-unterwegs-11-jaehriger-in-bettlach-so-auf-fussgaengerstreifen-angefahren-id15714176.html
Unfallursächlich ist das unvermittelte Befahren des Fussgängerstreifens mit dem Trottinet, ohne Beleuchtung natürlich. Ich hoffe, der Autofahrer macht eine Anzeige wegen Amtsmissbrauchs, wenn ihm der Cheque weggenommen wurde.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/mehr-schutz-vor-hass-lilian-studer-fehlt-im-kantonalen-ja-komitee-136257983
"...«In einer Demokratie ist es Aufgabe des Gesetzes, die verfassungsmässig garantierte Menschenwürde von Lesben, Schwulen und Bisexuellen zu gewährleisten»..." Aha? Und für Heterosexuelle, also die spirituell Gesunden, gilt dies natürlich nicht, die darf man verheizen?
Es braucht ein Anti-Diskriminierungs-Gesetz, das Alle schützt, statt nur ein paar Wenige. Die Mitglieder des Komitees gehören nach Mekka ausgeschafft. Für Alle, statt für Wenige!

https://www.nzz.ch/schweiz/ein-freikirchler-im-gespraech-mit-seinem-homosexuellen-vater-ld.1534374
Nicht-Heterosexualität ist eine Fremdbesetzung, Wer daran leidet, gehört vor die Wahl gestellt, sich von dem Müll zu reinigen, oder in Mekka um Asyl zu ersuchen.

https://www.blick.ch/news/der-deutsche-oekonom-niko-paech-59-erklaert-warum-weder-greta-trump-noch-das-wef-den-planeten-retten-koennen-die-gruenen-sind-am-unfaehigsten-klimaschutz-umzusetzen-id15710266.html
Die Grünen sind die Umweltschädlinge Nr. 1. In der Schweiz wollen sie die Überbevölkerung noch verstärken anstatt sie abzubauen.

https://www.blick.ch/news/politik/fraktionschefin-fuer-gruene-gesucht-es-kann-nur-eine-geben-id15711618.html

Die haben nur Zombies.

https://www.nzz.ch/schweiz/kohaesionsbeitrag-positive-bilanz-fuer-rumaenien-und-bulgarien-ld.1535117
Das Geld ist in der Schweiz einiges besser aufgehoben. Das korrupte Regime in Brüssel hat nicht mal eine Liste der Firmen, welche mit EU-Geldern unterstüzt werden. Schlauer Fuchs, wer Böses dabei denkt.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/cvp-befuerchtet-den-verkehrskollaps-es-besteht-planerisch-dringender-handlungsbedarf-136247997

Die Überbevölkerung ist das Problem.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/grosses-chaos-oder-alles-in-ordnung-hausdurchsuchung-beim-kantonalen-sozialdienst-136247995
Ich habe in den letzten paar Jahren 2 mal dort angerufen, weil ich etwas wissen wollte. Was es war, weiss ich nicht mehr. Auf jeden Fall kann ich das sagen: Die Antworten waren weder von fachlicher noch von sozialer Kompetenz geprägt. Ein griesgrämiges rot-grünes Stück Vollscheiss hatte ich am Telefon.
Betreffend Asylbewerber und Flüchtlinge sieht es so aus: Das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend per 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa beschränkt werden. Und dann braucht es ab sofort Gratis-Anwälte für die Schweizer!

https://www.nzz.ch/schweiz/spitalexpertin-kritisiert-schweizer-gesundheitswesen-als-wuerden-wir-uns-den-ganzen-tag-nur-von-champagner-und-kaviar-ernaehren-ld.1535001

Die meisten Leute in der Schweiz können sich nur die Grundversicherung leisten. Wie sieht es mit der Spital-Expertin aus, wie ist sie versichert?

https://www.watson.ch/schweiz/abstimmungen%202020/792190475-diskriminierungsverbot-ein-gegner-und-eine-befuerworterin-im-pro-contra-duell

Die Ausweitung würde auch die Heterosexuellen vor den Nicht-Heterosexuellen schützen. Auf jeden Fall mindestens, bis ein rot-grünes Gericht behaupten würde, Hetero-Sexualität sei keine sexuelle Orientierung. Die Ausdehnung des Artikels ist abzulehnen und der gesamte Art. 261 bis StGB so zu verfassen, dass er alle schützt. Aber das wollen die Rot-Grünen nicht.

https://www.watson.ch/wirtschaft/interview/753696936-in-den-naechsten-zehn-jahren-kommt-es-zu-einem-krieg-zwischen-den-usa-und-china

In China sind die Roten ein Problem, und nicht die Chinesen. Die Roten in China sind ein Problem für die Chinesen, und eine Gefahr für die Welt.

