Allgemein:

Startseite

Klimawandel - Klimaerwärmung

Linksextreme Zensur von Leser-Kommentaren

Tagesanzeiger: Meine zensurierten Leser-Kommentare

NZZ: Meine zensurierten Leser-Kommentare

Die Entopiophobie der Rot-Grün-Regenbogenfarbigen

Definition Linksextremismus / politische Linke

Kunst

Meinungsäusserungs-Freiheit / Gesinnungs-Freiheit

Lügenverbreiter barrikade.info

Bundesratsfoto 2018

Bundesratsfoto 2017

Starfield Bildschirmschoner Screensaver Download

Impressum und Kontakt

Bitte beachten: Leser-Kommentare und Leserbriefe sind immer persönliche Meinungen, ausgenommen dort, wo objektive Wahrheiten geschrieben werden.

neue zürischnuri zeitung - unendlich pol. korrekt!

Wir garantieren Bildungs-Abstinenz und Zensur!

Deine tägliche Dosis Impfstoff gegen das Denken, die Vernunft und die Schweiz. (Frei nach Christoph Mörgeli)


Meine in der NZZ zensurierten Leser-Kommentare.

Nicht veröffentlichte Antworten von mir auf andere Leser-Kommentare kann ich nicht auflisten, weil der Link der NZZ auf Leser-Kommentare nicht funktioniert. Es werden also nur Leser-Kommentare aufgelistet, welche sich direkt auf den Artikel und nicht auf einen anderen Leser-Kommentar beziehen.
Dann kommt es auch vor, dass Leser-Kommentare veröffentlicht werden, und nach ein paar Tagen wieder verschwinden. Diese sind dann selbst im Disqus-Konto nicht mehr vorhanden. Der Moderator manipuliert also mein Disqus-Konto.
Man muss davon ausgehen, dass Leser-Kommentare von anderen auch zensuriert werden, sobald sie nicht links sind.
Der neuste Kommentar ist immer zuoberst, der älteste zuunterst.
Mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Leser-Kommentaren und mittels Veröffentlichung bzw. Nicht-Veröffentlichung von Artikeln wird die öffentliche Meinung seit mindestens den 90ern schön nach Links gezogen. Dazu kommen Mobbing- und Hass-Kampagnen gegen solche (Personen oder Gemeinschaften), welche es wagen, eine nicht-linke Meinung zu haben, z.B. gegen die SVP.

Am 29.6.2016 habe ich folgendes E-Mail von der NZZ-Community erhalten:
"Guten Tag,
Wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, ist es Ihnen seit Dienstagabend nicht mehr möglich, auf nzz.ch zu kommentieren. Wir haben Ihre Kommentare des vergangenen Monats analysiert. Da Sie unsere Netiquette (http://www.nzz.ch/willkommen-in-der-kommentarspalte-von-nzzch-1.18307909) mehrmals und massiv verletzt haben, sind wir zum Schluss gekommen, dass Ihre Kommentare einem sachlichen Diskussionsklima auf nzz.ch nicht zuträglich sind.
Wir haben uns deshalb entschieden, Sie zu sperren.
Freundliche Grüsse,
Das NZZ-Community-Team
Neue Zürcher Zeitung AG
Postfach . 8021 Zürich
Tel. +41 (44) 258 10 00 Fax +41 (44) 258 18 39
leserservice@nzz.ch - www.nzz.ch/leserservice"
Ich bin bei der NZZ wieder zu 100 % gesperrt. Meine Meinung: Als Vorwand wird die Verletzung der Netiquette vorgeschoben. Tatsächlich hat man mich aber gesperrt, weil meine Meinungen massiv mehrheitsfähig und politisch nicht korrekt sind.

Neue und massivere Zensur bei der NZZ ab 8.2.2017
Die NZZ verschärft die Zensur ab 8.2.2017 massiv, wie hier https://www.nzz.ch/feuilleton/in-eigener-sache-warum-wir-unsere-kommentarspalte-umbauen-ld.143568 in der NZZ selbst nachzulesen ist.
Dem verdrehten Lügen-Geschwurbel-Artikel entnehme ich, dass die Kommentar-Funktion ausgeschaltet wird, weil sich immer mehr Leser-Kommentatoren beschwert haben, weil ihre Kommentare nicht freigeschaltet wurden, obwohl die Kommentare der Netiquette der NZZ entsprochen haben. Dies bedeutet auch, dass immer mehr Kommentare zensuriert wurden. Zensuriert wurden die Kommentare, weil die Kommentare nicht politisch korrekt, also nicht-links, waren.
Damit diese für die NZZ, und auch die Schweiz, sehr nachteilige Situation von zunehmender Zensur bei der NZZ nicht bekannt wird, hat man kurzerhand das System so geändert, dass sich Zensur von alleine ergibt und die NZZ immer behaupten kann, sie würde nicht zensurieren. Natürlich kann sie nicht mehr derart zensurieren wie vorher, was sie auch nicht muss, denn das neue System macht es.
Die Meinung der Stimmbürger geht also immer weiter weg von der Meinung der von den Linken kontrollierten Medien. Das schliesse ich aus diesem Vorgehen.

Meine Meinung: Bitte kündigen Sie ihr NZZ-Abo per sofort und verlangen das Geld zurück. Danke im Namen der Aufklärung und der Meinungsäusserungs-Freiheit. Alternativ lassen Sie das Abo einfach auslaufen. Dann fällt nicht so auf, dass Sie evt. ein Freigeist sind.

Kommentare ab 29.6.2017

In der NZZ habe ich selbverständlich darauf geachtet, wie ich alles schreibe. Hier muss ich es nicht. Ich wurde wegen des Inhalts und nicht wegen des Tons gesperrt.

Ab 23.2.2018 liste ich hier auch die nicht veröffentlichten Kommentare im Blick auf.


Nachtrag am 1.2.2020
Irgendwann im Januar 2020 habe ich festgestellt, dass es in der NZZ gar keine Leser-Kommentare mehr gibt. Der Grund dafür ist einfach: Die Leser-Kommentare wurden immer regime-kritischer, weswegen sich die regime-treue NZZ dazu entschlossen hat, keine Leser-Kommentare mehr zu veröffentlichen. Die richtige NZZ ist tot. Jetzt ist die NZZ ein propagandistisches Hetzblatt gegen Freiheit und gegen Demokratie, um dem Bundes-Irrenhaus zu gefallen. Möglicherweise fliessen deswegen im Hintergrund gar Steuergelder zur "NZZ", weil den Ramsch niemand lesen will.
1.2.2020

Kommentare sind immer Meinungs-Äusserungen.