https://www.watson.ch/schweiz/analyse/649438510-wenn-weisse-heterosexuelle-maenner-mehr-schutz-fuer-homosexuelle-ablehnen
Die Analyse von Peter Blunschi ist in weiten Teilen eine Meinungs-Äusserung und keine Analyse. Und in einem irrt er sich gewaltig: Die Ausweitung würde auch die Heterosexuellen vor den Nicht-Heterosexuellen schützen. Auf jeden Fall mindestens, bis ein rot-grünes Gericht behaupten würde, Hetero-Sexualität sei keine sexuelle Orientierung. Die Ausdehnung des Artikels ist abzulehnen und der gesamte Art. 261 bis StGB so zu verfassen, dass er alle schützt. Aber das wollen die Rot-Grünen nicht.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/20-jaehrige-in-luzern-von-auto-erfasst-und-verletzt-ld.1186375

Die Fussgängerin hat den Vortritt erzwungen und ist somit schuld am Unfall.

https://www.nzz.ch/schweiz/parmelin-eroeffnet-administrativuntersuchung-zu-hochseeschiffen-ld.1534606
Da zocken ein paar ab. Ich staune nicht.
Betreffend die Nahrunsmittel-Versorgung ist es einfach: Die Schweiz kann 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren, also sind alle anderen überzählig.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/blocher-verteidigt-harten-kurs-widerhall-fuer-estermanns-kritik-von-svp-basis-136232681
Die "harte" Linie ist nicht so schlecht. Aber beim Sozialstaat für die Einheimischen muss die SVP endlich aufhören, diesen anzugreifen. Etwa 70 % der Bevölkerung wollen einen Sozialstaat, weil er sie vor dem Feudalismus-Kapitalismus der bürgerlichen Weicheier schützt. Wenn die SVP über diese 70 % einfach hinweg schauen kann, gehört die SVP ins Irrenhaus.

https://www.nzz.ch/social-media/homophobie-in-der-schweiz-zahlreiche-leser-erzaehlen-von-ihren-erfahrungen-ld.1533962
https://www.nzz.ch/zuerich/das-zuercher-nachtleben-ist-fuer-schwule-und-lesben-ein-minenfeld-ld.1533224
Das Zeug ist durchgeknallt. Nciht-Hetero-Sexualität ist eine Fremdbesetzung, die endlich unter Strafe gestellt gehört.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/530942327-in-luzern-sollen-solarpanels-auf-hausdaechern-pflicht-werden
Flatterstrom bringt nur etwas, wenn der Strom aus Wasserkraft runtergefahren wird, wenn Flatterstrom fliesst. Alles andere ist für die Katz, für die Rot-Grünen und kontraproduktiv.

https://www.watson.ch/schweiz/natur/318459478-rotmilan-in-der-schweiz-wie-sich-der-vogel-in-der-schweiz-ausbreitete

"...Der Rotmilan ernährt sich vor allem von kleinen Tieren wie Mäusen und Regenwürmern oder Essensresten aus Siedlungsabfällen.»..." Das tun andere Vögel auch, also ist er eine Konkurrenz.

https://www.watson.ch/digital/schweiz/326956428-bund-warnt-betreiber-kritischer-infrastrukturen-vor-citrix-schwachstelle
Das E-Voting System der Schweiz ist 100 % sicher. (Achtung Witz)

https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Taeter-pinkeln-in-Weihwasser-von-Kirche-26659405
Juden, Christen und Muslime gehören nicht nach Europa. Kommt gut nach Hause!

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/baden/bevoelkerung-lehnt-zentrum-neumatt-deutlich-ab-entnervter-valentin-schmid-gibt-seinen-ruecktritt-bekannt-136228204

Gut gemacht. Stopp dem Beton! Und der zurück getretene Gemeinderat von der FDP ist ein totaler Demokratie-Verächter, wie die FDP auch ist. Feudalistische Deppen Partei.

https://www.nzz.ch/international/die-tuerkei-und-russland-einigen-sich-auf-eine-waffenruhe-in-idlib-die-neusten-entwicklungen-zur-lage-in-nordsyrien-ld.1514311
Die Natur des Juden ist, destruktiv zu sein. Und dann wundert sich der Müll auch noch, dass ihn niemand will.

https://www.nzz.ch/schweiz/rheintaler-svp-schliesst-nazi-sympathisanten-aus-partei-aus-ld.1533991
Wann schliesst die SP Sozi-Sympathisanten aus? Die Sozi-Sympathisanten verherrlichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Massenmorde, 200 Millionen von den Sozis ermordete Menschen in nur 100 Jahren.

https://www.nzz.ch/schweiz/cs-klimaaktivisten-gerichtsurteil-experten-verstaendnislos-ld.1533930

Das Urteil ist nichts weiter als ein massiver Skandal, losgetreten von einem rot-grünen und zugekifften Möchte-Gerne-Richter. Betreffend den Klimawandel: Der findet statt, wie er immer stattgefunden hat: Warm- und Eiszeiten wechseln sich ab.

https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/778948191-studie-jeder-zehnte-schweizer-findet-homosexualitaet-sei-unmoralisch
Na und? Nicht-Heterosexualität muss verboten werden.
"...Zwar stellen die meisten Studien fest, dass jüngere Personen eine positivere Einstellung gegenüber Homosexuellen haben..." Das würde bedeuten, dass die Jüngeren die Homo-Sexualität ablehnen.

https://www.watson.ch/international/frankreich/994756908-priester-missbrauchte-bis-zu-5-kinder-pro-woche-seine-ausrede-schockiert
Die Juden, Christen und Muslime gehören endlich unter staatliche Aufsicht gestellt.

https://www.watson.ch/schweiz/sexismus/724567882-vergewaltigungs-fall-morena-diaz-frage-nach-sex-konsens-erreicht-politik
"...Auch sitzen in der 13-köpfigen Kommission zehn Männer mittleren Alters, die für das Thema der sexuellen Übergriffe wohl zumindest aus Opfersicht nicht gleich sensibilisiert sind wie Frauen, wie verschiedene Parlamentarierinnen auf Anfrage sagen..."
Rot-Grüne Frauen sehen zwar wie Frauen aus, sind aber keine. Es nützt also nichts, die Kommission mit Sozi-Besen zu besetzen, weil nur Müll rauskommt.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/zwei-passanten-auf-aargauer-fussgaengerstreifen-angefahren-136226528
Führerschein weg, obwohl vermutlich die Fussgänger schuld sind, weil sie den Vortritt erzwungen haben.

https://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/migros-geruechtekueche-drohen-dem-orangen-riesen-rote-zahlen-und-wird-sogar-das-glattzentrum-verkauft-136222130
Ich würde mal die Löhne bei 150'000.-- brutto, p.a., 100 % Pensum deckeln :-) Aber dazu sind Zumbrunnen und Nold zu blöde.

https://www.blick.ch/news/schweiz/basel/toedlicher-unfall-in-basel-velofahrerin-nach-kollision-mit-bus-verstorben-id15701157.html
Ich würde mal sagen, die ist ihm vor die Kiste gefahren, oder der Bus wollte rechts einspuren, und sie ist direkt neben ihm gefahren.

https://www.google.com/maps/place/M%C3%B6rsbergerstrasse,+4057+Basel/@47.5667762,7.5937214,48m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x4791b9a3517617d1:0x32827020c78036b1!8m2!3d47.5672016!4d7.5936099

https://www.blick.ch/news/politik/weil-politiker-mehr-tv-gebuehren-fordern-srg-gegner-drohen-mit-zweiter-no-billag-initiative-id15701263.html
Und wieder ein Lügenmärchen des Bundesrates. Dem sozialistischen Radio und Fernsehen SRF müssen sämtliche Gelder gestrichen werden.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/in-aargauer-gemeinden-sind-die-rentner-an-der-macht-das-hat-vorteile-birgt-aber-eine-gefahr-136216283
Wird deshalb alles zubetoniert?

https://www.nzz.ch/schweiz/klimaaktivisten-wegen-protest-bei-der-credit-suisse-verurteilt-ld.1533574
Der Richter hat einen totalen Knall. Er gehört ins Irrenhaus. Die Staatsanwaltschaft bzw. die CS muss das Urteil unbedingt weiterziehen.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/nach-toedlichem-horror-unfall-der-gemeinderat-will-tempo-30-pruefen-136210580

Wie irr ist dieser Gemeinderat? Was hat hier Tempo 50 oder 30 mit diesem Unfal zu tun? Nichts.

https://www.nzz.ch/schweiz/steuerfall-in-wengi-die-tragoedie-hinter-der-akte-bangerter-ld.1529723
Die Ämter und Behörden sind koordiniert vorgegangen. Ziel war und ist, sich die Liegenschaften unter den Nagel zu reissen.

https://www.nzz.ch/schweiz/240-jahre-jubilaeum/journalismus-als-wagnis-die-turbulenten-anfaenge-der-nzz-ld.1532789
Seit etwa 1995 wurde die NZZ immer stärker zu einem Klatschblatt des Regimes.