Oktober 2021





https://www.tagesanzeiger.ch/hacker-entwenden-vom-bund-liste-mit-corona-antraegen-114931929429
Die Flüchtlinge aus dem islamischen Raum sollen im islamischen Raum Schutz suchen, und nicht bei uns.

https://www.blick.ch/video/strassenblockade-eskaliert-suv-fahrerin-rammt-klimaaktivisten-id16920019.html
Schade, liegt die Linksextreme nicht für 2 Monate im Spital.

https://www.watson.ch/international/lateinamerika/882184032-ecuadors-praesident-verhaengt-wegen-kriminalitaet-ausnahmezustand
Je mehr Latinos, umso mehr Chaos, Gewalt und Kriminalität. In Südamerika haben sie die Einheimischen praktisch ausgerottet.

https://www.blick.ch/politik/wie-weiter-mit-der-eu-bundesbern-zwischen-ratlosigkeit-und-aktionismus-id16914391.html
1. das PFA kündigen
2. Deutschland, Österreich und Frankreich demokratisieren. dann kesselt es in der EU

https://www.blick.ch/people-tv/international/sophia-thiel-musste-zunehmen-alles-ueber-58-kg-war-zu-viel-id16917846.html
Jetzt hat sie aber definitiv massiv Übergewicht.

https://www.watson.ch/international/deutschland/480385059-medien-tornado-in-deutschland-bild-chef-reichelt-gefeuert
Das läuft aber überall so.
Interessant ist auch, dass wenn man dem Vor-Gesetzten und/oder dem Geschäftsführer vorrechnet (rechnet! Also alles hieb- und stichfest), dass sie mehrere 100'000.-- Franken pro Jahr versenken, wird man statt befördert, gemobbt oder gekündigt.

https://www.watson.ch/international/schweden/530882312-mann-mit-axt-verletzt-3-personen-in-schweden-mindestens-ein-kind
Und schon wieder ein Akt des Friedens und der Liebe von Cedric Wermuths Religion des Friedens und der Liebe: Dem Islam.

https://www.blick.ch/life/wissen/religion/islam-kritikerin-sa-da-keller-messahli-dreht-doku-ueber-die-muslimbruderschaft-mit-religion-hat-das-nicht-mehr-viel-zu-tun-id16914073.html
Der Islam ist keine Religion, sondern eine primitive Gewalt-Ideologie von Primaten für Primaten.
In der Schweiz muss der Islam verboten und alle Muslime ausgeschafft werden.

https://www.blick.ch/ausland/gruenes-licht-fuer-muezzins-in-koeln-islam-expertin-necla-kelek-ist-entruestet-in-der-schweiz-auch-moeglich-ich-wuenschte-mir-in-koeln-eine-abstimmung-wie-in-der-schweiz-id16912257.html
Der Islam kennt die Religionsfreiheit nicht. Das sollte alles sagen.
Der Islam muss verboten und alle Muslime ausgeschafft werden. Auf europäischer Ebene.
Zum Artikel fehlt wieder einmal die Kommentar-Funktion, weil das Regime nicht lesen will, wie die Menschen darüber denken.

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/schwyz/mit-14-jahren-unwissentlich-sterilisiert-einsiedlerin-verfasst-ein-buch-ueber-ihre-schrecklichen-missbraeuche-in-der-kindheit-ld.2201898
Mir haben es die Sozialämter als Kind und Jugendlicher Ende der 70 und Anfang bis Mitte der 80 so gesagt:
- Es muss auch misshandelte Kinder geben, weil uns sonst später die Kunden ausgehen.
- Einem Italiener oder Spanier würden wir helfen, aber Du bist Schweizer
- Eine Pflegefamilie habe ich nicht, und eine Heimplatzierung ist zu teuer für die Gemeinde
- Wenn dich dein Pflegevater erschiessen will, weil du nicht in die JFDP eintreten willst, geht uns das nichts an, du kannst ja in die JFDP eintreten.

https://www.blick.ch/auto/news_n_trends/neue-grosse-benzin-und-dieselmotoren-mazda-auf-dem-irrweg-id16905844.html
Die Schweiz hat nicht genug Strom, um noch mehr E-Autos zu laden.

https://www.blick.ch/schweiz/zuerich/polizei-geht-von-delikt-aus-ein-toter-in-zuerich-altstetten-id16907389.html
Kulturelle Bereicherung! Wir brauchen mehr davon!

https://www.blick.ch/ausland/in-norwegen-bogenschuetze-toetet-mehrere-menschen-id16907304.html
Weil das Regime keine negativen Meinungen zum Islam lesen will, ist die Kommentar-Funktion zu diesem Artikel im Blick am 14.10.21 um 10.55 ausgeschaltet.

https://www.blick.ch/ausland/reedereien-und-lieferanten-nutzen-massive-nachfrage-schamlos-aus-engpass-was-jetzt-alles-knapp-wird-id16906954.html
Der Blick getraut sich nicht, das Übervölkerungs-Problem der Schweiz anzusprechen! Oder will er das Problem gar nicht ansprechen?
In der Schweiz hat es noch 1 Million Hektaren Landwirtschaftsland und es wird tagtäglich einiges weniger. Deshalb kann die Schweiz selbst, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Für Strom aus erneuerbaren Quellen gilt dasselbe: 5 bis 6 Millionen kann die Schweiz selbst versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die Bevölkerung muss also auf maximal 6 (Idealerweise 5) Millionen reduziert werden, dies durch Einwanderungsstopp, Repatriierung von (eingebürgerten) Einwanderern und ihren Nachfahren, und Vermehrungs-Verbot für (eingebürgerte) Einwanderer und ihre Nachfahren. Damit der Bevölkerungsrückgang auf maximal 6 Millionen, besser noch 5 Millionen, Einwohner sozial und volkswirtschaftlich verträglich abläuft, braucht es um die 30 Jahre!!!

https://www.watson.ch/schweiz/terrorismus/741550766-was-zaehlt-alles-unter-terror-politik-bleibt-beim-pmt-vage
Ich staune nicht, das zu lesen, denn das Regime sieht seine Macht gefährdet, weil das Regime nicht einfach noch mehr an der Verfassung vorbei politisieren kann. Wollte man das Gesetz ernst nehmen, müsste es PMI Polizeiliche Massnahmen gegen den Islam heissen, und der Islam müsste verboten werden. Denn das Gesetz wurde ja wegen dem Islam und den Muslimen ins Leben gerufen. Tatsächlich wird man es aber dazu nützen, Islamisierungs-Gegner einzulochen.

https://www.blick.ch/wirtschaft/konsumentenschuetzer-werfen-grossverteilern-etikettenschwindel-vor-verpackung-macht-fischstaebli-1-25-franken-teurer-id16903941.html
Die Verpackungsgrösse bei der Herstellung wirkt sich auf den Einkaufspreis aus. Dasselbe Produkt in einer doppelt so grossen Verpackung mit doppelter Menge ist nicht doppelt so teuer. Die SKS sollte das eigentlich wissen. Und der Blick auch.

https://www.watson.ch/schweiz/terrorismus/109084834-nationalratskommission-will-anti-terror-gesetz-weiter-verschaerfen
Das braucht es nicht! Was es braucht, ist ein Islam-Verbot und dass die importierten oder hier geborenen gebietsfremden und invasiven Sex- und Haustiere der Rot-Grünen (Einwanderer) endlich repatriiert werden.

https://www.blick.ch/people-tv/international/zeuge-nimmt-leipziger-luxushotel-in-schutz-rueckschlag-fuer-gil-ofarim-im-davidstern-zoff-id16902572.html
Der Jude lügt, wo er kann.