https://www.nzz.ch/schweiz/240-jahre-jubilaeum/fake-news-kann-man-medien-noch-vertrauen-ld.1532629
Medien kann man schon lange nicht mehr vertrauen. Die Medien sind zu rot-grünen Lügenmedien verkommen.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/strafanzeige-von-topbanker-iqbal-khan-verdacht-auf-vorzugsbehandlung-durch-die-polizei-id15699296.html
In der Schweiz ist Recht käuflich, aber nur für Wenige erschwinglich. In diesem speziellen Fall hier sind reiche Haus- und Zootiere der Rot-Grünen involviert, welche im rot-grünen Zürich natürlich eine Vorzugsbehandlung erhalten. Endrass ist vermutlich auch ein Haus- und Zootier der Rot-Grünen, er sieht auf jeden Fall so aus.
Ich staune, dass es Anwälte gibt, welche gegen den durchgängig korrupten Verwaltungs-Apparat des Kantons bzw. der Stadt ZH vorgehen. Aber eines ist sicher: Jaqueline Fehr wird alles schönlügen, erfolgreich natürlich.
Iqbal Khan muss sofort enteignet und sofort ausgeschafft werden.
Eigentlich bin ich Freund der Polizei, aber langsam frage ich mich, ob es nicht zuviele korrupte Polizistinnen, Staatsanwältinnen und Richterinnen hat.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/polizisten-mangel-im-aargau-wir-sind-fuer-den-ernstfall-nicht-hinreichend-geruestet-136210091
Das ist auch Absicht des rot-grünen Regimes bzw. der rot-grünen Verwaltung. Wenn es losgeht gegen die Schweizer soll es möglichst wenig organisierten Widerstand geben.

https://www.nzz.ch/schweiz/braucht-es-eine-quote-fuer-guenstige-wohnungen-acht-antworten-zur-umstrittenen-mieterinitiative-ld.1532887

Die günstige Wohnungen von Wohnbaugenossenschaften werden jetzt schon zu mindestens 50 % unter der Hand an Rote und Grüne vergeben, obwohl diese roten und grünenj staatskapitalistischen Berufs-Abzocker die Kriterien für günstiges Wohnen überhaupt nicht erfüllen.
Mein Nein ist sicher, obwohl ich Mitglied beim Mieterverband bin.

https://www.nzz.ch/schweiz/anti-rassismus-strafnorm-was-man-ungestraft-sagen-darf-und-was-nicht-ld.1532669
Lügenmärchen der rot-grünen Tröte NZZ. Es war bedeutend schlimmer, vor allem der psychische und physische Druck, der aufgebaut wurde. Desweiteren hat man Kritiker bei den Arbeitgebern verdreckt, sodass diese teilweise sogar grundlos entlassen wurden.
Der Artikel ist eine rot-grüne-islam Hasspredigt gegen die Meinungs-Äusserungs-Freiheit. Die Meinungs-Äusserungs-Freiheit ist sakro-sankt, und auch durch keine Ideologie antastbar.
Wenn der Art. 261 bis StGB zu einem allgemeinen Anti-Diskriminierungs-Artikel umgeformt wird, dürfte sich eine Mehrheit im Parlament dahinter stellen.

https://www.blick.ch/life/reisen/ch/die-new-york-times-streicht-die-schweiz-aus-ihrem-ranking-der-schoensten-orte-der-welt-welches-sind-die-schoensten-orte-der-schweiz-id15697112.html
Hoffentlich halbiert sich die Anzahl der Touristen.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/rund-80-stellen-gestrichen-manor-schliesst-warenhaus-und-foodmaerkte-id15696746.html
Ich tippe auf kulturelle Bereicherung. Und die Gekündigten sind sowieso alle Befürworter des PFA, also verpisst euch in die EU, denn dort gibt es zu Hauf Jobs, deswegen hat das Bundes-Irrenhaus das PFA abgeschlossen.

https://www.nzz.ch/schweiz/gruendung-des-voelkerbunds-vor-100-jahren-ld.1532844

Etwa 1923 oder 1927 hat der rote Völkerbund den Kurden das Land gestohlen und es an die umliegenden Länder verschenkt. Es sei ein Experiment, was passiere, wenn man einem Volk das Land wegnimmt. Da gemäss den Roten alle Menschen gleich sind, hätten sich die Kurden in den anderen Ländern allerbestens wohl fühlen und die dortige Sprache und Kultur annehmen müssen. Die anderen Länder nahmen aber das Land und wollten die Kurden nicht. Und wer lässt sich schon seine Heimat stehlen damit er anschliessend noch seine Sprache und Kultur wechseln muss? Gemäss dem beschissenen Menschenbild der Roten alles kein Problem.
Wenn der Diebstahl an den Kurden rückgängig gemacht wird, wäre das ein immenser Fortschritt für die gesamte Menschheit.
Der Völkerbund war eine Hass-Organisation. Die UNO ist eine Hass-Organisation.