https://www.watson.ch/international/china/980462157-g20-sondergipfel-zu-afghanistan-ohne-putin-und-xi
Afghanistan geht die G20 nichts an. Wichtig ist, dass niemand ausser islamischen Staaten afghanische Flüchtlinge und Asylbewerber aufnimmt, somit regelt sich alles selbst. Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weswegen sie Europa islamisieren wollen.

https://www.blick.ch/auto/news_n_trends/china-marke-mg-kommt-2022-budget-stromer-statt-briten-boliden-id16901178.html
Ich gratuliere MG zum MG5!!! Wieso es VW nicht fertig bringt, den Passat auch elektrisch rauszubringen, kann nur damit erklärt werden, dass bei VW zu viele rot-grüne Lackaffen und Cüpli-Sozis das sagen haben.

https://www.blick.ch/auto/abgefahren/rekordfahrt-im-elektro-vw-id-3-mit-einer-akkuladung-ueber-15-schweizer-paesse-id16895289.html
Zurechtgebogenes Marketing-Gedöns! Was war die Duchschnitts-Geschwindigkeit und was wäre die Durchschnittsgeschwindigket bei normaler Fahrweise?
Als Test, um herauszufinde, was möglich ist, aber 1A!

https://www.blick.ch/wirtschaft/beliebte-personalgutscheine-gestrichen-die-post-spart-bei-ihren-rentnern-id16901339.html
Die rot-grünen Kader-Affen der Post wollen noch mehr viel zu viel verdienen, also streicht man wo es geht.

https://www.blick.ch/schweiz/ostschweiz/giuliana-r-46-massakriert-taeter-von-polizisten-erschossen-nanny-killer-steve-p-22-jetzt-wird-gegen-aerzte-und-pfleger-ermittelt-id16901583.html
Der ist in Scheisse aufgewachsen, wie alle anderen Kriminellen auch. Das Bundes-Irrenhaus interessiert es nicht, es importiert und vermehrt lieber invasive und gebietsfremde Sex- und Haustiere der Rot-Grünen (Einwanderer), deren destruktives Verhalten bedingt durch Sozialisierung (Kultur und Religion) anteilsmässig noch grösser ist. Zweck: Nachschub für die Sozial-Industrie.

https://www.blick.ch/schweiz/die-neurologische-erkrankung-visual-snow-syndrom-beeintraechtigt-das-sehen-visual-snow-syndrom-wenn-die-welt-chrueslet-id16897103.html
Tönt wie Delirium Tremens bei einem Alkohol-Entzug. Stimmt der PH-Wert des Körpers beim VSS-Syndrom?

https://www.watson.ch/leben/schweiz/745185412-rotmilane-erobern-schweizer-staedte
Da bricht bei den rot-grünen Städtern aber Panik aus, wenn ein einheimischer Greifvogel über ihnen kreist. Das Kreisen eines einheimischen Greifvogels in der Stadt ist für die Rot-Grünen zuviel Natur, und dann noch einheimisch!

https://www.watson.ch/international/afghanistan/827815804-erstes-treffen-usa-taliban-seit-truppenabzug-offen-und-professionell
Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weswegen sie Europa islamisieren wollen. Weswegen also muss man mit den Taliban über Menschenrechte usw. verhandeln?

https://www.watson.ch/schweiz/digital/885855486-cyber-attacke-hackerangriff-auf-die-gemeinde-montreux
Zum Glück ist das E-Voting sicher! (Achtung Ironie!)

https://www.blick.ch/schweiz/ostschweiz/polizist-in-st-gallen-verletzt-zwei-brueder-beschimpfen-und-belaestigen-passanten-festnahme-id16898352.html
Eine Meldung an die KESB wegen Fremdgefährdung braucht es auch noch.

https://www.blick.ch/schweiz/mangel-an-medizinern-darum-findet-hausarzt-marc-mueller-66-keinen-nachfolger-id16895117.html
In der Schweiz werden mit Absicht des Bundes-Irrenhauses zu wenig Mediziner ausgebildet. Damit Mediziner importiert werden müssen, um der Überfremdung noch Vorschub zu leisten.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/auslaenderkriminalitaet-vor-der-ausschaffung-untergetaucht-sechs-kriminelle-auslaender-die-das-land-verlassen-muessten-sind-nicht-mehr-auffindbar-ld.2199387
Das Bundes-Irrenhaus hat die Kontrolle über den Bestand der Einwanderer längst verloren.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/europapolitik-das-groesste-sorgenkind-ist-die-fdp-die-neue-co-chefin-der-operation-libero-attackiert-die-freisinnigen-ld.2199871

Sanija Ameti ist ein gebietsfremdes und invasives Sex- und Haustiere der Rot-Grünen, gehört also nicht in die Schweiz. Desweiteren ist für sie EU-Politik und Europa-Politik dasselbe, was sie als Irrenhäuslerin zu Erkennen gibt.
Die FDP war nur staatstragend, weil man jahrzehntelang nur Karriere in der CH-Wirtschaft machen konnte, wenn man FDP-Mitglied war. Diese Zeit ist glücklicherweise vorbei.

https://www.watson.ch/schweiz/polizeirapport/128004935-gewaltsame-raubueberfaelle-gruppe-jugendlicher-wuetete-in-zuerich

Ich tippe auf kulturelle Bereicherung durch gebietsfremde und invasive Sex- und Haustiere der Rot-Grünen, (eingebürgerte) Einwanderer.

https://www.blick.ch/wirtschaft/zapfsaeulen-preise-steigen-und-steigen-darum-ist-der-moscht-30-rappen-teuer-als-anfang-jahr-id16894810.html
Die Treibstoff-Preise für Private müssen ans Einkommen gekoppelt werden, indem man je nach Einkommen keine bis mehr bis die gesamte Steuer darauf zahlt.

https://www.blick.ch/ausland/china-praesident-xi-schuert-taiwan-konflikt-wer-vaterland-verraet-wird-ein-boeses-ende-nehmen-id16896079.html
Taiwan will nicht zu Rot-China gehören. Dass die Roten das nicht begreifen, erstaunt mich nicht, sind die Roten doch nur unter massviem Realitätsverlust leidender und misanthropischer Abschaum, der den Menschen nach Kräften das Leben versaut.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/postulat-eingereicht-holocaust-verharmlosung-an-corona-demos-eine-radikalisierung-im-denken-ld.2199156
Der Holocaust ist ein positives Ereignis in der europäischen Geschichte, denn dank dem Holocaust hat es praktisch keine Juden mehr in Europa. Somit werden z.B. auch keine ledigen Mütter und ihre Kinder vom Juden zu Ehren seines Scheiss-Gottes misshandelt

https://www.luzernerzeitung.ch/news-service/inland-schweiz/sozialpartner-so-viel-geld-hat-die-unia-gewerkschaft-legt-finanzen-offen-ld.2198898

Jetzt wissen wir auch, wieso die UNIA die Einwanderung noch mehr anheizen will: Sie finanziert sich ihre Abzocker-Löhne via ihre Immobilien, worin die Eingewanderten wohnen und Miete zahlen.

https://www.blick.ch/ausland/horrorbericht-ueber-katholische-kirche-in-frankreich-nonnen-missbrauchten-maedchen-mit-kruzifixen-id16891309.html
Ich staune nicht, wenn ich solche Sachen vom Christentum lese. Zur Erinnerung: Weil den Ramsch niemand wollte, konnte er sich nur mit Gewalt ausbreiten. Analogie zu Heute: Damit sich der Islam in Europa ausbreiten kann, gibt es Anti-Rassismus-Gesetze u.ä.

https://www.blick.ch/politik/das-will-die-justiz-initiative-los-soll-entscheiden-wer-bundesrichter-wird-id16884894.html

"...Wird eine Stelle am Bundesgericht frei, soll eine vom Bundesrat eingesetzte Fachkommission die persönliche Qualifikation der Bewerberinnen und Bewerber prüfen und eine Vorauswahl treffen..."
Genau dort liegt das Problem. Die Vorauswahl sorgt dafür, dass nur dem Regime genehme Richter zur Auswahl stehen.
Eine Loswahl wäre dann gut, wenn es keine Vorauswahl gibt.

https://www.blick.ch/wirtschaft/dank-uhrenindustrie-bau-arbeitslosigkeit-in-der-schweiz-sinkt-weiter-id16889929.html
In der Schweiz darf seit Jahrzehnten kein unbebautes Land mehr überbaut werden, auch wenn es Bauland ist. Und trotzdem wird es getan.
Grund: In der Schweiz hat es noch 1 Million Hektaren Landwirtschaftsland und es wird tagtäglich einiges weniger. Deshalb kann die Schweiz selbst, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Für Strom aus erneuerbaren Quellen gilt dasselbe: 5 bis 6 Millionen kann die Schweiz selbst versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die Bevölkerung muss also auf maximal 6 (Idealerweise 5) Millionen reduziert werden, dies durch Einwanderungsstopp, Repatriierung von (eingebürgerten) Einwanderern und ihren Nachfahren, und Vermehrungs-Verbot für (eingebürgerte) Einwanderer und ihre Nachfahren. Damit der Bevölkerungsrückgang auf maximal 6 Millionen, besser noch 5 Millionen, Einwohner sozial und volkswirtschaftlich verträglich abläuft, braucht es um die 30 Jahre!!! Die Übervölkerung ist das Problem Nummer 1 und Umweltproblem Nummer 1 der Schweiz.

https://www.blick.ch/ausland/mehrere-opfer-schuetze-eroeffnet-feuer-an-schule-in-texas-id16889169.html
Wieso wurde auf dem Foto die Haut des Negerli aufgehellt?

https://www.blick.ch/schweiz/5g-desaster-fuer-swisscom-und-co-es-wird-anzeigen-hageln-id16879884.html
Vollkrass, wie das Bundes-Irrenhaus am Rechtsstaat vorbei irgenwelchen Ramsch legalisiert.

https://www.blick.ch/politik/hohn-nicht-praktikabel-falsche-anreize-ostschweizer-kantone-zerzausen-bersets-impf-offensive-id16887860.html
Der Schweiz fehlt die Erfahrung mit Pandemien, also darf sich Berset Fehler und halbe Sachen erlauben. Evt. müsste man die Zertifikats-Pflicht ausweiten :-) Ich hoffe, er tut es, denn mir würde es gefallen.

https://www.blick.ch/people-tv/international/proteste-vor-deutschem-hotel-nach-antisemitismus-skandal-gil-ofarim-durfte-wegen-davidstern-nicht-einchecken-id16887745.html
Na und? Er ist Jude, und sieht sich somit als den Menschen überlegen an. Zudem hat er als Jude ein Problem mit ledigen Müttern und ihren ausserehelichen Kindern. Der Jude gehört nicht nach Europa.

https://www.watson.ch/sport/interview/287474203-nati-captain-xherdan-shaqiri-spricht-uebers-impfen-und-den-lyon-wechsel
Der ist nur in der Nati, weil er ein gebietsfremdes und invasives Sex- und Haustier der Rot-Grünen ist.

https://www.blick.ch/schweiz/zuerich/klimaaktivisten-rechnen-mit-verhaftung-klimaaktivisten-wollen-zuercher-strassen-blockieren-id16873291.html
Die Typen gehören ins Gefängnis, dann wird ihnen die CH-Staatsbürgerschaft weggenommen und dann werden sie nach Mekka oder den Balkan exportiert.

https://www.blick.ch/ausland/lebte-wegen-todesdrohungen-jahrelang-unter-polizeischutz-mohammed-karikaturist-lars-vilks-75-und-polizeibegleiter-bei-verkehrsunfall-ums-leben-gekommen-id16882042.html
Wenn ein Religions-Kritiker vom Staat geschützt werden muss, hat der Staat auf der ganzen Linie versagt.

https://www.blick.ch/sport/schwingen/nachdem-seine-eltern-erschossen-worden-waren-fluechtete-mustafe-in-die-schweiz-die-dramatische-geschichte-von-schwinger-schwanders-lehrling-id16881351.html
Der Artikel soll die Tränendrüsen und das Schuldbewusstsein aktivieren. Die Person ist hier gebietsfremd und invasiv und die Schweiz massiv übervölkert. Das Asyl- und Flüchtlingswesen muss rückwirkend auf den 1.1.1990 auf das geografische Westeuropa ohne Übersee-Gebiete festgelegt werden.

https://www.blick.ch/wirtschaft/pandora-papers-steueroasen-datenleck-enthuellt-offshore-geschaefte-von-schweizer-vermoegensberatern-id16881969.html
Da wird nur ein wenig Stimmung gegen die Schweiz gemacht. Denn tatsächlich kommt die Schweiz nur zu einem sehr kleinen Teil darin vor.

https://www.blick.ch/politik/simonetta-sommaruga-kontert-gruene-kritik-am-co-gesetz-forderung-nach-benzinauto-verbot-bringt-uns-nicht-weiter-id16880223.html
Der Benzinpreis für Private muss ans Einkommen gekoppelt werden. Denn nicht jeder ist ein roter oder grüner Kapitalist, wie es alle Roten und Grünen sind, sondern Normalverdiener oder Schlechtverdiener, und kann sich deswegen nicht einfach ein neues Auto kaufen. Würden alle elektrische Autos kaufen, würde das Stromnetz zusammen brechen.
Desweiteren sind Erdölprodukte und Erdgas CO2-neutral, denn das darin gebundene CO2 war vorher in der Luft. Die Rot-Grünen lügen, wenn sie etwas anderes erzählen.
In der Schweiz leben 9 Millionen Menschen, anstatt nur 5 bis 6 Millionen. Der CO2-Austoss der Schweiz ist aktuell also 50 % zu hoch wegen der Übervölkerung. Die Schweiz kann nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren.
Und der Klimawandel ist normal, wir leben sogar in einer "kalten" Zeit des Planeten: Klimawandel - Klimaerwärmung

https://www.blick.ch/wirtschaft/20-jahre-nach-dem-drama-die-chronologie-der-ereignisse-wie-es-zum-swissair-grounding-kam-id16877528.html