https://www.nzz.ch/international/amerika-streitet-um-die-grenzen-der-macht-zur-kriegserklaerung-ld.1533089
Das Recht des Präsidenten auf Kriegsführung muss allgemein eingeschränkt werden, und nicht nur für Trump.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/freiamt/riskantes-ueberholmanoever-trotz-gegenverkehr-zwei-verletzte-nach-frontalkollision-136208094

Führerschein-Entzug bei der Täterin? Vermutlich nicht, dafür beim Unfall-Opfer.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/afghanische-buergermeisterin-in-der-schweiz-ich-habe-angst-dass-die-taliban-mich-toeten-136206758
Der Artikel ist ein islamophobes und rechtsextremes Attentat auf den Islam!!! Das ist ein Fall für die EKR! Denn der Islam ist die Religion des Friedens und der Liebe. Artikel würdigt die Muslime als Gemeinschaft und den Islam herab und muss deshalb verboten werden, desweiteren muss die Staatsanwaltschaft aktiv werden wegen Verstoss gegen die Anti-Rassimus-Strafnorm. Diesen Rechtsextremen Journalisten muss das Handwerk gelegt werden.

https://www.watson.ch/digital/streaming/636974928-spotify-hat-ein-nazi-problem-und-greift-durch

Die Welt hat ein Rot-Grün-Problem und tut nichts dagegen. Und Israel begeht seit 1950 einen Völkermord an den Palästinensern, wenn sich die Times of Israel über nationale Sozialisten beschwert, darf man das nicht Ernst nehmen.

https://www.nzz.ch/schweiz/bundespraesidentin-sommaruga-soll-trump-am-wef-treffen-ld.1532952

Trump tut mir leid, dass er mit der Schweizerhasserin Sommaruga sprechen muss.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/die-einwanderung-zu-beschraenken-sei-wirtschaftlich-und-moralisch-ein-desaster-sagt-us-oekonom-bryan-caplan-ld.1530095

Der schnorrt einfach ein wenig rot-grünen Müll und erhält deswegen einen Platz in der rot-grünen NZZ.
"...Wenn man im falschen Land geboren wird, kann man sich nicht frei in der Welt bewegen..." Diese Länder sind die rot-grünen Paradiese: Entweder Sozial-Demokratie (z.B. China oder Nordkorea) oder Islam (z.B. Saudi Arabien).
In Bezug auf die Schweiz ist es einfach. Die Schweiz selbst kann nur 50 % der Bevölkerung ernähren, also sind die (eingebürgerten) Einwanderer überzählig.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/378159303-frauen-an-konzernspitze-bleiben-seltenheit-vor-allem-in-der-schweiz

Kaderäffinnen sind keine Frauen, auch wenn sie so aussehen. Es ist analog den rot-grünen Kotzbrocken, das sind auch keine Frauen, auch wenn sie so aussehen.

https://www.watson.ch/wissen/astronomie/131887084-weltraumteleskop-tess-findet-lebensfreundlichen-exoplaneten
Jetzt kommen dann die rot-grünen Wirtschaftsesoteriker und behaupten, wir könnten ja dorthin expandieren, unendliches Wirtschaftswachstum sei halt doch möglich.

https://www.watson.ch/blogs/yonnihof/723032047-erweiterung-der-rassismus-strafnorm-vom-privileg-nicht-schuetzenswert-zu-sein
Das sehe ich halt gegenteilig. Die Autorin passt wunderbar nach Mekka.

https://www.nzz.ch/schweiz/schweizerinnen-zahlen-mehr-steuern-auf-tampons-als-bauern-auf-pestizide-wie-lange-noch-ld.1532426
Alle sind gleich! Frauen wollen auch Prostata-Krebs!