Schon Mitte der 80er kursierten in Kloten Gerüchte, dass die Bilanzen und Erfolgsrechnungen der Swissair gefälscht würden, um Verluste zu verstecken. Ich meine mich zu erinnern, dass Angestellte der Buchhaltung entlassen wurden, weil sie mit den betrügerischen Machenschaften nicht einverstanden waren. Und 10 bis 15 Jahre später kommt von heute auf morgen ein 6 Milliarden Loch zum Vorschein. Schuld ist natürlich niemand, ist ja klar, denn die FDP ist zutiefst verstrickt darin.

https://www.blick.ch/sport/fussball/international/brennt-alles-nieder-missbrauchsskandal-erschuettert-us-frauenliga-id16879429.html
Es gibt offenbar keinen einzigen Beweis, und er wird entlassen und gesperrt.

https://www.watson.ch/international/usa/726649793-kritik-an-us-vize-harris-nach-aeusserung-einer-studentin-zu-israel
Wenn man den Juden nicht kritisieren darf, muss man halt alle nach Israel exportieren.

https://www.watson.ch/schweiz/wissen/683577348-klima-arena-warum-elektro-autos-benzinpreis-zank-beenden
Der Benzinpreis für Private muss ans Einkommen gekoppelt werden. Denn nicht jeder ist ein roter oder grüner Kapitalist, wie es alle Roten und Grünen sind, sondern Normalverdiener oder Schlechtverdiener, und kann sich deswegen nicht einfach ein neues Auto kaufen. Würden alle elektrische Autos kaufen, würde das Stromnetz zusammen brechen.
Desweiteren sind Erdölprodukte und Erdgas CO2-neutral, denn das darin gebundene CO2 war vorher in der Luft. Die Rot-Grünen lügen, wenn sie etwas anderes erzählen.
In der Schweiz leben 9 Millionen Menschen, anstatt nur 5 bis 6 Millionen. Der CO2-Austoss der Schweiz ist aktuell also 50 % zu hoch wegen der Übervölkerung. Die Schweiz kann nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren.
Und der Klimawandel ist normal, wir leben sogar in einer "kalten" Zeit des Planeten:
Klimawandel - Klimaerwärmung

https://www.watson.ch/international/afghanistan/732347567-menschenrechtler-mindestens-32-journalisten-von-taliban-festgenommen

Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weswegen sie Europa islamisieren wollen.

September 2021


https://www.watson.ch/international/deutschland/249359191-prozess-gegen-96-jaehrige-fruehere-kz-sekretaerin-angeklagte-fluechtig
Die Roten haben in den letzten 100 Jahren 200 Millionen Menschen ermordet. Meines Wissens wurde keinem einzigen dieses Mörder nachgestellt, um ihn vor Gericht zu bringen. Merkt einer was?

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/kommentar-glarner-oder-ein-gemaessigter-wie-soll-es-an-der-spitze-der-svp-aargau-weitergehen-ld.2195053
https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/reaktion-andreas-glarner-vielleicht-muss-ich-im-ton-eine-stufe-zurueckfahren-wenn-das-unseren-politikern-in-den-gemeinden-hilft-ld.2194963
70 bis 80 % der Bevölkerung wollen einen Sozial-Staat. Und die SVP greift ständig den Sozialstaat an. Wie bescheuert muss man sein, um etwas anzugreifen, was 70 bis 80 % der Bevölkerung wollen?

https://www.blick.ch/ausland/verhaltene-reaktion-aus-china-britisches-kriegsschiff-faehrt-durch-wasserstrasse-vor-taiwan-id16865462.html
Das ist jetzt mal was Gutes von der Weltpolizei USA.

https://www.blick.ch/politik/nach-lauber-knatsch-und-drei-ausschreibungen-parlament-waehlt-berner-polizeichef-stefan-blaettler-62-zum-neuen-bundesanwalt-id16869937.html
Wer kontrolliert und setzt durch, dass die Bundes-Verfassung eingehalten wird?

https://www.watson.ch/schweiz/polizeirapport/318170634-toedliche-schlaegerei-in-geuensee-jetzt-kommen-sieben-personen-in-u-haft
Der ganze Müll gehört eingesammelt und in die Kehricht-Verbrennung gebracht.

https://www.watson.ch/international/pakistan/173323429-frau-in-pakistan-wegen-gotteslaesterung-zum-tode-verurteilt
Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weswegen sie auch Europa islamisieren wollen.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/interview-alt-svp-praesident-hans-ulrich-mathys-schlaegt-nach-wahlschlappe-alarm-glarner-zerstoert-unsere-partei-ld.2194236
Statt den Sozialstaat ständig anzugreifen, muss sich die SVP nur zum Sozialstaat bekennen, und dann geht es mit dem Wähleranteil nach oben. 70 % der Bevölkerung wollen einen Sozialstaat. Man muss schon an einem gehörigen Mass an Realitätsverlust leiden, wenn man in einer halbwegs funktionierenden Demokratie wie der Schweiz diese 70 % angreift.

https://www.blick.ch/sport/rad/ex-radstar-ullrich-ueber-seine-drogenprobleme-ich-war-fast-tot-id16866290.html
Es freut mich, das zu lesen.

https://www.blick.ch/schweiz/mittelland/23-vorfaelle-36-verletzte-1-tote-seit-anfang-jahr-die-a1-wischen-gunzgen-und-luterbach-ist-brandgefaehrlich-die-stautobahn-vom-mittelland-id16866218.html
In der Schweiz leben statt 5 bis maximal 6 Millionen Menschen deren 9 Millionen. Die Schweiz ist massiv übervölkert, was sich auch auf den Strassen bemerkbar macht.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/883291681-nationalrat-keine-menschenrechtsklausel-im-freihandelsvertrag-mit-china
https://www.watson.ch/international/china/237043807-china-wehrt-sich-im-un-menschenrechtsrat-wuetend-gegen-kritik
Die Roten lügen, stehlen und morden wo sie sind. Menschenrechte wollen sie nur, wenn es ihrer anti-menschlichen Ideologie nützt.

https://www.blick.ch/ausland/saebelrasseln-an-der-grenze-militaerische-spannungen-zwischen-serbien-und-dem-kosovo-id16864011.html
Wir nehmen keine Flüchtlinge aus dem Balkan mehr auf, aber schicken alle zurück, denn der Krieg ist seit 20 Jahren zu Ende. 1. ist die Schweiz überfremdet, 2. ist die Schweiz massiv übervölkert, und die Lebensmittel-Versorgung nicht mehr gewährleistet, 3. sind die Balkanis hier standortfremd und invasiv.

https://www.blick.ch/schweiz/zentralschweiz/polizei-ermittelt-todesopfer-und-verletzte-bei-streit-an-luzerner-tankstelle-id16861670.html
Gebietsfremde und invasive Sex- und Haustiere der Rot-Grünen (Einwanderer). Den Rot-Grünen gefällt es so.
Da wurden wieder unzählige Leser-Kommentare gelöscht, weil das Bundes-Irrenhaus nicht lesen will, was die Bevölkerung von der Sache hält. Für mich ein Beweis, dass die Balkanis endlich ausgeschafft werden müssen.

https://www.blick.ch/schweiz/vor-gericht-wegen-terror-propaganda-dieser-st-galler-betrieb-eine-medienagentur-fuer-den-is-id16861419.html
Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weshalb sie auch die Islamisierung der Schweiz, bzw. Europas wollen.

https://www.blick.ch/schweiz/unfall-in-risch-rotkreuz-zg-bub-6-springt-auf-strasse-von-auto-erfasst-id16860860.html
Und dem Autofahrer wurde natürlich der Führerschein entzogen, obwohl er offensichtlich unschuldig ist.

https://www.blick.ch/schweiz/bern/deza-mitarbeiter-sultan-shinwari-31-wurde-mit-seiner-familie-aus-kabul-in-die-schweiz-evakuiert-ausser-zwei-rucksaecken-mussten-wir-alles-zuruecklassen-id16859011.html
Komm gut nach Hause, die Schweiz ist es nicht. Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weshalb sie auch die Islamisierung der Schweiz, bzw. Europas wollen.

https://www.blick.ch/sonntagsblick/portugiesen-verlassen-die-schweiz-willst-auch-du-in-dein-heimatland-zurueckziehen-id16860434.html
Das stimmt nicht, es kommen immer mehr, und nicht nur Portugiesen. Eingebürgert wird auch noch, was das Zeug hält, um die Überfremdung und Übervölkerung noch mehr zu vergrössern.

https://www.blick.ch/video/aktuell/china-russland-und-iran-dank-diesen-einfluessen-sind-die-taliban-so-stark-id16853543.html
Das Ziel ist die "Vernichtung" Europas durch Islamisierung auch mittels islamischer Flüchtlinge und Asylbewerber. Und die Politiker der europäischen Länder finden das gut und machen voll mit, anstatt den Islam zu verbieten und alle Muslime aus Europa auszuschaffen.
Gruss ans Bundes-Irrenhaus am 24.9.2021.

https://www.blick.ch/politik/fuer-seine-post-einarbeitung-levrat-wollte-12000-franken-entschaedigung-id16855621.html
Das Einarbeiten geschieht während der Arbeitszeit. Also hat er Anspruch auf die dafür verwendete Zeit.
Was mich stört: Pro Jahr erhält er Fr. 250'000.--. Ist das für ein 50 % oder 100 % Pensum?

https://www.blick.ch/schweiz/mittelland/geplantes-bahndepot-spaltet-die-gemeinde-schoeftland-diese-aargauer-wollen-ihren-ammann-stuerzen-id16856044.html
Für die Födli-Dummen-Proleten FDP kommt das Essen aus der Migros und dem Coop.
In der Schweiz hat es noch 1 Million Hektaren Landwirtschaftsland. Deshalb kann die Schweiz selbst, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Für Strom aus erneuerbaren Quellen gilt dasselbe: 5 bis 6 Millionen kann die Schweiz selbst versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die Bevölkerung muss also auf maximal 6 (Idealerweise 5) Millionen reduziert werden, dies durch Einwanderungsstopp, Repatriierung von (eingebürgerten) Einwanderern und ihren Nachfahren, und Vermehrungs-Verbot für (eingebürgerte) Einwanderer und ihre Nachfahren. Damit der Bevölkerungsrückgang auf maximal 6 Millionen, besser noch 5 Millionen, Einwohner sozial und volkswirtschaftlich verträglich abläuft, braucht es um die 30 Jahre!!!

https://www.blick.ch/ausland/finanzministerin-janet-yellen-schlaegt-alarm-die-usa-sind-bald-schon-pleite-id16852385.html
So oder so kommt der Tag, an welchem die Steuer-Einnahmen nicht mehr aussreichen, um die Schuldzinsen zu bezahlen :-) In der Schweiz muss man es so machen, dass ein Schuldenverbot für Bund, Kantone und Gemeinden in die Verfassung gehört.

https://www.watson.ch/schweiz/z%C3%BCrich/341337457-velodemo-in-zuerich-das-sind-die-veranstalter-und-so-viele-leute-kamen
Autofahrer, Last- und Lieferwagen mit ZH-Nummern kommen mir in der Regel extrem aggressiv rüber. Möglichereise liegt dort das Problem? Oder dass die ZH-Velofahrer (auch) so sind?

https://www.blick.ch/schweiz/bei-schule-in-wollerau-sz-gruppe-schlaegt-auf-brueder-ein-beide-schwer-verletzt-id16851982.html
Wieso schreibt der Blick nicht, dass es sich um gebietsfremde und invasive Sex- und Haustiere der Rot-Grünen handelt?

https://www.watson.ch/wissen/klima/482121163-report-schlaegt-alarm-den-weltmeeren-geht-es-immer-schlechter
Die Rot-Grünen wollen eine übervölkerte Schweiz und einen übervölkerten Planeten, also wollen sie auch leergefischte Meere. Aktuell propagieren die Rot-Grünen "Fisch statt Fleisch", damit die Weltmeere noch schneller leergefischt sind.
In der Schweiz hat es noch 1 Million Hektaren Landwirtschaftsland. Deshalb kann die Schweiz selbst, man lese und staune!, nur 5 bis 6 Millionen Menschen ernähren. Werden alle Höfe auf biologische Landwirtschaft umgestellt, was durchaus Sinn machen würde, sind es noch 4 bis 5 Millionen Menschen, welche die Schweiz ernähren kann. Für Strom aus erneuerbaren Quellen gilt dasselbe: 5 bis 6 Millionen kann die Schweiz selbst versorgen. Also sind alle anderen überzählig. Die Bevölkerung muss also auf maximal 6 (Idealerweise 5) Millionen reduziert werden, dies durch Einwanderungsstopp, Repatriierung von (eingebürgerten) Einwanderern und ihren Nachfahren, und Vermehrungs-Verbot für (eingebürgerte) Einwanderer und ihre Nachfahren. Damit der Bevölkerungsrückgang auf maximal 6 Millionen, besser noch 5 Millionen, Einwohner sozial und volkswirtschaftlich verträglich abläuft, braucht es um die 30 Jahre!!!

https://www.watson.ch/schweiz/gr%C3%BCne/952441400-immunitaet-von-sibel-arslan-wird-definitiv-nicht-aufgehoben
Das invasive und gebietsfremde Muslim-Gewächs war nicht im Amt als Nationalrätin an dieser Demo, somit sie auch nicht durch die parlamentarische Immunität geschützt ist. Es muss also gegen das Muslim-Gewächs ermittelt werden.