https://www.nzz.ch/wirtschaft/detektive-reichen-strafanzeige-gegen-iqbal-khan-ein-ld.1532381
"...Zudem, das steht so im Verhörprotokoll des Detektivs, das am nächsten Tag erstellt wurde, habe ihm Khan gesagt, er habe die Polizei am Apparat. Dabei dürfte es sich, das geht so auch aus den Polizeiunterlagen hervor, um Jérôme Endrass, Vizechef des kantonalen Zürcher Amts für Justizvollzug, gehandelt haben..."
Wieso hat das dunkelhäutige und islamische Haustier der Rot-Grünen, Khan, den Vizechef des kantonalen Amts für Justizvollzug auf seinem Handy gespeichert? Khan gehört zusammen mit dem CS-Negerli ausgeschafft. Und Endrass auch zusammen mit den beiden.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/ghosn-wird-zum-problem-fuer-japans-justiz-ld.1532779
Der Abzocker wird zu einer Art Robin Hood. Ho

https://www.luzernerzeitung.ch/news-service/inland-schweiz/schaeferhund-beisst-besitzerin-tot-ld.1183609
Der Hund wurde von Frauen schlecht behandelt, also geht er primär auf Frauen los. Der Hund wurde von der Halterin mit Psychoterror gemobbt und aggressiv gemacht. Ich tippe darauf, dass "die Frau" eine Rot-Grüne war.

https://www.luzernerzeitung.ch/schweiz/verlegerpraesident-supino-ein-drittel-der-schweizer-zeitungen-ist-akut-gefaehrdet-ld.1183618
Das linksextrem Haustier der Rot-Grünen muss nicht jammern. Den linksextremen Müll, den Tamedia liefert, will niemand lesen. NZZ-Verlag und andere do. Ihr seid das Sprachrohr der Rot-Grünen, also holt euer Geld dort.
Tamedia hat es doch tatsächlich fertig gebracht, aus der Frauenzeitschrift "annabelle" ein feministisches, anti-feminines, gegen Männer hetzendes und rot-grünes Käseblatt zu machen.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/obwalden/90-jaehrige-mechthild-kueng-aus-lungern-wird-vermisst-ld.1182873
Vielleicht wollte sie dort sterben. Schön für sie, wenn es so war.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/basler-sp-regierungsrat-christoph-brutschin-tritt-nicht-mehr-an-136195423
Der sieht aus wie ein Kindervögler.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/svp-rheintal-schickt-nazi-sympathisanten-in-den-kantonsrats-wahlkampf-136194180
Die Sozis hocken in Parlamenten und Exekutiven. Die linksextreme AZ kümmert es nicht.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/lenzburg/knabe-wird-von-auto-angefahren-er-muss-verletzt-ins-spital-gebracht-werden-136198933

Und Schwupps, Führerschein weg, obwohl vermutlich unschuldig.

https://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/cs-beschattungsaffaere-detektive-zeigen-das-ehepaar-khan-und-die-polizei-an-136198463
Die beiden Kaffer ausschaffen, und dann ist wieder Ruhe.

https://www.blick.ch/meinung/kolumnen/kolumne-weltanschauung-akzeptierte-judenfeindlichkeit-id15690111.html

Der Jude begeht seit 1950 einen Völkermord an den Palästinensern.

https://www.blick.ch/news/politik/magisch-aussergewoehnlich-franzosen-feiern-sommaruga-fuer-brot-ansprache-id15691243.html
Die Franzosen kennen weder die Verbrechen Sommarugas an der Schwein noch die Zustände in der Schweiz.

https://www.nzz.ch/schweiz/svp-kuendigungsinitiative-droht-der-absturz-an-der-urne-ld.1531952

Ein linksextremer Propaganda-Artikel des Regimes, denn in der Initiative geht es überhaupt nicht um die Kündigung des PFA. Im Übrigen weise ich gerne darauf hin, dass die Schweiz selbst nur ca. 60 % der Bevölkerung ernähren kann, rein zufällig beträgt der Anteil der (eingebürgerten) Einwanderer 40 %.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/wyna-suhre/hat-er-dem-nachbarmaedchen-an-die-brust-gegriffen-40-jaehriger-familienvater-musste-vor-gericht-136187605
Eine gute Nachricht. Ich staune, dass sich noch eine Gericht getraut, einen Beschuldigten frei zu sprechen, auch wenn die Beweise für einen Schuldspruch fehlen. Und ob die Verhaftung rechtens war, ist auch noch eine Frage, und wie sie abgelaufen ist auch.

https://www.watson.ch/schweiz/gesellschaft%20&%20politik/429380688-wer-wird-nachfolger-von-praesident-albert-roesti
Das Problem liegt nicht bei Rösti. Das Problem ist, dass die SVP ständig den Sozialstaat angreift und nun mal etwa 70 bis 80 % der Bevölkerung den Sozialstaat wollen. Mit feudalistisch-kapitalistischer Marktschreierei wird Mike Egger nicht viel ändern. Bei den nächtsten Wahlen geht es vermutlich sowieso wieder rauf, weil Wechselwähler wieder SVP wählen, ob mit Rösti oder Mike Egger spielt keine Rolle. Evt. wird Mike Egger der SVP und der Schweiz mehr schaden als nützen.