https://www.blick.ch/politik/wirtschaftssoziologe-oliver-nachtwey-ueber-die-moderne-unterschicht-arbeiten-lohnt-sich-immer-weniger-id16842547.html
Die Arbeiter-Klasse ist nie verschwunden, sie hat sich nur gewandelt. Was gleich geblieben ist oder sich noch verschlimmert hat: Die Arbeiterklasse verdient immer noch viel zu wenig. In der Schweiz ist die Lohnschere ein volkswirtschaftliches Problem, das von der Politik gewollt ist.
Seit ca. 60 Jahren wird der Arbeitsmarkt zu Gunsten der Arbeitgeber ausgehebelt, indem Ausländer importiert werden, um den Arbeitsmarkt mit Arbeitskräften zu überschwemmen, und um somit die unteren Löhne tief zu halten. Dafür zockt dann jemand die Differenz ab, das sind die Investoren und die Kader-Affen.
In der Schweiz muss die Lohnschere bei einem 100 % Pensum auf maximal 1 : 2 festgelegt werden, entweder pro Firma, oder noch besser auf nationaler Ebene.
Das hätte noch einen netten Neben-Effekt: Da die unteren Löhne steigen würden (Die oberen müssten zwangsläufig sinken, weil eine Firma nicht einfach die Lohnsumme erhöhen kann), könnte man die Sozial-Beiträge erhöhen, mutmasslich um ca. 50 %. Die unteren Lohnklassen hätten trotzdem noch mehr zum Leben, und den oberen Lohnklassen würde es immer noch nicht wehtun.
Man will es nicht, weil man lieber abzockt: Die Roten und die Grünen verschleudern die Steuergelder und die Bürgerlichen zocken via Wirtschaft ab. Das Bundes-Irrenhaus will weder eine funktionierende Demokratie, noch einen für alle funktionierenden Rechts- und Sozialstaat, noch eine für alle funktionerende Wirtschaft.

https://www.blick.ch/ausland/brutale-scharia-justiz-in-afghanistan-taliban-peitschen-frauen-und-einen-mann-oeffentlich-aus-id16845128.html

Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weshalb sie auch die Islamisierung der Schweiz, bzw. Europas wollen.

https://www.blick.ch/sonntagsblick/die-grosse-frage-wer-war-dein-grosses-kindheitsidol-id16843348.html

Heinrich Himmler.

https://www.watson.ch/international/deutschland/313085291-16-jahre-angela-merkel-die-kanzlerin-hinterlaesst-viele-baustellen

Ihr Deutschland- und Europa-Überfremdungs und Islamisierungs-Programm hat sie so dezent geführt und durchgezogen, dass nur Wenige bemerkt haben, dass sie Deutschland und Europa mittels Einwanderung überfremden und islamisieren will.

https://www.watson.ch/digital/anonymous/887242090-anonymous-knoepft-sich-den-lieblings-webhoster-der-rechtsextremen-vor
Die Linksextremen Islamisierungs-Befürworter hacken einen Hoster, welcher Webseiten von Islamisierungs-Gegnern hostet, und die Proleten-Ärsche finden es gut.

https://www.blick.ch/politik/keine-neuen-oder-hoeheren-umweltabgaben-bundesrat-legt-bis-jahresende-ein-co-gesetz-light-vor-id16840289.html
Von mir gibt es ein NEIN.
1. ist die Schweiz massiv übervölkert, in der Schweiz leben 9 Millionen anstatt nur 6 Millionen, also muss die Einwanderung gestoppt und rückgängig gemacht werden.
2. müssen die Treibstoffpreise für Private ans Einkommen gekoppelt werden.
3. ist der Klima-Wandel natürlichen Ursprungs. Klimawandel - Klimaerwärmung Die Rot-Grünen lügen die Bevölkerung an!!!

https://www.blick.ch/politik/versuchte-berset-erpressung-bundesanwaltschaft-will-sonderermittler-einsetzen-id16839688.html
Wieso sind die Akten geheim?

https://www.blick.ch/politik/juso-jansen-und-economiesuisse-ruehl-debattieren-zur-99-prozent-initiative-sie-beleidigen-alle-schweizer-unternehmer-id16833742.html

Ich bin für diese Initative, und dass man Ronja Hansen nach Mekka in einen Harem verschenkt, denn gemäss den Juso ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe und für uns eine kulturelle Bereicherung, obwohl es natürlich genau gegenteilig ist.

https://www.watson.ch/international/afghanistan/738349533-taliban-finden-alkohol-und-reagieren-durchaus-merkwuerdig
Der Islam muss bei uns sofort verboten und alle Muslime ausgeschafft werden.
Gruss ans Bundes-Irrenhaus am 15.9.2021

https://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/20-jahre-swissair-grounding-dieser-reflex-die-swissair-zu-reaktivieren-ist-voellig-falsch-der-chef-des-flughafens-zuerich-ueber-die-folgen-des-groundings-ld.2186015
Mitte der 80er kursierten in Kloten und rundherum Gerüchte, dass die Erfolgsrechnungen der Swissair gefälscht wurden. Und 15 Jahre später kommt von heute auf morgen ein 6 Milliarden-Loch zum Vorschein und schuld ist niemand.

https://www.blick.ch/ausland/szene-wie-aus-schlechtem-film-hier-verschleppen-taliban-ex-regierungsbeamte-id16830568.html
Die werden zu Cedric Wermuth gebracht, damit er ihnen die Vorzüge des Islam näher bringen kann.

https://www.blick.ch/politik/gewerkschaften-attackieren-versicherungen-in-der-rentenschlacht-8-milliarden-franken-als-gewinn-abgezweigt-id16828791.html
Die Kader-Affen der Pensions-Kassen zocken ab, wo sie können.

https://www.blick.ch/schweiz/svp-vorlage-angenommen-bund-darf-kuenftig-auf-handys-von-asylsuchenden-durchsuchen-id16832657.html
Solange der Bund nur darf, aber nicht muss, ist alles nur Propaganda, um die Bevölkerung ruhig zu stellen.
Und es hat sage und schreibe volle 4 Jahre gebraucht, bis der Entscheid dazu gefallen ist. Unser System funktioniert überhaupt nicht.
Dann fehlt morgens um 10.00 die Kommentar-Funktion im Blick, weil das Bundes-Irrenahaus nicht wissen will, wie das Volk darüber denkt.

https://www.blick.ch/politik/frust-ueber-eu-politik-parlament-will-bundesrat-an-die-leine-nehmen-id16824745.html
60 bis 70 % der Bundes-Irren wollen die Schweiz in der EU haben, damit sie mehr Macht erhalten, weil mit dem EU-Beitritt die Demokratie praktisch abgeschafft wird.
Um dem entgegen zu wirken, müssen die Bundes-Irren Entscheidungs-Gewalt abgeben und die Stimmbürger mehr Entscheidungs-Gewalt erhalten. Z.B. durch halbieren der Hürden für Referenden und Initiativen.

https://www.blick.ch/politik/eu-hat-plauderstunden-mit-der-schweiz-satt-sagt-uns-was-ihr-wollt-id16824384.html
Die Schweiz braucht kein Rahmenabkommen mit der EU aber die Kündigung der bilateralen Veträge.

https://www.blick.ch/schweiz/letzte-offene-drogenszene-in-chur-wir-droegeler-sind-denen-da-oben-egal-id16821931.html
Ein Fixerstübli löst das Problem nicht. Man muss die Süchtigen vor die Wahl stellen, drogenfrei zu leben oder auf den Balkan oder nach Mekka ausgeschafft zu werden.
Desweiteren sind die Süchtigen in der Regel das Ergebnis des absichtlich nicht funktionierenden Sozialstaates, denn wie mir das Sozialamt in Ebikon 1978 gesagt hat, muss es auch misshandelte Kinder geben, weil der Sozial-Industrie sonst die Kunden ausgehen. Drogen-Süchtige, Alkohol ist auch eine Droge, ist in der Regel die Folge von destruktiven Erlebnissen in Kindheit und Jugend.

https://www.blick.ch/schweiz/albaner-wehren-sich-mit-oeffentlichem-appell-gegen-covid-hetze-jetzt-reichts-mit-der-diskriminierung-id16824851.html
Ihr gehört nicht in die Schweiz. Kommt gut nach Hause!

https://www.watson.ch/schweiz/review/567681881-srf-arena-zur-ehe-fuer-alle-karin-keller-sutter-kann-sich-behaupten
Der Autor des Artikels ist ziemlich verwirrt.
Ich bin Religionshasser und trotzdem gegen die Ehe für alle, weil Nicht-Heterosexualität eine Fremdbesetzung einer extrem negativen Enegie ist, die im weissen Mäntelchen daher kommt und sich als lieb und nett darstellt.

https://www.blick.ch/schweiz/zentralschweiz/beim-ueberqueren-der-strasse-bub-12-in-hergiswil-nw-von-auto-erfasst-id16823072.html
Und Schwupps! Der Bub ist ihr vor die Kiste gelaufen, also ist er schuld. Und trotzdem hat sie vermutlich den Führerschein weg.

https://www.watson.ch/digital/schweiz/475632026-neuer-cyberangriff-in-der-schweiz-hacker-erbeuten-30-000-passwoerter
Und E-Voting soll sicher sein.

https://www.watson.ch/schweiz/abstimmungen%202021/243980486-stadt-kriens-laesst-plakat-gegen-ehe-fuer-alle-entfernen
Da ist eine Abstimmungs-Beschwerde angesagt.

https://www.watson.ch/schweiz/interview/304996237-svp-greift-staedte-an-so-kontert-das-sp-fuehrungsduo

Cedric Wermuth liegt schon wieder daneben. Die Rot-Grünen gehören nach Mekka ausgeschafft, weil sie hier alles kaputt machen.

https://www.blick.ch/ausland/erstes-telefonat-seit-monaten-biden-und-xi-warnen-vor-konfrontation-id16819998.html

Xi Jin Ping muss jetzt einfach einsehen, dass nur dazu gehört, was auch dazu gehören will. Taiwan will nicht zu China gehören, also gehört Taiwan nicht zu China. Das Problem ist somit erledigt.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/afghanistan-sie-arbeitete-fuer-das-us-militaer-floh-alleine-in-die-schweiz-aber-erhaelt-kein-asyl-ld.2185131

Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe. Es gibt also keine islamischen Flüchtlinge und Asylbewerber.

https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/bundesratsbesuch-simonetta-sommaruga-wohlen-ist-ein-beispiel-fuer-eine-gelungene-verkehrsdrehscheibe-ld.2185687
In der Schweiz leben anstatt maximal 6 Millionen deren 9 Millionen. Die Schweiz ist massiv übervölkert, das Problem muss sofort angegangen werden.
Gruss ans Bundes-Irrenhaus am 10.9.2021.

https://www.blick.ch/ausland/todesmutige-afghaninnen-demonstrieren-fuer-ihre-rechte-frauen-stellen-sich-den-taliban-in-den-weg-id16817211.html
Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weshalb Europa islamisiert werden soll. In Afghanistan ist also alles Bestens.
Bei uns muss der Islam sofort verboten und alle Muslime und Rot-Grünen nach Mekka ausgeschafft werden. Gruss ans Bundes-Irrenhaus am 10.9.2021.

https://www.blick.ch/politik/tourismus-branche-laeuft-sturm-covid-zertifikat-sperrt-gute-auslaendische-gaeste-aus-id16817045.html

In der Schweiz hatte es in den letzten Jahren doppelt so viele Touristen, wie gut ist.

https://www.watson.ch/schweiz/basel/836507849-kommission-will-immunitaet-von-nationalraetin-arslan-nicht-aufheben
Das hässliche Muslim-Gewächs war aber nicht im Amt als National-Rätin an der Demo, somit die Immunität aufgehoben werden muss. Bzw. ist es so eindeutig, dass die Immunität nicht aufgehoben werden muss, weil die Immunität in diesem Fall gar nicht gegeben ist.

https://www.blick.ch/schweiz/zuerich/unfall-in-waedenswil-zh-bub-11-von-auto-erfasst-schwer-verletzt-id16810201.html
Ich mache jede Wette, dass der durchgeknallte rot-grüne Unrechtsstaat dem Autofahrer den Führerschein entzogen hat, obwohl es so aussieht, als sei der Fussgänger schuld am Unfall.

https://www.watson.ch/schweiz/z%C3%BCrich/235896635-abgesagtes-alba-festival-fuehrt-zu-vorstoessen-im-kantonsrat

Und ich fordere von den Albanern eine Entschuldigung, dass sie in der Schweiz sind, und erwarte, dass bis Ende 2022 kein (eingebürgerter) Albaner mehr in der Schweiz ist. Gruss an die niedere Lebensform Balkani: Man kann sich impfen lassen. Hätte ich was zu sagen, wärt ihr längst alle draussen.

https://www.blick.ch/politik/festival-absage-empoert-zuercher-parteien-ungeheuerlicher-fall-von-behoerdlicher-willkuer-id16809200.html

Die gebietsfremden und invasiven Sex- und Haustiere der Rot-Grünen, in diesem Fall die Albaner, sollen wieder nach Albanien gehen, und noch ein paar Rot-Grüne mitnehmen.

https://www.blick.ch/ausland/weil-sie-als-frau-arbeitet-afghane-sticht-gaertnerin-58-in-berlin-nieder-id16806670.html
Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weshalb sie auch die Schweiz islamisieren wollen. Es ist also alles Bestens.
"...Der 2016 nach Deutschland gekommene Mann sei nach ersten Erkenntnissen psychisch krank..." Jeder Muslim ist psychisch krank, weil der Islam eine psychische Krankheit ist, welche dumm, intolerant, aggressiv und gewalttätig macht.

https://www.watson.ch/schweiz/wirtschaft/128079326-coronavirus-warum-die-absage-des-alba-festivals-rassistisch-ist

Es ist rassistisch, dass es Balkanis in der Schweiz hat.

https://www.watson.ch/international/afghanistan/746411671-in-afghanistan-waechst-der-widerstand-gegen-taliban-herrschaft

Gemäss Cedric Wermuth und den Rot-Grünen ist der Islam die Religion des Friedens und der Liebe, weshalb sie auch die Schweiz islamisieren wollen. Es ist also alles Bestens.


NZZ zensurierte Leserkommentare 2/2021


NSP - PNS
Neue Sozialdemokratische Partei
Partie Nouveau Social-Démocrate
Partito Nuovo Social-Democratica
Partito Nov Social-Democratica