https://www.nzz.ch/international/iran-will-sich-nicht-mehr-an-das-atomabkommen-halten-irakisches-parlament-stimmt-fuer-abzug-aller-us-soldaten-die-neusten-entwicklungen-zur-lage-im-nahen-osten-ld.1531731
Die USA müssen sich aus dem Nahen Osten zurück ziehen und auch keine Militär-Hilfe mehr leisten. Sonst gibt es dort nie Ruhe.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/klare-regeln-oder-bestrafung-von-armut-der-abstimmungskampf-zur-verschaerfung-bei-einbuergerungen-ist-lanciert-136187464
Jede verschärfung ist gut.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/svp-aargau-andreas-glarner-und-rolf-jaeggi-kandidieren-fuers-parteipraesidium-136189333
Ich sähe es gerne, wenn sich Andreas Glarner auf die nationale Politik konzentrieren würde.

https://www.nzz.ch/schweiz/die-schweiz-koennte-schon-heute-ein-bio-land-sein-der-neue-bauern-direktor-nimmt-die-konsumenten-in-die-pflicht-ld.1531758

"...Heute erreicht die einheimische Produktion gemessen an den Kalorien einen Marktanteil von gut 50 Prozent..."
Ich schreibe es seit Jahr und Tag: Die Schweiz ist massiv überbevölkert, und das muss rückgängig gemacht werden.

"...Diese schliesst Bauern, die Pflanzenschutzmittel einsetzen, von den staatlichen Direktzahlungen aus, sieht aber keine Verbote vor. Sie erlaubt auch weiterhin Importe von Produkten, die unter Einsatz von Pestiziden hergestellt worden sind..."
Aha? Ich sehe Absicht dahinter, weil die Rot-Grünen die schweizer Landwirtschaft vernichten wollen, damit sie das heutige Landwirtschaftsland zubetonieren können.

https://www.nzz.ch/schweiz/e-voting-druck-fuer-einen-neustart-steigt-ld.1531336
Das Problem der fälschungs- und korruptions-anfälligkeit lässt sich beim E-Voting nicht beseitigen. Deshalb soll es auch gehauen oder gestochen eingeführt werden. Wenn die Initiative zurückgezogen wird, wurden die Initianten bestochen.
"...Das E-Voting muss in der Hand des Bundes bleiben und darf nicht an eine Privatfirma ausgelagert werden, wie dies die Post getan hat..." Natürlich ist es so. Und das bringt das weitere Problem mit sich, dass es ein finanzielles Fass ohne Boden ist. Das ist es eigentlich jetzt schon, und wird von denjenigen bezahlt, welche Dienstleistungen der Post benötigen, also z.B. Päckli oder Briefe verschicken. Gleichzeitig erhöhen sich die Kaderaffen der Post die Löhne immer mehr.
"...Ein System, das sämtlichen Sicherheitsvorschriften genügt und bei dem die universelle Verifizierbarkeit gegeben ist, würde sowohl von Dobler wie auch von Grüter begrüsst..."
Die beiden Weicheier knicken ein.
https://www.evoting-blog.ch/de/pages/2019/wickie-und-die-universelle-verifizierung
Propaganda-Lügen. Jede Datenbank kann unerkannt manipuliert werden. Genau deshalb soll E-Voting auch flächendeckend eingeführt werden. Und wer garantiert mir, dass nach der Überprüfung mir auch das korrekte Ergebnis angezeigt wird? Niemand, weil man das Ergebnis ganz einfach fälschen kann.
https://www.evoting-blog.ch/de
Das Interessante an diesem Lügen-Blog ist, dass man keine Kommentare schreiben kann. Schlauer Fuchs, wer an Lügen und Wahl- und Abstimmungs-Manipulation denkt.

https://www.blick.ch/news/wirtschaft/die-neue-ruag-praesidentin-monica-duca-widmer-60-kaempfte-ihre-ganze-karriere-gegen-vorurteile-widerstaende-stacheln-sie-an-id15688567.html
So? Dann soll sie sich mal für die Militärpflicht für Frauen einsetzen.

https://www.tagesanzeiger.ch/kultur/diverses/das-konzept-scheint-zu-funktionieren/story/30844610
Man hat ihm absichtlich noch nicht gesagt, dass die Schweiz massiv überbevölkert ist. Anstatt 5 bis 6 Millionen leben 8,5 bis 9 Millionen in der Schweiz.

https://www.watson.ch/wissen/wirtschaft/696686261-klima-politik-wirtschaft-die-20er-jahre-sind-unsere-letzte-chance

In der Schweiz müssen die Einwanderung gestoppt und die Überbevölkerung rückgängig gemacht werden.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/eskalation-in-aargauer-bar-wegen-300-franken-kosovarischer-familienvater-muss-die-schweiz-verlassen-136166455

Dass er mit dem Messer auf den Schuldner los ist, ist zwar ein massiver Fehler, aber verständlich. Denn in unserem rot-grünen Rechtsstaat kann man sich Recht zwar kaufen, es ist aber nur für Wenige erschwinglich. Die beiden Brüder hatten vermutlich schlichtweg nicht das Geld, um ihre Forderung auf dem Rechtsweg einzutreiben, weil ihnen das Geld dazu gefehlt hat.

https://www.nzz.ch/international/die-angriffe-auf-polizisten-an-silvester-sind-keine-einzelfaelle-die-zunehmende-radikalisierung-der-linken-macht-gerade-leipzig-zu-einer-hochburg-linksextremistischer-straftaeter-ld.1531563
Und gemäss den Politikern sind die AfD und die braunen Linken das Problem.

https://www.nzz.ch/feuilleton/slavoj-zizek-wie-rechte-populisten-linke-dissidenten-beerben-ld.1531286

In den Demokratien, welche mittlerweile rot-grüne Autokratien sind, sind die Rechten und die braunen Linken die Dissidenten.

https://www.blick.ch/news/schweiz/wetter-newsticker-die-aktuelle-wetterlage-in-der-schweiz-id8443729.html
Während der letzten Eiszeit war Europa unter einer Eisdecke. Jetzt haben wir eine Warmzeit.

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentralschweiz/betrunken-und-auf-drogen-18-jaehriger-donnert-mit-wagen-durch-luzerner-polizeisperre-id15687611.html
Wenn er tatsächlich ein Schweizer ist, und kein eingebürgertes Haus- und Zootier der Rot-Grünen, dann ist er ein Rot-Grüner. Und Alkohol ist auch eine Droge.

https://www.blick.ch/news/ausland/neuer-hoehepunkt-im-konflikt-zwischen-den-usa-und-dem-iran-us-raketenangriff-in-bagdad-toetet-hohen-iranischen-militaerfuehrer-id15687397.html
Irgendjemand provoziert, und die dummen Amis fallen voll darauf rein.

https://www.nzz.ch/schweiz/suedbuenden-fuerchtet-die-ankunft-der-mafia-ld.1530921
Das ist kulturelle Bereicherung und so vom Bundes-Irrenhaus gewollt. Die Geldwäsche via Immobilien wird in der ganzen Schweiz gemacht. Erschweren kann man es, wenn man den Liegenschaften-Erwerb für Ausländer verbietet, aber das will man nicht.

https://www.blick.ch/news/ausland/affenhaus-in-deutschem-zoo-niedergebrannt-ueber-30-tiere-tot-gestorben-fuer-euer-silvestervergnuegen-id15685994.html
Zoos müssen sowieso verboten werden, weil sie immer Tierquälerei sind.

https://www.blick.ch/life/wissen/beliebter-neujahrs-vorsatz-das-bringt-ein-monat-ohne-alkohol-id15037917.html

Wer es keinen Monat schafft, ist alkoholabhängig. Den Test sollte man mindestens 2 mal pro Jahr machen. besser noch, man dehnt den Test auf 6 Wochen aus.

https://www.blick.ch/news/politik/neujahrsansprache-im-beck-fuer-sommaruga-ist-2020-wie-ein-gutes-brot-id15686176.html
Das Sozi-Dreckstück lebt auf einem anderen Planeten, hier liefert sie wieder mal den Beweis dafür, wenn sie meint, alle könnten sich Brot aus der Bäckerei leisten. Etwa 70 % der Haushalte können sich Brot aus der Bäckerei schlichtweg nicht leisten.
Noch eine kleine Rechnung: Das Asyl- und Flüchtlingswesen und die Entwicklungshilfe (Alle 3 gehören per sofort abgeschafft) kosten die Schweiz pro Jahr offiziell gegen 10 Milliarden. Geteilt durch 8,5 Millionen Einwohner macht das Fr. 1176.-- pro Kopf und Jahr. Macht Fr. 98.-- im Monat pro Kopf. Damit könnten sich alle Brot aus der Bäckerei leisten, nicht nur die rot-grünen staatskapitalistischen Abzocker und die feudalistisch-kapitalistischen bürgerlichen Abzocker.


NZZ zensurierte Leserkommentare 3/2019


NSP - PNS
Wir sind die Sozialdemokratische Partei der Schweiz mit nationaler Ausrichtung!
National Sozialdemokratische Partei
Partie National-Social-Démocrate
Partito Nazional-Social-Democratica